iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 436 Artikel
   

iOS 9 kommt: Zeit für ein lokales Backup

136 Kommentare 136

Morgen Abend, aller Voraussicht nach zwischen 18 Uhr und 19 Uhr, wird Apple die diesjährige iOS-Aktualisierung auf Version 9.0 des mobilen Betriebssystems zum Download freigeben.

Update

Mit der anstehenden Aktualisierung, die Apple selbstbewusst als „fortschrittlichstes mobiles Betriebssystem der Welt“ bezeichnet, haben wir uns in den vergangenen Monaten akribisch auseinandergesetzt und alle wissenswerten Neuerungen unter dem Schlagwort iOS 9 in unseren News einsortiert.

Ein Archiv, dessen Besuch wir euch einen Tag vor der Freigabe von iOS 9 noch mal ans Herz legen und euch gleichzeitg an die Erstellung eines lokalen Backups erinnern wollen.

Zwar werden wohl die meisten iPhone-Nutzer auf Apples iCloud-Sicherungen vertrauen – die Nachts beim Laden eurer Geräte automatisch erstellt werden – gerade vor dem Sprung auf eine neue Versionsnummer bietet sich die Sicherung des aktuellen Geräte-Zustandes aber auch auf der heimischen Maschine an.

backups

Aktuell ist davon auszugehen, dass Apple morgen mit einem massiven Ansturm auf die eigenen Server zu kämpfen haben wird – ein lokales Backup bewahr euch im Fall der Fälle davor, mehrere Stunden auf das Zurückspielen der letzten Geräte-Sicherung warten zu müssen.

Die vergangenen Jahre haben zudem gezeigt: Stellenweise kann es sich lohnen, den Sprung auf eine neues Betriebssystem mit einer Neukonfiguration des eigenen iPhones zu verbinden. Solltet ihr die Freigabe von iOS 9 nutzen wollen im noch mal „ganz von vorn“ anzufangen. Den App-Balast des vergangenen Jahres hinter euch zu lassen und nur die 10 Anwendungen zu installieren, die ihr täglich im Einsatz habt, dann gehört die Backup-Erstellung ohnehin zu einer Pflichtaufgabe.

Das Eintippen der Online-Logins, Dropbox-Kenndaten und E-Mail-Konfigurationen nagt zwar gehörig an den Nerven, der frische Start hat aber auch seine positiven Seiten: Vergessene iOS-Funktionen lassen sich neu entdecken, die Standard-Einstellungen können dem eigenen Geschmack angepasst werden, die vollen Zwischenspeicher älterer Anwendungen werden genullt.

Zurück zum Backup: Für die lokale Sicherung schließt ihr das iPhone an den Rechner an und wartet kurz bis das Gerät in der iTunes-Leiste auftaucht. Klickt das Gerät an und Scrollt euch im Info-Bereich zum Punkt Backups.

Hier setzt ihr einen Haken bei „iPhone Backup verschlüsseln“ (nur so merkt sich die Sicherung auch eure Passwörter, Login- und Gesundheitsdaten), setzt ein Passwort und klickt auf den Knopf „Jetzt sichern“. Hat iTunes die Sicherung mit quittiert, solltet ihr auch die Bilder des Foto-Archivs noch mal auf den Rechner kopieren. Öffnet die Fotos-App auf eurem Mac und sichert einfach alle Schnappschüsse – Fotos sorgt selbstständig dafür, dass hier keine doppelten Bilder importiert werden. Alternativ lassen sich eure Fotos mit der Mac-App Digitale Bilder in einem Verzeichnis eurer Wahl speichern.

Ansonsten? Lehnt euch zurück und freut euch auf morgen. Wir geben bescheid sobald iOS 9 zum Download freigegeben wurde.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Sep 2015 um 18:29 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    136 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    136 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33436 Artikel in den vergangenen 5422 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven