Artikel Neuer iPhone 5 Konkurrent ohne LTE: Googles Nexus 4 hofft auf schnellere Updates
Facebook
Twitter
Kommentieren (78)

Neuer iPhone 5 Konkurrent ohne LTE: Googles Nexus 4 hofft auf schnellere Updates

78 Kommentare

Die Vorstellung der neuen Nexus-Familie, konkurrierte Gestern erst gegen Microsofts Windows 8 Event, zwischendurch gegen Hurricane Sandy und anschließend mit Apples Pressemitteilung über die Umstrukturierung in der Firmenspitze, um die Aufmerksamkeit der Pressebeobachter.

Unterm Strich dürfte die Präsentation der neuen Android-Geräte – neben dem Smartphone “Nexus 4″ lieferte Google mit dem “Nexus 10″ und dem “Nexus 7″ auch zwei neue Android-Tablets ab – hier einen unspektakulären dritten Platz für sich verbuchen.

Das Nexus 4, Googles neues In-House-Flaggschiff mit 4,7 Zoll-Display, wurde in Zusammenarbeit mit LG entwickelt und – dies fällt beim Blick auf die Geräte-Spezifikationen als erstes ins Auge – verzichtet auf die Kompatibilität zum LTE-Netz. HSPA+ muss interessierten Nutzern reichen. Viel laden kann man auf das Nexus 4 sowieso nicht. Die Geräte werden in je einer 8GB und einer 16GB-Version angeboten – Speicherausstattungen mit 32GB und 64GB hat Google nicht im Programm.

Abstriche, die Google mit einen verbesserten Software-Support relativieren wird. Das Versprechen zwischen den Zeilen: Käufer die das Nexus 4 erwerben, eines der wenigen Android-Geräte die in den USA ohne Provider-Verpflichtungen, SIM-Lock und zwei Jahres Vertrag zu haben sind, müssen sich bei den anstehenden Android-Updates (Stichwort: Update-Dilemma) nicht mehr hinten anstellen, sondern werden ohne Umwege direkt von Google bedient. Bei Apple gang und gäbe, bei Google, gleich nach dem günstigen Verkaufspreis von 299€ für die 8GB-Version, eines der schlagenden Verkaufsargumente.


(Direkt-Link)

Das Nexus 4 wird ab dem 13. November in Deutschland verfügbar sein, mit Android 4.2, der neuesten, leider aber auch wenig populären Android-Version, einsegeln.

Youtube blockt Nexus-Werbung
Im Focus der Werbeclips zum iPhone-Konkurrenten – das offizielle Produkt-Video ist hierzulande von der GEMA geblockt – steht Googles Siri-Alternative “Google Now”. Eine Funktion die der Suchmaschinenriese schon Anfang August für die iOS-Plattform angekündigt hat, das Update der Such-App aber immer noch nicht ausliefern konnte.

Es verfügt über einen Quad-Core-Prozessor, der es superschnell macht und ein hochauflösendes Display mit 4,7 Zoll (320 ppi), perfekt geeignet zum Anschauen von Fotos und YouTube-Videos. Dank der kabellosen Ladetechnik könnt ihr das Smartphone einfach auf einer Ladeoberfläche ablegen, um es ganz ohne Kabel aufzuladen. Während das Nexus 4 unglaublich viel Power unter der Haube hat, bietet es auch noch die neueste Version von Jelly Bean, Android 4.2 – die bisher einfachste und cleverste Version von Android.

Diskussion 78 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Das die Nexus Geräte im Normalfall direkt von Google aktualisiert werden ist schon seit den anderen 3 Generationen (Nexus One, Nexus S, Galaxy Nexus) Standard.

      — Sonari
  1. Umglaublich wie schlecht ihr das Gerät redet…
    allein die Tatsache das das Teil die HÄLFTE vom iPhone kostet und trotzdem deutlich besser ist, außer LTE was hier in Deutschland absolut gar nichts bringt, sollte euch klar machen das Apple mit ihren Preisen sowas von daneben liegen…

    — JohnnyFikCock
    • Trotzdem scheinst du aber ganz zufrieden zu sein mit Apple, ansonsten würdest Du dich hier nicht rumtreiben.

      — Jooooohnnnyyyy
      • Trotzdem sollte man doch etwas mehr als Bild Niveau erwarten. Auch bei der Konkurenz…

        — Kleiner Pirat
    • Also ich würde lte nicht so schlecht reden…
      Nutz es und behaupte es dann nochmal. In den Städten ist es einfach Wahnsinn. Trotz 21,6 Mbit Vertrag der telekom habe ich bisher bei jeder Messung um die 27.000 gehabt…

      — hell
      • Deutschland besteht aber nicht nur aus Großstädten mit LTE Abdeckung – aber wer sich mit LTE besser fühlt, soll das Geld dafür ausgeben ;-)

        — Vertex
    • Es hat nur 8GB.
      Also muss man es mit den iPhone 4 8GB vergleichen.
      Dann ist der Preisunterschied nurnoch 100 Euro.

      Und iPhone ist halt iPhone, da ist egal wie viel “besser” die Konkurrenz ist. Bringt denen eh nichts.

      — Benjamin
      • So dämlich kann kein Mensch sein. Gott, lass etwas Hirn regnen.
        Wieso vergleichst es nicht gleich mit dem ersten Iphone?
        Es gibt ebenfalls eine 16 Gb Version für 349€. Im Vergleich, beim 5er sind 679€.
        Kein Wunder, dass von unsApple-User so ein schlechtes Bild herrscht.
        Wer will es den Leuten bei sowas verdenken…

        — Heffertonne99
      • Es gibt auch eine 16GB Version, die wird 349€ kosten und kostet so knapp die Hälfte von Apples iPhone!
        Bei Apple kostet ein LTE Einbau 130€ beim iPad mini, beim Nexus 7 nur 50€ und sogar sie teuerste Variante mit 32GB und 3G koste weniger als das iPad mini mit 16GB und KEINEM 3G
        Also das sind Preise, die stimmen und nicht wie bei Apple, bei denen 16GB mehr anscheinend 110€ kosten, dann weiß ich nich, wo die ihre Chios winkaufen, also selbst im Laden kostet die doppelte Größe das doppelt, also 16GB=max. 20€, 32GB=max. 40€
        Apple will einfach ab jetzt nur noch alle übern Tisch ziehen. UNVERSCHÄMT!

        — Daniel Craig
      • Unsinn…es gibt auch mit 16 GB, also wird es mit dem iPhone5 verglichen und das sind 680€ im Vergleich zu 350€
        und wenn mans dann mim iPhone 4 vergleicht, welches 2 Jahre auf dem Buckel hat ist es ja noch mehr deutlich wie teuer das doch ist

        — JohnnyFikcock
      • Wenn du es dir nicht leisten kannst dann lass es eben. Ganz einfach. Ich bin zufrieden mit meinem iPhone 5.

        — Jooooohnnnyyyy
    • Also mir bringt LTE hier in Deutschland ne Menge! Meine Downloadraten liegen bei um 40 mbps in der Kölner Innenstadt. Das iPhone 5 hat halt seinen Preis, dafür bekommst du aber auch das beste vom besten :)

      Chris
    • Du hast zu 100% recht, aber das ist halt ein Fanboy Blog hier. Ehrlichkeit und Neutralität sind nicht zu erwarten… ;-) Wer sich die Specs mal näher anschaut wird schnell merken das das Gerät fast in jeder Hinsicht mehr als ein Iphone5 bietet aber nur die Hälfte mit 16GB kostet. Und an iOS nagt auch schon langsam der Zahn der Zeit…

      — Jack
      • Wie Sinnlos ist das bitte !!!
        Ein Gerät das ” in fast jeder Hinsicht besser als das iPhone 5 ist und nur halb so viel kostet ”
        Da Frag ich mich doch wieso nur halb so teuer verkaufen , wenn wir uns mal Apples Verkaufszahlen angucken gibt es doch die Möglichkeit es mit, angeblich”besseren Ausstattungen” mindestens für den selben Preis zu verkaufen wie Apple , wenn nicht noch teurer ! Aber halb soviel kosten und besser .……ha ha ha!!

        — 1e7
  2. Wer sich die Specs des Nexus 4 mal genau anschaut wird ganz ehrlich feststellen das das Handy viel mehr bietet als ein iPhone5 aber nur die hälfte Kostet. Und an iOS nagt auch langsam der Zahn der Zeit. Android mit seinen Widgets und Google Now etc. ist einfach frischer und derzeit besser. So langsam muss sich Apple mehr Mühe geben sonst wars das bald mit den fetten Jahren und dem ganzen Hype wieder. Aber ich finds gut, ich bin nicht mit Apple verheiratet und Konkurrenz belebt das Geschäft ;)

    — Boo
    • Was bringt mir das wenn ich ein INSTABILES System habe?

      Dass die Leute nicht kapieren dass sinnlos hinzugeklatschte Features, die aber total Fehl im System wirken nicht die Art von Apple ist? Apple hat bisher immer nur logisch weiterentwickelt, und hat nie/selten, außer bei “neuen” Produkten, große Innovationen herausgebracht. Das kapieren nur die Leute nicht die Apple erst seit 3-4 Jahren kennen… Apple will ein funktionieren System, das ist Prio No. 1. Und das bekommt bisher neben Apple allerhöchsten Microsoft auf dem Handy-Markt hin…

      Und dass sich die Update-Politik bei Android verbessern soll wird schon seit Jahren von google behauptet, ist aber auch bei den Nexus-Geräten nicht der Fall.

      — Bg-On
      • An welcher Stelle ist Android instabil?
        Und sinnlos hingeklatschte Features? Ich sag mal Siri und Apple Maps. Vielleicht nicht sinnlos, aber lieblos hin geklatscht.
        Und die Nexus-Geräte erhalten immer ihre Updates, solange die Updates für das Gerät vorgesehen sind. Bisher ist nur das Nexus One aus dem Update Prozess raus.
        Wo wir aber gerade beim Thema sind. Wenn Google Updates für ältere Geräte liefert, dann auch mit allen Funktionen. Und nicht je nach alter des Gerätes beschnitten.

        — Sonari
  3. Sagt mal, was ist das für eine populistischer Müll, den ihr euch da zusammenschreibt? Da muss man selbst als Apple-Nutzer den Kopf schütteln!
    Google hat mit der Nexus-Reihe innovativeres vorgestellt als Apple in den letzten 2 Jahren.
    Das Nexus 4 hat kein Lte, das iphone 5 im Gründe auch nichts. Das alle Daten dem iPhone hoffnungslos überlegen sind, merkt wohl keiner.
    Dass die Updatepolitik der Nexus-Geräte der von Apple in nichts nachsteht, ist euch wohl auch nicht bekannt. Nexus ist von google und erhält alle Updates als erstes.
    Das 10 Zoll Tab und das 7 Zoll Tab sind den Modellen von Apple in vielen Punkten überlegen, außer in Design und Verarbeitung. Dafür aber auch halb so teuer (Nexus 4) oder immer noch wesentlich günstiger( Nexus 7+10). Und wenn etwas mit Abstand unspektakular war, dann die Apple Events in letzter Zeit.

    — Heffertonne99
      • Witz lass nach…

        Hab hier früher gerne gelesen, auch nachdem ich zu Android gewechselt bin, aber in letzter Zeit liegt das Niveau hier nicht nur in den Kommentaren am Meeresgrund…

        — Baris
  4. Ich finde eure Berichte ja zu 95% echt klasse, aber dieser gehört eindeutig zu den anderen 5%. Das ist eine Pro-Apple-Seite, schon klar. Dann lasst die Konkurrenz aber lieber ganz links liegen und berichtet gar nicht darüber statt so einen Ist-eh-alls-doof Artikel zu schreiben. Mann kann auch als Apple-Anhänger (halbwegs) neutral über die Konkurrenz schreiben ohne in jedem Satz irgendwie noch einen Seitenhieb fallen zu lassen. Bäh!

    — Dextro
    • … ist Tim Cook vor kurzem doch auch erst auf die Füße gefallen, dass er nicht sachlich bleiben konnte. Solltet ihr mal drüber nachdenken!

      — iDau
    • Das stimmt. Auch die Behauptung die Veröffentlichung der Nexusreihe sei nicht wichtig, liegt vollkommen daneben. Ich würde eher behaupten, dass die Medlung über Folster zweitrangig ist.

      — Ich
  5. Also das Nexus 4 mit 16GB kostet nur 349.- €.

    Technisch MUSS man es mit dem iphone 5 vergleichen und nicht mit einem iphone 4 oder 4s.

    Fakt ist, es kostet knapp Hälfte eines iphone 5 (!!!) , Plastik hin oder her, das ist ein Kampfpreis dem Apple nichts entgegensetzen kann.

    — Blue
    • Dann lass das iPhone im Regal stehen…kaufe dir das Nexus und gut ist. Fakt ist, dass viele den Preis bezahlen weil sie von Apple überzeugt sind! Dazu zähle ich mich auch. Wenn einem das Geld zu schade ist, lässt man es einfach im Regal stehen. Diese elende Preisdiskussion nervt nur noch! Seid ihr alle traurig, dass ihr es euch nicht leisten könnt oder was? Hört endlich auf zu jammern!

      — Istdashierwichtig
      • Ganz genau, und wenn man das sagt sagen immer alle, nein ich könnte es mir leisten wenn ich wollen würde. Größter Schwachsinn. Das iPhone war mal ein Statussymbol und heutzutage leistet sich das jeder 12 jährige und die die es nicht können, sind sich dauernd am Beschweren. Wenn das iPhone so Kacke und teuer ist wollt ihr es doch eh nicht haben und der Preis kann euch egal sein.

        — ennienns
      • ifun hat doch mit diesem billigen Bashing angefangen und einen total subjektiven Artikel verfasst. Da kann man es keinem übel nehmen, wenn er auf gleiche Art und Weise kontert.

        Und bei jeder Kritik am iPhone wird einem hier direkt Neid unterstellt (“Wenn Du es Dir nicht leisten kannst….”). Schon mal daran gedacht, dass sich nicht jeder von Marketing blenden und vor dem Kauf den Wert eines Produktes abwägt? Mich verliert Apple durch die steigenden Preise und sinkenden Innovationen auch so langsam. Und ja, ich könnte mir ein iPhone 5 leisten. Will es aber nicht, weil ICH es überteuert finde.

        — Andreas
      • “Seid ihr alle traurig, dass ihr es euch nicht leisten könnt oder was?”
        Was für ein selten dämliches Argument. Sind wir hier auf dem Schulhof oder was?
        Geh doch mal davon aus, dass die Leute, die sich hier rumtreiben auch ein iPhone haben und es sich entsprechend leisten können.
        .
        Das heißt aber nicht, dass ihnen der Preis gleich ganz egal ist.
        .
        Und nur weil mir das Produkt den Preis wert ist, heißt auch nicht, dass ich es gut finden muss, von Apple immer mehr geschröpft zu werden.
        Sie machen halt einen ziemlich gierigen Eindruck, und das finde ich nicht besonders sympathisch.
        .
        Wenn Dir hingegen jede Gedanken in diese Richtung egal sind, dann konsumier schön weiter und halte Dich von jeglichen Portalen fern, in denen Leute kritische Gedanken äußern könnten!

        — Claus
      • Man, dieses Prollgehabe mit “wenn man es sich nicht leisten kann soll man es lassen” kann ich langsam nicht mehr hören. Jeder 13-Jährige kann sich heute über einen überteuerten Vertrag ein iPhone 5 leisten, viele finanzieren sich das Ding anderweitig oder stecken ihre ganze Kohle in Technik und können sich dafür nichts anderes mehr leisten. Fakt ist, im Vergleich zum Nexus 4 ist das iPhone völlig überteuert. Das Nexus weist bessere Spezifikationen auf und Android ist mittlerweile mindestens auf Augenhöhe zu iOS. Wer was anderes behauptet, redet sich ein Brötchen in die Tasche…

        — M.W.
    • So viel Plastik ist garnicht mehr dran.. Vorder und Rückseite bestehen aus Glas und nur der Rand ist aus Plastik.

      — Ich
      • richtig
        und hier gehts es nicht darum ob ichs mir nich leisten kann oder nicht, das kann sich heute jeder Idiot leisten, wie man sehen kann
        Aber Jeder Mensch der mit Geld umgehen kann, sollte beim Kauf doch überlegen ob einzig allein der Apfel auf dem Gerät nun wirklich soooo viel Wert ist, oder ob er doch deutlich Geld spart, das bessere Gerät hat aber dafür Android besitzt (was aus meiner Sicht inzwischen besser ist)
        für den Otto-Normal-Verbraucher macht es eh absolut keinen Unterschied ob iOS oder Android…die nutzen doch eh nur WhatsApp und die Kamera

        — JohnnyFikCock
  6. Android Geräte haben meist einen Sd-Card Slot … Da kannst Du dann reinstecken was Du willst …. Ob diese Geräte das auch haben weiß ich leider nicht..

    — Mark
    • haben sie leider nicht. einziges großes manko am nexus 4 IMHO. google will anscheinend seine cloud services pushen.

      — TomT
    • Schonmal SD-Karten in einem Android-Phone ausprobiert? Was unlogischeres habe ich noch nie erlebt, das Dateisystem ist total unlgoisch wo es was hinspeichert.

      Mal davon abgesehen dass eine SD, IMMER ein System ausbremst, im Gegensatz zu fest eingebautem Speicher.

      — BG-On
  7. Lustig all das zu lesen. Den Specs nach ist meist jedes android klar besser, keine Frage. Apple holt aus weniger eben das selbe wenn nicht mehr dank iOS. Und wenn auch das Android besser ist, es findet seine Käufer, trotzdem Kauft die Mehrheit eben iPhone (Sicherlich verkauft Android mittlerweile mehr Geräte als Apple, die haben aber auch zum Glück eben NICHT 57 Geräte oder mehr im Programm…). Wer das nicht mag kauft eben Android.
    Trotzdem immer wieder amüsant zu lesen…

    — MD
    • Nicht zu vergessen der hohe verkaufswert der apple geräte. Ein 3 jähriges 3gs bringt bei ebay immer noch um die 200 euro. Somit relativiert sich der hohe kaufpreis.

      Ebenfalls bei den iMacs, für 4 bis 5 jährige geräte bringen noch über 600 euro, bei neupreisen von ca. 1.600 euro.

      — tony
  8. Ich empfehle jedem “Hater” zuerst einen Blick über den Tellerrand zu werfen. Auch ich war einst einer der größten Fanboys vom Apple. Aber man muss eben mit der Zeit gehen und Android (Und damit meine ich nicht das Android, welches mit Oberflächen vollgemüllt ist), ist iOS in vielen teilen weit voraus. Hinzukommt noch, das Google in Sachen Service anknüpft. Schauen wir mal auf die 10 GB Speicher für Mails. Apple gibt 5 und man muss seine Backups noch dazu rechnen. Bei Google nicht. Ich könnte euch x Beispiele nennen, wo Google ganz klar die Nase vorn hat. Also. Erst gucken, dann lästern.

    Jannik Zeman
  9. Dass die Leute nicht kapieren dass Android und iOS einfach unterschiedliche philosophien haben.

    Apple will ein funktionierendes Stabiles System, wo man nicht groß was zerstören kann. Und hat ein geschlossenes Apple Ökosystem. Perfekt für Leute die nicht lange rumfrickeln wollen, und das Gerät einfach funktionieren soll wenn man es braucht. Und die Zusammenarbeit im Apple-Ökosystem ist einfach genial.

    Android ist ein offenes System, für Leute die gerne bisschen rumspielen, und mehr Freiheiten haben wollen. Für die ist es das perfekte System. Denen ist Freiheit wichtiger als funktionalität. Android hat durch seine Freiheit eben das Problem dass Viren ein ganz großes Thema sind, und man kan durch eine App (aus dem offiziellen Store!) das ganzes Smartphone platt machen. Dadurch dass Android auf tausend Geräten laufen muss, kann Android auch nie so viel aus der Hardware rausholen wie es möglich wäre. Selbes Problem hat Microsoft auch mit Windows auf PCs.

    ….

    Früher war ich persönlich eher eine der wohl Android eher gemocht hätte, mir hat es Spaß gemacht wenn ich Stundenlang einen Fehler in meinem PC finden musste damit er wieder funktioniert. Heute ist mir meine Zeit zu kostbar, wenn ich mein iPhone aus der Tasche hole, soll es funktionieren. Ich will mir auch keine großen gedanken machen ob ich die App jetzt mal zum testen installieren kann oder ob sie meinem System schadet. Aus dem Grund bin ich vor kurzem auch von Windows zu Apple im PC-Markt gewechselt.

    — Bg-On
    • Das man ebe einem Mac wirklich sicher unterwegs ist halte ich für ein Gerücht. Als meinen Desktop Rechner benutze ich Win 7 und als Laptop hab ich ein Macbook Pro. Leider muss ich gestehen, dass das Macbook weit häufiger abgestürzt ist als mein PC. Viele wollen sich das nicht eingestehen aber ich bin von Win 7 weitaus überzeugter als Mac OS.

      — Dom
      • Das halt ich ja mal für ein völliges Gerücht.
        Ich nutze seit Jahren Windows und Macs zusammen, von der Systemstabilität und vom Wartungsaufwand ist OSX um Jahre Windows voraus.

        Windows kann ein gutes und stabiles System sein, mit der richtigen Pflege und fundierten Anwenderkenntnissen.

        Würde ich mit meinem Windowsrechner so sorglos umgehen wie mit meinem OSX-Rechner würde der im Wochentakt den Geist aufgeben.

        — roemerle
  10. “mit Android 4.2, der neuesten, leider aber auch wenig populären Android-Version, einsegeln. ”

    ist eine neue – noch nicht veröffentlichte – iOS-Version auch unpopulär?

    — Mong
  11. Ein Gerät ist nur so gut wie der, der es Bedient.

    Von wegen Fehlersuche ei Windows und so…

    Genau das gleiche wie bei Haustieren… so viele wollen ein Haustier weil es ja soo süüüüs ist, aber wenn es ned das macht was es soll weil man zu dumm ist es den Tieren beizubringen gibt man se weg und holt sich ein neues. Ist ja sowieso die neue Philosophie der Menschen… wenn mir was ned passt oder etwas nicht funktioniert dann wird es ausgetauscht, (Das kann man auf viele Beispiele anwenden, z.b Frau/Mann) diese neue “Mode” kommt immer mehr auf und alle findens toll, aber die Konsequenzen kommen schneller als man denkt.

    Schlussendlich stibst du trotzdem egal was fürn Gerät du dir gekauft hast. Du bist ned besser wenn du ein IPhone hast und du bist ned cooler nur weil du nen Android System hast. Aber Menschen werden dümmer weil sie das denken verlernen und immer mehr die Geräte für sie denken lassen…

    Viel Spass Menschlein, das einzig wahre Betriebsystem ist eh das von Linus Torvalds, nämlich Linux.

    — APSy
    • Wenn du ein nagelneues Auto käuft, es aber nicht fährt, tauschst du es also nicht um?

      Also laut Richter sind Apple Produkte cool, Recht hat er (nicht nur weil es das Gesetz so sagt)!

      — NicK™
  12. Uhhh, iphone-ticker. War mal wieder ein Praktikant am Werk.

    Computerbase oder 9to5mac sind doch um Längen professioneller.

    — harri
  13. Es ist kaum zu glauben aber von nun an müssen wir uns wohl daran gewöhnen, dass Apple hinterher läuft… Ich hoffe das die Jungs bei Apple mal wieder Ordentlich auf die Pauke hauen sonst läuft ihnen die Konkurrenz davon…

    — james
  14. die Formulierung des Beitrages erinnert mich an fast schon neidvolle wie auch ängstliche Äusserungen zu Geräten der Konkurrenz bei der iPad Mini Vorstellung…
    als Apple Fan sollte man endlich akzeptieren das die Konkurzenz nicht nur Preismäßig sondern auch Software und Hardware technisch vorbeigezogen ist…
    ein Nexus 4 macht jedenfalls einen weit aus besseren Eindruck als ein um das doppelt teure iPhone 5 an dem nicht nur die Farbe abblättert

    Jens Viktor
  15. Dieses ewige Apple ist teuer Geheule ist ja nicht auszuhalten.

    Ich fahre nen Focus ST mit 250 PS für 34000€ mein Kumpel hat sich jetzt ne A-Klasse Turbo bestellt für schlappe 45000€ mit 211PS und kaum besser ausgestattet, weniger PS etc. is ne geile Karre, aber wär mir zu teuer.
    Würden wir deswegen jetzt so ne unnütze Assidiskussion wie hier anfangen, hätte sich die Freundschaft sicher bald erledigt.

    Genauso wenig wie er sich seinen geliebten Benz schlecht reden lässt, lässt sich einer sein iPhone totquatschen nur weil sich hier ein paar zum Pseudochefökonomen erklären und jedem ihr Kluggescheisse angedeihen lassen, wer Missionar werden will soll Theologie studieren und im Hinterland ne Kirche gründen.

    Wer sich für 300 was weis ich € so n Nexus mit Virenscanner kaufen will soll’s doch tun, wer ein iPhone mit mieser Kartenapp kaufen will und wenns tausend € kostet, soll’s tun, is jedem seine eigene Kohle.

    Ach ja und an die ganzen Statussymboltrottel, wer ein Telefon als ein solches ansieht, sollte mal reflektieren und sich im Zweifel nen guten Therapeuten suchen.

    Wieso glaubt hier nur jeder das seine Weisheit die einzig richtige ist ?

    — roemerle
    • ich finde dein Kommentar sollte oben als Update hinzugefügt werden.
      Ich werde mir das Nexus kaufen, nicht weil ich finde, dass das iPhone nicht sein Geld wert ist. Aber mir ist es halt so viel nicht wert. Klar muss man nen paar Qualitätsabstriche machen beim Nexus. Das iPhone hat bessere Materialien, ist deutlich solider verarbeitet. iOS läuft einfach ohne viel hinzutuen. Aber technisch ist das Nexus sicher auf einer Höhe, wenn nicht sogar darüber. Die Kaufentscheidung muss jeder selber treffen.

      — Dominik123
    • +6,95 Fantastilliarden.Hähä,geiler Beitrag.Statussymboltrottel :) gibts wie Sand am Meer und Dummheit aufm Schulhof in der Raucherecke.

      — yippieh
    • Spitzenkommentar, genau so ist es. BMW verlangt für die USB schnittstelle 300 euro, dagegen ist das iPhone extrem billig, oder? Alles relativ!!!

      — tony
    • Ein Auto für nur 45.000 Euro??? HaHa!
      Geh ich doch lieber zu Fuss, weil meine Schuhe schkn teuerer waren!!!
      (Geschrieben von einem billigen Androiden!)
      Ironie aus…

      — meik
  16. Wenn man sich die Kommentare hier so durchliest merkt man dass der iphone-Nutzer mittlerweile dem typischen gürteltaschen-Handyproll der 90er in nichts mehr nach steht. Mit solchen Leuten will man nicht verwechselt werden. Grund genug sich kein iphone mehr zu kaufen.

    — Aff

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13686 Artikel in den vergangenen 2524 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS