iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Cortana für iPhone: Windows 10 Kompagnon-App von Microsoft

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Die Windows-Verantwortlichen von Microsoft werden ihr neues Desktop-Betriebssystem mit mehreren Kompagnon-Applikationen flankieren, die demnächst sowohl für Android- als auch für iOS-Nutzer verfügbar sein werden.

windows

So hat Microsoft heute angekündigt, die Cortana-Applikation auch für die konkurrierenden Smartphone-Betriebssysteme von Apple und Google zur Verfügung stellen zu wollen. Während Android-Nutzer bereits im Juli auf den neuen Download zugreifen können, sollen iPhone-Anwender immerhin noch im Laufe des Jahres berücksichtigt werden.

Die Cortana-App soll eng mit Windows 10 verzahnt sein und in etwa den gleichen Funktionsumfang wie die Cortana-Integration auf dem Desktop besitzen. iPhone-Nutzer sollen so auch unterwegs auf Microsofts intelligente Sprach-Assistentin, die Siri-Konkurrentin Cortana zugreifen können.

(Direkt-Link)

Laut Microsoft soll die Cortana-App Termine organisieren, BING durchsuchen und Notizen verwalten können. Das Hotword „Hey Cortana“ bleibt jedoch den Desktop-Nutzern vorbehalten:

The Cortana app can do most of the things Cortana does on your PC or on a Windows phone. You can have Cortana remind you to pick up milk the next time you’re at the grocery store, and then your phone will wake up and buzz with the reminder. You’ll be able to track a flight using Cortana on both your phone and your PC, and get the updates on the device that you’re on so you don’t miss anything. Everything in Cortana’s Notebook will show up across all your devices and any changes you make on one device will be reflected when you use Cortana on any of your other devices. The Cortana companion app will help you complete tasks you begin on your PC wherever you are, on your phone. Want to see more?

Dienstag, 26. Mai 2015, 15:41 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Solange ich erst eine App starten muss kann mir Cortana und „Hey Google“ gestohlen bleiben. Siri funktioniert auch bei mir tadellos und ich sehe keinen großen Mehrwert.

  • Nein danke! xD haha so weit kommts noch….

  • Bisher hatte mich kein mobiles OS überzeugen können, mich von Apple zu trennen, Android war für mich nie eine Alternative (wegen Google). Aber es sieht so aus, als könnte mein nächstes Telefon ein WindowsPhone werden. Mal abwarten…

    • Das war bei mir auch eine Überlegung. Vielleicht schaffen die mit Windows 10 ja den Durchbruch.

    • Ich habe vor kurzem den kompletten Wechsel gemacht. iPhone und iPad gegen Lumia 930 und Surface 3 getauscht. Ein bisschen Gewöhnung ist dabei, aber alles klappt so wie es sollte. Man muss aber auch sagen, dass die Apple Geräte, wenn es nur um Konsum geht leichter und intuitiver zu handhaben sind. Dennoch bereue ich den Wechsel nicht.

  • Mal sehen, ob Apple das zulässt.

  • Keine Ahnung wo da der Mehrwert zu Siri sein soll. Ich nutze Siri mittlerweile extrem oft auf iPhone und Watch und bin begeistert . Schön wäre wenn Siri noch englische Wörter in einem deutschen Satz verstehen würde z.b, bzw man englische Sänger , Alben oder Titel nicht deutsch aussprechen müsste . Denke aber das wird Apple in Kürze noch ändern

    • Klaus-Peter Wittrowsky

      Das Siri englische Wörter nicht verstehen will, ist schon ein Witz. Ich wollte letzt eine Firma aus der Druckbranche anrufen, die hat aber einen typischen englischen Namen. Es war nichts zu machen. Habe auch versucht, diesen Namen „deutsch“ auszusprechen… nix! Da kam ich auf die glorreiche Idee, im entsprechenden Kontakt einen Spitznamen zu vergeben, der eben diesen englischen Namen in Deutsch enthält. Habe Siri dann mit diesem Namen zum Anruf bewegen können! Danach habe ich diesen dämlichen Namen wieder aus dem Kontakt gelöscht und es funktioniert trotzdem noch!
      Ein Wunder!

  • Es gab schon vor längerer Zeit auf eurer Seite ein Videoclip, wo sich die virtuellen Assistentinnen miteinander beschäftigen. Würde irgendwie passen. Zickenterror im Smartphone -OS …

  • Warum nicht „Hallo Cortana“? Müssen die Apple alles abkupfen?

  • Ich denke nicht das Apple Cortana im App Store erlauben wird. Es gab schon öfter mal Alternativen zu Siri für alle Nutzer eines iP4S oder darunter und diese waren nicht länger als 1 Woche im AppStore zu finden. Zum Beispiel wurde eine App entfernt mit der man nur wenig Dinge machen konnte wie z.B erwas Googeln oder ein paar Fragen Stellen (die App war vollständig auf Englisch). Vielleicht erinnert sich jemand von euch daran. Das App Icon war ein Smiley mit nur einem Auge. Mal sehen wie lange Cortana im App Store vertreten ist…

  • Nachdem Siri ja immer noch ein Flop ist, räumt hoffentlich Cortana den Markt auf und motiviert Apple damit, Siri zu verbessern. Konkurrenz belebt das Geschäft. Siri könnte schon viel viel weiter sein.

    • In manchen Punkten gebe ich dir recht, aber…ich finde das Siri schon sehr weit ist. Natürlich könnte Apple sie auch schon mehr verbessert haben, aber ingesamt hilft Siri mir eigentlich immer weiter.

  • …ich nutze Siri ebenfalls gelegentlich. Da ich mich aber schon sehr lange mit KI beschäftige, ist mir die „träge“ Weiterentwicklung von Siri ein Rätsel.

  • Ich glaube schon, dass Cortana eine Appstore-Listung bekommen wird, weil sich MS in den letzten Monaten mit den eigenen Apps auf den verschiedenen Plattformen, so auch iOS und OS X, stark engagiert haben und somit ein enger Kontakt zwischen MS und Apple besteht dürfte. Unter der neuen Führung traue ich MS schon zu, dass sie vorher bei Apple abgecheckt haben, ob es denn überhaupt sinnvoll wäre, Entwicklungsarbeit in Cortana für iOS zu stecken.

    Allerdings bezweifel ich, dass ausgerechnet Cortana von den Third-Party-Restriktionen Apples befreit wird. Mehr als Siri wird Cortana deshalb schon nicht leisten können. Aber wir werden es ja sehen. Diese Herumstocherei im Nebel von Halbinformationen wird bei der Veröffentlichung ein Ende haben. Natürlich bis auf die Entscheidung: Laden oder nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven