iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

iMessage Gruppennachrichten: Antworten erreichen immer die ganze Gruppe

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Großer iPhone-Freundeskreis? Dann werdet ihr die Gruppennachrichten-Funktion des SMS-Konkurrenten wahrscheinlich schon ausprobiert haben. Sobald neue Kurznachrichten an zwei oder mehr iMessage Empfänger auf einmal verschickt werden, legt das iPhone eine neue Konversation an und erlaubt das Führen einer Unterhaltung über mehrere Geräte hinweg.

Ein praktisches Feature, das unter Umständen auch zum Fettnäpfchen werden kann. So beschreibt Cory Watilo ein merkwürdiges Phänomen: US-Nutzer, die sich gegen die Aktivierung der Gruppennachrichten-Option entschieden haben (ein Schalter der auf unseren deutschen Geräten fehlt und höchstwahrscheinlich abhängig vom Netzbetreiber platziert wird) senden ihre Antwort dennoch an alle Teilnehmer des Chats.

Corys Beispiel: Ein Freund, nennen wir ihn Bob, informiert mit einer Gruppennachricht an alle Adressbuch-Kontakte über seine neue Rufnummer. Die für Bob bestimmten Antworten („Danke habe ich eingetragen“) landen nun jedoch auch auf Corys Handy und denen aller anderen Adressaten der ersten Nachricht – selbst bei deaktivierten Gruppennachrichten.

Nicht die erste Geschichte die uns in Sachen iMessage zum Grübeln bringt, aber eine der ernstzunehmenderen. Zeigt das iPhone in der oben beschriebenen Konstellation doch nicht mal einen Gruppenchat-Indikator an.

Montag, 12. Dez 2011, 10:58 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich finde die Funktion schon richtig gut.
    Habe sie des öfteren schon probiert. :-)

  • Ich selbst habe das letzte Woche auch mal ausprobiert und war erstaunt darüber. Ich finde es aber eine tolle Idee. Ich habe vorher oft über Whatsapp Gruppennachrichten verfasst! Jetzt gehts direkt über die Nachrichten!

    Ausschalten muss ich nicht unbedingt können!

  • Da ist ja dann bei der nächsten Lästerei Vorsicht geboten ;-)

  • Viel wichtiger wäre das die Message App alle Nachrichten also auch SMS auf mein iPad synct. Im jetzigen Zustand bringt mir Messages auf dem iPad nämlich nichts.

  • Ich verstehe gar nicht wo das Problem liegt. Ist doch klar, dass alle die Nachricht erhalten, wenn man im Gruppenchat antwortet. Dafür ist es ja gerade gedacht, die gesamte Gruppe soll die Nachrichten sehen.
    Wenn man nur einer Person antworten will, muss man entsprechend nur diese eine Person anschreiben.

  • Sollte dann aber auch unter Empfänger so angezeigt werden. Dann ist wohl eher das der eigentliche Fehler. Würde vielleicht sogar korrekt angezeigt, wenn Gruppennachrichten nicht deaktiviert wären bei Bob.

    • wird es doch. Du verfasst die Nachricht ja direkt in dem Fenster wo oben alle Adressaten stehen. Eigentlich gibts für den Artikel gar keine Daseinsberechtigung

  • Ich habe folgendes festgestellt: beim aktivieren des iPhone benötigt man eine SIM … Da ich vom 4 aufs 4s umgestiegen bin, habe ich danach mein 4 komplett gelöscht und meinem Dad gegeben, da dieser keine SIM hatte, habe ich zum aktivieren meine ein rein gemacht und das iPhone aktiviert (mit SEINER apple ID) danach habe ich die SIM entnommen und sie wieder in mein 4S getan.
    Als ich dann eine iMessage bekam, wurde sie auf BEIDEN iPhone’s angezeigt … Als ich von meinem iPhone aus antwortete, erschien die Antwort auch auf dem iPhone von meinem Dad. Zu testzwecjen habe ich daraufhin von dem iPhone 4 geantwortet und schwuppdiwupp war die Antwort auch auf meinem 4s zu lesen… Soll heißen ich konnte von beiden devices aus imessages lesen und versenden (beide wurden als von mir gesendet behandelt ( beim Empfänger )
    Ich will ja keinen auf dumme Ideen bringen aber stalken

    An die iPad Fraktion …

    • Haste Scully und Mulder schon angerufen?

      • Herrlich! xD

      • Mach sich ruhig lustig jenny… Aber das ist datenschutztechnisch grenzwertig!!!

        Der Text wurde leider mittendrin abgeschnitten … Ställen leicht gemacht sollte das heißen.
        Und an die iPad Fraktion … Wer nen iPad mit SIM Slot hat kann so sei. iPad einrichten und dann iPhone und iPad mit der gleichen iMessage id nutzen und alle Gespräche auf beiden Geräten führen und verfolgen …

      • Seit wann ist sich lustig machen datenschutztechnisch grenzwertig?

    • ganz klar n Bug auf Apple-Seite.
      Bei der Aktivierung von iMessage auf deinen Iphones hast du ja zwei verschiedene Nummern und zwei verschiedene AppleIDs genutzt (Deiner Aussage nach)

      Im Endeffekt kannst du dem Effekt jetzt aus dem Weg gehen, indem du nochmal 78cent investierst und das Handy von deinem Vater nochmal von iMessage dekonfigurierst und dann mit seiner AppleID und seiner SIM aktivierst.

  • Gibt es denn schon eine Möglichkeit eine iMessage an mehrere Empfänger zu senden, OHNE einen Gruppenchat zu eröffnen?

  • Wie kann man beim bereits bereits exsistirenden gruppnchat jemanden neu hinzufügen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven