Artikel iMessage, WhatsApp und Co. – Hat sich eure SMS-Rechnung in den letzten drei Monaten
Facebook
Twitter
Kommentieren (132)

iMessage, WhatsApp und Co. – Hat sich eure SMS-Rechnung in den letzten drei Monaten reduziert?

132 Kommentare

Spätestens mit der offiziellen iOS 5-Freigabe am 12.Oktober 2010 dürfte Apples SMS-Ersatz, iMessage, auch auf eurem Gerät Einzug gehalten haben. In Entwickler-Kreisen bereits Monate vor der offiziellen Betriebssystem-Aktualisierung im Einsatz, reduziert iMessage die sonst angefallenen SMS-Gebühren ohne dabei wirklich aufzufallen.

Die kritischen Stimmen außen vor, setzten Apples Mobilgeräte immer dann auf den kostenfreien iMessage-Versand, wenn auch die Gegenseite ein iOS 5-Device nutzt. Ein Umstand, der je nach Zusammensetzung des eigenen Freundeskreises ordentlich ins Gewicht fallen kann. Für Freunde die mit Blackberry & Co. unterwegs sind, bieten sich zudem plattformunabhängige Lösungen wie WhatsApp (AppStore-Link) an.

So berichtet der Grafik-Designer Neven Mrgan über die statistische Auswertung seiner SMS-Transaktionen. Diese sind von durchschnittlich 550 pro Monat auf beinahe 0 gefallen:

Since most of my friends are iPhone nerds, I wondered what the introduction of iMessage would do for my text-message usage. Here’s some early data. […] Three months into iOS 5, I’m using a trivial quantity of text messages. I currently pay $10/month for up to 1000 messages. Assuming these bill at $0.20/message I could cancel my messaging plan and end up paying less overall, even at that outrageous price.

Wie haben sich eure SMS-Ausgaben seit dem Launch des iOS 5-Updates verändert? Habt ihr SMS-Pakete gekündigt oder euren Tarif wegen der iMessage-Funktion des iPhones angepasst?

Diskussion 132 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Vorher Flat, nachher Flat.
        War bei mir aber auch kostenlos dabei.
        Und ich brauch sie, weil leider
        1) wenige Freunde ein iPhone haben
        und
        2) noch weniger davon iOS 5 drauf haben :/

        — xen
      • Ich hatte nie SMS Flat, vor allem weil da in der heutigen Zeit fast jeder Cent rausgeschmissen ist für meine Zwecke.
        Bei iMessage muss man übrigens aufpassen. Wenn man kein Internet hat sendet das iPhone als SMS. Das kann unter Umständen auch teuer werden.

        — Latexxl
      • das lässt sich abstellen, dass die Nachrichten dann als SMS raus gehen ;)

        — Bexter
    • Dito. Hatte mir bei der letzten VVL überlegt, ob mit SMS-Flat oder ohne. Bin aber froh, dass ich MIT gewählt habe. So muss man sich keine Gedanken machen bzw. ständig überprüfen, ob der andere iOS5 hat.
      Und bei WhatsApp habe ich ständig das Problem, das v. a. Android-User die Nachrichten entweder nicht per Push erhalten oder nur sporadisch abfragen. Und dann muss ich oft sicherheitshalber trotzdem eine SMS schicken.

      — heldausberlin
      • Musst dir ja auch so keinen Kopf machen, weil wenn iMessage nicht unterstützt wird hast du bei Nachrichten ein grünes (Nachricht wird als SMS gesendet) und nicht wie bei iMessage nen blaues Feld.

        — DustinH
      • Du musst vorsichtshalber ne SMS hinterherschicken, weil sie nicht direkt reagieren? Wie bist du den drauf? Schon mal drüber nachgedacht, das nicht jeder Bock hat direkt zu antworten? ich z.B. habe mein Phone immer auf lautlos, gibt ja schliesslich Mailboxen wenn es wichtig ist und Messages beantworte ich wenn ich Lust und Zeit habe und nicht direkt nach dem Eingang in meinem Device!

        Alex
    • Bei mir hat sich auch nichts geändert da ich weiterhin meine Flat für Telefonate und SmS ins E-Plus netz hab. Ausserdem kenne ich kaum leute die iPhone haben und mit denen ich regelmäsig schreibe.

      — Hendrik
  1. Ich konnte mir auf dem Weg jetzt die SMS-flat der Telekom für 10€ sparen.
    Und gleichzeitig kann ich auch in der Uni, wo der Empfang fehlt aber WLAN verfügbar ist, weiter schreiben :-)

    — us0r
  2. Alsi ich habe mein vertrag auslaufen lassen jetzt habe ich prepaid und zahle nur noch 19€ im monat für 2GB internet

    — Laksiba
      • Gehe zu Fonic, dort zahlst du 10 euro für eine Internetflat ohne Begrenzung. Das ist kein Vertrag und du kannst jeder Zeit Geld von deinem Konto auf die Prepaid Karte buchen.

        — david.k
      • edit

        500 MB / Abrechnungsmonat inklusive, danach Drosselung auf 64 Kbit/s

        aber die habe ich noch nie Verbraucht.

        — david.k
    • Kannst du mir sagen, welchen Vertrag du genau hast? Ich bin nämlich auf der Suche nach einem mit relativ viel internetvolumen und nicht allzu teurem minutenpreis… ;) Würd mich echt freuen. :)

      — Thomas
      • Ich würde Aldi Talk nehmen, da kostet die internetflat 8 € (500 mb danach Drosselung). SMS und telefonieren (je Minute) kostet je 11 cent zu allen anderen Anbietern und 3 Cent zu anderen Aldi Talk Nutzern.

        — iRaphi
      • Lidl-Mobile
        klassischer 9center-Prepaid (Min/SMS) mit Kostenairbag bei 40€
        + Datenoption
        a) 8,99 mit Drossel bei 500 MB
        b) 14,99 mit Drossel bei 5(!) GB
        funkt im O2-Netz (welches Netzt lokal am besten ist, muss jeder selbst wissen)

        — iAndi
    • Ich habe Prepaid von Fyve. Ist echt super. Vodafone Netz, 9 Cent pro Minute und SMS in alle Netze (ausgenommen Sondernummer etc. )
      Und internetvolumen monatlich wählbar: 150 MB für 5€; 500 MB für 10€ (meine Wahl); oder 1 GB für 15€ ;)

      — iKlaushans
  3. Hab nichts angepasst. Bei mir sind ALLE SMS ins Vodadone-Netz eh “kostenlos”. Und da die, denen ich ne SMS schreibe auch dort sind, hat sich bei mir nichts verändert.

    — saber1
  4. SMS flat gekündigt! Alle (bis auf 2) meiner bevorzugten schreibpartnern haben IOS 5 oder whatsapp! Geschickte normal SMS letzten Monat 4!

    Fridix
    • geht mir ähnlich und das finde ich super!!! letzten monat versendete sms 5, vorletzten monat 3! fast alle haben smartphones, muss ja nicht apple sein, whatsapp läuft ja auch wo anders.
      wer heute noch sms schreibt oder bezahlt, dem ist (fast) nicht mehr zu helfen. sms-flat ist sinnlos hoch zehn… wer die noch hat, sollte sie schleunigst kündigen oder sich einen anderen vertrag suchen, das ist verbranntes geld.

      — smstod
      • Genau, den WhattsApp Messenger gibt es auf fast allen Betriebssystemen, sogar Bilder und Videos kann man verschicken. Und wer ein Smartphone hat ohne Datentarif sollte sich mal überlegen wofür die gemacht wurden.

        — Hansi
  5. Da ich eh schon WhatsApp benutzt habe, hat sich fast nichts geändert! Bräuchte meine SMS-Flatrate gar nicht, ist halt bei O2 Blue Onlinetarifen kostenlos mit drin.

    — Clinnt
  6. 12 . Oktober 2011 oder? :)

    Meistens benutze ich iMessage & WhatsApp nur zu unnötigen Zwecken, könnte ich weglassen, aber ein paar SMS ersetzt iMessage schon

    — Difusel
  7. Nein. Ich habe weiterhin eine sms flat da meine freunde und bekannte fast alle normale handys haben und keine smartphones mit imassage oder whatsapp…

    Mr. Db
  8. Meine SMS kosten sind deutlich gesunken dank iMassage und whats app. Find die Idee einfach nur klasse von Apple.
    Großes Lob

    — iJo
  9. Wenn iMessage funktionieren würde hätte ich es mit Sicherheit genutzt.
    Jedoch zeigt es mir oft das blaue Feld an, springt nach dem Versenden auf Grün um und kostet mich dann doch wieder. Einfach nervig!

    — Daniel
    • Hi! Du kannst das aber bei Nachrichten einstellen, wenn du nicht möchtest, dass es als SMS geschickt wird. Kann aber sein, dass die Message dann nicht durchkommt…

      — Anni
    • Du kannst in den Einstellungen ausschalten, dass iMessage deine Mails als SMS verschickt. Das passiert nämlich nach ein paar Minuten, wenn der andere nicht erreichbar ist!

      Schreibe oft mit meinem Kumpel aus Kanada. Das war das erste, was ich gemacht hab um kosten zu vermeiden! :)

      — Henne
    • also ich lasse mich auch lieber von meiner freundin massieren als von “iMassage”. dazu brauch ich ihr nichtmal eine sms schreiben. :D

      honzo
  10. Ich habe nie viel SMS geschrieben, aber seit dem iMessage draußen ist, nutze ich es mit ein paar Freinden ziemlich viel.Am Tag schreibe ich bestimmt 30 Test Nachrichten und ich will auch nicht mehr auf iMessage verzichten.Es sieht auch viel schöner aus als WhatsApp.
    Ich bin aufjedenfall dankbar, dass Apple das in die Welt gesetzt hat.

    — Peter Simpson
  11. Sobald man sms ins Ausland schickt lohnt es sich richtig. Hab im letzten Monat >300 Nachrichten an Freunde in Amerika geschickt und keinen Cent bezahlt :)

    — martin
  12. Also ich hab keinen all zu großen Nutzen von iMessage, da nur 2 Leute aus meinem Freundeskreis ein iPhone besitzen. Abgesehen davon hab ich eine SMS-Flat, da im Freundeskreis alle Netze gut gemischt vertreten sind. Und whats App. kommt für mich nicht in Frage, die bekommen meine Daten nicht ;-) Jedoch gefällt mir das iMessage ziemlich gut und ich fände es toll wenn es sich in meinem Freundeskreis mehr durchsetzen würde ;-)

    — Nils
  13. Hat sich bei mir auf Null reduziert. Hatte zwar immer 40 SMS inkl. Aber nur in Deutschland. Seit iMessage fallen bei mir nun keine Zusatzkosten mehr an für SMS nach Australien oder England/USA.

    — Äppler
  14. Wer vorher schon Whatsapp hatte wird kaum was bemerken. iMessage is im Vergleich aber eher langweilig (chatfunktion, hintergrundbild und Anhänge) da hat Apple noch Verbesserungspotenzial.

    — Hu
  15. Vorweg, ich habe noch eine SMS-Flat (3000) beim “Rosa Schweinchen”.
    Deshalb noch keine gravierender Kostenunterschied festzustellen. ;-)
    Aber a) werde ich bei meinem nächsten Vertrag die neuen Umstände berücksichtigen und b) schreibe ich meinen Freunden im Ausland (!) jetzt ständig…
    :-D

    — Don Spyri
  16. Dank Whats App nutze ich von meinen 40 inklusiv SMS im Durchschnitt 2.
    Vor Whats App so ca. 60

    Aber iMessage benutze ich gar nicht, denn fast alle meiner Kontakte haben Whats App

    Und wenn ich die Wahl habe, dann ganz klar Whats App vor iMessage!

    — Timo
  17. Da nur die wenigsten meiner Freunde und bekannten iMessage oder whatsapp benutzen, kann ich das für mich nicht als ernsthafte konkurrenz zur normalen SMS sehen.

    — Ty
  18. Das alternative versenden der Nachricht als normale SMS kannst du in den Settings abschalten. Dann wird die Nachricht erst versendet wenn du netz hast

    — martin
  19. Nach wie vor 0 SMS / Monat. Ich rufe via Flat an wenn ich was von jemandem will. Und wenn ich dann doch mal antworte sind die bei Vodafone mit inclusive.

    — TicTac
  20. Meine Rechnung ist hochgegangen. Obwohl ich fast nur
    iMessage verwende deaktiviert sich bei mir iMessage ständig und aktiviert sich danach immer. Daher wird für je Aktivierung eine SMS an Apple England geschickt und ich muss ständig zahlen. Deaktivieren lässt es sich bei mir
    Nicht.

    Tterrafan
  21. Ich nutze seither kaum mehr WhatsApp. Nur für Freunde ohne iOS. Welche immer seltener werden. :)
    Habe vorher mein SMS Kontingend von 40 SMS immer überschritten. Nun sind es am Ende vom Monat Grade mal knapp 5 SMS! Was aber auch an der kostenlos erhaltenen Telekom SMS Flat liegt. ;)
    Aber auf jeden fall schreibe ich Dank iMessage mehr und schneller. WhatsApp war mir immer zu träge.

    — Fredl
  22. 3.000 frei pM und schreiben tue ich ca. 5 …

    Wozu brauche ich SMS seitdem ich alle auch via eMail auf ihren Smartphones genauso schnell erreiche?!

    — Scalissimo
  23. Ich habe häufig das Problem, dass iMessage zu Freunden mit iPhone4(S) und iOS5 nicht oder nur sporadisch funktioniert. Liegt das dann an den Apple-Servern oder müssen meine Freunde im 3G-Netz/WLAN sein oder hat das ganz andere Ursachen? Konnte im Netz bisher keine Infos bekommen.

    — corambell
  24. Da ich eine flat habe änderte sich in meiner Rechnung nichts.
    Aber habe gerade mal auf Grund dieser Meldung meine SMS/iMassage/WhatsApp und facebook massage Nachrichten verglichen. Ich würde grob sagen, dass mindestens 60 % NICHT mehr über eine Standard-SMS verschickt werden!

    — Kahlsen
  25. Ich nutze den Vorteil der iMessage für 3 Kontakte in die Schweiz, vorher sind hier gerne mal bis zu 20€ für lumpige ~40-50? Nachrichten zustande gekommen

    — Sebastian
  26. Bei 50 frei-SMS und geschätzten 15-20 abgesetzten Nachrichten pro Monat kann ich klar sagen: Status Quo.
    Viel lustiger find ich, dass ich, dank iMessage, meinen Freunden sage kann, sie sollen doch mal ihr Betriebssystem auf 5.xx updaten, und diese dann erstaunt sind, woher ich das weiss…

    — iMarc
  27. Hat sich nicht viel geändert. SMS Flat zu T-Mobile + 40 Frei SMS reichen mit für den mobilen oldschool SMS-Kontakt für die Puristen, die wohl auch in 10 Jahren noch ihr billig-S40 nutzen werden.
    Die Vielschreiber haben ohnehin Smartphones, die meisten Whatsapp, einige haben allerdings die “wozu Whatsapp, ich hab ne SMS Flat, mir doch egal was andere dann bezahlen” -Attitüde und ein paar iOS 5 bzw. iMessage-Verweigerer gibts dann auch trotz iPhone.

    — travis@work
  28. Ich habe weder SMS genutzt, noch den iMessage-Dienst. Daher keine Änderung für mich :) Ich habe doch ein iPhone, da nutze ich lieber E-Mail.

    — Hermann Karton
  29. Ich schreib vielleiccht 10 SMS im Monat, wobei ich 240 Frei SMS hab, braucht einfach keine Sau mehr, da man heutzutage überall Mobile ins Internet kann… die meisten haben bereits ein iPhone, oder wenn nicht, dann zumindest ein Smartphone, und selbst wenn das nicht vorhanden ist, gibt es noch Facebook worüber man sich Mails schreiben kann, SMS ist dem tode geweiht :D

    — Tyler
  30. Bei mir hat sich ebenfalls nicht viel geändert. Zum einen nutze ich AldiTalk wo die Internet-Flat viel zu überteuert ist, und ich sie abbestellt habe. Und das andere Problem ist, nur 1 Freund von mir hat ein iMessage, also ein iphone. Da der aber auch AldiTalk hat, und wir kostenlos schreiben, sehe ich es nicht für nötig WhatsApp oder iMessage zu nutzen.
    Ich denke iMessage ist nur für iPod’s nützlich, aber bei dem iPhone total fehl am platz..

    Marc
  31. Habe vorher immer WhatsApp und noch davor Ping! benutzt.

    iMessage finde ich besser, weil die App schneller startet und zuverlässiger ist.
    SMS-Kontingent = 40, davon brauche ich eh nur 2-4 Stck pro Monat.

    — benebelter
  32. Von den 46 Personen meines Freundes- und Bekanntenkreises hat nur einer ein iOS-Device. Somit kein Unterschied.

    — bunte70
  33. Ich hab in Meinem Vertrag “nur” 40 frei-SMS in fremdnetze (t-mobile frei) und benötige sie so gut wie gar nicht!
    Whatsapp reicht aus, da in meinem Freundeskreis sk gut wie jeder ein Smartphone, 90% iPhone, hat!
    iMessage nutze ich selten, da whatsapp schon Gewohnheit ist.

    Toni
  34. Wer von uns hat den Fehler? Im Text steht offizielle iMessage Veröffentlichung 2010!?

    War das nicht 2011?

    Bitte ändern, wenn ich richtig liege ;-)

    LG

    — rhiza8
  35. A propos SMS – mein Dad hat sich das 4S geholt, kann aber keine SMS versenden. Habt ihr dafür vielleicht einen Lösungsvorschlag?

    — Fabi
  36. Ich hab ne SMS Flat für 2,50 bei o2. Dieser recht günstige Tarif macht bei mir – zusammen mit iMessage – alle anderen Messenger überflüssig.

    — Peter
  37. Leute, Ihr vergesst, dass iMessage nicht nur mit SMS-Nachrichten funktioniert, sondern auch Photos und Videos GRATIS verschickt werden können…

    Ich versende seit dem iOs5 bestimmt um die 50 Photos per iMessage – was über den normalen MMS-Dienst unglaublich teuer sein würde…

    Flatrates (Daten, SMS,…) hat mittlerweile eh schon fast jeder, aber das Photo-Versenden find ich einfach klasse…

    LG aus Mannheim.

    — Thomas
  38. Kosten haben sich massiv erhöht, da ich wenn ich mal per SMS kommuniziere Gespräche wie in Whatsapp oder iMessage führe und somit massiv Nachrichten verbrauche. Da zahle ich mit meinem Complete L auch mal 100€ im Monat.

    — Crabman
  39. Naja ich schreibe sowieso fast ausschließlich mit
    Meiner Frau und da habe ich sowieso eine flat.
    Der Rechnungsbetrag hat sich also fast nicht verändert,die Anzahl der genutzten SMS hingegen schon erheblich.

    — DustinH
  40. Von etwa 15-20 SMS im Monat auf etwa Null. Außerdem schreibe ich nun weit über 100 Messages über iMessage bzw. WhatsApp.

    — Stone1214
  41. Also ich kann bis jetzt leider nur Whatsapp erfolgreich nutzen, da alle bis auf zwei kein iPhone sondern ein Androide Phone haben. Aber das wird sich hoffentlich mit der zeit ändern.

    — Winner008
  42. Ich schreibe schon seit längerem über whatsapp mit meinen Freunde. Somit brachte der iMessage Dienst keine große Veränderung für mich mit sich.

    Sebi1256
  43. In der Superflat 40 Frei-Sms und 100 Frei-Sms Onlinevorteil! Vorher keine SMS bezahlt
    Und jetzt nachwievor!

    — Killez
  44. Ich habe auch noch nichts groß verändert. Ich schreibe zwar nicht mehr so viele SMS, aber das war auch vor iMessage und Co. so. Das Problem, nicht jeder hat ein iPhone oder WhatsApp. Deswegen muss ich trotzdem eine SMS senden.

    — iDennis
  45. Mit iMessage, GMXpro-User mit 50 gratis SMS pro Monat mit passender App, WhatsApp und Facebook decke ich so fast alle meine nationalen u. internationalen Kontakte ab und brauche daher keine SMS-Pakete oder -Flat ;)

    — Uwii
  46. welche Möglichkeiten gibt es denn beim Sparen bei SMS? Bin bis jetzt nur auf biteSMS gestoßen, sollen anscheinend 8 Cent pro SMS sein.. kann man das empfehlen oder gibts auch besseres?

    — kugle
    • Also ich nutze es regelmäßig. Im Chatbereich merkt sich bitesms ob es über deren Server läuft, oder ob bei inklusiv sms das ganze über den provider läuft. Die iMessage Einbindung läuft auch automatisch… Die 8 Cent kommen aber nur zustande, wenn man ein relativ großes SMS Paket nimmt… Je kleiner das Paket, desto weniger inklusiv SMS und so teurer der pro SMS Preis.

      — Maddin
  47. Hab auch eine SMS Flat und eine Inet 1 GB Flat bei Discoplus für 20€ als Prepaid. Was mir aber aufgefallen ist, ist das bei der aktivierung von IMessage 0,29Cent kosten anfallen, für eine SMS ins Ausland. Nur beim IPad 2 passiert das nicht. Liegt evtl. daran, das es keine 3G IPad 2 ist nur ein WIFI.

    — Faxinger
  48. Ich habe noch nie ein SMS flat. Wenn ich was brauche dann Rufe ich direkt an. Manchmal ist auch ein iMessenger nützlich.

    NvQ
  49. Ist eigentlich schonmal Jemandem aufgefallen, daß die App WhatsApp im AppStore offensichtlich nicht mehr verfügbar ist??? Der oben im Text eingebettete Link läuft jedenfalls ins Leere.

    Ansonsten noch allen alles Gute für 2012.

    — happylion
  50. Ich habe einen anderen Vertrag mit Allnetflat – somit bin ich außen vor. “Whats App” nutze ich nicht, die sind mir zu sehr auf Daten erpicht, da reicht Facebook als Datenfresser völlig^^

    iPhon_er
  51. Habe zwar immer noch die 40sms die in meinem Vertrag enthalten sind, aber ein SMS Zusatzpaket konnte ich dank iMessage kündigen.ich und mein Freund über iMessage und sonst Freunde entweder kein iPhone oder altes iPhone ohne ios5.könnte dann dafür zwar whatsApp nutzen, möchte denen allerdings mein Telefonbuch nicht präsentieren.also nutze ich es nicht.

    — Bart1982
  52. Ich bin monatlich von 600-800 SMS auf 200 abgestürzt. Das aber auch nur deshalb, weil gute 2 Freunde seit November Whatsapp nutzen und ein Teil meiner Fam + Freundin iOS5 haben. Verschiedenste Faktoren, aber ja: SMS stirbt!!

    — diesdas
  53. Interessant zu lesen, was ihr in Deutschland zahlt. Das ist ja ein Wahnsinn. Ich zahle 9,90€ für 1000SMS 1000minuten und 1GB alles ohne Bindung oder Grundgebühr. Grüße aus Wien!

    — Wer, wenn nicht ich!
  54. Mit dem »richtigen« Freundeskreis bedarf es im Prinzip nur einer Internet-Flat. SMS über iMessage oder WhatsApp und Telefonate mit Viber (oder Skype)!

    — rob
    • In meinem Freundeskreis gibt es leider ein paar iPhone-Verweigerer. Sie finden es zwar gut aber sehen es nicht ein soviel Geld für ein Handy auszugeben. Nur zweien kann ich iMessages schicken :/.

      — O_o
  55. SMS kosten schon seid dem iPhone 3G welches ich hatte gefallen, heute nurnoch sehr selten mal eine SMS.

    Ich habe ca. 160 Leute bei Whatsapp!

    Von daher ist auch eine SMS-Flat überflüssig!

    Ich kenne kaum junge Leute die kein Smartphone haben, bis auf die ältere Generation natürlich! ;)

    grüße

    — MOjo29186
  56. Ich schreibe sehr viel Kurznachrichten. Hauptsächlich in iMessage oder whatsapp. Die SMS kommen da sehr kurz; habe aber trotzdem eine SMS flat da sehr viele meiner Freunde (leider) bei Aldi sind…
    Gefühlt habe ich aber weniger SMS geschrieben als iMessage oder whatsapp Nachrichten.

    — Krustenkäse
  57. Habe bisher noch kein Whatsapp installiert, der Link funktioniert aber leider nicht. auch über die Suchfunktion kann ich whatsapp im store nicht finden. Würd das aber gerne auch auf meinem iPad installieren. Hat Apple das aus dem Store genommen?

    Peter siedowski
  58. Ich nutze meine SMS-Flat immernoch stark, allerdings nur durch Personen, die zwar WhatsApp haben, aber auch ne SMS-Flat. Es ist einfach komfortabler per SMS zu schreiben, anstatt über WhatApp, wenn beide eine SMS-Flat haben. Ich KÖNNTE allerdings meinen SMS Verbrauch auf fast Null senken.
    Meine SMS-Flat ist für mich eh kostenlos, aber wenn ich mal einen anderen Tarif bräuchte, würde ich mir das Geld für eine Flat sparen und ganz auf WhatsApp bzw. iMessage umsteigen.

    — Dennis1002
  59. Kosten sind für mich gleich geblieben, kann aber mehr mit meinem iPhone machen.
    Hab ein SimLock T-Mobile iPhone und mein altes Nokia als BASE Handy.
    Soviel geht wird also über WhatsApp und iMessage geschrieben, beim Rest wird noch in die echten TASTEN gehauen^^

    — Daniel
  60. Dank iMessage habe ich inzwischen sogar Probleme meine frei-SMS zu verballern. Locker die Hälfte verfällt…

    — Timmie
  61. Mein Vertrag läuft in einem halben Jahr aus und die SMS Flat verschwindet definitiv! Mittlerweile nutzen ca. 60-70% meiner Kontakte whatsapp was etwa 80 Personen ausmacht… Für alle anderen nutze ich Facebook. Wer beides nicht hat wird bei mir regelrecht vernachlässigt. Meißt handelt es sich dabei um die Mutter oder Großmutter denen mal ohnehin eine Postkarte schicken kann… und auch dafür gibt es eine App ;)

    — Maddin
  62. Dank iMessage, What´s App und VOIP-Apps wie Forfone und Viber, gebe ich mittlerweilen kaum noch Geld für Anrufe, SMS und MMS aus. Ich zahle monatlich eigentlich nur noch meine 9,95 für meine Datenflat.

    — Alex
  63. Versand als SMS ist ausgeschaltet da fast alle iOS Geräte haben
    Einige unbelehrbare haben WhatsApp

    SMS beantworte ich nicht
    Also keine kosten

    Eric75
  64. Whatsapp ist für Androide Phone’s nach Nutzung von 1- Jahr kostenpflichtig. Aber das wird sich hoffentlich mit der zeit ändern.

    — iMac doof
  65. ich finde es immer wieder unglaublich wieviele affen mit einem iphone rumlaufen und sich gedanken über SMS kosten machen müssen!!

    LÄCHERLICH!!!

    genauso die affen die eine prepaid karte in einem 650 Eiro teuren gerät nutzen!!

    LÄCHERLICH!!!

    das sind auch die menschen die sich ein Golf R zusammen kratzen, dann aber keine kohle zum tanken!! grandios!! :-))

    — bamboo
    • Wenn ich so einen Schwachsinn lesen muss, könnt’ ich gar nicht so viel fressen wie ich kotzen will!

      Hast du mal jmd gesehen, der Wohlstand dadurch erreicht hat, in dem er all seine Kohle verballert hat?

      SMS waren von jeher eine Art Abfallprodukt der Betreiber, die uns schon seit Jahrzehnten ganz kräftig dafür abzocken!

      Ansonsten solltest du es halten, wie Dieter Nuhr: “Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!”

      — Timmie
      • was ist daran schwachsinn? du kannst gerne die prepaid anbieter unterstützen. darfst dich dann aber nicht beschweren wenn z.b. das netz in deinem kleinen ort nicht mit lte versorgt wird. denke mal nach bevor du was schreibst!!

        genau das gleiche mit diesem aldi und lidl schrott. kein bauer der welt kann ein kilo schwein für ein 4 euro herstellen!! aber lidl und co. drücken die preise durch ihre macht nach unten und die leute bekommen dann zwar billiges fleisch, jedoch nur qualitativ schrott!!

        die gesellschaft ist echt so verblödet und wird nur noch von sparen um jeden preis getrieben!

        ich will so ein schrott nicht haben!!

        — bamboo
  66. iMessage ist in Deutschland meiner Ansicht ein Riesen Flop !!!

    1. von allen Leuten die ich kenne haben max 1% iMessage eingeschaltet . . . ja, tatsächlich man muss erst ein Schalter bedienen damit man kostenlos SMS schreiben und empfangen kann.

    2. wenn man den Schalter einschaltet bekommt man sofort ein wahnhinweiss das wenn man diese Funktion einschaltet kosten entgehen können, was auch eine Leute davon abgeschreckt hat iMessage einzu Schatten.

    3. Es scheinen tatsächlich einige Telekom und Vodavon Vertrags-iPhone gesperrt zu sein, so das man iMessage nicht mit seiner HandyNr. nutzen kann sondern wenn iMessage eingeschaltet ist eine SMS nur als kostenlose iMessage empfangen wird wenn man diese an die für iMessage gespeicherte eMail senden muss.

    . . . echt toll, da haben die deutschen Handy Provider es wirklich Geschäft diese eigentlich weltweit kostenlose Easy to use SMS für iPhone Nutzer fast unbenutzbar zu machen . . . vielen dank.

    — markus2712
  67. Ich habe schon immer eine SMS-Flat. Daher hat sich nichts geändert.

    ABER: Der eigentliche Vorteil ist die jetzige, durch iMessage “quasi” kostenlos hinzugekommene MMS-Flat. Endlich kann ich mal schnell und unkompliziert ein Foto versenden. Denn MMS-Preise sind ja naturgemäß sehr hoch.

    — Bert

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14619 Artikel in den vergangenen 2666 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS