Artikel Apple 2013: Budget-iPhone im Juni, der große Nachfolger 2014?
Facebook
Twitter
Kommentieren (59)

Apple 2013: Budget-iPhone im Juni, der große Nachfolger 2014?

59 Kommentare

Nach der von Ming-Chi Kuo, seines Zeichens Markt-Analytiker beim Branchen-Institut KGI Securities, in den Ring geworfenen Prognose über Apples Produktfahrplan 2013, hat Jeffries-Analyst Peter Misek jetzt seine Einschätzungen über Apples anstehende Geräte-Neuveröffentlichungen bekannt gegeben. Die neue Roadmap basiert damit ebenso wie die konkurrierende Januar-Version auf halbwegs intelligenten Annahmen gut unterrichteter Marktbeobachter – sollte jedoch nur als grober Wegweiser und keinesfalls als Ratgeber vor der nächsten Depot-Umstrukturierung konsultiert werden.

Werfen wir also einen kurzen Blick auf die vom Businessinsider veröffentlichte Wandkarte:

Nach dem auf ifun.de kommentierten März-Event rund um ein neugestaltetes Apple TV-Set, sieht der Jeffries-Analyst den Sommer weiterhin als traditionellen iPhone-Ausgabetermin und setzt in diesem Jahr auf eine iPhone 5S-Veröffentlichung und den – vielleicht auf den asiatischen Markt beschränkten – Start eines Budget-iPhones.

Das große, hier besprochene 4.8 Zoll iPhone, erwartet der Aktienmarkt-Experte im Juni 2014.

Diskussion 59 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Es wird kein billig iphone geben. Cook hat doch vor ein paar Tagen gesagt Apple gehe es darum großartige Produkte zu erschaffen und nicht den Markt mit billigware zu verschütten. Cook hat gesagt dass die jeweils älteren Generationen als günstigere einstiegsmodelle dienen sollen.

    — Duff-Man
      • was soll daran Schlimm sein? bist du dann nicht mehr der Held deiner Hauptschulklasse?

        — Sven
      • Hab doch nirgends gesagt dass es schlimm wär, sondern nur wiedergegeben was Apples CEO gesagt hat.
        Und Hauptschüler gibt es an Unis nicht, soweit ich weiß. ;)

        — Duff-Man
      • also ob’s keine Hauptschüler an Uni gibt, dass wage ich zu bezweifeln… wenn ich mir anschaue was meine alte Uni da heutzutage ins Arbeitsleben entlässt …
        aber davon abgesehen, solltest du (bist ja auf der Uni) sehen, dass es zwischen deinem und meinem Beitrag noch einen gibt ;)

        — Sven
      • Sven bleib mal sachlich.
        Hat Tim damit nicht Recht? Apple soll doch bitte noch Exklusivität darstellen und nicht irgendeine Billig-iPhone-Herstell-Marke

        — Benzel
      • warum soll Apple Exklusivität darstellen? für wen? Leute die sich keinen Ferrari leisten können, aber dennoch Probleme mit der Größe ihres Genitales haben?

        und: ich weiß nicht wo ihr wohnt, aber hier in Berlin ist ein iPhone so exklusiv, wie eine Taube ein vom aussterben bedrohter Vogel ist

        — Sven
      • Kein Low Budget. Denn wer ein günstiges haben will bekommt das 4er frei Verkäuflich. Ein Low Budget 5s Hätte dann auch nur Single Core, 5MP, 3,5″ und… ach nee.Ist ja das 4er… Es geht nicht um’s Leisten können sondern das Gefühl eines Wertigen funktionierenden Produktes bei Apple. Ein Billig iPhone mit Fühlbaren, Spürbaren und sichtbaren Abstrichen würde das image was Apple hat, Schaden. Und man kann dieses Image mit einem Billig iPhone nicht Gewinnbringend realisieren. Warum auch. Ist doch das 4er da. Können ja auf Wunsch das 3s noch mal neu aufrollen für 199,-

        — Futzi.2
      • ich kann so’n Scheiß echt nicht meh hören…
        fühlbare, spürbare Wertigkeit… bah blah

        das 3G und 3GS war so Wertig wie jedes andere platikhandy zu der zeit… (aber wohl nicht Sommertag wie HTC, die zu der zeit noch auf Alu uniblock Designs gesetzt haben).

        das nexus 4 ist heute kein Stück unwertiger, als jedes iP… geht mal in nen Laden und überzeugt euch selbst… absolute Top Verarbeitung, eher besser als das einer anderen Firma zur zeit… Top ausgestattet… Gutes OS… Preis: ein Drittel des iP.

        man muss bei einem günstigeren iP nicht auf Qualität verzichten oder ne schlechtere Kamera oder nen schlechteren Prozessor einbauen.
        eure Argumentation ist so (Sorry) dumm, das es echt wehtut. ein gutes smatphone muss nicht 800 Euro kosten. und die 3GS und 4er können diese Nische nicht besetzen, das Apple ihnen ja die icloud Anbindung usw. vorenthält. (was ja auch Blödsinn ist).

        die einzige Argumentation die gegen ein günstiges iP spricht, sind eure Kastrationsängste.

        und der dumme glaube, das Apple etwas besser macht als andere, weil sie pro Gerät einen höheren Gewinn erzielen… eure iPhones sind eloxiert, nicht mit Platin überzogen!

        — Sven
      • @Sven: RICHTIG. Was wäre daran schlimm? Die Alleinstellungsmerkmale hat Apple mittlerweile verloren. Wird Zeit, dass sich das auch preislich bemerkbar macht.
        Wer trotzdem mehr zahlen will, kann es ja Apple spenden.

        — Uwe
      • @sven
        Was schreibst Du hier!?
        Uni, Hauptschüler ……, wenn Du nur beleidigtem kannst dann ist es mit Deiner Bildung aber nicht weit her!
        Es gibt eben Leute die geben für ein Produkt eben mehr aus weil sie zufrieden mit deren Eigenschaften, Design oder Qualität sind!
        Ist Wie bei Autos!
        Der eine fährt eben einen Hyundai und der andere einen BMW F02, was soll’s !
        Leben und leben lassen …

        — CDH017
      • Gibt vielleicht auch noch zu Bedenken bei der Geschichte, dass Apple einen Betrag X Verlust macht mit Kunden, die sich aktuelle Apps nicht kaufen weil sie auf ihrem iPhone 4 allein Grafik/Prozessor/etc. mäßig nicht laufen. Es ist sicherlich kein Problem und auch Preislich mit wenig bis gar keinem Unterschied machbar, das 4er soweit auzubauen, dass es mit dem 5er mithalten kann. Aber wie würde da aussehen nach ein paar Jahren?
        Eine Marke (iPhone 4) zu ändern ist unmöglich, etwas “neues” einzuführen hingegen nicht.
        Zum Argument “Apple macht sowas nicht”: Das hab ich damals zu iPod Zeiten schon gehört, bevor der damals noch Mini (die älteren unter uns erinnern sich ;) ) heute Nano vorgestellt wurde. Wenn es gute Gründe gibt, und die müssen uns nicht unbedingt bekannt sein, dann macht Apple das, und bisher hat es sich immer noch ganz gut verkauft.

        — Otto
      • wenn es in berlin soviele iphones gibt, dann sind die definitiv jetzt schon zu günstig

        also : preis rauf für alle iDevices

        :-)

        — Der Fragende
    • Natürlich kommt kein billig iPhone. Ein günstigeres schon. ;-)
      Das werden hier 99 % sowieso nicht kaufen können. Die ersten 100 Millionen, gibt es nur für den asiatischen Bereich. :-)

      — Sascha Migliorin
    • Man muss halt zwischen “billig iPhone” und “billigeres iPhone” unterscheiden.
      Es könnte durchaus sinnvoll sein, statt die Vorgängermdelle als Einstiegsmodelle zu nutzen, neue iPhones in der Preiskategorie anzubieten. Es hat dann halt weniger den Hauch von “alter Technik”.

      — .....
      • Diese Vorgehen würde strategisch keinen Sinn machen. Alerhöchstens könnten ein normales (hochpreisiges) und ein günstiges iphone gleichzeit veröffentlicht werden.

        — Feuerwehrmann
    • bestimmt sagen es die, die durch ihre vertragverlängerung das 5s wollen, aber nicht das günstige iphone wollen und dann das nehmen was die anderen schon ein jahr haben :D

      — mazen
  2. Ich gebe nichts mehr auf Spekulationen selbsternannter Experten sondern warte lieber ab was kommt! Und die Konkurrenz nicht aus dem Auge verlieren.

    — Frankhiphone
      • genau so wie es Apple geplant hat.
        Bringe den Kunden dazu die Apple-ABC-Suppe auszulöffeln und ggf. neue Buchstaben zu erfinden, um zu vermeiden, das dieser vom Tellerrand hinaussieht.

        — YUCKFOU!
      • Das Geld ist Apple schon lang nicht mehr Wert das iphone 5 ist von der Qualität her das schlechte allein die Mängel die es immer wider hat ist es sein Geld nicht Werd

        — Martin
  3. die Verantwortlichen bei Apple haben schon so viel erzählt… kein größeres iPhone, kein kleineres ipad… immer wurde dann wüste Geschichten ausgepackt, wenn es doch anders kam (wir Haben entdeckt: der menschliche Daumen ist länger als angenommen… wir haben entdeckt: ein Rahmen macht größer…

    was Tim Cook erzählt ist sowas von glaubhaft… tzzz

    und “wir wollen die besten Produkte und keine billigware”?! hmmm… die fertigungsqualität des aktuellen iPhones lässt ja eher auf “wir wollen das meiste Geld für durschnittliche Qualität” schließen…

    die besten Produkte sind bei Apple zwei Jahre alt… seit dem “renovieren” sie das eigene Portfolio und ziehen dem konsumgeilen Volk das Geld aus der Tasche…
    und wenn sich ein billig iphone für Apple rechnet, dann wird es kommen… (wir haben entdeckt, dass billig nicht schlecht sein muss)

    — Sven
  4. Sehe überhaupt keinen Grund, warum in Asien kein Billig-IPhone auf den Markt kommen soll. In China verdient ein Angestellter 150 EUR/Monat oder so ähnlich. Der wird sich nie ein IPhone kaufen können! Und warum sollte Apple in China mit mehreren Milliarden Einwohnern Marktanteile verschenken? Das ein Billig-IPhone hier auf den Markt kommt, glaub ich freilich nicht.

    — Draupnir
  5. In meinen Augen entgleist die Apple-Produktlinie ein wenig (wenn denn alle Gerüchte eintreten): Eine Uhr, ein Fernseher, eine Box für einen Fernseher, ein iPhone, ein billig iPhone, ein iPad, ein kleines iPad, ein iPodNano mit Touchscreen ohne Clickwheel, ein MacBook ohne Retina, ein MacBook mit Retina usw.
    Geht das so weiter, verliert Apple langsam den Faden….

    — Tobi
    • die müssen sich erstmal nen Faden suchen…
      Apple hat sein Comeback mit dem iphone und ipad geschafft… dieser Faden wurden aber nun langsam ausgesponnen…
      Samsung und Co haben auch glänzende Seide,

      — Sven
  6. …sehe ich ähnlich….!
    Das iphone 5 hat für mich nicht mehr das wertige Gefühl wie es ein iphone 4S hat.

    Die Modelverarsche beim ipad nervt nur noch…
    Warum kann ich ein kaum zwei Jahre altes ipad nicht mehr mit dem aktuellen iOS versehen?

    Und immer diese Einschränkungen ohne eine Jailbreak….

    Sorry, aber macht so langsam kein Spaß mehr….

    — Unit
    • Das sehe ich anders, ich habe das 4/4S wegen des nicht ganz so optimalem design nicht gekauft (glasrückseite ist nicht mein ding). Bin von 3GS direkt auf 5 umgestiegen, und das ist designmäßig ein ganz großer wurf. Für die hosentasche fast zu groß. Meine frau hat das 4S, von daher habe ich täglich den vergleich. Ist so wie bei imac 24 zoll gegen imac 27 zoll, auch kleine designunterschiede, aber große wirkung, das ist finetuning eben.

      — Tony
    • Und wird teuer auf Dauer google Samsung ms werden an Apple vorbei preschen , Samsung 2012 mehr verkauft als Apple sagt doch alles .

      — Martin
  7. Ja genau so ist es.
    Das Iphone 5 kommt von der Wertigkeit nicht an einem Iphone 4 ran!( leider)
    Das IPad 3.war ja total verkorkst!
    Apple ist mir persönlich nicht mehr so Zukunftsicher!

    — Jean Luc
  8. Typisch deutsches Denken! Echt mal!!! Studiert hier keiner BWL oder hat hat hier keiner etwas Ahnung von Wirtschaft???? Mit Billigphones spricht man u.a. den chin. Markt an!!! Und das MUSS Apple machen, um mit Samsung mithalten zu können!!!

    — Sushi_34
  9. Was anscheinend noch keiner bedacht hat,…sollte Apple WIRKLICH ein Low-Budget-iPhone verkaufen, wird dieses iPhone eine sehr schlecht Kamera haben, sehr wenig Speicher haben und zu guter Letzt (der Punkt den noch NIEMAND bedacht hat) auf diesem iPhone wird man warscheinlich kaum aktuelle Apps installieren können (wegen Fehlender Leistung).
    Das wäre dann wirklich ein (fast) reines “Telefonat-SMS-iPhone”

    — Benjamin
    • warum können dann andere Hersteller bessere Hardware wesentlich günstiger verkaufen (siehe Nexus)?

      so ein Blödsinn

      — sven
      • Du weißt schon, dass die Nexus Geräte subventioniert sind bis zum geht nicht mehr und zum Selbstkostenpreis bzw. Mit Verlust vrkauft werden?

        — Benne
      • Google hat ein High End Gerät entwickeln lassen das sehr günstig angeboten werden kann, da sie nicht mit dem Gerät ihr Geld verdienen, sondern mit den Daten der Verbraucher die sie mit dem Gerät gewinnen.

        — YUCKFOU!
      • andere Firmen wie huawei zeigen auch: leistungsfähige Quadcore Smartphones müssen nicht teuer sein

        — sven
      • Noch kann Apple vom in der Vergangenheit aufgebauten Image zehren.
        War jedenfalls schockiert, dass das Huawei G330 für 149€ meiner Tochter besser ist als mein altes 4er. Einfach einzurichten war es auch noch. Apps am Browser aussuchen und mit einem Klick aufs Handy schaufeln.
        Ganz ohne Itunes…
        Bin ein Iphone-Liebhaber. Mein jetziges 5er MIT JB will ich nicht missen.
        Aber die Konkurrenz hat minimum aufgeholt!!

        — Uwe
      • Ganz einfach weil sie parallel kein teures Gerät mit guter Hardware zu verkaufen versuchen. Wer würde ein 800€ iPhone kaufen, wenn das günstige für 400€ eine gleich gute Hardware bietet? Folglich muss ein 400€ iPhone schwache Hardware bieten.

        — ihache
  10. Also ich bin imom etwas involviert in das Thema, wenn jemand mit nicht ganz so guten Finanziellen mitteln ein iPhone kaufen möchte.
    Meine Freundin hat nur einen Teilzeitjob und ist grad in ihre erste eigene Wohnung gezogen. Denke jedem sollte klar sein, das man dann eben nicht 700 Euro übrig hat für ein iPhone 5.
    Viele schreiben jetzt das es ja das iPhone 4 gibt für 399 Euro. Ein inzwischen 3 Jahre altes Gerät, das ihr aber trotzdem absolut reichen würde. Das Problem ist aber eines zu bekommen… Mit Vertrag quasi unmöglich, weil (zumindest E-Plus/Base) nur noch das 5er anbietet und das 4er und 4S aus dem Programm genommen hat. Vertrag ohne Handy macht kaum Sinn. Handy auf Ratenzahlung bei Apple kaufen würde zwar gehen, aber die Hemmschwelle so etwas in Raten abzuzahlen ist bei den meisten Bürgern zu groß. (auch wenn in einem normalen Vertrag auch nichts anderes stattfindet) Was sind also die Alternativen? Ein besuch heute in der Kölner Türkei (Mülheim) und jeden Türkischen Handyshop abklappern nach einem guten Angebot… bei ebay gebraucht kaufen… Das sind alles keine Kundenfreundliche Alternativen! Der Kunde möchte in den Base Laden gehen und sich ein neues Handy aussuchen dürfen! Und wenn es ein Apple Handy sein soll, dann finde ich es gut, wenn man die Wahl hat zwischen einem Top Modell und einem Modell das alles notwendige Bietet und gleichzeitig den gewohnten iOS Komfort bietet. Hier wäre dann ein “billig” iPhone das ähnlich abgespeckt wie das iPad Mini daher kommt mit altem Prozessor usw. eine wirkilch gute Lösung! Ein Neues Gerät mit etwas minderer Hardware Performance ohne Aluminium, neusten CPU, Kamerablitz, nur 8 GB Speicher, ohne Siri, ohne Turn by Turn… Apple würde extrem zulegen, was die Marktanteile angeht und ich denke wenn jemand mit dem preiswerten iPhone in die iOS Welt einsteigt, dann ist der Sprung zum Top Modell oder einem iPad ein paar Jahre später auch nicht mehr so groß.

    — Marcel
    • @Marcel
      Kann es sein, das du mit dem Thema Apple/iPhone “überfordert” bist.
      Im Klartext: Sag soch einfach das du oder deine Freundin ( was auch immer die von Dir will frage ich mich hier) euch das Gerät NICHT Leisten könnt.
      Des weiteren unterlasse hier das beleidigen von Türkischen Inhabern von Handy oder Telecom Partner!
      Am liebsten würde ich deinem Kommentar zum Mond schießen – das würde den Rahmen hier überschreiten-
      Noch was, du bist nicht nur Involviert sondern auch Insolvent!

      rheinreiter
      • Ich verstehe immer wieder nicht, warum gewissen Leute hier immer versuchen einem die Worte im Mund zu verdrehen oder dinge in Beiträge zu interpretieren, die Ihnen gerade in den Kram passen.
        Tipp: Hirn einschalten und nochmal den Beitrag lesen und alles genau so im Hirn verarbeiten wie es dort steht!
        ICH habe keine Probleme mit Apple/iPhone und bin auch nicht insolvent. Bevor man mit solchen Wörtern um sich wirft, sollte man auch erstmal wissen was sie bedeuten…
        Ich selbst kaufe mir jedes Jahr Bar ein neues iPhone und iPad. Und das nicht weil ich damit angeben möchte (was du sicher jetzt direkt wieder behaupten würdest), sondern weil mir die Geräte einfach gefallen und ich meinen Spaß daran habe. Ich bin seit mehreren Jahren selbständig in der Werbebranche und stehe gut im Leben.
        Das einzige was du mir vorwerfen kannst, ist das ich meiner Freundin nicht einfach ein iPhone schenke. Das finde ich allerdings etwas unpassend nach gerade mal 10 Monaten.
        Abgesehen davon habe ich mit keinem Wort deutsche Staatsbürger mit migrationshintergrund beleidigt. Der Tipp dafür kam von einer Arbeitskollegin, die in genau der Straße bei einem türkischen Handyshop ein iPhone 4 für 140 Euro gekauft hat. Die Beleidigung die du in meiner Aussage gesehen hast, fand nur in deinem Kopf statt! Und das kann nur bei Leuten passieren, die selbst Vorurteile gegen Ausländer haben.

        — Marcel
  11. Ein Iphone kauft man am besten immer ohne Vertrag!
    Den Vertrag schliesst man extra ab. Zumindest wenn man rechnen kann und etwas auf’s Geld achtet.
    Ein Handy auf Raten kaufen? Spar doch lieber noch etwas!

    — Uwe
  12. Wer sagt denn, dass das “Billig iPhone” für den US/EU Markt produziert werden wird? Ich denke eher, dass damit China/Indien versorgt werden soll. Für diese Märkte sind die aktuellen Modelle einfach zu teuer um im grossen Stil einzuschlagen. Und Apple würde gut daran tun diese riesigen Märkte nicht komplett den asiatischen Herstellern zu überlassen.

    — Dan
  13. Budget iPhone – Niemals! =)
    Es geht darum die besten Produkte durch die beste Nutzererfahrung zu machen. Das hat nichts mit “exklusiv” zu tun. – Sondern rein darum, dass man alles für den User tut damit der am Ende für sich das perfekte Produkt in den Händen hält. Vergleich: Bahn und Auto (egal was für eines – es erfüllt den Zweck). Man kommt von A nach B; nur die Usability der Bahn ist halt schlechter. ;-)
    Oder Samsung S3 = Bahn mit drölftausend PS oder du nimmst einen zuverlässigen Passat mit dem du alles schneller, komfortabler und zuverlässiger machen kannst.
    Ich bin betrunken, aber ich denke das war halbwegs richtig. Gute Nacht! =))

    — Zig
  14. Warum will jemand ein billig iPhone? Doch nur, weil er nicht mit einem Vorgängermodell leben kann. Also lieber ein Plastikteil, hauptsache es ist aktuell und hat ein Apple Logo. Find ich schwachsinnig. Hoffentlich bleibt Apple da stark. Lieber ein iPhone4 oder 4S, da hat man doch viel mehr davon.

    — Chiara
  15. Sagen wir doch mal so die Marketing Abteilung von Apple hat schießlich mal richtig was drauf.
    Es kommt ein Samsung S3mini raus und bevor sich alle denen das IPhone zu teuer ist dahinrennen und sich eines kaufen wird einfach mal wieder das Gerücht gestreut das es ein billig IPhone gibt im Spätsommer.
    Sprich bis dahin hat das S3mini auch wieder so ne zeit auf dem Buckel das es keiner mehr will.
    Das ist doch nur Zeitspielerei Apple wird bei ihrer Schiene bleiben von daher
    WE will See
    Wobei ich persönlich ein billigeres auch begrüßen würde da ich z.b. Nicht mal ansatzweise den vollen Umfang nutze
    Aber gerne Apple Produkte verwende

    — Gö

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13890 Artikel in den vergangenen 2557 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS