Artikel Entertain Remote Control App im Video
Facebook
Twitter
Kommentieren (21)

Entertain Remote Control App im Video

Videos 21 Kommentare

Wenn schon die Telekom ein Ersatz-Video anbietet, dann muss die Ton-Qualität wirklich miserabel gewesen sein. Also los: Um die IFA-Vorstellung der iPhone Remote-Applikation für Kunden des Telekom-Entertain Angebotes nicht wegen ihrer schlechten Audiospur untergehen zu lassen, können wir euch heute noch ein zweites Video zur kostenlosen Anwendung anbieten und bedanken uns bei den Telekom Innovation Laboratories für die Kontaktaufnahme.

Mit der Entertain Remote Control App können die Nutzer den Media Receiver in vollem Umfang bedienen. Über Schnellzugriffe können sie einfach und komfortabel im Menü navigieren. [...] Die Entertain Remote Control App wird nichts kosten und ab Herbst [...] verfügbar sein.


(Direkt-Link)

Diskussion 21 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Brauch ich zwar nicht aber ich will’s haben!!! ;-)

    Gefällt mir sehr gut, da freu ich mich auf Herbst

    — Stefan
  2. Komischerweise funktioniert das Umschalten und der AppStore des Entertain-Receivers des Herrn im Video viel flüssiger als bei mir zu Hause! Dabei habe ich VDSL50 und eine gute Leitung!

    — ifufu
    • Momentan ist ja auch noch alles überlastet (Apps und Co.). Dass es wieder schneller geht sollte sich in den nächsten Tagen einpendeln.

      Mit der Sprachsteuerung scheinen die Bonner ja dem Samsung-TVs was voraus, wenn es so gut klappt wie präsentiert.

      Ich kann’s kaum erwarten auszuprobieren.

      — Berndstein
  3. Toll,und was bringt das Video?
    Dieses Unfähige Personal soll einfach die App veröffentlichen.

    Da ist mir echt Apple lieber,die kündigen dinge nur sinnvoll an.
    Obwohl es da dann dafür genug unfähige Webseiten gibt,die sich für cool halten weil sie “Gerüchte” verbreiten.
    Und zwar alle die selben.

    — Stefan
    • Warum ist es denn gleich unfähiges Personal? Die Kollegen die diese App entwickelt haben und veröffentlichen sind für mich ehrlich gesagt alles, aber nicht unfähig..

      — Timo
      • Na,dann sag mir mal wo ich die App laden kann.
        Was bringt es eine App anzukündigen die dann erst Monate später kommt?

        Will man damit Neukunden locken,damit sie schon mal nen Vertrag abschließen?

        — Stefan
    • Boah Stefan hast du einen niedrigen IQ…. Bei der IFA stellt man nunmal ganz ganz aktuelle Technik vor… Ich krieg mich vor lachen nicht ein… Es gibt wirklich doofe Leute… Dann gibt es noch dich…

      — Selcuk
      • Ich bin ja echt kein Fan von diesem ganzen Geflame… aber Selcuk hat ganz offensichtlich recht.

        — corambell
  4. Der Mitarbeiter aus dem Beitrag sollte ganz dringend an seinem Englisch arbeiten – oder einfach bei deutsch bleiben.

    Echt schade, dass man nicht z.B. die Aufnahmen- oder die Senderliste am iOS Gerät durchscrollen kann. So ist es doch bis auf die Spracheingabe nicht komfortabler als die normale IR-FB!?

    — chris
  5. Die App ist da und auch echt super! Vor allem wenn die Frau rummäckert weil sich der Kanal immer ändert, obwohl Sie die FB in der Hand hat und ich dann sage…mhhh ich schreib nur im Facebook :-P

    — Sean

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13063 Artikel in den vergangenen 2421 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS