iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 492 Artikel
Kreditfunktion und Peer-to-Peer-Zahlungen

Wirecard erweitert Leistungsumfang der Banking-App boon

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Die Banking-App boon ist in Deutschland offiziell nur für Android erhältlich, dennoch findet sich die in UK, Frankreich, Irland, Schweiz, Italien und Spanien verfügbare iOS-Version auf etlichen iPhones von deutschen Nutzern. Hintergrund ist die damit verbundene Möglichkeit, Apple Pay auch in Deutschland zu nutzen.

Boon Karte

Wirecard, der hinter boon stehende Finanzkonzern, kündigt nun erweiterte Finanzdienstleistungen über die App an. Unter anderem wird in diesem Zuge auch der Leistungsumfang der in der App hinterlegten virtuellen Kreditkarte wird erweitert. iOS-Nutzer können diese künftig ebenso wie es unter Android bereits der Fall ist zum Bezahlen in Onlineshops verwenden. Falls nicht gewünscht, kann diese Option in der App deaktiviert werden.

Die Änderung kommt voraussichtlich im November, von diesem Monat an sollen zunächst auch spanische, später dann Nutzer in weiteren europäischen Ländern die Möglichkeit haben, in Echtzeit Mikrokredite zu erhalten. Konkret bedeutet dies, ihr könnt kleinere Zahlungen auch dann vornehmen, wenn ihr nicht rechtzeitig neues Guthaben auf die Karte übertragen habt. Die Kreditwürdigkeit wird dabei laut Wirecard in Sekundenschnelle online überprüft.

Im kommenden Jahr will boon dann auch sogenannte Peer-to-Peer-Überweisungen und damit die Möglichkeit anbieten, dass sich Nutzer in Echtzeit Geld zusenden können. Ein Feature, dass Apple in ähnlicher Form mit Apple Pay Cash auch demnächst anbieten will. Allerdings fehlt uns hierzulande mit Apple Pay weiterhin die Grundvoraussetzung dafür und mit Blick auf den Zeitpunkt der Einführung in Deutschland liegen uns leider keine neuen Infos vor. Wer nicht warten kann, muss sich weiterhin mit einem boon-Konto im europäischen Ausland behelfen.

Montag, 02. Okt 2017, 14:56 Uhr — chris
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hätte mal eine andere Frage zu Boon: habe es mir letztens eingerichtet und 100€ uraufgeladen und das kontaktlose bezahlen damit bei Aldi, Lidl und Edeka probiert (wo es auch mit meiner contactless EC-Karte geht). Komischerweise hat es mit Boon jedoch kein einziges Mal geklappt – weiß jemand, warum?

    • Boon Basic oder boon plus? Plus wird inzwischen benötigt.

    • Weil die an der Kasse auf Kreditkarte drücken müssen. Und eben nicht auf EC. Manche Händler haben auch nur einen „Karte“ Knopf. Da Sollte es dann gehen.Auch miss bei dir Boon.plus aktiviert sein – Meldebestätigung zum Boon Service schicken. Bei mir funktioniert Boon.plus einwandfrei :)

      • Das ist auf den obigen Kommentar bezogen leider Bullshit. Denn auch bei Aldi und Lidl gibt es „nur“ den einen Kartenzahlbutton in der Kassensoftware. Und dort hat das Bezahlen bei ihm ja auch nicht geklappt. Es wird schlicht und ergreifend daran liegen, dass er das boon-Konto noch keinem Upgrade unterzogen hat.

    • Du musst auf Boon plus „upgraden“

    • Damit solltest du dich an Boon wenden. Die haben einen deutschen Support. Normal ist das nicht, denn wenn du mit vorhandenem Guthaben bei den genannten Geschäften nicht bezahlen konntest, wo denn dann? Ich mache das fast täglich.

    • Du kannst nur Kontaktlos zahlen in dem Land wo dein Boom Konto registriert ist. Also wenn es ein französisches Konto ist kannst du nur in Frankreich damit Kontaktlos zahlen. Es sei denn du verifizierst dein Konto

      • @jes nein das ist falsch

      • Quatsch. Man kann auch mit einem Basic Konto aus Frankreich hier zahlen. Nur wird die Karte irgendwann gesperrt wenn man sie zu oft hier nutzt ohne dass man auf ein Plus Account upgraded.

    • Also bei mir hat es super geklappt bisherDu benötigst den boon Plus Account.Falls du diesen noch nicht hast, kannst du ihn über die App aktivieren indem du deine Anschrift und deine Person verifizierst.

    • In Deutschland funktioniert das mittlerweile nur noch über boon.PLUS („Auslandszahlung“), dann aber sehr gut, wobei Edeka im Südwesten zum Teil wohl noch Probleme im dem Contactless Payment hat

    • Kontaktlose EC ist was anderes als Kontaktlos Kreditkarte. Mittlerweile müssten aber alle Aldis und co ausgestattet sein das man auch mit Kreditkarte bezahlen kann. Komisch, habe bis jetzt nirgends Probleme gehabt, sogar bei den Autobahn Toiletten ging es ohne Probleme.

      • Bei Sanifair konnte ich letztens nicht mit Apple Pay bezahlen. Musste dann in den Busch pinkeln, weil ich kein Kleingeld mehr hatte.

    • Überall wo drahtlose Kreditkarte geht funktioniert auch Boon, selbst auf Rastplatzklos.Ist die Karte sauber im wallet zu sehen?

    • Hast du Boon Basic? Wenn ja, update mal zu Plus oder wie das heißt. Nach 12 Monaten kostet es dann aber monatlich Geld, glaube das war 1 EUR / Monat. Als Boon Basic Nutzer ist man nicht berechtigt, in Deutschland mit dem Boon Konto zu zahlen!

      • ah, super – danke euch allen für die Antworten! Ich habe tatsächlich nur Boon Basic glaube ich, und dachte das würde schon ausreichen (weil es immer erst so aussah, als ob es funktionieren würde – und dann am ende aber doch abgelehnt wurde).

        Dann werde ich mal auf Boon Plus updaten und hoffen dass es nach den 12 gratis Monaten dann endlich mal auch offiziell Apple Pay in Deutschland gibt :)

    • Bist du boon. Basic oder boon. Plus Kunde?

    • Hast du Boon denn überhaupt der Apple Wallet hinzugefügt? Dazu muss das iPhone kurzzeitig auf Region: Frankreich stehen.

  • Wahrscheinlich hast Du kein Boon Plus. Dies ist Voraussetzungen, wenn Du Dich über Boon Frankreich angemeldet hast. Habe ich auch gemacht und klappt bei allen erwähnten Läden ohne Probleme mit iPhone und Watch

  • Also Voraussetzung, wenn Du im Ausland, sprich außerhalb Frankreichs bezahlen willst

  • Ich meine man muss boon. Plus Kunde sein. Ich hab das damals gleich mit beantragt und komme gerade aus dem Aldi raus, wo ich eben mit Apple Pay und meiner Apple Watch gezahlt habe. Wie seit Monaten eigentlich überall wo generell kontaktloses Bezahlen möglich ist.

  • Wie habt ihr denn die Sicherheits(ab)fragen beim Einrichten des französischen Accounts gemeistert? Ohne Französisch-Kenntnisse echt zum verzweifeln, zumal man diese nicht kopieren und in einen Translator einfügen kann. :-/

  • Super mit iPhone und Apple Watch. nur blöd dass man Updates nur über französischen Appstore kriegt (bzw. englischen etc.). Auch blöd: habe 1000€ aufladen wollen, Geld kam nicht an. Nach zwei Wochen habe ich nachgefragt, da hieß es dann, dass die Zahlung nicht gutgeschrieben wurde, weil damit das auflade-Limit überschritten wird. Man darf nämlich pro Woche nur 500 € aufladen. mag ja sein, aber warum wird man nicht sofort informiert darüber? ansonsten eine super coole Angelegenheit, brauche kein Bargeld mehr sondern nur meine Uhr

  • Update geht über einen „Deeplink“ in den Store ohne großen Aufwand, Link in Safari aklicken, Store Ändern (über popup) und gut ist :-)

    Limit bekommt man in der App angezeigt.

  • hab damals in der franz. App Setup gemacht. Kann ich trotzdem auf die irische wechseln?
    Also quasi nur die englisch App installieren und mich dort einloggen?

  • Muss ich das Boon Konto immer im voraus mit Guthaben laden oder zieht das über Umwege (so wie Paypal) automatisch von meinem normalen Konto ab?

  • Kommt jetzt nun ApplePay im November nach Deutschland. Oder ist das ein Zeichen, das es womöglich auch im nächsten Jahr nicht der Fall sein wird.

    • Nichts Konkretes dazu. Fitbit will bis Ende 2017 mit ihrer Ionic-Uhr kontaktloses Bezahlen in Deutschland möglich machen. Vielleicht kommt dann ja auch Apple Pay. Wenn bis Weihnachten nichts kommt, werde ich auch bei Boon oder KBC Irland eröffnen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21492 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven