iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 684 Artikel
Video-Bericht aus China

Zum 1. April: Falsche Apple Stores, mit falschen Produkten

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Im Rahmen seiner Weltreise hat es ifun.de-Leser Manuel auch nach China verschlagen. Von hier hat sich der YouTube per E-Mail bei uns gemeldet und macht auf eine interessanten Umstand aufmerksam, der in sich vielen chinesischen Metropolen beobachten lässt: Die Apple Stores vor Ort sind oft nur Kopien des Retail-Filialen Cupertinos.

Ipad Plus

Zwar ist Apple inzwischen auch in China mit über 40 Stores vertreten, in Städten in denen der iPhone-Konzern jedoch noch keine Vertretung etabliert hat, versuchen sich kleine Hardware-Shops an der Imitation des Originals.

Manuel hat seinen Besuch in einer der Klon-Filialen auf Video festgehalten und schreibt:

Ich bin gerade auf einer Weltreise und derzeit in China unterwegs. Ich konnte kaum glauben, dass es hier (neben den offiziellen Apple Stores) noch immer perfekt gefälschte Apple Stores gibt! Habe mich da mal ein bisschen umgeguckt und ein kurzes Video drüber gemacht. Inklusive Glastür, blauen Shirts und schwarzen Barhockern.

Einen Clip, den wir aus Anlass des heutigen Datums gern an euch durchreichen.

Sonntag, 01. Apr 2018, 11:25 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • April April April netter Versuch:))

  • Er hätte ja echt erwähnen können, dass er mal für Apple gearbeitet hat…. ;)

    • Ich habe sogar mit ihm zusammen gearbeitet! :)
      Manuel ist ein wahrsinnig cooler Kerl und lohnt sich seinen Reiseblog zu begleiten!
      Ist cool, ihn hier zu sehen ;p

  • Ich war neulich bei so nem Fake-Apple Store in München, Nähe Marienplatz. Da gabs ein Notebook, das hatte nur noch nen Stromanschluss, für 1.500 Euro, haha, die Witzbolde…

  • Leider keine Fake News. Hab ich schon selber in China gesehen.

  • Gääääääähhhhhhhhhnnnn. Unlustig.

  • Wenn in China etwas nachgemacht wird, gilt es dort in der Kultur als ein Zeichen der Bewunderung für das Original.

    • Das ist natürlich eine reine Schutzbehauptung.

    • Diese „Weisheit“ stammt aus den 90ern, als man ein Gefühl von „wir sind alle friedlich, frei und ohne Bedrohungen und alle sind Freunde“, denn wer wollte nach Zerfall des Ostblocks schon den Fernen Osten als neuen „Wirtschafts-Feind“ heraufbeschwören. Das ist längst überholt.

      • Und bezog sich vor allem auf Japan, insbesondere die Autoindustrie als diese anfing in großem Stil zu exportieren!

  • Also ich fand es ziemlich lustig =)

  • Das ist ja unglaublich. Warum gibt es so etwas. Warum macht keiner etwas dagegen

  • ja ja ist klar die Chinesen machen echt wirklich alles nach diese Idioten aber lustig.

  • ja die Chinesen machen echt alles nach

  • Kollegah der BOSS

    Ja der Bossmuss auch mal wieder Apple Produkte kaufen aber nicht so ein nachgemachtes Zeug den China Qualität ist nicht immer gut.

  • Hallo allerseits, Manuel hier, der Typ aus dem Video. Wollte kurz drei Dinge loswerden:

    1) Danke fürs Schauen!
    2) Nein, ist kein Aprilscherz, iFun hat’s nur einfach heute gepostet.
    3) Ich werd auch in Zukunft öfter mal Videos zum Thema Apple machen. Ihr seid alle herzlich eingeladen, meinen YouTube Kanal zu abonnieren! :) https://www.youtube.com/ManuelSalmann

  • April-Scherze sind ja so was von 90er…

  • Der erste Absatz ist aber schwer zu lesen.

  • Wie kann man denn nur Apple Produkte nachmachen das ist doch krank.

  • Wie kann man denn nur Apple Produkte machen das ist doch gestört.

  • Was ist jetzt neu? Mal nach Shenzhen gehen….

  • Ja die Chinesen machen alles nach die sollten aufhören damit.

  • …. und manchmal machen sie es sogar besser!

  • sieht noch jemand die ganzen Kabel über den Gehwegen? Vor allem ab 3:40. Wie schön wir es doch hier in Deutschland haben

  • Das ist ja schon irgendwie dreist! Aber ist ja mal nice to know…! Gutes Video und sehr sympathisch wirkender YouTuber. Wie heißt er den auf YouTube?

  • Alter, in den ersten drei Sätzen vier Fehler. Es ist schön, dass ihr auch Hauptschülern die Chance zu arbeiten gebt, aber bietet denen wenigstens auch VHS-Kurse an um Deutsch zu lernen.

    • Etwas harsch ausgedrückt, aber ich musste es auch mehrmals lesen. Wie kann man auf einer Internetseite mit so einer Reichweite, redaktionelle Beiträge veröffentlichen, ohne diese mindestens 2-3 Mal korrektur gelsen zu haben. Tippfehler als Besucher in Kommentaren finde ich nicht sooo schlimm, passiert mir gerade am iPad auch oft. Aber doch nicht bei Veröffentlichungen der Redaktion.

  • In China gibt es ganze Einkaufszentren ausschließlich mit Fake-Shops und gefälschen Produkten. Die Verkäufer sind von sich so überzeugt, dass die offen davon reden dass es gute Fälschungen sind und gleich einige hundert Dollar haben wollen weils ja schließlich die gleiche Qualität wie das Original ist. Die haben rein gar kein Unrechtsbewusstsein und lassen sich filmen, reden offen vor der Kamera usw. Wird ein Center geschlossen, eröffnet gleich das nächste: https://www.youtube.com/watch?v=rgvfKvl7zWA

  • Kollegah der BOSS
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23684 Artikel in den vergangenen 4042 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven