iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 338 Artikel

FCC-Anmeldung offenbart Funktionsumfang

Zubehör laden möglich: Das iPhone als AirPods-Akku

39 Kommentare 39

Die neuen iPhone-Modelle scheinen über ihren MagSafe-Anschluss nicht nur in der Lage zu sein, sich von externen Stromquellen mit neuer Energie speisen zu lassen sondern besitzen zudem interne Vorbereitungen, um ihrerseits Energie an unterstützte Accessoires abgeben zu können.


Dies geht aus einem Datenblatt hervor, das Apple der Federal Communications Commission (FCC) zur Freigabe des iPhone 12 überreicht hat. In dem Dokument der Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte hat Apple notiert, dass die 2020-Modelle des iPhones nicht nur einen MagSafe-Ladeadapter aufnehmen können, sondern zumindest technisch in der Lage sind, selbst als Wirt herzuhalten. Eine Funktion, die wir bereits vom iPad kennen.

So schreibt Apple im einleitenden Text der FCC-Anmeldung: „Neben der Möglichkeit, mit einem WPT-Desktop-Ladegerät (Puck) aufgeladen zu werden, unterstützen 2020er iPhone-Modelle auch die WPT-Ladefunktion mit 360 kHz, um Zubehör zu laden.“

Im weiteren Text bleibt das Dokument allerdings vage. Hier heißt es lediglich, dass ausschließlich zukünftige Apple-Accessoires vom iPhone aufgeladen werden können. Eine Freigabe der Schnittstelle für Drittanbieter-Accessoires ist damit sehr unwahrscheinlich.

Apple Iphone 12 Magsafe

Realistisch betrachtet, könnten die diesjährigen iPhone-Modelle wohl die drahtlose Ladung der jeweils nächsten Generationen von AirPods und AirPods Pro ermöglichen.

Ladebegleiter für die neuen AirPods?

Diese sollen – ifun.de berichtete – bereits im kommenden Jahr veröffentlicht werden und dann deutlich kleiner als bislang ausfallen, was sich unter Umständen negativ auf die Akkulaufzeit auswirken könnte.

Fcc Anmeldung Rot

Auszug der FCC-Anmeldeunterlagen

Würde das iPhone hier in eine neue Rolle als ohnehin mitgeführte Powerbank schlüpfen, könnten diese Einschnitte wohl als Feature herausgearbeitet werden.

Die neuen AirPods sollen mit einem kürzeren Steg in den Markt starten, die neuen AirPods Pro ganz auf den kleinen Stummel verzichten, der bislang auch als Bedienelement diente.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Okt 2020 um 10:31 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    39 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34338 Artikel in den vergangenen 5565 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven