iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Withings liefert HealthKit-Anbindung nach

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Die strategischen Entscheidungen sind getroffen. Während sich die Anbieter der Schrittzähler von FitBit gestern öffentlich gegen eine Anbindung an Apples Gesundheitszentrale „Health“ entscheiden haben, prescht die Markt-Konkurrenz von Withings jetzt mit einer umfangreichen HealthKit-Anbindung vor.

app

So versteht sich die jetzt aktualisierte Health Mate-App jetzt auf die direkte Datenweitergabe der Gewichts-, Bewegungs- und sonstigen Gesundheitsdaten an Apples Zentrale, läuft im Anwender-Einsatz aber noch nicht hundertprozentig flüssig. Unter anderem meldet Axel:

[..] Withings mit HealthKit-Anbindung freigegeben. Die erste Einrichtung funktionierte gut. Dann der Absturz bei HealthKit und seit dem werden keine Daten mehr in der Übersicht angezeigt.

Withings selbst ist am Markt mit nicht nur mit seinem Schrittzähler Pulse – hier im ifun.de Test – vertreten, das Unternehmen bietet auch eine Körperfett-Waage, ein drahtloses Blutdruck-Messgerät, die Smartwatch Activité und den Schlaf-Überwacher Aura mit iPhone-Funktionalität an.

App Icon
Health Mate - Schri
Withings
Gratis
115.78MB

withings-tools

wi-app

Freitag, 10. Okt 2014, 9:44 Uhr — Nicolas
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • und was ist eigentlich mit dem Nike Fuelband? ich weiß die Entwicklung wurde eingestellt aber es wurde versprochen weiterhin Software Updates bereitzustellen was auch so passiert ist.

    • Naja also die Fuel Punkte sind ja in der Health App vorgesehen. Aber bisher werden sie nicht übertragen. Ich hoffe Nike bringt schnell ein Update. Hab mein Armband gestern bekommen :)

    • War das mit der Einstellung nicht nur ein Gerücht wegen des Stellenabbaus in der zuständigen Abteilung? Gab es da schon was offizielles?

  • UP hat jetzt auch Health Anbindung

  • Das keine Daten in der Übersicht angezeigt werden ist aber allgemein ein Problem von HealthKit. Ich trage dort regelmäßig mein Gewicht ein und manchmal zeigt das Diagramm einfach nichts an. Ach Steve… ;-)

    • Soweit ich das herausgefunden habe, musst du das bei den Daten einzeln einstellen, dass sie in der Übersicht angezeigt werden. Dafür gibt es einen Knopf „In der Übersicht anzeigen“ ;-)

    • Dass erstmal nichts mehr angezeigt wird war bei mir auch — meine ich — immer so wenn eine neue App zum HealthKit hinzugefügt wurde. Nach einer Zeit ging es dann wieder.

  • Genial! Gestern die Waage WS-50 mit der Amazon-Aktion bestellt und gehofft, dass die HealthKit-Anbindung möglichst schnell nachgereicht wird. Heute wird die Waage geliefert. Das Update kommt also genau passend! :-)

  • … gut das man es auch unterbinden kann. Gibt es Infos ob die Daten von Health irgendwo bei Apple gespeichert werden? Oder bleiben die Lokal?
    Könnten interessante Daten für Versicherer sein :( !

    • interessant, da kauft sich jemand Sensoren um jede Bewegung und jede Kalorie aufzuzeichnen und hat gleichzeitig solche Befürchtungen. :D

      • Ne. Ich finde diese Sachen gut aber die Streuung der Daten möchte ich schon ein wenig unter Kontrolle haben! Stell dir nur vor zu hast leider Bluthochdruck und jemand bietet düse Daten an und ein Lebensversicherer hat Zugriff? Na…. merkt er was?

        Aber hier bekommt man ja zu 90% sowieso nur dumme Antworten :)

      • Alle Daten bleiben laut Apple auf dem verschlüsselten Gerät und werden NICHT in die iCloud gesendet!

    • Allerdings legt Withings Deine Daten erstmal auf ihrem Server ab.

  • Bei mir werden keine Daten aus 2014 synchronisiert nur die Daten aus 2013 werden an Health überspielt.

  • Mein Erfahrungsbericht zum ganzen Smart-Health-Tracking:
    Seit iOS 8 hatte ich auf meinem iPhone 5 diese neue vorinstallierte Health-App, die zunächst keine wirkliche Funktion geboten hatte. Ich wollte mehr darüber wissen und hab mir auf YouTube ein paar Videos angeschaut die auch nicht wirklich weiterhalfen. Wie denn auch, die App war zu dem Zeitpunkt ja noch neu und von keinem Anbietrer von Fitnesstrackern unterstützt. also startete ich einen selbstversuch. Und zwar zunächst mit der Withings Pulse o2 und 2 Wochen später kam der Withings Smart Body Analyzer dazu. appmäsig verwende ich Runkeeper zum Aufzeichnen meiner Sportaktivitäten und MyFitnessPal um meine Ernährung zu verfolgen. In der Withings-Health-Mate App werden alle Daten aus den Apps und den Geräten zusammengefasst und Zentral in Graphen und mit Gesundheitstipps dargestellt. Die App ist eine Art fitnessmotivator, ein persönlicher digitaler Coach. Nun hat Withings heute die Health-Kit Unterstützung freigegeben und ich muss sagen, mich juckts kaum, weil diese Health App lediglich folgendes macht: sie zeigt die Messwerte übersichtlich auf einer X/Y-Achse. Naja also dafür braucht ich wirklich keine App. Aber gut ist sie trotzdem, da sie mich dazu motiviert hat das ganze mal auszuprobieren, und mit dem Geräten von Withings macht das aufjedenfall Spaß und motiviert.

    • sorry aber für mich klingt das einfach so krank…. Braucht der Mensch tatsächlich die Motivation von 10 Diagrammsen um sich zu bewegen? Mich beängstigt das irgendwie.

      • Wenn du ohne so etwas auskommst ist das schön, aber manchen Menschen hilft es halt, sich Fortschritte irgendwie vor Augen führen zu können.

      • Haha, natürlich klingt das krank. Ich finde es selbst total bescheuert. Schau dir unsere Welt an, Ich bestelle mir bei Amazon ne Waage für 120€, wo andere Menschen für dieses Geld monatelang schuften. Und das nur um mal ein bisschen mit diesem für mich neuartigen Smart-Health-Tracking zu spielen. Darum gehts doch bei dem ganzen App-iPhone-High-Tech-Kram. Spielen. Als ob ich mich in einem Monat noch daran begeistern kann. Da landet die Waage auf eBay, der nächste Trottel spielt damit und ich mach mir keinen Kopf mehr um das Zeug. Ich wollte mit meinem Beitrag meine Erfahrung teilen, weil ich selbst keine sinnvolle im Internet gefunden habe. Wem hilft gerne, und mich freut es, dass es dich zum Nachdenken anregt.

      • Herzlichen Glückwunsch zum schwachmatischsten Kommentar des Tages, lieber Dennis.

    • Dem stimme ich 100% zu.
      Sie machen Spass und treiben ein wenig an !

  • Und wie sieht man die runtasticdaten im Health ? Geht bei mir nicht, Dennis

  • Bei mir werden die Daten aus der Wittings App in der Apple Health App nur bis zum 12.08. synchronisiert!
    Jemand eine Idee, woran das liegen kann oder ähnliche Probleme?
    Hab die Daten schon mehrfach aus der Health App wieder gelöscht und neu synchronisiert und auch das iPhone 6 neu gestartet, aber es ändert nichts, ich bekomme keine Aktuellen Daten von Wittings übertragen, nur alles bis zum 12.08.!?!?!?

  • Hallo, ich weiß dass es hier vorrangig um withings geht, jedoch habe ich eine Frage zur Integration von Daten aus der Runtastic Pro App.

    Dort wird ja angezeigt dass Aktivitätsdaten wie „Distanz, Dauer und verbrannte Kalorien“ von Runtastic in die Apple Health App geladen werden.

    Nun in der Health App unter Quellen wird Runtastic Pro auch tatsächlich angezeigt, und dass die App Daten schreiben dar für : „Trainings“.

    Nun mein Problem. Ich finde weder eine Rubrik Trainings um in der Übersicht anzeigen zu lassen, noch sehe ich irgendwelche Daten die von Runtastic Pro geschrieben wurden.

    Könnte mir da jemand weiter helfen bzw Feedback geben?

  • healthkit ist auch wieder eines dieser Features welches nur in Apples Heimatland wirklich sinnvoll genutzt werden kann. Dort sind Krankenhäuser mit an Board und allgemein Ärzte modernen. Wenn ich hier meinem Arzt erzähle das ich ihm meine Gesundheitsdaten bequem per Mail schicken kann, dann schaut der mich nur schräg an, weil er weder fit in PC Arbeit ist, noch was mit den Daten anfangen könnte (und das in einer der größten Städte Deutschlands). Ich finde es ja erstaunlich das mein Orthopäde nach mehreren Jahren jetzt endlich Röntgenbilder online abrufen kann und man nicht mehr mit CD rumlaufen muss.

  • Cool, dann bestell ich mir die doch gleich die Waage und nutze die 20% von der Amazon-Aktion :)

  • Habe mir die Waage auch aus der Aktion bestellt. Bin bis jetzt voll zufrieden. Macht was sie soll.

  • Ich denke darüber nach die Waage zu kaufen. Da ich sie nicht alleine nutzen würde Frage ich mich jedoch: Kann man bei der Körperfettwaage (unkompliziert) die Daten verschiedener Personen an die HealthKits verschiedener iPhones (also für die jeweilige Person) schicken?

  • Wenn ihr denn Pulse benutzt solltet ihr bei Health Schritte und laufen deaktivieren, sonst wird es doppelt gezählt.

  • Kann man die Health App auch woanders auslesen oder nur lokal am iPhone. ? Wenn ich ein neues iPhone nicht wiederherstelle sind die Daten weg? Zudem synct es mir keine Gewichts Daten der Withings Waage, bei meinem Freund sind alle Gewichtsdaten aus der Waage der letzten Monate gesynct, bei mir nur von heute Morgen ;-(

  • Für mich ist Healthmate das bessere HealthKit. Hat auch bisher schon alle Daten direkt eingelesen und die Darstellung und Übersicht ist um Welten besser als bei Apple. Ich lasse die Daten nach HealthKit exportieren, weiß aber im Moment nicht wozu.

  • Das ist noch unreif: in den iTunes Rezensionen häufen sich berichte über das Einfrieren der Health Mate App gleich nach dem Start der App. Auch bei mir ist das eingetreten.

    • rann startet man es noch mal und es geht. Wo ist das Problem? Du siehst dann deine Daten nach 5 Sekunden anstatt nach einer… Die App ist wie oben schon jemand gesagt das bessere Health Kit und macht was sie soll. Ich bin begeistert und hatte nur einen Freeze beim Abschluss des einrichtens. Noch keine Daten verloren im Gegensatz zur nicht korrekt funktionierenden Apple App.

  • Von der bisherigen Sinnlosigkeit von „Health“ abgesehen funktioniert, fast ist man geneigt „selbstverständlich“ zu sagen auch diese iOS 8 Neuerung nicht wirklich. Messwerte landen ständig zigfach in der App, Andere, obwohl die Übertragung dafür aktiviert einfach gar nicht. Außerdem ist die Bedienung rätselhaft. Sieht nach einem ähnlichen Vollflop aus wie Apples Podcast-App. Da funktioniert der iCloud-Sync bis heute nicht ansatzweise. Mit Synchronisationen hat es Apple einfach nicht. Bin schon auf das iCloud-Drive-Desaster gespannt zum Start von Yosemite.
    Sorry, das ich so negativ bin, aber ich hatte in den letzten Monaten nicht mehr viel von Apple gesehen das „just works“.

  • Über die neue Wirhings App lässt sich über die iPhone 6 Kamera auch der Puls mit Anzeige der Sinuskurve messen.
    Habe ich gerade beim stöbern in der App gefunden.
    Einfach in der Dashboard Ansicht auf das + Klicken und der Bildschirm Anweisung folgen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven