Artikel “iPhone Plus”: Über Sinn und Unsinn eines 5″-iPhones
Facebook
Twitter
Kommentieren (167)

“iPhone Plus”: Über Sinn und Unsinn eines 5″-iPhones

167 Kommentare

In seinem Blog hat sich Instapaper-Entwickler Marco Ament mit seiner Vorstellung dessen beschäftigt, wie ein größeres iPhone mit 5″-Display aussehen könnte. Die Gedanken basieren auf einem Gerücht der vergangenen Woche, nach dem Apple am sogenanten “iPhone Math” arbeitet, das irgendwo zwischen iPad und iPhone angesiedelt werden könnte. Arments Ideen klingen schlüssig – hinterlassen uns aber dennoch etwas skeptisch.

Ihm zufolge sei das “iPhone Math” oder “iPhone Plus” ein durchaus plausibles iPhone-Modell, zusätzlich zum aktuellen 4″-Gerät. Als Display kommt für ihn eins dem iPad Retina ähnliches Display in Frage, das eine iPhone 5-Auflösung, also 1136×640 Pixel, nutzt. Das Außendesign könnte nach Arment gleich bleiben – nur eben alles ein bisschen größer. Zudem ließen sich alle vorhandenen Designs weiterhin nutzen, allerdings nicht mehr in Retina-Qualität, wenn man Apples Vorgaben für die “Retina”-Bezeichnung ausgeht.

Samsung, Apples größte Konkurrenz auf dem Gebiet der Smartphones und Tablets, hat ein unserer Ansicht nach eher monströses Gerät im Angebot, das Galaxy Note, das sich recht gut verkauft Dies lässt sich ebenfalls über das Google Nexus 4 sagen, das sich derzeit abverkaufen lässt wie geschnitten Brot. Viele Nutzer entscheiden sich offenbar bewusst gegen das iPhone und für ein größeres Display – dass dieses nicht mehr mit einer Hand zu bedienen ist, scheint dabei kein Thema zu sein.

Die Frage ist allerdings, ob sich ein Display mit nahezu 5″ Bildschirmdiagonale sich nicht anders verpacken lässt, dies zumindest stellt Arment als Idee in den Raum: Würde Apple das iPhone an den Seiten sowie an der Oberseite etwas kleiner machen, könnte das iPhone ein extragroßes Display beinhalten, ohne zu klobig zu werden. Fraglich wäre da aus unserer Sicht, wie sehr die Usability des iPhones darunter leidet. Weniger Randbereiche bedeuten auch weniger Abstand zum Display, wenn man das Gerät in der Hand hält, die Folge könnten falsche Bildschirmeingaben sein, die von der haltenden Hand verursacht werden. Die Frustration wäre vorprogrammiert.

Eindeutig ist: Ein Markt für iPhones im Großformat gäbe es. Samsung und Co beweisen es erfolgreich mit ihren Maxi-Smartphones. Am Ende ist es aber eine Frage der Usability, die bei Apple nach wie vor im Mittelpunkt steht. Würdet ihr ein “iPhone Plus” kaufen?

Diskussion 167 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Mein Samsung Galaxy S3 habe ich mittlerweile wieder verkauft und bin wieder zurück zum iPhone 4s, weil es einfach viel zu groß für die Hosentasche war.

      — max
      • Aber in Frauenhandtaschen ist deutlich mehr Platz und ich sehe meistens Frauen mit dem Note in der Hand und der Handtasche in der Armbeuge. Also, ganz andere Zielgruppe.

        — berliner
      • Was hast du denn für Hosentaschen? Oder trägst du Leoparden-leggings?
        Das S3 ist so dünn und und abgerundet, es rutscht förmlich in die Tasche meiner Jeans.

        — Dexter
    • Ich finds so perfekt! Und was soll die scheisse mit “ein besseres Display als das des iPhone 5″ nur weil es 5 ppi mehr hat?! Das iPhone hat 326 ppi mehr kann das menschliche Auge überhaupt nicht wahrnehmen!!!!!!!!

      — TM
    • Warum ? Weil Samsung und Co immer größer baut ?

      Frühe sollte ein Telefon immer kleiner werden, jetzt werden sie immer größer, wo ist da der sinn ?

      — kev
      • Also bist du halt nen “mcdonalds-kind” ? Du willst ja ein breiteres

        — kev
      • Damit man auch mal filme im querformat sehen kann?! … :-/ ne echt mal, ich hab keinen plan warum^^

        — kleiner Pirat
      • Weils breiter einfach mehr sinn gemacht hätte als es in die Länge zu ziehen! So ist es nämlich auch nicht 100% mit einer Hand zu bedienen.

        — Tom
      • Ich kann das nicht mehr lesen, das “in die Höhe gezogen”. Anfangs kam es mir auch so vor. Warum regt sich keiner beim Galaxy S3 auf, dass es in die Höhe gezogen ist, immerhin hat es das selbe Seitenverhältnis wie das iPhone 5, nämlich 16:9. Wäre also nicht das erste Smartphone mit diesem Seitenverhältnis. Aber wehe Apple macht das. Dann fehlt ja wieder die Innovation, es geht bergab und was weiß ich. Wahnsinn …

        — Stefan
  1. Also ich mag es nicht.
    Ich bin mit dem 5er schon unzufrieden. Ich fand Apple damals gerade interessant wegen der angenehmen Displaygröße, dem relativ hohem Gewicht und dem Design allgemein. Schade das Apple das nicht beibehält. Mal gucken ob mir das 5s besser gefallen wird.
    Aber eher unwahrscheinlich…

    — Medivel
      • Also ich hätte nichts dagegen, wenn ein verbessertes 3GS rauskommen würde.

        — david.k
      • Zumindest optional anbieten. Ich hätte auch lieber ein schwereres Gerät mit längerer Akkulaufzeit. So unwichtig ist den Kunden das nicht.

        — Hermann Karton
      • @david k.
        100% Zustimmung
        Ein iPhone 6 in der Gehäuseform des 3GS mit Retinadisplay mit IGZO Technik, NFC, allen Europa-LTE Frequenzen und ner 12MP Kamera!
        Den eingesparten Platz (Bauteile und Display werden kleiner und dünner) mit mehr Akku vollpacken!

        Das wäre mein Wunsch an die Hardwareabteilung von Apple!

        — Clinnt
  2. Das Note verkauft sich nicht “extrem gut”.

    Es findet Absatz – ja. Aber absolut nicht in Relation zu den Ausgaben an Werbung welche Samsung dafür betreibt.

    Es gab / gibt einen Nischenmarrkt für derartige Geräte. Die hat Samsung erkannt und gefüllt. Aber in Relation zum Smartphonemarkt eben nur eine Nische.

    Das sieht man ja auch ab den Absätzen.

    — iChef
    • Ja Chefe, alles richtig, aber jedes verkaufte “Nischenprodukt” ist kein verkauftes iPhone. Und Apple ist ja bekannt für Nischenprodukte, also Produckte aus der Hochpreisnische.

      — berliner
      • Es kommt auf den Use-Case an. Ein verkauftes Emporia-Seniorenhandy ist doch auch nicht “kein verkauftes iPhone”.

        — iChef
    • Und auch das Nexus 4 verkauft sich ja so Hammer gut!!!! Vieviele hat google verkauft? So ca 500.000 Geräte!!!!! Ich persönlich finds Nexus 4 hässlich, s Note unnötig und s iPhone 5 einfach geil aber jedem seine eigene Meinung!

      — TM
      • hat das was mit den ! zu bedeuten ? vier oder fünf ?? warum ann zum schluss nur eins ??? je mehr ! desto richtiger die aussage ???? glaubst du es interesiert hier jemanden was du hässlich und unnötig findest ?????

        — yippieh
      • Fühlsch dich jetzt geil? Lass mich so viele Zeichen machen wie ich will du pisser

        — TM
  3. “hat ein unserer Ansicht nach eher monströses Gerät im Angebot”

    Rofl :D

    Ich Brauch kein größeres!

    — Mr. X
  4. Die Frage nach Sinn oder Unsinn stellt sich nicht, viele Nutzer wollen das einfach.
    Genauso könnte man Fragen wer denn ein 8 oder 10 Zoll Tablet herumschleppen will ? Millionen iPad Käufer !

    Und was spricht denn bitte dagegen einfach mal zwei Größen im Angebot zu haben ?

    Ginge es nach den ewigen Nörglern und iFun hätte das iphone immer noch mickrige 3,5 Zoll….zum Glück hört man bei Apple nicht mehr darauf.

    Das iphone 5 ist sogar wesentlich leichter und dünner als das iphone 4 geworden und kaum größer.

    — Blue
      • Volle Zustimmung.
        Ich würde ein 5″ iphone dem 4″ bei sonst gleicher Ausstattung vorziehen. Dank meiner Pranken könnte ich das vermutlich immer noch “one hand” bedienen ;-)
        Warum lässt sich Apple eigentlich von den Chinesen neuerdings vor sich hertreiben? Die sollen mal wieder selbst Trends prägen. Wie wärs mit “schluss mit dem schlankheitswahn – mehr akku”?

        — Zirbelnuss
    • finde ich auch, das 5er ist an der grenze, perfektes design!

      Aber, jeder benötigt für seine aufgaben eine andere größe und da sollte apple alternativen bieten. 3 unterschiedliche größen sind sinnvoll.

      Das ipad mini hat für mich die richtige größe und gewicht, dass wird mit retina display in ein paar monaten angeschafft. Das 10 zoll ist einfach zu groß und schwer um es im rucksack beim wandern zu tragen!

      — Tony
  5. Ja ich seh’s schon kommen…bald haben die Smartphones zwei Gurte dran um sie auf dem Rücken zu tragen xD

    — Q3HeartBeat
  6. Ich nutze beide Hände für mein Smartphone. Das war mit dem 3GS so und wird sich auch nicht ändern ;) Ach ja, alle zukünftigen Smartphones von Apple in Übergröße sollten mMn nicht mehr iPhone heißen DÜRFEN ;)

    — Alexx
  7. Liegt es den wirklich an der grösse das sich user nicht für das iphone entscheiden?
    Nein es liegt ehr daran das apple mit dem scheiss iphone 5 mist gebaut haben (besitze selber eins) meines erachtens ist es der gröste schrott was sie da an den man gebracht haben. Das gerät ist mein letztes iphone werde als nächstes wechseln wenn meine frau die vertragsverlängerung hat dann kommt das I5 in die schublade oder zu ebay

    — Ice-Z
    • Was hat denn Apple mit dem iPhone5 falsch (in deinen Worten: Mist) gemacht?
      Es ist dünner, leichter (für mich ein wenig zu leicht) und leicht höher. Welches Kriterium passt dir nicht?

      — Skazz
      • Da gibt es einiges was mist ist. Ich rede nocht vom design und qualität das ist top!
        Fehler:
        Verliert wlan anbindung
        Netz schlechter als bei 4s
        Lte mit terrorkom keine telefonate möglich
        ….
        Kein bock mehr mit aufzählung.
        Es kommt schnellst möglich weg das teil!
        Hat wer intresse?

        — Ice-Z
      • also ich hab nich neu die wlan verbindung verloren, besseres netz als bei allen handys davor (telekom) und wenn man lte an hat hat man klar schlechten empfang weil es nunmal nicht überall lte gibt, bei mir vorm haus hab ich auch nur 2 balken lte, aber 5 3G

        — jomojo
      • Ist ne Preisfrage. Reden wir drüber, wenn der Nachfolger raus kommt.

        — Norbert
    • Zweimal “Den” benutzt und in jedem der beiden Sätze spricht man das Wort anders aus. Du bist absolut dumm und kapierst den hörbaren Unterschied zwischen “den & denn” nicht.

      — Cullen
      • Schraub Dich mal wieder runter…
        Man sieht doch eindeutig, dass das Flüchtigkeitsfehler sind.

        — Thorsten G.
    • WLAN Problem , wie ich das Liebe :) Ich habe hier 3 iPhone 5 und keines hat ein Problem mit dem W-Lan. Man sollte sich mal um den Router kümmern anstatt nur zu meckern . Das ist wie wenn ich mich aufrege das mein TV nicht mehr angeht und aus Bequemlichkeit merke ich nicht das es nicht am Tv liegt sondern daran das die Batterie von der Fernbedienung leer ist. Nur am Nörgeln

      — Schaffy
      • Stimmt genau das problem hab ich auch….. Mit den kommentaren hier ;)

        — Tyrion
    • Hol dir doch dein S3 und sei zufrieden mit deinen neuen Haustieren, die du mit deinen Daten fütterst, wenn ihr natürlich versteht, was ich meine ;D

      — basketfreak
  8. Man kann gar keine Aussage darüber treffen, ob große Displays wirklich so übermäßig beliebt sind. Die Verkaufszahlen des Galaxy Note bleiben ja zB weit hinter dem Galaxy SIII zurück.

    Aber vor allem hat der Android-Kunde gar nicht die Wahl zwischen verschiedenen Displaygrößen, da man mit 4″ nur die schlecht ausgestatteten “Einsteigergeräte” kriegt. Gäbe es das Galaxy S III bei selber Hardwareausstattung in 4″ und 4,8″ und die Kunden würden gezielt das große nehmen, wäre das was ganz anderes.

    — Benne
    • Zu mal es doch irgendwie gewünscht wird, dass das Galaxy S3 kleiner wird, sonst würde nicht das Galaxy S3 Mini erscheinen.

      — Integer
      • Es gibt für fast alles seine Abnehmer. Selbst für ein ipad Mini, was ja vom ehemaligen Sektenführer für höchstpersönlich für sinnlos beschimpft wurde.

        — Dexter
  9. Ich finde die Größe und das Format des iPhone 5 ebenfalls absolut in Ordnung, grösser muss es gewiss nicht mehr werden.
    Ich hätte lieber einen besseren Akkumulator.

    .arwn00R
  10. Also wenn ich den Back Button vieler News Apps links oben erreichen will, muss ich umgreifen, damit mein Daumen rankommt. Wenn ich den Home Button erreichen will, ebenfalls (sonst stimmt die Gewichtsverteilung nimmer und es fällt aus der Hand).
    Ich finde, weniger Rand und grösseres Display verschlimmert diesen Zustand nur noch mehr.
    Ich möchte den grossen Bildschirm nicht wieder gegen den vom 4er eintauschen, aber für meine (normal)kurzen Finger ist das 5er schon grenzwertig gross

    orangeapple
    • Geht mir ähnlich. Ich wünsche mir die Navigations-Elemente mittlerweile am unteren Display-Rand, denn den ‘zurück’-Button links oben kann ich mit dem Daumen fast nicht mehr erreichen. Da wär mir das Telefon das ein oder andere Mal schon beinahe aus der Hand gerutscht. Wenn ich schreibe, verwende ich zwar beide Hände, aber wenn ich lese, liegt das IPhone normalerweise nur in einer Hand – und da ist es genauso umständlich oder ‘unnatürlich’ die zweite Hand dazuzunehmen, wie die seltsame ‘Daumenverrenkung’. Vom Handling her fand ich das kleinere Display einfach angenehmer. Größer als beim 5er dürfte es – zumindest für meine Hände – nicht mehr sein.

      — iVersucht
      • Genau das ist mir am Anfang passiert.
        Ich wollte den zurück Button mit dem Daumen erreichen und dabei ist mir das iphone aus der Hand gefallen. Resultat war eine Beule in der schicken Rückseite und ein paar Kratzer am Rand… Schade drum.

        — BennyS04
  11. Ich würde es nur bei gleicher retina qualität kaufen. Da andere Hersteller schon smartphones mit 5″ display anbieten dessen pixeldichte höher ist als die vom iphone 5, würde apple hier ja direkt hinten liegen.

    — Marcel
  12. Ich habe ein iPhone 5 und ein Galaxy S3 hier liegen. Habe mir einfach mal zum Spaß ein iOS Theme für das S3 geladen und muss sagen, dass ein iPhone in der Größe eines S3 echt edel wirken könnte, allein schon von der Optik der Software auf dem großen Display. Das mit den Falscheingaben, wie im Beitrag beschrieben, lässt sich ja auch beim iPad Mini umgehen. Ganze 5 Zoll fände ich etwas viel, aber ein breiteres Angebot und mehr Auswahl zwischen verschiedenen Größen wäre eine nette Abwechslung. (Jetzt könnt ihr mich fertig machen :-D)

    — Simon
    • Ich stimme Dir zu. Mehr Vielfalt bei kürzere Produktzyklen in gewohnter Apple Qualität wird wohl die Zukunft sein um die Meute auf Abstand zu halten.

      — berliner
    • Ein IPad Mini als Telefon wäre für mich persönlich recht, ich mag nicht das langgesteckte Design . Jeder so wie er es für richtig hält. Ja zum Größeren .

      — Blackthunder
  13. Die Leute kaufen ja auch absurd große Autos (SUV) die Sprit saufen ohne Ende und in keine Parklücke mehr passen. Kaufentscheidungen werden niemals vernünftig basierend auf rationalen Argumenten getroffen. Sonst würden wir alle kleine 3-Liter-Autos fahren und hätten ein Billig-Smartphone. Mehr braucht eigentlich kein Mensch.

    — Andreas
  14. Ich finde es schade, das Ihr euer Nutzerverhalten mit allen anderen gleichsetzen wollt…

    “monströses Gerät im Angebot, das Galaxy Note, das sich absurderweise extrem gut verkauft Dies lässt sich ebenfalls über das Google Nexus 4 sagen”

    Ich besitze derzeit das Nexus 4 und natürlich lässt es sich mit einer Hand nicht so einfach bedienen, wie z.B. ein iPhone, aber das sollte jedem selber überlassen sein!

    Wie Ihr seht gibt es diesen Markt für große Smartphones, der auch zu recht besteht! Gibt ja auch Autos die mehr als 100 PS haben ;)…

    — Christian
      • Lies mal die Kommentare dieser Seite quer. Fast 80% jeder vergleiche sind autovergleiche. Die Affen können einfach nichts anderes.

        — George
      • @George
        Vergleicht man Autos dann eigentlich auch mit Smartphones und welche Farbe haben Schlümpfe wenn man sie würgt? Fragen über Fragen…schönes Wochenende

        — Gast
  15. Aber Hallo, etwas breiter könnten die Iphones schon ausfallen.
    Wenn ich das richtig beobachten konnte, haben die meisten Leute ihre Iphones mit beiden Händen bedient.
    Auch meine Frau und ich gehören dazu. Und obwohl wir keine Wurstfinger haben, sind doch gewisse Probleme beim Treffen der richtigen Buchstaben nicht von der Hand zu weisen! Dafür wäre 1cm mehr Breite schon sehr Positiv und in eine Norm- Hemd-/Hosentasche würde das Teil allemal passen!

    — Locke1953
    • Also Leute, die ihr Smartphone mit zwei Händen bedienen, sehen immer aus wie das, was im Airbus Cockpit ertönt, wenn der Pilot das Flugzeug abfangen kann.

      — George
  16. Selbst Samsung hat erkennt dass das Galaxy S3 zu groß ist und hat das Mini rausgebracht. Größer muss nicht besser sein. Für mich muss ein Handy so sein dass es problemlos in die Hosentasche passt, daher wäre ein größeres Telefon sei’s ein iPhone oder ein anderes nichts für mich. Für alles andere gibt es dann das iPad (Mini)

    — Sens
  17. Apple MUSS sein Portfolio erweitern und so wie moderne Pkw Hersteller jede Nische besetzen und das iphone in 2 Größen anbieten. Wer heute ein größeres Display will muss leider zur Konkurrenz, die hat die Auswahl, Apple nicht.

    Steve Jobs war da leider so genial wie auch stur.
    Cook ist ein Prakmatiker (siehe iPad Mini). Das damalige “Kauft kein Mensch” Gelaber hier ist ja bekanntlich für’n Arsch !

    Ohne Frage wird Cook wie beim iPad auch bald zweigleisig fahren….

    Ich gehe übrigens jede Wette ein, dass 60-70% das größere iPhone wählen würden wenn es 2 zur Auswahl gäbe ;)

    — Blue
  18. Ne, dann doch lieber ein iPad Mini.
    So was wäre höchstens was für Frauen mit Handtaschen.( Bei und in der Schule gibt es schon Mädchen, die immer ein 7″ Tablet in ihrer Tasche haben).

    Simon
  19. Das würde dann ja wahrscheinlich bald 1000 € kosten und das würde (fast) keiner für ein Smartphone ausgeben egal wie gut es ist und lieber auf das große DisplaY verzichten und ein kleineres nehmen.

    Simon
  20. Also, ich habe mein 5er schon nach ner Woche wieder verkauft, weil es irgendwie merkwürdig dimensioniert war, ein noch größeres iPhone käme für mich definitiv nicht in Frage. Das 4s mit dem Gewicht und der Haptik des 5ers fänd ich toll.

    Das iPad mini habe ich auch 2 Wochen später wieder verkauft, weil es im Vergleich zum 3er iPad einfach fies war Texte zu lesen (freue mich aber auf die Retina Version)

    — oliver
  21. Was ist gegen das Wort Brauchbarkeit/Nutzbarkeit einzuwenden? Die Verwendung des Terminus “Usability” macht euren Text nicht verständlicher und ist m. E. n. nicht notwendig, um euren Intellekt unter Beweis zu stellen.
    Was die Größe der verwendeten Mobiltelefone in der breiten Masse betrifft, habe ich das Gefühl, dass man hier wohl eher signifikante Zusammenhänge zum Geltungsbedarf und Mangel an Intellekt finden dürfte, als den Bedarf an Displaygröße. Wenn man je Untersuchungen in diese Richtung in Betracht ziehen würde, könnte man sicher feststellen, dass der Interlektuelle ein iPhone 5 bevorzugt und sich ein iPad für die Aufgaben zusätzlich anschafft, die ein größeres Display erforderlich machen. Wer sich beides nicht leisten kann und oder mit der Koordination beider Geräte überfordert ist, kauft sich halt die monströsen Mobiltefone von Google und Samsung, die diesen Namen gar nicht mehr verdienen. Mit ihnen kann man in der Öffentlichkeit allerdings eher Aufmerksamkeit erhaschen, als mit dem m. M. n. optimal dimensionierten iPhone 5.

    Miami
      • Ich hab’s auch nich verstanden ;) egal was er sagen will iPhone 4 ever! :)

        — TM
    • Sein Text ist überhaupt nicht schwer zu verstehen. Sein Text ist nur in richtigem deutsch geschrieben. Und wahre Worte sind es obendrein.

      — George
    • Nö, ich habe das 5er und ein iPad. Trotzdem kommt ein iPad Mini und ein größeres iPhone dazu, wenn es kommt.

      — Sascha Migliorin
    • So! Ich Naturwissenschaftler und gehe damit wahrscheinlich wohlwollend als “Intellektueller” durch und TROTZDEM hätte ich gern ein größeres Display! Dieser Intellektuelle hat auch ein iPad und das ändert nichts an seinem Wunsch!

      Von der Displaygröße auf den Intellekt schließen…-das ist unerträglich dämlich! Ist einem so ein elitäres Geschreibsel gar nicht peinlich? Mir sagte mein Vater immer “Egal ob Professor oder Klofrau, behandele beide gleich!”

      — Beltane63
    • Wenn ich dein Text so lese kann ich nur hoffen, das du irgendwann mal in den intellektuellen Bereich kommst wo du dir ein iPhone 5 kaufen darfst.
      Man liest ja hier viel Unsinn, du schaffst es aber die Messlatte mal wieder ein gutes Stück nach oben zu legen.

      — Sonari
    • Top und richtig. Sind nur zuviele Worte für die meisten Kinder hier. Die schalten pro Posting nach 140 Buchstaben ab. Wenns sie es überhaupt schaffen.

      — yippieh
  22. Ich sag mal so: Jenseits der 40 setzt das Lesebrillenalter ein!
    Trifft fast jeden!
    Tja, und freut man / Frau sich über größere Displays mit größeren Buchstaben.

    Und Jenseits der 40 ist häufig auch eher das Geld für Gadgets vorhanden und alle Kunden werden älter.

    Sprich: der Markt wächst!

    Meine Frau würde es sofort kaufen und ich vermutlich auch

    — Kh
  23. Bin seit Anfang an auch iPhone / Apple Kunde, aber trotzdem sollte man mal über den Tellerrand gucken, z.B. Sony, das neue Z scheint ein absolut gelungenes Grät zu sein, auch was die Verarbeitung angeht!!
    Der einzige Nachteil nicht sofort zu wechseln ist das OS!!
    Ich werde mit Android einfach nicht warm, ansonsten wäre ein Wechsel bestimmt in absehbarer Nähe, natürlich würde ich mein 5er auch noch behalten!! ;-)

    — McKay80
  24. Immer wieder diese Fragen… Zu gross oder zu klein… Ich bin von iPhone 4 auf Galaxy Note 2 umgestiegen. Na und? Wen interessiert das? Als Grafiker habe ich mehr Möglickeiten gesehen und das war der Kaufgrund. Und ich schäme mich überhaupt nicht dafür. Und Steve Jobs ist nicht mein Vater, und Apple nicht meine Firma! Ja ja, jetzt kommen Kommentare wie “Ich bin auch Grafiker und hab ein iPhone!!” Dazu sage ich nur: Wen interessiert das zum Teufel??? Niemand wird gezwungen ein grösseres oder kleineres Device zu kaufen. Also bitte hört endlich auf damit!
    Früher oder später wird auch Apple grössere Smartphones verkaufen müssen, WETTEN?
    Vielleicht kommen ja irgendwann Handys die man als Zäpfchen sich in den Arsch reinschieben kann, wenn jemand Gefallen daran findet, bitte sehr. Mich stört es ÜBERHAUPT nicht.
    Ciao & schöne Grüße…

    — Kemal Sunal
  25. Lese ich die vielen Beiträge zu einem möglichen Nachfolger. Das Apple seine Geräte genau da produzieren lässt wo kopieren von Designs, Technologien zum “guten” Ton gehört, hat Apple letztendlich das Leben sehr schwer gemacht. Was wäre eine wirkliche neue Innovation, welche auch tatsächlich Alltags tauglich und zu gleich sinnvoll wäre?
    Für mich sollte das eine mehr als hervorragende Qualität und noch einfachere Bedienung sein. Wie soll das gehen? Ich denke die pure sprachgesteuerte Bedienung wäre da der nächste Schritt. Siri ist ein Anfang und da sollte Apple weiter entwickeln.

    — Michael
  26. Absurderweise? Das ist ein großer Markt. Und mit einer Hand bediene ich auch ein kleines Display nicht – in eine Hand das Gerät, mit der anderen wird getippt. Über kurz oder lang wird Apple merken, dass sie die Nachfrage nach größeren Displays nicht ignorieren können. Selbst Palms hatten damals größere Displays und keiner hatte sich beschwert.

    — Hermann Karton
  27. Wenn Apple anfängt auf Kundenwünsche einzugehen ist das das Ende.
    Haben Sie sonst auch nie gemacht und sind damit so groß geworden.

    — maccy
    • Genau so sehe ich das auch, Apple wusste immer schon was für die Kunden das beste ist, bis jetzt hat das auch alles super funktioniert. Jetzt gibt Apple dem Druck der Öffentlichkeit nach und tut das was die Kunden wollen, doch die Kunden wissen meist selbst nicht was das beste für sie ist. Diese neue Politik hat uns schon ein iPad Mini und ein iPhone mit 4″ Display beschert, und was kommt danach? Ein Billig-iPhone?

      — TheDinohund
  28. Klar usability, hat jemand schon mal an ganz normale biologische Prozesse gedacht? Kleines Display, hohe Auflösung, kleine Schrift, und altersweitsichtig? Ich bin kurzsichtig, ich kann meine Brille absetzen. Schön und gut, aber bei Weitsichtigkeit ewig die verhasste Lesebrille rausholen. Oh das schadet der Eitelkeit. Das geht gar nicht, dann lieber ein größeres Display. Würde ich meinen Wurschtfingern zuliebe auch wünschen. Also so doof wäre es nicht, das es geht und sich vor allem auch gut verkaufen läßt, ist gezeigt. Für Filmchen im Netz, Internet und so wäre es auch komfortabler. Also warum nicht? Aus reinstem Dogma? So dogmatisch ist nicht mal die katholische Kirche!

    Ralf
      • Warum sollte ein größeres Display gut für die Augen sein?
        In der Regel wird auch an der Auflösung geschraubt, so dass die Buchstaben genauso klein sind wie vorher, es geht nur mehr drauf. Und einstellen konnte man das noch nie, nach dem Motto: Ich will größere Buchstaben und dafür weniger Inhalt.

        Das ist es ja was die Leute alle wollen: Die Webseite etc. muss möglichst ganz auf das große Display passen.

        — Mickey Mouse
  29. Ich finde ein Smartphone ist immer ein Kompromiss zwischen Größe einerseits und Praktikabilität auf der anderen Seite.
    Am liebsten hätte ich einen 19 Zoll Bildschirm, aber dann würde es nicht mehr in die Hosentasche passen und wahrscheinlich anders heißen.
    Was ich meine, ich will ein kleines Smartphone (wie oben von jemand anderem erwähnt – früher musste ein Handy immer kleiner sein) mit dem ich außer telefonieren auch Texte lesen oder im Internet surfen kann.
    Für alles andere nutze ich den PC bei der Arbeit oder den Laptop zuhause. Wenn ich ein iPad hätte, dann dieses. Aber aus welchem Grund muss ich ein Smartphone zusätzlich zur Telefonfunktion nutzen können wie vor 10 Jahren einen Computer? Ein kleines leichtes hochwertiges Gerät für unterwegs und ein größeres für daheim. Daher finde ich den 3,5 Zoll Bildschirm am besten. Wenn Apple meint es nützt ihnen was auch größere Geräte zu verkaufen, von mir aus. Aber wenn es nur noch Smartphones mit großem Display gibt dann kauf ich mir keins mehr.
    Wenn man die oberen und unteren Ränder verkleinert könnte man das 4S bei gleichem Bildschirm noch kleiner machen. Da wäre ich sofort mit einem Kauf dabei.

    — Frank
  30. Mir gefällt es nicht wie die Handys immer größer werden, ich möchte schließlich kein Smartphone in der Größe eines ipad Mini haben

    — iMensch
  31. hier wäre eine Umfrage angebracht gewesen anstatt hier zig Kommentare die ja oder nein schreiben. Die Erklärungen warum die Entscheidung so ausfällt wäre eh in den Kommentaren abgegebene worden, aber so hat man garkeinen Überblick. Ich würde mir allerdings auch niemals so ein Phablet kaufen. Egal ob von Apple oder von einer anderen Marke. Selbst die 4” finde ich eigentlich schon unnötig und habe mich nur für das 5er entschieden weil es preislich keinen unterschied ausgemacht hätte für mich zum iPhone 4S mit Vertragsverlängerung. Lieber wäre mir allerdings ein iPhone 4Sspeed mit aktuellerer Hardware gewesen als das 5er

    — komacrew
  32. Apple soll auch die Note Große rausbringen, wo ist das Problem.
    Dann kann jeder selber entscheiden.
    Und iPads sollen telefonieren können.

    — PeterO
    • Apple hat ein Note raußgebracht .. nennt sich iPad mini … und was für ein sinn hat es wenn ich mit mein iPad telefonieren kann ?

      — iFlo
  33. Warum sollen sie kein größeres iPhone rausbringen. Es giebt genug Leute die nur wegen dem “kleinen distplay” vom iPhone weggegangen sind.

    — ideep
  34. Meinen Standpunkt kennt Ihr mittlerweile ja recht gut:
    Das iPhone muss nicht mehr größer werden,es ist hoch genug. Es muss aber in der breite etwas mehr bieten.
    Nehmen wir mal das Galaxy S2:
    DAS ist das perfekte Handy !
    Die Displaygröße von 4,3 ” ist perfekt,sieht optisch sehr gut aus, liegt gut in der Hand und ist breit genug, um alles darstellen zu können.
    Man muss die Geräte heute mit beiden Händen bedienen, klar, aber das mache ich schon immer so. Das der Daumen hochkommen muss ist blödes Gerede, es geht selbst mit dem 4S nicht immer.
    Aber Handys sind heute kleine Rechner, mit denen man Chattet, im Internet surft, Filme schaut, Bildtelefon usw. usw….
    Was bringt mir hier ein Minibildschirm ?
    Genau…Nix !

    Zumal, wenn man es dreht, geht immer noch nicht mehr drauf. Sie sollen die Bildschirmgröße wie das Galaxy S2 machen, jeder der es mal in der Hand hatte wird mir hier recht geben, P E R F E K T !
    Dazu muss es noch nicht einmal größer werden, denn oben wie unten ist noch viel Platz vorhanden.
    BlackBerry hat es nun vorgemacht, 4,2″ Display, schaut gut aus, ist viel Platz.
    Achja, 5″ sind übertrieben und kein Handy mehr !
    Die Größe des iPhone 5 ist genau richtig, jetzt noch einen Ticken breiter und es ist gekauft !
    Bis Dato bleib ich bei meinem 4S

    ICh bin iPhone Nutzer der ersten Stunde, habe alle (bis auf das 3GS und nun das 5er) besessen, das 5er ist ein Schuhlöffel, nix anders, hässlich und unhandlich und wie schon geschrieben wurd, die Balance ist fürn Arsch, da man vorgegaukelt bekommt, man kann alles mit einer Hand machen, macht man es fällt es runter. Nene, leiber nen Zacken breiter, dann passt das schon !
    Technisch ist das 5er ne Katastrophe, schnelligkeit ist nicht alles, Qualitativ ist das hier unter aller Sau.
    Ich habe Freunde, die das 5er haben, es ist gerade mal 3 Monate alt und sieht aus, als wäre es 4 Jahre im Sand geschlittert.

    Apple sollte mal wieder zurück zu seinen Grundsätzen, aber das ist Cook egal, ich bezeichne Cook als neuen John Sculley, Hauptsache eine breite Produktpalette, aber nix mehr innovatives.
    Ja, Jobs fehlt mit sehr und ich bin kein Fanboy, aber ich mochte die Geräte die Jobs entwickelte, man wusste ich hab etwas, was funktioniert. Heute trau ich mich kaum ein Update zu machen….

    — Daniel X
    • Also nach deinem Kommentar übers iPhone 5 konnte ich deinen Beitrag nicht mehr ernst nehmen.
      Das iPhone 5 ist überhaupt nicht hässlich. Es orientiert sich vom Design her sehr stark am iPhone 4 und 4S und ist optisch echt schön anzusehen.
      So so… unhandlich sagst du…durch die Größe die du haben willst, wird es allerdings keinesfalls handlicher. Vielleicht mit Bedienung mit 2 Händen, aber generell bediene ich das iPhone nur im Querformat so. Jedenfalls ist es nicht weniger unhandlicher als die Modelle zuvor. Für volles 16:9 müsste das iPhone desweiteren auch neben deiner gewünschten Breite auch nochmal höher werden.
      Was du mit technisch meinst erschließt sich mir auch nicht. Denn da ist es wie immer nochmal einen Tacken besser als das Vorgängermodell.
      Auch das Problem mit den Rissen ist mir unverständlich. Ich hab mein iPhone 5 seit dem 22. September und bei normaler Verwendung (außer einer sehr kleinen Abschürfung an einer Stelle, hab mein iPhone einmal ausversehen auf eine scharfe Metallkante meiner Lampe angestoßen) keinerlei Gebrauchsspuren. Ehrlich, wenn man das Gerät normal und ohne Schutzhülle verwendet und ständig unterwegs in der Hosentasche aufbewahrt kann da gar nichts passieren. Du kannst auch mit dem Fingernagel am Rand kratzen, es bleibt alles heil.

      Was die Updates angeht war auch unter Jobs nichts besser. Dieses permanente Akku-Gemecker kam nach jedem einzelnen Update. Nur komisch, dass ich nie größere Probleme hatte, obwohl ich mein Gerät immer sofort nach der Freigabe eines Updates aktualisiere…

      — kralle777
      • Ich verstehe nicht, warum das 5er technisch besser sein soll?
        Wie ich bereits sagte, es geht nicht darum schneller zu sein. (was es gegenüber dem 4S ja ist)

        Was ist mit den anderen “technischen” Verbesserungen, bzw. verschlimmbesserungen ?

        Ich zähl mal auf:

        – Roboterstimmen
        – wLan Verbindunsprobleme
        – wLan Verbindungsabbrüche
        – 3G bzw. LTE Probleme
        – Grünen Stich im Display
        – lila Stich in den Bildern (bei schlechter Ausleuchtung
        – Tastaturflackern
        – Telefonabbrüche
        – Siri funktioniert zum Teil nicht zuverlässig
        – Farbe platzt ab (es nutzen nicht alle das iPhone mit Samthandschuhen

        NUR um mir die momentan geläufigsten zu nennen.

        Ist es das was das iPhone 5 so super macht ? Ich denke nicht !

        Und NEIN ! Das Updateproblem gab es definitiv SO nicht unter Jobs Flagge:
        Seit Jobs krank geworden ist, und ich rede hier vom Update von 4.xx (das letzte) zu iOS 5.0 hatte ich das Akkuproblem auf einmal. Das war, als Jobs es nicht mehr prüfen konnte. VORHER gabs zwar ein paar Probleme, aber das waren Peanuts. So schlimm seit Jobs weg ist, war es noch nie. Ich musste erst mein 4S als Neugerät aufspielen und das Backup weglassen, um das Problem aus der Welt zu schaffen. Von 5.1 zu 6.0 hatte ich wieder das Problem, was nun, komischerweise mit dem iOS 6.1 wieder weg ist.

        Meine Aussage beläuft sich allerdings auf die Biografie Jobs, und der kann man schon glauben schenken, zumindet wenn es darum geht, das Jobs sein “Baby” immer erst selbst getestet hat…

        Ich werde so schnell kein Update mehr machen. Auch wenn die wieder Einrichtung ein Kinderspiel ist, es nervt einfach !

        — Daniel X.
  35. Also ich würd mir ein grösseres holen. Aber nur wenn die Auflösung mitwächst. Der logische nächte Achritt wäre eine 5. Spalte auf dem Homescreen.

    Dann Apple braucht eine gute Betriebsystemerweiterung die ein einfaches Skalieren für Appentwickler möglich macht.

    — Dominik
  36. Ich komme jetzt schon nicht gut an den Zurück Knopf, der sich ja meist oben links befindet. Die Samsung Geräte haben meines Wissens nach den zurück Knopf unten links. Da kommt man besser ran. Wenn es oben keine Buttons gibt, kann man das Display auch größer machen, ohne Probleme mit der Bedinung zu bekommen.

    — Wombat
  37. Mein Gott um so größer Das Smartphone ( samsung )um so kleiner der Schwanz
    Ohne Apple gäbe es keine Smartphones

    — Appless
  38. Fakt ist, auf dem mickrigen Display erkennt man nichts gut.
    Ohne Lesebrille brauch ich es garnicht benutzen. Macht auch keinen Spass, da mal ein paar Fotos drauf anzusehen.
    So ein Gerät ist zum mobilen surfen und Multimedia gedacht und dazu ist es zu klein und einfach nicht mehr Stand der Technik.
    Zum telefonieren benötigt man kein hightech Smartfone.

    Man muss es doch auch nicht unbedingt mit einer Hand bedienen können… Wichtig ist, das man was mit dem Display anfangen kann.
    Ich bleibe bei meinem 4er, bis es ein ausgewachsenes Display gibt. Wünschen täte ich mir 1920x 1280 Pixel.
    +/- 4,5″. Was anderes würd ich nicht mehr kaufen.

    — Gast
    • Das was Du geschrieben hast wiederspricht sich.

      Erst willste ein Großes, dann sagste du eillst ein kleines und dann wieder ein Großes mit 1920 Pixel, da kannste dann deine Lesebrille rausholen

      — kev
  39. Also wenn ich ein Gerät mit großem Display haben möchte, dann nehme ich ein iPad (mini).
    Diese Geräte sind aber meiner Meinung nach für das “beim shoppen herumtragen” ein wenig zu groß.
    Deshalb sollte das iPhone schon ruhig so groß bleiben…

    — Jan
  40. Käufer von Android haben doch gar keine Wahl! “Top” Geräte gibt es NUR in groß, es gibt kein richtig gutes Smartphone in der 4″ Klasse!!!

    — Chris
  41. Ich habe das iPhone 5 gerade weil es diese Grösse hat. Hatte ebenfalls ein Galaxy S 3 ausprobiert, aber das war mir einfach zu groß. Einhandbedienung ist mir persönlich wichtig ,

    — Neo
  42. Never, ever ein iPhone 5″ – Würde ich nie mein Eigentum nennen. Verstehe gar nicht wie man das noch in die Hosentasche packen soll. Von der praktischen Bedienung mal ganz abgesehen. Und den Brocken an Ohr halten sieht finde ich auch merkwürdig aus.
    4″ reichen absolut. Und darüber gibts dann ein iPad mini. So einfach ist das. ;)

    — DJay
  43. Nur weil Samsung und Co seine Telefone irgendwann so groß baut, wie Haustüren, muss doch Apple nicht gleich hinterher rennen und nachmachen!!!

    — iCook
  44. Ich würde sofort das größere kaufen! Überlege schon fast deshalb zu wechseln. Aber da ich mich mit Android auskenne, bleib ich aufgrund des OS beim iPhone.

    — Fred
  45. Also ich persönlich würde mir sicherlich ein größeres iPhone kaufen, der zusätzliche Platz ist bei Apps und Spielen sicherlich gut zu gebrauchen.

    Boboss
  46. Genau wie damals! 2007
    Da war es ziemlich schnöselig ein iPhone zu nutzen.
    Was hat man mich angefeindet. Snob etc.

    Das iPhone hat soweit ich das überschaue, tatsächlich nicht nur mein Multimediales Leben verändert.
    Mit dem Note II ergeht es mir gerade wieder so wie vor fünf Jahren.

    Es interessierte mich damals nicht, wenn mir ganz schlaue Zeitgenossen mit technischen Daten nachwiesen, dass es besseres gibt. Recht hatten sie, und heute nutzen sie ??? Richtig.

    Heute interessiert es mich nicht, was alles so mal gar nicht geht und überhaupt viel zu groß ist.

    Was für ein geiles Teil, die beste Sprachqualität. Super Empfang. Gut das ein Telefon dass heute immer noch kann.

    Ebook Reader? bleibt Zuhause. Video ? Zattoo? Musik hören, ohne Kopfhörer, sogar draußen im Wald beim laufen, LAUT! Navigation im Auto? RIESIG!

    Ich nutze keine Handtasche und trage, altersgechte Bekleidung, ohne dass mich das Teil jemals genervt hätte.
    Der Spot, der mir da manchesmal entgegenschlägt, kommt mir wie oben erwähnt, bekannt vor.

    Orientierungssuchende, lasst Euch sagen, da geht’s lang.

    Think different

    Von meinem Samsung Note II gesendet.

    — Mac und iPhone User der ersten Stunde.
  47. Für mich war nicht mal das größere Display des 5er ein Grund mein 4S abzugeben. Ich mag es lieber handlich.

    — Karim

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14621 Artikel in den vergangenen 2666 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS