Artikel Nun offiziell: joyn Messenger von Telekom und Vodafone geht an den Start, O2 folgt im Sommer
Facebook
Twitter
Kommentieren (158)

Nun offiziell: joyn Messenger von Telekom und Vodafone geht an den Start, O2 folgt im Sommer

158 Kommentare

Nach dem Heckmeck der vergangenen Woche scheint sich der joyn Messenger von Telekom und Vodafone nun final im App Store eingenistet zu haben. Die Anwendung lässt sich nun in Version 1.4 laden und präsentiert sich erstmals auch mit einer ausführlichen, deutschsprachigen Funktionsbeschreibung im App Store.

joyn wirbt mit kostenloser und sicherer Nutzung sowie Chats mit bis zu 20 Teilnehmern. Voraussetzung ist eine Datenflat oder (bei Telekom-Kunden) auch eine SMS allnet Flat. Im Gegensatz zu Diensten wie WhatsApp werden die Kontaktdaten nicht auf einem zentralen Server gespeichert, zudem entspricht das Angebot laut den Betreibern den europäischen Datenschutzbestimmungen.

Ein Sprecher der Telekom hat den offiziellen Start des Projekts gegenüber ifun.de bereits für diese Woche angekündigt. Vodafone hat heute in einer Pressemitteilung darauf hingewiesen, dass der Dienst ab morgen zur Verfügung stehe.

Zum Start wird das Gemeinschaftsprojekt von der Telekom und Vodafone unterstützt, im Sommer gesellt sich dann als dritter Anbieter noch O2 dazu.


(Direkt-Link)
Noch ein wichtiger Hinweis für Telekom-Kunden: Die App muss zunächst ohne WLAN über das Mobilfunknetz aktiviert werden. Nach erfolgreicher Einrichtung kann WLAN wieder aktiviert und die App darüber genutzt werden. Vorerst sind bei WLAN-Nutzung allerdings nur die Nutzerinformationen verschlüsselt. Eine Verschlüsselung der Inhalte soll ab dem Sommer erfolgen. Die Telekom empfiehlt daher zunächst die verschlüsselte Nutzung im Mobilfunknetz, für die Nutzung soll kein Datenvolumen abgerechnet werden, zudem sei der Empfang von joyn Chat, Dateien oder „Kamera zuschalten“ grundsätzlich kostenfrei. (Danke Lorenzo)

Diskussion 158 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Was ist mit anderen Anbietern wie congstar oder fyve? Werden diese ebenfalls unterstützt?
    (Tut mir leid, falls das schon behandelt wurde)

    — Michi
    • Das frage ich mich auch. Habe Congstar und es kommt nur die Meldung, dass man sich an den Kundenservice wenden soll.

      — Crocdoc
      • toll und das will konkurenz zu WhatsApp werden wenn nicht mal der Beste Anbieter unterstützt wird…!? hab bei congstar nachgefragt, es ist nichts geplant… und Löschen :)

        — Janina Haus
      • Ich hoffe vor allem, dass joyn dann auch auf dem iPad mit Prepaid funktioniert.

        — Kartoffelsack
      • warum muß da jeder Provider seinen Segen geben. Kann man nicht die Grundfunktion Chat einfach als Datenpaket schicken und gut ist ?
        whatsapp kann das doch auch.

        so wird das nie was, wenn alle Blaus, Congstars, fonics, Debitels dieser Welt das separate freischalten müßen. Eplus kann sich das eh nicht leiseten.

        entweder machen alle mit oder man macht das provider unabhängig, zumindest in den Basisfunktionen.
        VoIP mit live bild etc kann ja optional freigegeben werden.

        So ist das doch mist. whatsapp wird sich durchsetzen.

        Grüße !

        — Franz
      • Janina: der beste Anbieter ist der direktanbieter ( und von denen die Telekom); nicht irgendein billig Discount Provider !!!

        — ispeedy
      • Geht – zumindest kann ich die AGB abnicken und dann verbindet sich die App ohne Fehlermeldung… :-)

        Nur Kontakte mit Joyn findet die App (noch?) nicht. Keine Ahnung, ob das schon jemand nutzt… ;-)

        — Jürgen
      • Und ob’s der beste ist, sei mal dahingestellt. Man muss ja nicht alles glauben, was die Werbung sich so ausdenkt. ;)

        — Piet
  2. Ich bin bei debitel (Sauhaufen!) und kann noch ned direkt zur telekom wechseln… Hat jemand infos wann ich es nutzen kann? Im shop wurd ich heute nur mit großen Augen angeschaut weil keiner wusste was joyn überhaupt ist -.-‘

    — Bofty
    • Hast du es denn mal ausprobiert ob es funktioniert? Fände es ziemlich schwach wenn du es nicht nutzen kannst nur weil du bei Debitel anstatt direkt bei der Telekom als Provider bist

      — Robin
      • Bin auch bei mobilcom (Telekom Netz) und bei mir funktioniert es nicht…

        — tob1
  3. Also wie ist das jetzt, haben bloß Telekom Kunden keinen Abzug vom Datenvolumen? Und gilt das auch für die Videotelefonie?

    — Dude
    • Allerdings haben sie es nicht geschafft eine UniversalApp daraus zu machen. Ist doch nicht so schwer ein paar Views für das iPad hinzuzufügen, oder?

      Peinlich, dass aktuell nur Telekom und Vodafone unterstützt wird. Solange es nicht mit JEDEM Provider genutzt werden kann, wird es sich nicht durchsetzen!

      — Mein Senf
  4. Ich dachte diese app sollte so gut wie nichts mit der “richtigen” app zu tun haben nach einem großen Update.
    Aber ist ja die gleiche…

    — MIC
  5. Congstar lädt das App. Kurz und dann schaltet es ab.. Dienst nicht Verfügbar… Naja also warten bis es geht

    — Patrick
  6. Joyn geht bei debitel auch
    Ihr müsst nur den Dienst Joyn aktivieren lassen bei eueren Anbieter
    Dann klappt es!

    — Joyn
  7. Also hier geht es mit 1&1 im Vodafone-Netz auch. Nur, dass keiner meiner 271 Kontakte Joyn hat.
    Ich bin mal gespannt, ob/ wie sich das durchsetzten wird. Ich nehme mal an, ohne eine Integration direkt in iOS, bzw. Android/WP8 wird es sich nicht durchsetzen. Dafür ist WhatsApp einfach zu verbreitet und Joyn bietet null Vorteile.

    — Bass-T
  8. Ich befinde mich gerade im Ausland, wie wird das dann hier mit der Nutzung angesehen? Ist es hier dann auch kostenlos oder nicht?

    — Ptrk
  9. Gegenüber Whats App ist Joyn als internationaler Standart unter deutschen Sicherheitsaspekten geschaffen worden. Ob es international wird halte ich für den Erfolg aber für untinteressant. Wichtig das alle 4 großen Anbieter + Drittanbieter es umsetzen und ich denke das ist nur eine Frage der Zeit.

    — Robbsen
    • Während Telefónica Germany sich noch überlegt, ob es bei Joyn mitmacht, will E-Plus zuerst einmal abwarten, wie die Kunden das Angebot allgemein annehmen. :-S

      — Mein Senf
  10. Hab die App herunter geladen. Sie funktioniert absolut nicht. Es erscheint stets die Meldung: Dienst ist nicht verfügbar.
    Was soll also diese Applikation, die überhaupt nicht verfügbar ist?

    — Pommolox
  11. Ich hab Debitel (D1) und mir wird gesagt das ich mich an den Kundenservice wenden soll.
    Hab im Internet auch wo gelesen das man es sich bei Debitel erst freischalten lassen muss.

    Weis da jemand was genaueres?

    — BidDaddy
  12. Ich weiss gar nicht was man mit einer solchen App will … Ich habe eine SMS Flat und iMessage.
    Selbst Whatsapp habe ich nicht… Ich habe keine Idee was man damit will.

    — Albert Hyn
    • Dann lad es Dir einfach nicht. Ich kauf mit auch kein Navi, wenn ich kein Auto habe.
      Man MUSS nicht jeden Trend mitmachen! ;)

      — Olli5000
  13. Hab Telekom, eben joyn installiert bei mir und meiner Frau. Die ersten Tests haben funktioniert. Danach die App ausgeschaltet und mir eine joyn Nachricht schicken lassen. Nix tat sich. Denn die App gestartet, ping die Nachricht war da. So sollte es ja nicht sein, oder?
    Weitere Tests waren ergebnislos, nirgends kan etwas an,… Mal abwarten wie sich das entwickelt…

    — AndreasH
  14. Kann jemand der das Originale Vodafone nutzt mal ausprobieren, ob wie bei der Telekom die videotelefonie über die inklusivminuten, oder inklusivflats läuft oder ob das datenvolumen belastet wird?

    — ennienns
      • Bist du blöd, oder kannst du einfach nicht lesen? Ein Vodafone Kunde soll testen ob das datenvolumen verbraucht wird wenn man einen videochat führt.

        — ennienns
  15. findet noch jmd. die app hässlich? erinnert mich an icq von vor 10 jahren. super schlecht umgesetzt!

    zu den problemen schon mal an überlastung gedacht? :)

    — keKs
    • Sorry geht doch. Werden nur nicht beim Sender angezeigt nur beim Empfänger. Leider kann man nicht einzelne Chatabschnitte löschen nur den kompletten Chat, oder weiß jemand wie es funktioniert?

      Poeff1
      • Wie hast Du das mit den Emoji-Symbolen hinbekommen? Bei mir erscheint der Button mit der Weltkugel zum Umschalten der Tastaturen nicht, aber halt wirklich nur in der joyn-App, überall sonst ist der Button vorhanden.

        Die paar Smileys, die die joyn-App selbst anbietet, sind für die Tonne.

        — HorstM
  16. Schlechte Umsetzung, funktioniert auch nicht wirklich, zumindest seh ich meist nur mich selbst. Obwohl es andere Kontakte auch installiert haben. Sieht auch nicht sehr zeitgemäß aus (ok whatsapp auch nicht). Dann nichtmal ne komplette Verschlüsselung von Beginn an. Da frag ich mich wozu die ne Monate lange betaphase hatten.

    Fazit: fehlstart. So wird’s nicht mit ner whatsapp Alternative..

    — Andre
  17. Okay, o2 kommt mal wieder pünktlich… im Sommer, fällt also erstmal raus. Leute ohne Flat fallen komplett raus. Leute mit untergeordneten Providern (Congstar&Co) fallen viele raus. E-Plus fällt sowieso raus. Ausland? Wer weiß.

    Ich sehe schon, das wird der iMessage- und WhatsApp-Killer in einem.

    — Piet
  18. Scheiß Teil, nur mit Mobilfunk!
    Whats…. u.A. funktionieren auch auf dem IPad ohne!
    Und dies?.. Niet!
    Sagt alles -

    — Locke1953
    • Quatsch! Du musst das WLAN nur wegen der Anmeldung deaktivieren, danach gehts auch wieder ohne Mobilfunk.

      — Beltane63
      • Scherzkeks. Die ausländischen Kontakte bekommen es schon mal nicht. Da hat man eine App nur für deutsche Kunden erschaffen. Ohne Worte

        — Uwe
  19. Ich hau mich weg, ich hab eh gezweifelt das es wirklich WA ablösen kann aber das es sooo megakatastrophenschlecht wird hätte ich im leben nicht vermutet. Ich dachte das es pauschal erstmal für alle funktioniert und halt am anfang nur für telekom und vodafone kunden das datenvolumen nicht angerechnet wird und später auch bei anderen providern nicht aber was die hier abliefern, für mich ist joyn gestorben und für viele bestimmt auch also wars das eigentlich auch schon mit einer echten ablöse für WA. Für mich persönlich ist WA sicher genug. Denn keiner von den ganzen nutzern hier könnte meine WA nachrichten lesen. Man ist kaum angreifbar und vom nutzen her absolut lächerlich.

    — Hotpfanne
    • Genau. Von deinem Freunden hatten bereits alle am Release-Tag WhatsApp.
      Deswegen ist’s auch so gut. Klar.

      — Chris
  20. Ich merke die Leute benutzen Join um mit sich selbst zu schreiben…das habt da nun davon wir werden alle verückt und schreiben nur noch mit uns selbst! Das echt der Ultimative Killer… Email, SMS, MMS, iMessage, whatsapp, und alles andere Brauch man jetzt nicht mehr… Man hat Join kann sich immer selber Anschreiben und fragen wie der Tag war oder ein Bild an sich selbst schicken… Wo wird das nur enden…

    — Shining Starcrash
  21. Warum erstellt Join in meinen Kontakten so eine Notiz? Das nervt ja mal unendlich!!!! Gibt es eine Möglichkeit, dass zu unterlassen? Ein Kontakt hat er sogar kopiert und den gab es dann 2x was für eine unnötige Aktion!

    — Philipp
  22. Hey Leute! Ganz ruhig bleiben… :D
    Nur das Projekt jetzt offiziell gestartet wurde, heißt das ja nicht, dass es keine Bugs oder Verbesserungen geben muss/wird.
    Die Idee ist super und dass nicht mein gesamtes Adressbuch auf irgendwelchen Koreanischen Servern liegt (wie bei WA), find ich auch deutlich angenehmer.
    Also einfach mal die Füße still halten und paar Tage beobachten!
    Wem nicht gefällt, kann es ja dann löschen…
    Ich zumindest kenne kaum ein App/Software welches nicht irgendwelche Bugs hat. :)

    Vllt kommen die kleinen Anbieter ja in ein paar Tagen/Wochen nach ;)
    Bis dahin!
    Adíos! :)

    — Daniel
    • Geht mir genauso!! Ich mit Geschäftskunden Tarif der Telekom, kann es zwar noch nicht nutzen, aber Joyn ist im Hintergrund auf und frisst ganz schön den Akku auf!!

      Micha
    • Geht mir genau so. Gestern Abend joyn geladen und jetzt kann ich an der Prozentanzeige fast zusehen wie sich der Akku entlädt

      — Micha
  23. Ich hatte gestern Abend gegen 23 Uhr Joyn geladen um es auszuprobieren. Nachdem ich bemerkte, dass es durch Congstar noch nicht unterstützt wird, habe ich der Gerät auf mein Nachttisch gelegt. Über Nacht hatte ich einen Datenverbrauch von 200mb. Um 4 Uhr hat mir Congstar mitgeteilt, dass ich nur noch reduziert surfe.

    Ich kann nicht beweisen dass es an Joyn liegt und hoffe jemand kann mir da etwas ähnliches berichten.

    So ein Mist. :((

    — Bene
  24. Funktioniert nicht. Trotz Telekom Kunde. Kein Vergleich zu whats app. Steht immer ” Dienst derzeit nicht möglich bitte an den Kundenservice melden”

    — Sascha
    • Einfach mal das Kundencenter anrufen und dann klappt es auch nicht immer nur meckern auch mal das Hirn einschalten dann klappt joyn auch wunderbar!

      Eharn
  25. Wie immer. Etwas neues ist draußen. Alle rennen wie wild drauf los und beklagen sich, dass nicht alles sofort passt.

    Da ich als Congstar Kunde (@ispeedy – das ist eine 100% Tochter der Telekom, alles gleich, nur der Preis ist viel besser) kein Joyn nutzen kann muss ich mich nicht ernsthaft mit der Frage beschäftigen. Aber so ganz grundsätzlich mal: Warum?
    iMessage an 90% meiner Kontakte. Whatsapp an 5% meiner Kontakte. Und nochmal 5% SMS an Old-School-Telefonierer. Wozu Joyn?
    Unabhängig davon. Das Internet wurde vom amerikanischen Militär geschaffen. Alles was darüber läuft geht automatisch an die Server der zig Geheimdienste. Das ist der schlimmste Datenmißbrauch der passieren kann. Wenn Whatsapp zusätzlich noch was damit macht, dann macht das den Kohl auch nicht mehr fett.

    — FW
  26. Erstmal wieder gelöscht .. mal lieber noch paar Wochen warten bis paar Fehler behoben sind. Guter Ansatz auf jeden Fall.

    — Roby
  27. Man kauft sich ein iPhone für 700€ oder iPad und hat dann nichtmal das Geld für ein vernünftiges Lightning Kabel?

    Dann darf man sich nicht wundern.

    — Mike
  28. Wozu soll sich jemand diese “Ach so tolle App” installieren ?
    Es gibt bereits andere die ebenfalls verschlüsselte Nachrichten versenden, wie zbs. MessageMe, Threema, etc. die das gleiche oder mehr können …

    AAber Joyn ist der einzige der für jede Nachricht (sofern man keinen Telekom Complete Tarif hat) zwischen 9 und 39 Cent verlangt – ganz toll! So sehen dann die SMS im Jahr 2013 aus, nur dass dann wieder ordentlich kassiert werden soll. Nein, Danke!

    — Peter
  29. Für alle, die bei der Telekom sind und meckern. Wer zum Beispiel ein Geschäftskundenkonto hat, sollte einfach mal die Kurzwahl 2828 anrufen. Dann wird joyn für dieses Konto frei geschaltet. Dieses schlägt sogar die App vor. Also wer lesen kann, … ;) Nicht immer meckern.

    — Neptun2000
      • Das liegt an den verschiedenen Rahmenverträgen. Daher muss es manuel beauftragt werden.

        — Neptun2000
    • Tja, habe bei Telekom erkundigt, nicht alle können 100 % mit joyn benutzen, z.b. Datentarif können nicht mit joyn nichts anfangen, die geht nur, Sprachtarif mit telefonieren…. Leider….

      — Ruffinas
    • Habe heute joyn aus dem AppStore geladen, mit meinen Buisness Complete L Tarif kommt die Meldung “Der Dienst ist derzeit nicht erreichbar, kontaktieren Sie ihren Kundenservice ”

      Dann 2828 gewählt und die Dame wusste gar nicht wo von ich sprach?…? Joyn was ist denn das?
      Was ich für ein Telefon nutze, ich sagte eine 4 S , Achse Sie nutzen ein Samsung ….. Ohne Worte…
      Dann wurde ich verbunden zur Technik, keiner da, zurück zur Dame der Telekom, die meinte ich sollte mal irgendwann mal anrufen, auf meine Bitte mich doch zurückzurufen ,erwiderte Sie das das nicht ginge, danach war das Gespräch unterbrochen …. ( von Ihr oder von der Telekom?)
      Dafür bezahle ich 80 EUR im Monat. Mach mich doch nicht zum Depp und sitze wieder in der Warteschleife und fange wieder von vorne an….

      — Frank
      • Ober Schwachsinn – ich habe schon oft beim T-Mob Geschäftskunden Service 2828 angerufen und hatte in den letzen 10 Jahren noch nie ‘ne Pfeife dran. Willi Wichtig Geschichte.
        Das einzige was sich heute wegen jion herausgestellt hat ist, dass es bei Rahmenverträgen teilweise nicht funktioniert, aber mit Hochdruck an der Korrektur gearbeitet wird.
        Ich wurde freundlich und kompetent zurückgerufen.

        — Al Caselzer
      • Was für eine Ober Schwachsinn Antwort, was willst Du den anderen Usern damit sagen? Biste eine Telekomiker ?
        Kopfschüttel…. ,

        Fakt ist , das es sich nicht installieren lässt. :-( und der T Service bei mir heute grotenschlecht war und das ist keine erfundende Geschichte!

        — Frank
  30. What`s app ist eine Blackbox, die sich jeder journalistischen Recherche zu Geschäftsmodell und Datenverwendung entzieht. Es gibt etliche Berichtserstattungen von renommierten Medien zu diesem Thema. Anfragen, insbesondere aus Europa, ignorieren die regelmäßig. Da ist mir ein Gemeinschaftsprojekt von großen Mobilfunkanbietern inkl. Telekom garnicht unsympathisch. Die werden sich Kritik stellen müssen! Ich verstehe das entweder/oder, das hier immer propagiert wird nicht. Ich nutze iMessage und What`s app nebeneinander und schicke z.T. derselben Person mal auf dem einen, mal auf dem anderen Kanal ne Nachricht. Wo ist das Problem? Joyn wird als 3er Kanal dazu kommen und wenn es mehr Nutzer und Anbieter (o2/eplus) werden, werde ich, wenn überhaupt, eher Whats app killen als Joyn. Die Messages, die ich ins Ausland schicke belaufen sich auf eine in 2 Jahren, also auch hier kein Problem. Und nachdem u.a. Vodafone dahintersteht würde ich es auch nicht für unwahrscheinlich halten, dass es sich auch international doch mehr verbreitet als man heute denkt..

    — big1ton
  31. Was ein dummes Zeug.. NOCH ne Chat app.. wenn wir dann irgendwann dutzende solcher Apps haben, dann geht das zu lasten der Kommunikation, weil man erst abklären muss, wer welches app nutzt UND/Oder alle auf seinem iPhone installiert.

    Und auch diese APP kann wieder einmal keine Standorte mitteilen.. also MIST !

    Ich nutze die Standortangabe bei Whatsapp sehr häufig und verstehe nicht das sie bei den anderen fehlt !

    Man kann den Datenschutz auch übertreiben…zumal ist es eh alles ein Witz, wenn man bedenkt wie – schon immer – die Einwohnermeldeämter mit den Daten umgehen.

    — FranzII
  32. Ohne Rahmenvertragseintrag (muss ein Haken gesetzt werden), werden RV-Endgeräte nicht aktiviert.
    Telefonat von eben mit der Telekom-Geschäftskunden-Hotline…

    — OliverG
  33. Hat einer ne Ahnung wie ich Joyn bei Mobilcom aktivieren lassen kann?
    Bin im Telekom Netz, habe dort 2 mal angerufen, beide Damen wussten nichts von Joyn.
    Dann einfach mal Telekom angerufen, der sehr nette Mitarbeiter war erstmal ziemlich sauer das Mobilcom so schlecht informiert is und hat mir dann geraten es einfach weiter zu probieren, da es mit der Aktivierung eigentlich gehen MÜSSTE.
    Allerdings ist mir die Hotline für 1000 mal anrufen zu teuer!

    — Frede
  34. …ziemlich lieblose und extrem langweilige Gestaltung… Billig-Standart-UI… Da hätten sie sich wirklich mehr Mühe geben können…

    — DP
  35. Ein großer Wurf ist das nicht von 120 Kontakten 0 bei Joyn aber 68 bei WhatsApp, ich werde es noch ein paar Tage deauf lassen und sehen wie die Entwicklung ist

    — Quando_500
  36. Diese App ist ‘ Volksverarschung ‘ Was für ein Fortschritt wenn man für jede Nachricht dasselbe bezahlt wie eine Sms….

    — Hujo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14468 Artikel in den vergangenen 2642 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS