iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 379 Artikel
   

Zweizeiler: Runtastic mit Freischalt-Code, Neues Entwickler-Handbuch, Aktivierte Geräte und Slow Down für Autofahrer

28 Kommentare 28
  • Runtastic mit Freischalt-Code: Daniel macht uns auf das, in erster Linie für Sportler interessante Sonderangebot der Runtastic-Applikation (AppStore-Link) aufmerksam. Die u.a. hier vorgestellte Anwendung steht im AppStore sowohl in einer Pro- als auch in einer kostenlosen Lite-Version zum Download bereit. Letztere kann mit einem, der nächsten ComputerBild Ausgabe (01/2011) beigelegten Freischalt-Code im Funktionsumfang deutlich in ihrem Funktionsumfang erweitert werden. Der Code gibt unter anderem die Funktionen: Wettbewerb, Pulsmesser, iPod und „Keine Werbung“. Wahrscheinlich reicht am Kiosk ein kurzer Blick ins Heft.

    Hallo, ich habe einen Tipp für alle Sportler. Runtastic gibt es kostenlos in einer Lite-Version (mit Werbung, ohne Sprachpaket etc.). Seit dem letzten Update ist in den Einstellungen eine neue Maske zu finden (siehe Screenshot). Ob dieser Code die Funktionen permanent freischaltet, weiß ich nicht. Es spart einem auf jeden Fall dann 4,99€ für die Pro Version. Ich habe fast alle GPS-Tracker-Apps für die verschiedensten Sportarten getestet. Runtastic hat den besten Empfang (Warum auch immer).

  • Google aktiviert 300.000 neue Android-Geräte pro Tag: Eine Zahl die erst im Kontext interessant wird – wir berichteten. Um sich mit Google (und so das vom iPhone eingesetzte iOS mit Googles Android OS) zu vergleichen, setzt Apple auf die Anzahl der tagtäglich aktivierten Geräte. Laut Googles „Vice President of Engineering“, Andy Rubin, aktiviert Google momentan gut 300.000 neue Android-Geräte pro Tag und liegt damit über der zuletzt von Apple bekanntgegebenen Marke von 270.000 iOS-Geräten am Tag.
  • Apple aktualisiert Entwickler-Handbuch: Apples „iTunes Connect Developer Guide“ (PDF Download) steht seit gestern in Version 6.3 zum Download bereit. Datiert auf den 8. Dezember, bietet das 5,8MB große PDF einen detaillierten Überblick auf die iTunes Connect genannte Entwickler-Schnittstelle Apples.

    Angefangen bei der Einreichung neuer Applikationen, über die Integration von “In App Purchases” bin hin zu “Best Practices”-Tipps die beim Managen der eigenen Anwendungen helfen sollen ist der Developer Guide ein Pflicht-Download für alle registrierten iPhone-Entwickler. Unter anderem neu in der aktuellen Version: Hinweise zu den jetzt weltweit gültigen Promo-Code.

  • Slow Down für schnelle Autofahrer: Die hier im Vimeo-Video vorgestellte Gratis-Applikation Slow Down (AppStore-Link) verfolgt einen witzigen Ansatz euch sicherer durch die allabendlich Rush-Hour zu führen. Ihr sagt der Anwendung wie hoch das aktuelle Geschwindigkeitslimit ist und stellt eure Autofahr-Musik ein. Überschreitet ihr die Geschwindigkeit um bis zu 10km/h wird die Musik langsamer, wer noch schneller fährt hört gar kein Audiosignal mehr. via swissmiss

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Dez 2010 um 12:12 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    28 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31379 Artikel in den vergangenen 5253 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven