Artikel Nach Fax und iPhone-App: Sipgate bietet kostenfreie SIM-Karten mit Festnetzrufnummern an
Facebook
Twitter
Kommentieren (25)

Nach Fax und iPhone-App: Sipgate bietet kostenfreie SIM-Karten mit Festnetzrufnummern an

IPhone 25 Kommentare

Den VoIP-Provider Sipgate nutzen wir ifun.de-intern auf zwei Arten. Zum einen starten wir den Sipgate Fax-Drucker immer dann wenn ein PDF an eine Faxnummer geschickt werden muss. Zum anderen ist die Sipgate Applikation fest auf iPhone und iPad installiert und erlaubt vor allem im Urlaubsland (W-Lan vorausgesetzt) preiswerte Gespräche an Festnetz oder Mobilfunkrufnummern abzusetzen. Anrufen lassen könnte man sich über die Sipgate Nummer zwar auch, dies ist uns auf dem iPhone aber zu unzuverlässig – um eingehende Anrufe kümmern sich die Gratis Mac-Apps Telephone und Blink auf dem Rechner. Wir haben das Basic-Paket im Einsatz, laden das Konto alle drei Monate mal mit 20€ auf und laufen ganz gut.

Mit sipgate.de/sim bieten die Düsseldorfer Voip-Provider jetzt ein Produkt an, das wir so bislang noch nicht gesehen haben. sipgate.de/sim “verheiratet Handy und Festnetztelefon” und versorgt euch bei Interesse mit einer oder mehreren SIM-Karten, die sich über Festnetzrufnummern erreichen lassen.


Die Tarif-Eckdaten sind dabei gar nicht mal so schlecht, das kurze FAQ äußert sich jedoch noch nicht zu den Daten-Kosten:

  • 9,0 ct/min in alle deutschen Mobilfunknetze und ins Festnetz
  • SMS für 9,0 ct in alle Netze
  • kein Mindestumsatz, keine Vertragsbindung
  • eine Festnetzrufnummer & eine SIM-Karte gratis
  • weitere SIM-Karten für nur 5,00 EUR/Monat
  • weitere Festnetzrufnummern für nur 5,00 EUR/Monat

Sipgate beschreibt das Angebot stichpunktartig und merkt an, dass die Mitnahme vorhandener Mobilrufnummern voraussichtlich erst ab Frühjahr 2013 möglich:

Sie erhalten Kombi-SIM-Karten bestehend aus Mini- und Micro-SIM, die Sie mit allen gängigen Handys und Smartphones verwenden können. Auch Nano-SIM-Karten für das iPhone 5 sind auf Wunsch erhältlich.

Während eine Karte mit einer Festnetznummer gratis ausgegeben wird, veranschlagt Sipgate für Kombinationen aus mehreren SIMs und Rufnummern eine monatliche Grundgebühr die mit 5€ pro Karte oder Nummer zu Buche schlägt. Wie viele Nummern dabei auf eine Karte zeigen sollen, kann frei gewählt werden. Danke Stefan.

Diskussion 25 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Es gab früher mal das Sipgate:One, wo ihnen aber leider der Provider der Rufnummern pleite gegangen ist. Per se eine interessante option für Leute, die ihren Internet anschluss über z.B. Kabel haben oder per surfstick nutzen und daher kein Festnetz/Fax haben.

    Danke für den Artikel

    — john
    • Sipgate One wird voraussichtlich im Frühjahr 2013 wieder den Dienst aufnehmen. Es wurde ein kompletter Rufnummernstamm bei E-Plus erworben, da Spigate mehrere Schwierigkeiten, unter anderem mit der Bundesnetzagentur, hatte. Es muss jetzt nur noch auf das Routen der Rufnummerngasse der anderen Netzbetreiber gewartet werden.

      Näheres zu dem Thema hier:
      http://www.sipgateblog.de/sipg.....es-weiter/

      Dort könnt ihr auch selber über das verlinkten TitanPad den aktuellen Status bei eurem Anbieter mitteilen.
      Wer bereis einen Beta-Account hat bekommt jetzt schon eine neue Nummer bei der sich lediglich die Vorwahl geändert hat. Nur ist die Erreichbarkeit um Moment eben nur zu teilen gegeben…

      — Tim
    • Momentan gibt es diese simkarte aber noch nicht. Man kann sich lediglich vormerken lassen um eine Nachricht zu bekommen sobald es die simkarte geben wird. Zumindest Stand gestern

      — Scoo
  2. Habe ich was übersehen, oder fehlt eine Angabe über Datentarife/Flatrate ? Denn ohne mobile Datenübertragung macht eine SIM-Karte wohl nicht viel Sinn.

    — Felix
  3. Sipgate, nie wieder!

    Solange die fleissig Geld abbuchen ist alles bestens.
    Will man seinen Vertrag kündigen und das zu viel abgebuchte Geld zurück haben, dann geht der Papierkram los!

    … Das ist nur ein einziger negativer Aspekt.

    Von der Rufnummernschaltung auf bereits aktive Telefonnummern möchte ich gar nichts erzählen.

    Es gibt noch weitere Punkte, welche extrem negativ sind.

    Da aber das iFun Team immer die Beiträge löscht bzw. nicht frei schaltet, lass ich das …. Schade um die Zeit.

    — D
  4. Und da das ganze mit Hilfe des e-Plus-Netzes realisiert wird, kommt dieses für mich nicht in Frage – für die Nicht-Erreichbarkeit brauche ich das nicht abzuschliessen.

    — matrickser
  5. verdammt… schon verloren.. machen E-Plus Netz f*** – sonst wäre das genau das richtige für mich :(

    — Michael
  6. Ich nutze Sipgate sehr häufig mit der Europa galt. Bin für 12 Monate in China insofern Super. Nur die iPhone App. Taugt nichts. Auf iPad geht’s gut. Hab die alternative App geladen

    Mir fehlt nur eine Voicemail alla iPhone.

    Rene
  7. Das ist eine richtig geniale Idee. Bin mit den anderen Diensten von Sipgate auch sehr zufrieden. Aber da dies e-plus ist, ist es somit leider nicht nutzbar. Was nützt mir die beste Idee mit dem schlechtesn Netz aller Zeiten.

    — Benny
  8. Habe mir auch schon lange eine Rufnummer besorgt, leider kann man sich nicht darauf verlassen, dass die App im Hintergrund einen Anruf signalisiert, daher habe ich SIPGATE vorerst aufgegeben.

    — Elv
  9. Mit telmy kann man am günstig telefonieren über WLAN.
    Zbs. Alle de Mobilfunk Netze für 5,5 Cent Minute
    Ausland auch sehr günstig,

    — Nautil
    • und was ist mit skype?
      warum denkt hier nie einer an skype?
      stimmt was nicht damit (außer dass es inzwischen Microsoft gehört)?

      — ||| tomas jay
      • Vielleicht weil es für normale Gespräche einfach zu teuer ist u. man keine FN-Nummer aufs Handy weiterleiten kann?

        — iSoncek
  10. Also wenn die Festnetznummer die ich sowieso bei denen habe (Internet via Kabel) per SIM nutzbar wäre, fände ich das schon schick. Und bis ich zu D1 (Firmenhandy) gewechselt bin, war ich auch privat mit eplus immer Zufrieden. Befinde mich schonmal gerne in D1 Funklöchern wo eplus echt viel besser ist! Über die Netzqualität kann ich in den letzten 3 Jahren allerdings nichts mehr sagen.
    Ich lass mich einfach mal überraschen!

    — Andreas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13054 Artikel in den vergangenen 2419 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS