Artikel Bis morgen kostenlos: Geo-Tracker “LemonTrack” informiert live über eure aktuelle...
Facebook
Twitter
Kommentieren (28)

Bis morgen kostenlos: Geo-Tracker “LemonTrack” informiert live über eure aktuelle Aufenthaltsposition

28 Kommentare

Konkurrenz für Glympse? Wir sind uns noch nicht hundertprozentig sicher, einen guten Eindruck macht der AppStore-Neuzugang “LemonTrack” (AppStore-Link) jedoch allemal. Die nur 1,5MB große iPhone-Applikation gibt die eigenen Geo-Position in einem von euch festgelegten Zeitfenster an ausgewählte Freunde weiter und verzichtet auf Registrierungszwang und Benutzer-Konten.

“LemonTrack” läuft im Hintergrund und verschickt nach dem Start eine eMail an die von euch ausgesuchten Partner. In der Mail: Ein Link zu einer interaktiven Google-Maps Karte in der sich eure Position für die Dauer des Zeitfensters live mitverfolgen lässt. Noch bis morgen gibt es die Applikation gratis.

you don’t need to register, don’t have to join a community or join a social network. we don’t know anything about our customers and that’s good.

Diskussion 28 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Schön, dass es offensichtlich auch ohne Datenübermittlung an die Entwickler geht, es hat aber auch Nachteile:

    Meine “Freunde” werden sich bedanken, wenn ich Ihnen das Mail-Postfach mit meinen Geo-Daten zyklisch vollmülle.

    — M.W.
    • Deine Daten (zumindest Dein Standort) werden sehrwohl an einem Server geschickt. Und Deine Freunde bekommen genau eine Mail, in der steht, daß man Dich verfolgen kann.

      — Erwe
      • Wird übermittelt weils nicht direkt geht, aber nicht gespeichert.
        Ist die Zeit abgelaufen sind auch alle Geodaten am Server weg.

        — Leseprobe
    • Pro Tracking bekommt der Empfänger, so sieht wohl aus, nur eine Mail mit dem Link zur Karte. Darin (in der Karte) steht die Restzeit und die letzte Ortungszeit. Kein Name oder sonst was.
      Der Link kann innerhalb dieser Zeit immer wieder aufgerufen werden. Mal sehen, wie der Akku nach einer Stunde aussieht.

      — fx21
      • hab gesehen, dass Erwe es auch schon geschrieben hatte… na ja doppelt hält besser.

        — fx21
  2. Ganz nett. btw, funktioniert Internet eigentlich im Flugzeug und darf man es benutzen? Sorry, bin nicht gerade in Vielflieger…

    — Timecop
    • nee ich denke mal dass du erstens kein Netz im Flieger haben solltest und zweitens wird ja nochmal darauf hingewiesen alle elektronischen Geräte auszuschalten.. aber dafür gibt’s ja den flugmodus ;)

      — manu
      • Also bei den Flügen, die ich in letzter Zeit gemacht habe (München – Dubai – Mauritius; München – Brüssel) wurde jedesmal daauf hingewiesen, dass jedes Handy KOMPLETT ausgeschaltet werden und bleiben muss!

        Nur weil es “Flugmodus” genannt wird, heisst nicht, dass jede Fluggesellschaft diesen Modus erlaubt.

        Andererseits gibt es mitlerweile sogar Flüge mit WLAN an Bord…
        http://www.pcwelt.de/news/Uebe.....99803.html

        Es kann also alles von Flug zu Flug verschieden sein. Am besten, mann achtet immer auf die entsprechenden Ansagen.

        — Claus
  3. Mir gefällt LemonTrack sehr gut. Die App ist leicht und schnell zu bedienen. Mir kommt es sehr gelegen, dass man sich nicht registrieren muss.

    — Lippo
    • Ich finde es auch genial dass man die Geoposition per Mail an alle Leute schicken kann die ein Handy haben.
      So kann man wirklich ALLE Gäste von einer Grillparty direkt zum Griller leiten. Mühsame Hausnummersuche in einer Parzelle in irgendeiner Kleingartensiedlung ist dann vorbei.
      Geil ist auch, dass man nicht dauernd ortbar ist und es auf jedem Handy sichtbar ist.

      — Leseprobe
  4. Auf Inlandsflügen in den USA ist WiFi mittlerweile Standard (bspw. Delta), die elektronischen Geräte müssen da nur während des Starts deaktiviert sein. Interkontinental gibts das wohl auch schon, hab aber keine Erfahrungsberichte.

    — Commander
  5. ich erinnere mich an die anfänge von jamba usw. damals noch etwas unbedenklicher, da keine app funktioniert hat xD

    — viri
  6. Hab mal ne Frage.ich Suche eine Tracking app die einfach mein zurückgelegten weg aufzeichnet und wo ich mir hinterher die Karte angucken kann wo ich überall gewesen bin.hat jemand ein Tip?

    — Hansxxx
  7. Klingt alles eher nach einer Kopie von Glympse :). Aber wann möchte man schon mal x Leuten seine Position schicken? Außerdem frage ich mich, ob man seine Live-Position wirklich öffentlich zugänglich auf einer Webseite veröffentlichen möchte ^^.
    Meistens ist es doch so, dass man mit ein paar Leuten gegenseitig seine Position teilen möchte, oder? Ich finde da die Idee hinter TrackRoom viel spannender. Die haben darüber hinaus auch gleich noch nen Gruppenchat integriert und schicken Einladungen und Nachrichten über Push-Notifications an die Leute…

    — Flo
    • Es wird bei Lemontrack nirgends öffentlich die Geoposition angezeigt.
      Nur die E-Mail-Empfänger haben den Zugang zur Geoposition bis die eingestellte Zeit abgelaufen ist.
      Wann möchte man die Geoposition x Leuten schicken:
      - Wenn man eine Party macht und viele Leute sind eingeladen
      - Wenn man mit den Kindern irgendwo in Wald & Wiese unterwegs ist und Freunde, Familie usw. wollen dazu stoßen.
      - Wenn man irgendwo in der Botanik einen Unfall hat und Helfer mit einem Handy schnell die genaue Position finden sollen.
      - Wenn man Freunde zum Essen eingeladen hat und man wissen will wie weit sie noch weg sind, damit man das Schnitzel nicht zu früh in die Pfanne schmeisst, sondern genau dann wenn sie noch 10 Minuten entfernt sind. Das geht sonst nur mit Telefon-Orgien
      - Wenn man nicht immer trackbar sein will wie bei Latitude und manche wollen sicher trackbar sein, aber nicht unbedingt dann wenn sie am WE ins Pu** gehen.

      Das beste ist ja dass man keinen Namen usw. angeben muss, das einzige das übermittelt wird ist, dass irgendein iPhone zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort war. Nur die Empfänger wissen in der Regel wer der iPhonebesitzer ist, weil sie den E-Mail Absender zuordnen können.
      usw.

      — Leseprobe
  8. Ich nutze EasyTrais. Einfach, praktisch und nicht funktionsüberladen. Gibts auch als Litevetsion zum antesten.

    — Andrea
  9. also ich find die app cool, meine Freundin wußte genau wann das essen auf den Tisch stehen musste…
    cool wäre es wenn die app den link auch per sms schicken kann, dann muss der andere nicht immer die emails abfragen…

    — Tester

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14253 Artikel in den vergangenen 2611 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS