iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
Ein Nachtrag.

Nur 9 Fälle: Das verbogene iPhone 6 Plus.

Artikel auf Google Plus teilen.
162 Kommentare 162

Die gebogenen iPhone 6 Plus-Modelle. Es sind nur neun Stück.

Seit unserem ersten Artikel über vereinzelte Nutzer-Berichte am 22. September sind mittlerweile dreieinhalb Tage verstrichen; und abgesehen von den berufsjugendlichen Nachzüglern in den Social-Media-Abteilungen großer Unternehmen, scheint sich das Netz wieder weitgehend beruhigt zu haben.

biege

Während sich Nokia, Kitkat und Ritter Sport (ja, die Schokolade) noch an dem vermeintlichen Fertigungsproblem ergötzen, scheinen zur Stunde endlich wieder die moderaten Töne zu überwiegen.

Die Reparatur-Dienstleister von uBreakiFix haben den ersten halbwegs „wissenschaftlichen“ Biege-Test veröffentlicht und unterstreichen das Fazit, das mit einer Prise gesundem Menschenverstand bereits am 22. gezogen werden konnte: Das iPhone lässt sich nicht unbedingt einfacher als andere Geräte biegen – wir sprechen hier von massiven Krafteinwirkungen im 100-Pfund-Bereich – einmal krumm, springt das Aluminium-Gehäuse jedoch nicht ganz so elastisch wie ein Kunststoff-Smartphone zurück in seine Ursprungsform.

(Direkt-Link)

Yahoos Nachrichtendienst berichtet zur Stunde über eine neue Sprachregelung Apples. Demnach sollen verbogene Geräte fortan nicht mehr per se von etwaigen Garantie-Reparaturen und dem Neugeräte-Austauschen ausgeschlossen werden.

Entsprechende Entscheidungen würden individuell gefällt, können von Fall zu Fall variieren und würden von der Sichtprüfung des im Apple Store anwesenden Genius-Mitarbeiters abhängig gemacht.

Die Informationen sind mit Blick auf die Quelle jedoch mit einem Fünkchen Skepsis zu genießen: Zitiert wird ein anonymer Support-Mitarbeiter aus Apples offiziellem Online-Chat.

Was lässt sich abschließend anmerken?

Wie in jedem Jahr stapfen wir auch 2014 wieder mit gekonntem Schritt durch den von Jackie Fenn geprägten Hype-Zyklus und befinden uns derzeit – ihr habt es wahrscheinlich schon erraten – im Tal der Enttäuschungen.

hype

Das iPhone 4s 4 hatte Antennagate, das iPhone 5 Scuffgate, das iPhone 5s sorgte mit dem erfolgreichen Angriff auf seinem Touch ID-Sensor für Negativ-Schlagzeilen.

In diesem Jahr durchschreiten wir die Kuhle unter dem Bendgate-Banner. Business as usual.

Die begleitende Berichterstattung hat sich damit erledigt. Wir können nur noch zum Megaphon greifen und den Katastrophentouristen ein gelangweilt-resolutes «Bitte gehen sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen» zurufen.

Donnerstag, 25. Sep 2014, 20:13 Uhr — Nicolas
162 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gerade kam es sogar in den Sat 1-Nachrichten ^^

  • Und in den Köpfen der Menschen entsteht durch die einseitige und reißerische Berichterstattung der Presse der Eindruck, als werden nur U-förmige iPhone 6 Plus ausgeliefert – das ist schade.

    • Hier entsteht durch die einseitige berichterstattung der eindruck apple sei perfekt und unfehlbar!

      • So siehts aus.
        Außerdem gehe ich davon aus, dass im Internet weit mehr als 9 Fälle diskutiert werden…

      • Dann liest du die Artikel hier aber nicht besonders gewissenhaft.

      • Ich glaube, ifun.de ist die mit Abstand kritischste Fanseite. ;)

      • Tut er nie, er ist nur hier um zu meckern;)
        Wenn ich es nicht besser wüsste, hätte ich gesagt, er ist ein alter verbitterter Opa.

    • Ich habe schonmal einen mit nem u-förmigen iphone 5 im Apple Store gesehen, und der war nichtmal deshalb dort! Geschweige denn hätte er deshalb den Untergang des Konzerns angekündigt.

  • War das Antennengate nicht beim iPhone 4? Im Artikel steht 4S.

  • Auch das iPhone 6 muss an die Tradition der anderen iPhones anknüpfen. Also musste irgend ein „Gate“ her. ; )

  • Ganz ehrlich, wer sich eine Milkatafel in die Hose steckt, darf auch nicht erwarten das sie das überlebt. Gleiches gilt für das 6+

  • Antennagate hatte das 4er. Das 4s hat diesen Konstruktionsfehler behoben.

  • Das nenne ich mal einen guten Artikel! Humorloser Humor! Aber natürlich habt ihr vollkommen recht. Same procedure as every year.

  • Ist ja echt peinlich.zum glück Hab ich mir das iPhone noch nicht geholt und werde doch zum anderen Gerät schauen

  • Also bei diesem Kraftaufwand scheint mir der Typ dem das als erstes aufgefallen ist keine Schmerzen bzw. kein Gefühl in den Beinen zu haben. Das sollte schon ziemlich drücken bei ca. 8 Std. Autofahrt in der „front pocket“ (Vordertasche). ;-)

    • Die Aufregung im Netz galt wohl eher dem Neid, dass ein Typ 10 Stunden mit dem neuesten iPhone in der Hosentasche versteckt auf einer Hochzeit sitzt, ohne damit rumprahlen zu müssen.

  • also echt, leute, wahrscheinlich wird mein kommentar eh gelöscht, aber nur 9 fälle? nicht euer ernst. da gabs wohl rüge aus der redaktion. ich erwarte weiterhin objektive artikel. viel zu oft sind die beiträge app’alized ;-)
    fand es schön, dass man alles erfährt, gutes wie schlechtes… das zurück rudern jetzt, nachdem ein dünnarm käsejogi es locker verbiegt auf 9 fälle zu reduzieren ist echt nicht top, sondern flop. ansonsten macht ihr nen top job hier.

    • Danke für die Kritik. Die neun Fälle haben wir uns nicht aus dem Hut gezogen. Der US-Fernsehsender CNBC (oben verlinkt) hat sich mit Apple unterhalten.

      • Haha, ja genau. Apple wird bestimmt mitteilen, wie viele sich schon darüber beschwert haben.
        Bei neun Stück bräuchte Apple nicht diskutieren, ob sie diese umtauschen…

      • Dönerteller Versace

        Ich sehe es ähnlich wie Ray und Meta. Bei manchen Artikeln frage ich mich, ob Ihr freie Journalisten seid oder Pressesprecher von Apple. Ob Apple immer die beste Informationsquelle für objektive Berichterstattung ist, wage ich zu bezweifeln.
        “Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten.” H.J.Friedrichsen
        Werde Eure Seite wegen vieler anderer guten Infoseiten aber weiter abonnieren!

      • @Meta
        Nein nein wir sollten uns alle lieber auf deine erdachten Zahlen verlassen;) Solange von keiner anderen Stelle die nachgewiesene Info kommt, es sind xx viele Geräte betroffen, und sei es auch nur wenigstens eine Befragung hier auf ifun etc, kann man nicht mehr tun, als den Zahlen zu glauben.

      • Aber mal ganz ehrlich. Dann können se alles dicht machen und es gibt kein ifun mehr. Wenn man keiner Quelle glaube. Darf. Wie will man sonst messen wieviele Geräte wirklich kaputt gegangen sind. Aber wer will beweisen dass die Geräte noch mit Absicht verbogen wurden… Aber zu meckern muss man immer was haben …

    • bleibt abzuwarten was in den kommenden Wochen von Apple kommuniziert wird… und die folgende Generation iPhones wird deswegen mit diesem „Swachpunkt-Sollbruchstelle“ nicht produziert werden – ganz gewiss!

    • Das mit dem dünnarm Käse Yogi ist für mich das interessanteste. Ich bin 1,85 100 Kilo und davon ist nicht viel Fett ich hab Oberarme das sollten mal Beine werden und ich habe im Apple Shop wirklich mit aller Gewalt versucht ein iPhone 6 Plus zu verbiegen es ist mir nicht gelungen.

  • Das iPhone 4 hatte das Antennagate, nicht das 4s *klugscheissmodus aus*

  • Social media quatsch links gehen nicht (ritter sport)

  • Man kann ein relativ schmales Stück Aluminium verbiegen, wenn man Druck ausgeübt? Wie bitte? Das darf ja wohl nicht wahr sein. Unverschämtheit von Apple, solche physikalischen Gesetze nicht abzustellen. Eine Frechheit.

  • Ein iPad Mini müsste doch eigentlich auch in so eine Getto Rapper Hose hinten reingehen oder nicht? Gab’s da auch schon Beschwerden?

  • Nach einer Woche 9 verbogene iPhones 6+ von wieviel Millionen verkauften Geräten? Meine Güte früher hat man dazu gesagt: „Schei$e ich hab ein Montags Gerät erwischt.“ Heute stellt man deshalb eine ganze Firma und ihre Produkte in Frage. Wie sich die Zeiten ändern. Kopfschütteln!!!

  • Sicher ist die „Panikmache“ übertrieben – zumal die wenigsten Leute das Gerät in der Hosentasche tragen.
    Der Clip ist jedoch auch nicht korrekt: der Versuch wird in der Mitte des Geräts durchgeführt, während die anderen Videos auf die Schwachstelle unterhalb der Lautstärketasten hinweisen. Daher hinkt dieser Vergleich …

  • Schöner Artikel. Sollten sich ein paar andere ein Beispiel nehmen.
    Danke euch :)

  • ich verwette mein Linkes Ei das dieser Ganze mist wie immer von Samsung angezettelt wurde.

  • Genial wie das 5s rockt. Das war noch Steves Handschrift.

    – elegant
    – robust
    – kompakt

    Das iPhone 6 ist was auch immer, aber kein Apple Produkt.

    Nimmt das Posting nicht so ernst, aber ein bisschen Wahrheit ist schon dran…
    Mir taugt das Ding einfach nicht. Irgendwie trägt es nicht Apples Handschrift.

  • Wozu die Gratiswerbung für die Schokoladendealer?
    Die haben doch schon alles gegeben was sie hatten nur um sich an den trending hashtag dranzuhängen.

  • 45 kg, echt, was haben die mit dem iPhone gemacht. Nicht euer Ernst, nur in der Hosentasche getragen?

  • Das grandiose Update hat wohl dafür gesorgt, dass verbogene iPhones gerade nicht das Problem sind und wer steckt schon ein iPad in die Hosentasche?

  • Es gab doch schon und bei denen im Vergleich zum Vorgängermodell längeren iphone 5 Berichte, das 5er würde sich verbiegen. Zwei Jahre später funktioniert das 5er tadellos und keiner spricht mehr darüber. Fakt ist, dass iPhones übertrieben nach Mängeln abgesucht werden, was eben aus apple’s Anspruch der unumstritten beste Hersteller zu sein, kommt. Bendgate wird so schnell verschwunden wie sie kam.

  • Also generell kann ich die Kurve nachvollziehen. Bei der iPhone 4 Vorstellung überzeugte das schöne Design. Danach flaute das Interesse etwas ab da fraglich war wie es in der Hand liegt. Tiefpunkt war dann der Antennagate „Skandal“. Nach dem ersten Test wo ich es selber in der Hand hatte ging es über Erleuchtung in Richtung Produktivität. Ähnlich war es auch beim 4S, 5, 5S. Beim iPhone 6 waren durch die Gerüchte die Erwartungen nicht so hoch, der Absturz deshalb nicht so tief, ABER es gibt auch keinerlei Impuls für den Aufstieg. Ich verspüre keinerlei Interesse es erstmals in der Hand zu halten und es dann vielleicht zu kaufen, da mir sowohl das 6+ als auch das iPhone 6 einfach zu groß sind…

    • mimimimi – ich hab kleine Hände – ich nicht und bin froh, dass die Teile endlich eine vernünftige Größe haben

    • … Keinerlei Impuls für den Aufstieg? Das iPhone 6 ist mit Abstand das erfolgreichste Apple iPhone ever! Also wenn das kein Anzeichen für einen Aufstieg ist … Mir gefallen die neuen iPhones 6 am besten. Ich bin heute bei Saturn mal in der Handy Abteilung gewesen und habe mir die Handys anderer Hersteller angeschaut. Fast alle sind genauso groß oder größer wie das plus. Apple ist also bloß im Jetzt und hier angekommen, was die Größe des Displays betrifft. Also sind beide Handys auf gar keinen Fall zu groß! Man es vielleicht nur ein bisschen von gestern…

  • Vielleicht gehen jetzt alles vorsichtiger mit ihrem iPhone um.

    • Ich habe meins auf einem Kissen im Schrein im Keller. Das Ding macht keinerlei Probleme. Ich frage mich was die Leute alles damit machen, die öfter als einmal pro Woche laden müssen. Habt ihr den Flugmodus aus?

  • Mich hat es gewundert wie viele diese Storys von den Leuten einfach glauben. Da kommt einer und behauptet es wäre in der Fronttasche seiner Anzugshose verbogen, und alle glauben es.
    Dass das 6+ in dem Sinne empfindlicher ist, sollte eigentlich jeder normaldenkende Mensch nachvollziehen können. Ich denke es gab auch viele Trittbrettfahrer, die ihr neues Teil einfach aus Unachtsamkeit beschädigt haben und denen dieser Hype gerade recht kam.

  • Komisch, alles was Apple macht ist falsch? Ich kann es nicht mehr hören.
    Man schrie nach einem größeren iPhone und Apple hat uns erhört. Mit sogar 2 Größen.
    Man schrie nach der Abrundung der Kanten und Apple hat uns erhört.
    Zeigt mir mal Bilder wo Samsung User vor den Geschäften eine Warteschlange Bilden, geschweige denn wo einige schon Tage vorher übernachten. Ich sage Euch Null.
    Mal im Ernst, das 6+ ist auch nicht für die Hosentasche gedacht sondern gehört in die Innentasche von einem Jacket. Der Shitstorm ist jedes Jahr der gleiche. Man versucht immer Apple was anzuhängen. Aber 10 Mio Geräte in 7 Tagen sprechen für sich. Ich hab das 6er und bin zufrieden.

    • Würde eigentlich Apple Care bzw. Gravis-Schutz das iPhone wegen verbiegen ersetzen?
      Hat jemand den Gravis-Schutz und kann ihn daher empfehlen?

      Gruß
      Marcus

  • Jetzt haben wir dann bald jeglichen iPhone Vandalismus durch!?
    Mixer
    Biegetest
    Mikrowelle
    Toaster
    Tauchen
    Bohrmaschine
    Schleifen

    Mit etwas Mühe und guten Willen bekommt man eben alles Kaputt. Offensichtlich sind 1000€ für manche nur noch Peanuts, oder will sich da jemand ein Problem schaffen vor lauter leere in Kopf.

    Übrigens ich habe keine Probleme mit meinem iPhone 6 Plus, hab es auch schon gelegentlich in der Levi’s Fronttasche getragen. Sonst kommt es in die Jacken oder Aktentasche…
    Das einzige iPhone Problem was ich je hatte waren Kratzer beim schwarzen Fünfer, aber dieses wurde anstandslos getauscht. Von Antennengate hab ich damals auch nie etwas gemerkt.

    Der Software-Schluckauf von gestern mag ärgerlich sein, aber da Arbeiten eben auch nur Menschen.
    Und ich glaub kaum das hier so viele so wichtig sind das Sie stetig Telefonieren müssen. Die es unter uns aber wirklich sind haben entweder eine Sekretärin oder synchronisieren ihre Daten wie Telefonnummern, Termine etc. so wie so mit ihrem iPad, MacBook, iMac oder PC.

    Alle andere könnten auch mal wieder ein Buch lesen, Film kucken und nicht jede Belanglosigkeit Zwitschern und Posten;-)

    Die echten Aufreger unserer Tage liegen nicht in einem schönen Spielzeug namens iPhone, Samsung, Nokia, HTC …

    Ein langes und zufriedenes Leben.

  • ich frag mich schon seit den ersten Meldungen übers Verbiegen, “ Welcher mental kompetente Mensch steckt ein so großes Handy in die Hosentasche? ? ?“

    • LG G3 mit 5,5 Zoll immer in der Hosentasche ohne Probleme. Aber im Vergleich zum iPhone mit 5,5 Zoll ist das iPhone riesig! Im übrigem MUSS ein Handy das aushalten!!!!

    • Ich!
      Wo soll es auch sonst hin.
      Im Geschäft trage ich keine Jacke.
      Soll ich es in der Hand tragen?
      Ich pack es in die Hosentasche und gut ist.
      Find es jetzt nicht unbequemer als alle anderen Handys die ich hatte.
      In der Gesäßtasche trag ich meinen Geldbeutel und in der Vordertasche jeweils Handy und Schlüssel.
      So komme ich seit Jahren zurecht. Warum sollte ich das nun ändern?

  • Mein iPhone 6 Plus macht auch keine Probleme … Jeden Tag in der Hosentasche !!!

    Ärgerlich nur das viele auf das iPhone warten und in den Videos werden sie verbogen und fallen gelassen für Test’s :(

  • Habe hier die letzten Tage mal bissel mit gelesen.. Im grossen und ganzen gehts hier ja darum, das es sich verbiegt.
    Mir vielen aber auch andere Kommentare auf die nicht weiter aufgegriffen wurden.

    Zum einen das man die linke obere Ecke etwas rein drücken kann. Und das zweite wären Pixelfehler….
    Wer von euch hat diese Probleme? Auch „nur“ 9? ;)

  • Bin Apple Fanboy und habe das 6er heute das erste mal Live gesehen. Die Front ist ok aber Rückseite und Kameralinse ist nicht Apple. Das darf nicht passieren. Die Jagt nach Innovation lieber zurückschrauben und sich auf Design, Sicherheit, Handling und Wertigkeit besinnen wär der richtige Weg. Wenn es dann wieder 50g mehr wiegt stört niemand. Bin froh das mein 5er noch gut läuft und hoffe das Apple wieder auf Kurs kommt.

    • 50g mehr ist aber auch nicht Apple und solltest du inzwischen wissen. ;)

    • Ich war Apple Fanboy, habe mir jetzt das Galaxy S5 gekauft. Begründung: Ich wollte einfach mal was anderes. So jetzt dürft ihr mich abschießen.
      Zu eurer Beruhigung: Ich habe aber noch ein ipad4 und meine Frau das 5S. Und wir wollen uns auch nicht davon trennen. ;-)

    • Ich hasse es wenn Otto Normalverbraucher mit so Sprüchen kommt wie! (Dies und Das ist nicht Apple . Und das darf nicht passieren) Apple hat es gemacht also ist es Apple! Wer nicht zufrieden mit dem Design ist soll es nicht kaufen! Basta ! Ps wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten:-)

    • seit Jahren prophezeien irgendwelche Schlaumeier den Untergang. Fakt ist aber dass bisher die Zahlen immer weiter steigen. Das sollte doch eigentlich zeigen dass solche Leute keine Ahnung haben ;) Die Medien sind auf Klicks aus, oder warum liest man nie was von Problemen bei HTC, Samsung und Co? Richtig, weil es kaum einer anklicken würde.

    • die url hat mir schon gelangt .. wenn die schon mit m.bild anfängt braucht man nicht weiter zu lesen.

    • Warum will diese Website meinen Standort wissen? Nunja!

      Zum Artikel: Ich kann den Autor verstehen und alle anderen die so denken! Persönlich glaube ich, dass sich vielleicht viele keine oder nur sehr beschränkte Veränderungen wünschen. Daher finde ich auch den Vergleich mit Porsche sehr gelungen, die bspw. mit dem 911er eben dieses Konzept sehr Erfolgreich fahren.
      Vielleicht kann sich Apple diesen Luxus aber nicht in diesem Ausmaß leisten und ist gewissermaßen gezwungen mehr mit der Zeit oder dem Trend zu gehen. Man darf nicht vergessen, dass das primäre Ziel einer Firma wie Apple nunmal Geld verdienen ist. Und es scheint zu klappen, sieht man die Rekordzahlen von 10 Millionen verkauften Einheiten in einer Woche. Für mich ist auch das 6er ein waschechtes Apple Produkt! Um abzuschließen: Es ist vielleicht wie mit einem neuen 911er Modell. Es hat immer noch 4 Reifen, 1 Lenkrad, die typische 911er Form..etc.! Unter der Haube steckt ein noch stärker Motor der weniger verbraucht und das Design ist leicht aufgefrischt, die Karosserie etwas länger und breiter. Für die einen vielleicht Grund genug umzusteigen. Anderen genügt trotzdem völlig das Vorjahresmodell!

  • Ich seh das so …
    Schlechte Schlagzeilen sind auch Schlagzeilen. Solange jeder darüber spricht ist es Apple doch nur recht. Dann verkaufen Sie eben mehr iPhone 6 „Minus“. Wenn sich ein Lumia, Xperia, One Touch, Galaxy … verbiegen lässt interessiert es niemanden.

  • Jaja, apple sagt 9stk und ihr glaubt das auch noch. Logisch geben sie nicht zu wieviele es wirklich sind, könnte ja peinlich werden. Apple hat euch sehr gut erzogen, respekt.

    • Und du glaubst den Leuten die behaupten dass ihr iPhone in der Hose verbogen wurde ohne dass sie es gemerkt haben?

      • Ja, auf jeden fall mehr als apple.klar gibt es da auch trittbrettfahrer. Aber sagt dir physik was? Sehr dünnes und grosses gerät aus weichem alu unter dem druck beim sitzen in der hosentasche. Na, was könnte denn da passieren…

  • Ich hab gestern mein 6+ bekomen und es verbigt sich nicht. Apple hat alles richtig gemacht. Die meldungen in stern heise welt und spigel sind einfach nur erfunden. Die haben keine anung von hochwertigen und hochpreisigen protukten.

  • So so, der Mitarbeiter an der „Genius Bar“ entscheidet. Übersetzen wir mal Genius Bar aus dem englischen ins deutsche. Genius = genialer, Bar = Balken. Hoffen wir das die MA keinen genialen Balken vorm Kopf haben :D

    Jorck

  • Um eine realistische Einschätzung der nötigen Kraft zu haben, müsste man die Auflagerpunkte allerdings nach außen setzen.
    Ich werde mir das 6er morgen mal live ansehen. Vom Prinzip gefällt mir Apple noch am Besten. Die sollten aber langsam aufhören nur noch nach Gewinnmarge zu produzieren. Anstatt Firmen zu kaufen, sollten die etwas mehr in Entwicklung und Qualitätsmanagement investieren. Oder einfach beides.
    Andererseits ist vielen von uns Apple Usern ja egal was die liefern. Wir kaufen es ja eh.

  • I denk mal, das düs a noch von Samsung gesteuert wurde!!! Oder warum kommt direkt verbunden die Ankündigung von der vorzeitigen Veröffentlichung vom Note 4!!!! Was macht man nicht alles, wenn einem die Kunden weglaufen!!

  • Eines habe ich sicher hier gelernt. Bei Geräten dieser Preisklasse darf ich als Kunde wohl allerbeste Qualität erwarten was Hard- und Software angeht zumal man sich mit den Attributen man sei etwas besondes schmückt. Das ist bei Apple aus meiner Sicht momentan nicht der Fall. Andere Hersteller bauen auch gute Handys und es schadet nichts wenn man diese ab und zu Objektiv vergleicht. Alles in allem sehe ich beim iphone 6 ein Gerät das sich mit nichts aus der Masse hebt. bis auf die Tatsache es ist wenig dünner als andere. Mir wäre es lieber wenn Apple hie mehr Sorgfalt auf Qualität bei Hard- und Software gelegt hätte. Den Apple anbetern hier sei gesagt manchmal nevrt es schon sehr wenn man sieht mit welchem Tunnelblick diese Leute ihre Geräte sehen.

    • Da gebe ich dir prinzipiell Recht!

      Eine Sache die häufig vergessen wird ist aber, dass auch ein gewisser Teil der Applekäufer objektiv entschieden hat.
      Und, dass nicht JEDER den, tatsächlich existierenden, Tunnelblick hat. Von überzeugten Samsungkäufern wird man trotzdem als „Apple-Jünger“ angesehen, nur weil man ein iPhone in der Hand hält.
      Zugegeben ein gefühlt großer Anteil hat den Tunnelblick allerdings wirklich…

      Bei mir persönlich war die Entscheidung übers 6er so objektiv wie nie. Es liegt seit drei Tagen OVP zuhause und hat noch nicht den Zuschlag erhalten^^

  • Wer so bekloppt ist ein Smartphone in 5,5″, in die Hosentasche oder sogar in die Gesäßtasche zu stecken und sich auch noch damit hinzusetzen, dem würde ich an Apples Stelle kein neues iPhone geben. Dummheit kann man nicht noch belohnen. Seit 20 Jahren telefoniere ich mobil und seit 10 Jahren habe ich ein Smartphone (früher PPC). Ich habe noch nie eines meiner Geräte kaputt gemacht. Der Sohn meiner Frau hat bestimmt schon 10 Geräte geschrottet durch unsachgemäßen Gebrauch, egal in welcher Größe sie waren.

  • Um meinen Send kurz dazu abzugeben, ich finde es oft lustig, öfter lächerlich und wenn es um derartige „Gates“ geht einfach nur noch krank! Einfach Wahnsinn wie schnell sich so etwas verbreitet und doch tatsächlich geglaubt wird und einen Riesenkonzern wie Apple dazu zwingt ein Statement abzugeben… Wie viele Klicks, Views und Likes durch so einen Müll von „Nachrichten“ generiert werden und was dadurch für ein Umsatz zustande kommt, einfach nur Wahnsinn.
    Über das schlicht und einfach verkackte Bugfix Update auf 8.0.1 berichtet heute scheinbar keine Sau mehr…

  • An mufftel : Wenn die schwächen von ios 8 weg sind und alle geupdaded haben ist apple wieder ganz forne. Das ganze gebasche in den medien ist doch nur eine kampanie!!!

  • Das mit der Kampagne glaube ich nicht. Heute läuft die Info über alle großen Ticker und Verlage. Nicht alle sind gekauft oder gierig. Tatsache bleibt, dass Apple sich angefangen von den Problemen bei Straemen der Präsentation über die Musik Titel bis zum Update Nicht mit Ruhm bekleckert hat. Das passt nicht zu einer Firma die von sich selber sagt wir sind die besten. Ich werde mir auf jeden Fall Geräte von anderen Herstellern wieder genauer ansehen.

  • Stellt euch vor, nein Personalausweis und diverse Kreditkarten sind in meinem Portemonaie verbogen worden, und ich erinnere mich es gabt mal ein Handy in Kreditkartengröße, das ist sogar durchgebrochen, wenn man mit dem Arsch drauf sass oder es vorne in der Jeans trug… Wahnsinn… ob das wohl an den universellen physikalischen Eigenschaften dünner und leichter Gerätschaften liegt ?!?!? Gröööööööhlll Sorry ein Verbiege-Gate gibt es nicht. und ich wette weit über 99% aller Nutzer werden ihr iPhone nie aus versehen verbiegen. Insofern, ist das Thema eh durch für mich.. und war es seit den ersten Berichten (übrigens habe ich persönlich bereits bei der keynote gedacht, na das verbiegt sicher mal einer in der Hosentasche, so wie es gebaut ist… war also klar…..

  • Ihr wollt ernsthaft Entwarnung geben? Ich fand jedenfalls das YouTube-Video sehr überzeugend, bei dem der Sprecher mit eigenen Händen versucht hat, verschiedene Geräte zu verbiegen. Nur beim 6 plus ist ihm das problemlos gelungen, während es beim iPhone 6 Entwarnung gab. Das gilt auch für Fallexperimente. Das 6er schneidet überragend ab, das 6 plus viel schlechter. Eine Lösung wäre ein festes Cover für das iPhone 6+ inkl. Gürtelclip.
    Apple könnte auch bei den Gehäusen nachbessern und eine Austauschaktion durchführen.

  • Habe das iPhone 6 Plus !!! Top zufrieden !! War heute im MM und habe mal paar Handys angeschaut das S5 und das LG G3 oder wie das heißt naja, nicht so wirklich hochwertig vom Aussehen und auch die Haptik war nicht so der brüller … Weiß schon warum ich Apple nutze

  • Hihi ich auch. Weis schon warum ich apple nutze. Bei mir verbigt sich nur ein ding ;-)

  • Wie so oft sehr schade dass andere unwissende mit ihrem Halbwissen gute Beiträge kaputt machen!

  • Habe alle Kommentare gelesen, nur EINEM ist aufgefallen das der „offizielle“ Biegetest Murks ist, da die Auflage nicht an beiden Außenpunkten liegt. Wer in Physik auch nur ein wenig aufgepasst hat, weiß das die hebelwirkung der entscheidend Faktor ist. Hier wird die Länge des normalen 6er gebogen da der Rest rechts und links übersteht. Der Test ist somit für den Popo.

    Dass es nur 9 Geräte sind bezweifle ich. Vielleicht 9 die sich bislang offiziell mit Apple in Verbindung gesetzt haben. Die Dunkelziffer sollte höher sein. Die meisten der vorbestellten Geräte dürften des weiteren noch nicht ausgeliefert sein. Sind also noch gar nicht alle im Umlauf.

    Ich wette das das 6s plus eine strukturelle Veränderung erfahren wird. Wahrscheinlich eine art Steg im Inneren um das biegen zu unterbinden.

    Ach ja – bevor ich es vergesse – ich bin Apple FANBOY … Aber desswegen ist von denen noch lange nicht alles perfekt.
    Aufgrund mangelnder Alternativen werd ich mir auch nen 6er holen. Das heißt aber noch lange nicht dass ich Design technisch mit der Kamera zufrieden wäre … Nur mal so.

    • Warum wird immer auf die Kamera geschimpft? Wenn man beim iPhone 6/6+ ein Case benutzt und ich vermute mal, das es nicht wenige sind die ihr iPhone damit schützen ( ich benutze zB das Leder Case von Apple bei meinem 6+ ) hat sich das Problem mit der Kamera erledigt. Abgesehen davon hat man durch die überstehende Kamera keine grauschleier mehr bei Blitzlicht Photos wenn das iPhone im Case ist.

      • Da wundert es mich auch nicht, dass die Rückseite der neuen iPhones nicht Apple-like designt wurde. Kommt bei den meisten ja eh in eine Hülle.

  • Da hat wohl jemand nicht genau in der Vorlesung aufgepasst. Der Hype Cycle ist für neue Technologien oder Konzepte gedacht und nicht für Produkte. Also eher sowas wie RFID, Cloud Computing o.ä. Trotzdem ein guter Artikel!

  • IOS 8.0.2 steht zum Download bereit!!! Alle Probleme beim iPhone 6/6+ wieder behoben.

  • Für mich ist Apple kein Unternehmen des Vertrauens nur der abzocker vom Herrn .

  • iphone 6 plus ist meiner Meinung nach überflüssig.
    Das Ding geht ja schon als iPad mini mit Telefonfunktionen durch.
    Steckt man sein iPad auch in die Hosentasche umd setzt sich rauf? :D

    • Ich bin heute bei Saturn mal in der Handy Abteilung gewesen und habe mir die Handys anderer Hersteller angeschaut. Fast alle sind genauso groß oder größer wie das Plus. Apple ist also bloß im Jetzt und Hier angekommen, was die Größe des Displays betrifft. Also ist auch das Plus auf gar keinen Fall zu groß! Man ist selber vielleicht nur ein bisschen von gestern… Außerdem liebe ich das plus! Ich möchte es haben! Bin ich also überflüssig?

  • wäre es bei diesem Test nicht interessanter gewesen, den Druck auf die „verdächtigen“ Stellen auszuüben? D.h auf Höhe der Lautsprecher-Tasten, um zu sehen, wie sehr bzw. wann sich das Teil dann verbiegt?

    Korrigiert mich, wenn ich einen Denkfehler habe.

  • Das lustige war gestern als mir 2 Kollegen total erschrocken erzählten ich soll mir doch auf keinen Fall das iPhone 6 kaufen, da es sich doch total leicht verbiegen lässt (Was die unwissenden bestimmt aus den Nachrichten erfahren haben) darauf habe ich Ihnen erstmal mein unversehrtes iPhone 6 gezeigt, denen erklärt das ich die Biege info schon seit 4 Tagen weiß und nur iPhone 6 Plus Modelle davon betroffen sind, und dann auch nur bei falscher Handhabung (Hosentasche etc)
    Schlimm diese Leute die denke sie wissen mehr nur weil sie es im TV gesehen haben… grausam und nervig.

  • Generation Youtube
    Mit der ganzen Iphone Zerstör und Biege Schei… wird doch dank Youtube massig Geld verdient. Schaut euch doch mal die Klicks an: Iphone 6+ will it bend hat über 30Mio Klicks.
    Und wenn dann auch noch die Presse anspricht, um so besser, mehr Klicks und noch ev. ein paar verkaufte Interviews.

  • ich könnte mir vorstellen das in den apple stores mittlerweile durch diese aktion mehr ausstellungsgeräten opfer von vandalismus werden da nun jeder hinz und kunz erst mal den biegetest vorm kaufen macht.

  • Das Thema ist bescheuert. Man kann alles biegen.
    Mit Gewalt, oder indem man der Wahrheit ins Auge blickt: „There is no iPhone“ ;-)

    Das sind doch Trolls, die von Samsung bezahlt werden.
    Jahr für Jahr, immer wieder. Berichte über angebliche Schwachstellen des iPhones.

    • Das Gesicht von den (dünarmigen) Blauhemden hätte ich gern gesehen, als du in den Store gehst, dir nen Ausstellungsstück für mindestens 800€ schnappst und es verbiegen willst. Hammer!

  • Ich werd noch wahnsinnig. Ich glaub das ist das letzte iphone, was ich mir kaufe! Erst eins bekommen, wo der Kleber rausquilt und jetzt stelle ich einen Pixelfehler fest. Toll! Wieder in den Apple Store!

  • Versuche doch mal einer ein 4s durch Tragen in einer vorderen Hosentasche zu verbiegen …

  • Schon bei purer Ansicht eines iPhone 5 kamen einem hinsichtlich der Dicke und der Biegefestigkeit leise Bedenken – aber bei Ansicht des iPhone 6 hatte man die SOFORT.

  • Nur 9 Fälle? Und das soll ich glauben?
    Was haben die 9, was die andere der gleichen Produktion nicht haben?
    Erzählen kann man viel.
    Und wie bekommt man die krum?
    In der Gesäßtasche einer Hose beim Sitzen?
    Oder bei dem Versuch eine Bierflasche zu öffnen?
    Ja, da wirken irre Kräfte!

  • Hmm ich habe seit dem 19.09 das 6er. Bisher hat sich da nüscht verbogen… Mittlerweile schade zu lesen, dass viele Bendgate Gerüchte zum Plus nur inszeniert sind! Wahrscheinlich von Samsung :D so ein Schrott, muss diesen Samsungmist jeden Tag als Arbeitsgerät nutzen und lache mich über dieses Witzsystem von Android jeden Tag schlapp

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven