iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 483 Artikel
Sideloading

GoodNight: Die umfangreichste Nachtmodus-App bislang

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Seitdem sich registrierte Entwickler beliebige Open Source-Anwendungen auf ihren iOS-Geräten installieren können – die kostenlose Verknüpfung eurer Apple ID mit developer.apple.com reicht bereits aus – wurden vor allem die frei verfügbaren Display-Dimmer regelrecht überrannt.

widget

Im Oktober startete die quelloffene iOS-App GammaThingy von Thomas Finch, kurz danach ging die vom Mac bekannte Nachtmodus-App f.lux online.

Die Anwendungen, die die Farbtemperatur von iPhone und iPad-Display in Abhängigkeit zur Tageszeit manipulierten, wurden sowohl von der Community gefeiert als auch aus wissenschaftlichen Kreisen gelobt. Erst kürzlich forderten mehrere Forscher der University of Surrey die am Markt vertretenen Smartphone-Hersteller dazu auf, ihre Geräte bereits ab Werk mit einem Nachtmodus zu versehen.

Apple jedoch vertritt eine andere Meinung und scheint sich an den Befürchtungen (Schlafprobleme bei Nutzern, die ihre hellen Displays auch in den Abendstunden einsetzen) nicht irritieren zu lassen. Mitte November nahm Cupertino Kontakt mit den f.lux-Machern auf und forderte dazu auf, das Download-Angebot zu unterbinden.

Die Entwickler der App wurden von Apple darauf hingewiesen, dass das offene Angebot von iOS-Anwendungen für die Installation am App Store vorbei gegen die Entwicklerrichtlinien verstoße. Daraufhin haben die f.lux-Entwicker die Download-Möglichkeit entfernt.

app-goodnight

Ein Umstand, der die restliche Entwickler-Community jedoch nicht zu beeinflussen scheint. So bietet der Programmierer Anthony Agatiello jetzt die quelloffene iOS-Anwendung GoodNight zum Download an und stellt damit die bislang umfangreichste Nachtmodus-App vor.

GoodNight ist mit einem Widget für den Heute-Bildschirm des iPhones ausgestattet, versteht sich auf das schnelle Umschalten zwischen warm-gelber und heller Normalbeleuchtung, kann automatisiert und nach Zeitplan aktiviert werden und bietet euch granulare Konfigurationsoptionen an, mit denen sich nicht nur die Farbtemperatur, sondern auch die Helligkeit und der Weißpunkt des iOS-Displays beeinflussen lässt.

Die GoodNight-App lässt sich hier auf GitHub laden. Das eingebettete Video führt Schritt für Schritt durch den Installationsprozess.

Mittwoch, 06. Jan 2016, 12:41 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Verstehe Apple (leider mal wieder) nicht.
    Es gibt offenbar einen Bedarf, statt diesen aus sicheren Quellen zu decken, treibt man Kunden zu tendenziell unsichere Quellen.
    Sollte es technische Bedenken geben (Display Defekts) könnte man App Anbieter zu Warnhinweisen zwingen.
    Warum muss Apple immer bevormunden?
    Warum gibt es keine Smartphones ohne Googles Datensammelwut und ohne Apples Bevormundung?

  • Wie genau muss ich mich denn da registrieren? Da steht immer nur was von einem gelisteten Business und sie wollen dazu ja auch eine Adresse haben. Oder geht es nicht um das Developer Program?

  • ich habe es Schritt für Schritt gemacht aber xCode sagt mir beim übernehmen des neuen Namens immer, dass er diesen File nicht gefunden hat. ich habe mehre ausprobiert. Es klappt einfach nicht…

    • Meinst du die AppID? Wieso sollte Xcode dann irgend eine Datei suchen wollen? Bitte lies auch nochmal die Installationsanleitung im help Verzeichnis des Projektes. Dort steht alles Schritt für Schritt erläutert.

      • In Schritt 7 gibt Xcode folgendes aus: An App ID with Identifier ‚com.test.goodnight‘ is not available. Please enter a different string.

      • Zudem moniert Xcode bei den App Groups und gibt nicht alle drei grauen Häkchen aus.
        Add the „App Groups“ entitlement to your App ID
        Add the „App Groups containers“ entitlement to your App ID
        -> Hier stimmt irgendwas nicht, selbst wenn man sich 100% an die Anleitung hält klappt es nicht!

      • Vermutlich, weil com.test.goodnight schon genutzt wird. Nimm doch einfach einen anderen String wie z.b. com.nikxyz.goodnight

      • Habe ich gemacht. Aber es geht immer noch nicht.

    • Vor einer Stunde wurde eine neue Version hochgeladen. Mit hat es jetzt wunderbar funktioniert! Vielen dank für die tolle Application!

  • Ich setz abends im Bett einfach immer ne Sonnenbrille auf. Problem gelöst! ;-)

  • Nice, danke für den Artikel. Habe maßgeblich an der App mitentwickelt.

    • Kleine Frage am Rande: Inwiefern hat das Umstellen einen Einfluss auf die Gesundheit des Displays? (also verringere ich durch das ganze Umstellen, bzw. durch eine dauerhafte Nutzung nach einer Umstellung, die Lebenszeit und evtl. die Qualität des Displays irreversibel?)

      • Eigentlich altern LCDs nicht unterschiedlich nach Farbe. Das einzige was dort altert ist die Hintergrundbeleuchtung und die ändert sich nicht.
        Somit sollte das alles keinen Einfluss auf die Alterung des Displays oder der einzelnen Farben des Displays haben.

  • Gibts auch was für PC Nutzer bzw. für Leute die eine ältere OSX Version nutzen die X-Code noch nicht unterstützt?

  • Hat jemand ne Idee wie man die Trigger App am einfachsten aus dem Google Store ins iOS impletieren kann?
    Bräuchte einfach nur eine App die bei aktivierter Bluetooth Verbindung weitere Funktionen ausführt?!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19483 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven