iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 854 Artikel

Abkehr vom neutralen Verzeichnis-Anbieter

Zum Hören bezahlen: Apples Podcast-Abos starten

42 Kommentare 42

Angekündigt hatte Apple die Einführung einer optionalen Abo-Option für Podcaster bereits im April. Der Start der neuen Möglichkeit zur Monetarisierung war dann jedoch von Mai auf Juni verschoben worden, weil die Umstellung der Podcast-App alles andere als rund zu laufen schien.

Nun ist es soweit: Nachdem der Musik-Streaming-Dienst Spotify die Podcasts-Kategorie bereits im Frühjahr 2015 als potenzielle Goldgrube markiert hat und angestrengt bewirtschaftet, zieht Apple jetzt mit einem eigenen Angebot nach und verabschiedet sich damit von der bislang eingenommenen Rolle des neutralen Verzeichnis-Anbieters.

Apple: Bislang neutraler Verzeichnis-Anbieter

Was viele Nutzer nicht wissen: Das Podcast-Verzeichnis, mit dem Apple die hauseigene Jukebox-Software iTunes 2005 um einen Überblick der weltweit verfügbaren Podcasts-Shows erweiterte, wurde von Apple stets als offenes Angebot betrieben. Podcast-Anbieter konnten ihre Shows hier eintragen und auf die Audio-Downloads verlinken. Podcast-Apps von Drittanbietern nutzen das iTunes-Verzeichnis seit je her, um die Suche nach Shows zu ermöglichen.

Podcast Abo

Jetzt will Apple Geld verdienen und bietet dafür nun eine Bezahl-Option an, die ausschließlich in den Podcast-Apps Apples funktioniert. Anwender, die zum Hören ihrer Audio-Shows Applikationen wie Castro, Overcast oder Pocket Casts einsetzen, bekommen von den nun verfügbaren Neuerungen erst mal nichts mit.

Anwender der Apple-Podcast-App hingegen können sich auf neu errichtete Bezahlschranken einstellen, die Zusatzinhalte oder werbefreie Podcast-Versionen fortan gegen Abogebühren anbieten werden. Diese werden, wie von den Abonnements des mobilen App Stores bekannt, direkt über die Apple ID beziehungsweise über das persönliche Apple-Guthaben abgerechnet. Aktuell lassen sich viele der gelisteten Abo-Shows zudem mit kostenfreien Probezeiträumen abonnieren.

15. Jun 2021 um 10:26 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    42 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30854 Artikel in den vergangenen 5164 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven