iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 868 Artikel
   

Nach Google-Übernahme: Motorola streicht jede fünfte Stelle

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Die Kosten der Google-Übernahme zeichnen sich langsam ab. Motorola Mobility, seit Anfang des Jahres im Besitz des Suchmaschinen-Riesen und verantwortlich für das innerdeutsche iPhone Push-Verbot (ifun.de berichtete), wird sich in den kommenden Tagen von 20% seiner Angestellten und gut einem Drittel der weltweit 94 Standorte trennen.

Neben den 4000 Entlassungen, wird Motorola auch die bislang angebotenen Mobilfunk-Produkte neu sortieren und die 27 momentan produzierten Geräte zu einer Handvoll Einheiten zusammenstreichen.

Die New York Times hat einen lesenswerten Artikel zum Thema und erinnert an Motorolas glorreiche Zeiten:

[…] It was not always this way. Motorola executives like to talk about its glory days. The company, started in 1928 in Chicago, unveiled the first commercial cellphone in 1973. By 2004, it looked as if Motorola could again lead the cellphone industry when it introduced the popular Razr.

Ob Motorola als Produzent zukünftiger Google-Phones überleben kann, muss sich zeigen. Derzeit streichen Apple und Samsung gut 90% der am Markt eingefahrenen Profite ein – für Google hingegen, sorgte die Motorola-Übernahme in den ersten sechs Wochen nach dem Kauf für ein Minus von 233 Millionen US-Dollar.

Montag, 13. Aug 2012, 11:03 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Franz Pferdinand

    Motorola stellt nicht nur Smartphones/Handys her!
    Ich hoffe sie bleiben noch für den Profibereich erhalten.

  • Die Rede ist von Motorola Mobility. Die Profigeräte kommen von Motorola Solutions und die hat Google nicht gekauft.

  • Bei diesen Verlusten zuckt der Google Vorstand nüchtern mit der Schulter und nickt das locker ab.
    Denen ging es doch hauptsächlich nur um die zig Tausend Patente einzusacken…

  • „27 momentan produzierten Geräte“

    Mit einem einzigen, aber gewissenhaft entwickelten Smartphone, wären sie warscheinlich besser dran!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21868 Artikel in den vergangenen 3761 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven