iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 711 Artikel

3GB und Telefon-Flat für 10 Euro/Monat

Telekom: Family Card Kids & Teens startet am 4. November

33 Kommentare 33

Die Deutsche Telekom hat heute ihr Angebot an Zweitkarten erweitert. Die neue Family Card Kids & Teens ist für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis einschließlich 17 Jahren buchbar.

Bi Tarif Jugendliche

Diese bekommen für 9,70 Euro monatlich 3GB Datenvolumen zur Verfügung – die Nutzung des 5G Netzes ist dabei inklusive. Zudem telefonieren die jungen Kunden in alle deutschen Netze unbegrenzt. Eine SMS- und eine HotSpot-Flatrate sind ebenfalls im Tarif enthalten.

Die Mindestvertragslaufzeit der Family Card Kids & Teens beträgt einen Monat. Bestandskunden buchen die Zweitkarte für ihre eigenen oder im Haushalt lebenden Kinder bei Beddarf zu ihrem Hauptvertrag hinzu.

Voraussetzungen: 30-Euro-Vertrag und Altersnachweis

Voraussetzung für die Buchung ist ein bestehender Telekom Mobilfunk-Laufzeitvertrag mit einer monatlichen Grundgebühr von mindestens 29,19 Euro. Pro Kind im Alter von sechs bis einschließlich 17 Jahren kann eine Family Card Kids & Teens gebucht werden. Dabei ist immer ein Altersnachweis zu erbringen.

Die Family Card Kids & Teens ist ab dem 4. November im Telekom Shop, im Kundenservice, online auf telekom.de sowie im Fachhandel buchbar.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Okt 2020 um 11:04 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Ach Telekom, habe voller Vorfreude den Artikel geöffnet da ich in den nächsten zwei Wochen zwei neue Karten nehmen würde.
    Das ist jetzt echt euer Angebot?
    Dann werden die Jungs halt weiter bei Vodafone mit 10GB für 20€ im Prepaid bleiben!
    Und ich darf weiterleben.. 3GB, die hätten mich geköpft!!!! ;)

  • 6 Jährige und Handy mit Internet? Was für eine kaputte Welt. Mein Sohn bekommt mit 11 sein erstes Handy und sicher nicht mit freiem Internet. Man oh Mann.

    • Unsere Tochter hat ihr erstes Telefon (Nokia) mit 10 und das erste iPhone in der 6. Klasse bekommen. Sie war fast die Letzte in der Klasse ohne Smartphone und WhatsApp, da konnten wir es nicht länger hinauszögern.

  • Meckern Meckern Meckern
    Man kann dieses ewige Meckern nicht mehr hören.
    Ihr nervt !!!!!!!!!!

    • Ist hier aber vollkommen zurecht.
      Der Tarif für knapp 10€ ist ja okay, aber das man selbst einen Tarif für knapp 30€ haben muss. Come on, was soll der Mist.
      Für 10€ bekomme ich Fraenk mit 4-5gb, ebenfalls im Telekom Netz.
      Und bei Vodafone/o2 Discountern bekommt man das teilweise noch günstiger, ohne das man zusätzlich einen teurer Vertrag haben muss.

      • Na dann hol den doch. Die Telekom macht ein Angebot und niemand ist gezwungen das anzunehmen.

      • Das Angebot richtet sich wohl eher an Leute die eh alles von er Telekom haben.
        MagentaMobil (Hauptkarte)
        MagentaZuhause (für daheim)
        FamilyCard für den Partner
        FamilyCard Basic für die Schwiegermutter die nur Telefoniert
        und nun dann halt noch
        FamilyCard Kids/Teens

        Alles mit MagentaEINS und schon hat jeder das Doppelte Datenvolumen.

  • Franz Brandwein

    Bei der Konkurrenz bekommt man mehr fürs Geld. Und dann auch ohne das Rumgehampel mit „Telekom-Laufzeitvertrag muss vorhanden sein“ und Altersnachweis. Netter versuch, aber nein.

    • Ja bei der Konkurrenz gibt es „mehr“ auf blöd auch mehr Funklöcher, bringt also wenig wenn in meiner Region das Vodafone Netz deutlich schlechter ist und ich so meine Kids nicht erreichen kann und sie mich auch nicht. Da bringt das mehr Datenvolumen Ihnen sicherlich viel… Es muss also getestet werde wie das Netz ist und ob die Konkurrenz überhaupt eine Alternative Darstellt.

      Dazu greif ziemlich sicher auch der MagentaEINS Vorteil und schon sind aus den 3GB Datenvolumen mal eben 6GB geworden.

      Das andere ist dazu nur logisch, würde zu viele geben die betrügen und dann mit 18 und älter einen solchen Tarif nutzen würden.

  • 3GB als Kind …
    ich hatte nicht mal 300mb als Jugendlicher

    • Eben, als DU jugendlicher warst.
      Als ich Jugendlicher war musste man sich noch manuell per Modem ins Internet einwählen. Zum Glück sind die Zeiten aber vorbei und natürlich darf man die Zeiten so nicht vergleichen. Zeiten ändern sich nun mal.

      • Ja, ich hatte auch noch eine der ersten Compuserve E-Mail Adresse und musste den Telefonhörer, der an einem Schnurgebundenen Telefon hing auf das Modem legen. ;-)
        Ach wie schön…
        BTX war auch Klasse… da hätte man 3GB nicht im Jahr verbrauchen können :-)

      • Wir hatten damals ein Tarif wo man bestimmte Zeitpakete für Internet kaufen konnte. z.B. 100min in einem Monat ;-)

  • Ich hab mich als Jugendlicher einfach so ohne Handy mit meinen Kumpels getroffen. Verabredet wurde sich ein Tag vorher. Ansonsten wurde an der Tür geklingelt und was gemacht.
    Ja war ne andere Zeit.

    • Die Tarife sind wegen Corona entstanden. Ohne Internet wärst du dann aber einfach allein zu Hause geblieben und hättest auf dem Xylophon gespielt.
      Wenn die Kids dann nen Video Chat machen wollen um mal wieder andere Menschen zu sehen oder digitalen Unterricht machen brauchen sie halt nen ordentliches Netz und etwas Datenvolumen.

  • Mit Magenta Eins gibt’s doppeltes Datenvolumen. Eben mit dem Kundenservice geklärt. Dann isses schon interessant…

  • Hab für meine. Sohn magenta Mobil S. Wahrscheinlich darf man das nicht downgraden.

  • Ist doch gar nicht so schlecht. Bei uns in der Familie haben alle Kids/Jugendlichen und Opas AldiTalk Karten. 7,99€ inkl. 3GB passt für einen Pre-Teen (12Jahre) auch noch, da ja doch meist WLAN zur Verfügung steht. Und in dem Fall bekommst du für 2€ mehr das Telekomnetz, musst nicht immer „Guthaben aufladen“ und (wer’s braucht) 5G. Die Telekom war noch nie super günstig. Aber das Paket wird sicherlich Abnehmer finden. IMHO

  • Gibt es einen alternativen Anbieter, der die Vorteile bei Telekom direkt beinhaltet, sprich LTE mit bis zu 300Mbit und zusätzliche eSim für AppleWatch?
    Bin im Moment noch bei Vodafone, aber überhaupt nicht zufrieden mit der Netzabdeckung hier. Würde gerne ins Telekom Netz

  • Und wo ist der Vorteil zu 7,99 € bei gleichen Konditionen ?
    Evtl. ein wenig mehr Abdeckung ?

  • Wenn es eine ESIM gibt, würde ich das vielleicht für ausgemusterte AW3 für meinen Sohn nehmen. Gibt ja sonst standalone keine Alternative, oder?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29711 Artikel in den vergangenen 4982 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven