Artikel Apples App-Icon: Runde Ecken überall
Facebook
Twitter
Kommentieren (37)

Apples App-Icon: Runde Ecken überall

37 Kommentare

Seit dem das amerikanische Patent- und Markenrechtsamt die Patentschrift #D670.286 Anfang November abgenickt und unterschrieben hat, kann sich Apple offiziell auf ein Design-Patent berufen, das “Rechtecke mit runden Ecken” abdeckt. Wir erinnern uns an den Samsung-Prozess.

Die in diesem Zusammenhang vor allem auf den Schutz der Gehäuseform von iPhone, iPad und Co. bezogene Patentschrift, könnte locker auch auf die App Store Icons ausgedehnt werden.

Die runden Rechtecke der Gestalter Cupertinos haben Apples Icon-Form zum “poster child” der App-Ära gemacht. Inzwischen starten die beiden wichtigsten deutschen Nachrichtensendungen ihre Ausstrahlungen mit stilisierten Logos im App-Look. Die Windows-Phone Kacheln, die runden App-Icons die Nokia zwischenzeitlich einführen wollte und die Android-Symbole, die komplett ohne Standard auskommen, sucht man in Zeitschriften, auf Plakaten und im Fernsehen hingegen vergeblich.

Und Apple baut aus.

So werden nicht nur die in diesem Video von uns getesteten Earpods in einer App-ähnlichen Schachtel ausgeliefert, auch andere Hardware-Neuzugänge wie etwa die aktuelle Apple TV-Box oder Apples neue W-Lan Station, die AirPort Express, setzen ganz offensichtlich auf den Icon-Look des App Stores. (Danke Nik)

In Apples Entwickler-Portal können die Richtlinien, die an die runden Icons gestellt werden, unter der Überschrift “Custom Icon and Image Creation Guidelines” nachgelesen werden. Das Online-Tool Quirco macht aus jedem beliebigen Bild ein iOS-Icon, die kostenlose Photoshop-Vorlage von appicontemplate.com hilft euch beim eigenhändigen Erstellen der runden Rechtecke.

Diskussion 37 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Irgendwie witzlos auf der einen Seite, aber trotzdem haben sie recht. Bei dem Tagesschau-Symbol Denk ich sofort an eine Entsprechende App.

    — iLama
    • Ich hab das beim Intro der Tagesschau auch immer als ‘wortlose’ Werbung für die eigene App verstanden und das soll sicher auch so sein.

      — Manuel
      • Witzlos? Einer der Gründe warum Apple erfolgreich ist ist doch wohl ihre Konsequenzlosigkeit und Ihre eigenen Richtlinien (sei es auch bei der Produktentwicklung, siehe Windows 8 Metro “Modern UI” Launchpad-Erweiterung…

        — Thomas
    • Das Erste hat mit dem Corner-Logo selbst ein geniales Design entwickelt und bei weitem smarter. Das Quadrat hat eine starke Assoziationswirkung und wird als Verweis auf den Internetauftritt genommen. Es erinnert an das (R)-Symbol für Markenzeichen, ist aber ein eigenes, schlichtes, unverkennbares Symbol mit einem eindeutigen Claim.
      Und sie haben ganz sicher nicht auf Apple gewartet, ihr Logo gibt es seit 2003, da hat Jobs bekanntlich noch mit Pods rumhantiert.

      — Helen
      • Was ist am Corner Logo von das Erste bitte Genial?
        Du bist einfach ein Armer Fanboy.

        — Stefan
      • Dieses spezielle Logo mit den abgerundeten Ecken soll es schon seit 2003 geben?

        Verblüffend – es ist mir erst seit einiger Zeit aufgefallen.

        Hast Du Referenzen?

        — GregBLN
  2. Wird immer doller.
    Bin mal gespannt, wer sich als erster das gesamte Alphabet patentrechtlich schützen lässt und somit die Verwendung, auch in unterschiedlichen Kombinationen dem Mitbewerber untersagt.

    — Mike
    • Das stimmt ^^
      Hat ja auch was. Gerade das Design vom AppleTV ist traumhaft. Hab noch so eine andere MedienStream-Schleuder rumstehen. Design ist nicht mal vorhanden… Bedienbarkeit erst recht nicht ;)

      — iLama
  3. OFF TOPIC aber wichtig:

    Wenn ich Icons auf dem Springboard verschiebe, etwa über mehrere Seiten hinweg, und anschließend wieder den Home Button drücke, kommt der schwarze Bildschirm mit dem Apple Logo und mein Springboard startet einmal kurz durch – ich lande im Lockscreen. Und bei Unlock sehe ich, dass die Änderung von zuvor nicht übernommen wurde. Das lässt sich beliebig reproduzieren, zumindest in 9 von 10 Fällen. iPhone 5 mit iOS 6.0.2, war aber auch unter 6.0.1 so. Ich weiß von mind noch einem, der dasselbe Problem hat. Gibt es hier jemanden der das mal kurz testen und bestätigen kann? Danke für Feedback! Falls das ne größere Nummer ist, kann ifun ja mal ne Umfrage starten.

    — Manuel
    • Kann ich jetzt so nicht bestätigen. Bei meinem Kumpel mit iPhone 5 iOS 6.0.2 klappt das ohne Springboard Absturz :-) Wiederherstellung?

      — Jan
      • Also ich meinte vielleicht funktioniert es ja nach einer Wiederherstellung :D

        — Jan
  4. Ich habe schon immer in programmierten Visualisierungs und Scada Systemen Schaltflächen mit abgerundeten Ecken genutzt, darf ich das nicht mehr…

    — Habakuck
  5. Aufgefallen ist mir in den letzten Monaten das viele Werbungen von nicht Telko-IT Unternehmen das Iphone als Mustersmartphone zur Werbung verwenden. Leicht verfremdet aber am Home Button immer noch erkennbar. Dito das IPAD bei Tablets.

    — Armin
  6. etwas OT: Auch der allseits bekannte Ausdruck f(x) ist bereits geschützt, von Landsend, die damit ihre Funktionskleidung bezeichnen, ob die Schulen und Unis jetzt Gebühren zahlen müssen :D

    — Neurotiker
  7. Diese Patentwut ist mittlerweile extrem kontraproduktiv. IOS kann seit gefühlten Jahren nicht mehr wirklich mit Innovationen aufweisen. Konkurrenz belebt das Geschäft, sagt man. Bei Apple ist man inzwischen nur damit beschäftigt seinen Mitbewerbern Steine in den Weg zu legen. Schon irrwitzig, was alles patentiert wird. Aber, Hochmut kommt vor dem Fall – siehe Nokia. Wenn Ubuntu tatsächlich den Weg aufs Smartphone schafft, ist IOS so gut wie tot.

    — Juergen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14107 Artikel in den vergangenen 2588 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS