Artikel Flow-Mow: 360° iPhone-Zeitraffer für die GLIF-Halterung
Facebook
Twitter
Kommentieren (10)

Flow-Mow: 360° iPhone-Zeitraffer für die GLIF-Halterung

10 Kommentare

Ihr erinnert euch an diese Selbstbau-Anleitung der iPhone-Eieruhr? Für das etwas professionellere Foto-Setup bietet sich nach dem amerikanischen Camalapse Paket nun auch die Flow-Mow Halterung aus Deutschland an.

Die Stativhalterung für Zeitraffer-Aufnahmen kann ein iPhone in zwei Stunden um 360° drehen und lässt sich in Kombination mit dem GLIF-Adapter einsetzen.

Ist der GLIF am Flow-Mow befestigt und das iPhone eingesteckt, kann die 75 Gramm leichte Eieruhr beliebig platziert werden und dreht das Apple Handy anschließend mit konstanter Geschwindigkeit.

flow

Auf der Unterseite besitzt der Flow-Mow zudem noch ein Gewinde, so das sich der drehbare Untersatz in Kombination mit einem zweiten Flow-Mow oder mit Outdoor-Halterungen wie etwa den Gorillapods einsetzen lässt.

Als begleitende iPhone-Apps bieten sich iLapse (AppStore-Link) und der iZeitraffer (AppStore-Link) an.

Unsere Kritik am Foto-Accessoire beschränkt sich auf den veranschlagten Preis. Mit seinem UVP von 25€ ist Flow-Mow zwar noch günstiger als die doppelt so schnelle Camalapse-Konkurrenz, die leichte Eieruhr fühlt sich dafür jedoch leider nicht sehr wertig an.

flowmow

Würde Flow-Mow für um die 9€ über den Tresen gehen, könnten die Macher ihren tropfenförmigen Kasten wohl nicht nur besser verkaufen, sondern hätten auch eine ifun.de Empfehlung kassiert.


(Direkt-Link)

Diskussion 10 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Das sehe ich genau anders. So etwas habe ich schon lange gesucht. 1 Stunde ist fuer viele timelapse Aufnahmen einfach zu schnell.

    — Dr. Rayyis
  2. Habe mir die Eieruhr-Variante gebastelt. Hat ca. 10€ Material gekostet. Allerdings ist die Umdrehung für mein empfinden wirklich etwas zu schnell für eine Zeitrafferaufnahme. Ne “Eieruhr” mit einstellbarer Umdrehungszeit wäre was feines. ;)

    — Sebastian
  3. Muss sagen, dass ich von dem Teil begeistert bin. Habs schon seit einer Woche und die Timelapse Aufnahmen kommen wesentlich flüssiger dank des langsameren mechanismus und man fängt deutlich mehr vom Geschehen ein. Der Mechanismus ist auch deutlich stärker als der des Camalpases. Hab das Teil momentan immer dabei.

    — christina
  4. 9€ wie soll das gehen?
    Zieht MwSt und Händlerspanne ab bleiben noch 4,50 für Produktion usw. übrig.

    Bei 25€ bleiben 12,50 übrig was mir abzüglich aller kosten angemessen scheint.

    Man sagt mir auch immer ” Mach das Teil 3€ günstiger” und du verkaufst das doppelte.
    Super, muss dann aber das 3 fache verkaufen und finanzieren liefern usw. damit ich den selben Gewinn mache.

    Ne danke, dann lieber 3€ mehr.
    Da draußen rechnen leider immer noch die meisten nach Umsatz und nicht nach Gewinn.

    — Thorsten
  5. Sorry ist nicht abwertend gemeint – aber wozu braucht man 360* Zeitraffer Aufnahmen eher lasse ich es doch auf einem Motiv stehen …

    — Kay mit einem ...
  6. Du musst ja nicht 360 grad aufnehmen. Das braucht man nur fuer spezielle Aufnahmen denke ich. Aber damit kommt auch in dein Motiv “Bewegung”. Guck mal bei yt, dort gibt es viele Beispirle

    — Dr.Rayyis

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13840 Artikel in den vergangenen 2547 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS