iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 867 Artikel
Viele Nutzer mit Problemen

App Store unter iOS 11: Update-Liste aktualisiert nicht, Downloads hängen

Artikel auf Google Plus teilen.
69 Kommentare 69

Falls ihr gerade Probleme bei der Installation von App-Updates auf eurem iPhone habt, seid ihr nicht alleine. Seit Tagen schon melden Nutzer, dass sich Apples Server teils schwer dabei tun, bereitstehende Aktualisierungen auch auszuliefern.

Updates Im App Store Laden Nicht

Die Symptome sind unterschiedlich, mal blitzt das Download-Symbol nur kurz auf und springt sofort zurück auf „Aktualisieren“, mal läuft die Download-Animation unendlich, ohne dass etwas geschieht. So oder so hilft nur Geduld und vielleicht das Wissen, dass ihr den Fehler nicht auf eurer Seite suchen müsst. Wir halten es zumindest nicht für ausgeschlossen, dass die Vielzahl der im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von iOS 11 angebotenen auszuliefernden Aktualisierungen die Kapazitäten der Apple-Server an ihre Grenzen bringt.

An dieser Stelle dann gleich noch ein weiterer Hinweis mit Blick auf den neuen App Store in iOS 11. Die Liste der bereitstehenden Updates aktualisiert sich hier nicht mehr zuverlässig automatisch. Oft erscheinen nach dem manuellen Anstoßen der Aktualisierung durch nach unten Ziehen des Bildschirminhalts neue, zuvor nicht angezeigte Updates.

All diese Probleme gehen wohl an euch vorbei, wenn ihr in den Einstellungen „iTunes & App Store“ den automatischen Download von zur Verfügung stehenden Updates aktiviert.

Montag, 02. Okt 2017, 15:45 Uhr — chris
69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auch der automatische Download funktionierte bei mir schon mit iOS10 nicht mehr …

  • Die Update Ansicht ist auch nicht gelungen! Viel zu groß und unübersichtlich.

    • Endlich ist nicht mehr alles so eng und über kompakt.

    •  ut paucis dicam

      Da bin ich aber froh, dass ich das nicht alleine so seh! Zu gross, unübersichtlich, verbaut,…..Ich nehme an, das ist auf die grossen PRO MODELLE ausgerichtet!Auch in HEALTH findet man kaum noch was. Die Tagesmessungen Puls waren vorher : Tag, Puls von-bis – übersichtlich dargestellt, jetzt findet man sie irgendwo.Der App Store ist eine Katastrophe! Wo vorher Kategorien waren, kann man nur noch über die Lupe eingeben.Das Doc mit den vielen geöffneten Seiten…… :-( und und und.

    • Das sehe ich ähnlich, alles viel zu groß und unübersichtlich. Was ich jedoch gut finde das Spiele eine eigene Katergorie bekommen haben und man keine Spiele angezeigt bekommt wenn einen Spiele nicht interessieren.

  • Vom ersten Tag nach dem iOS 11-Update an eine Katastrophe…

  • Genau diese Probleme habe ich auch teilweise werden mehr Updates angezeigt die vor zwei Tagen rausgekommen sind sie werden mir aber erst zwei oder drei Tage später angezeigt.

  • Ich habe die automatischen Updates eingestellt, es wird aber nix mehr aktualisiert. Erst wenn ich manuell im Appstore unter Updates die Seite aktualisiere. Seit iOS 11 erst. Bei der Golden Master ging es noch, erst nach dem offiziellen Release hakte es.

  • Ein normales Fehlerchen, welches bereits seit etlichen iOS Versionen zum guten Ton gehört. Manchmal muss man die AppStore App killen, manchmal ein iPhone Neustart. Keine Ahnung, wann das mal jmd. in den Griff bekommt.

      • Bei mir z.B. heute Vormittag: Jedes Update unter iOS 10.3.3., unter iOS 11.0.1 und auf dem Mac* erfordert zig „Tapps“ bzw. Klicks (*ich bin nämlich zurück auf iTunes 12.6.2 und habe dadurch dort vorerst noch einen App-Store und eine App-Verwaltung…)

  • Unübersichtlich, Ständig Probleme beim Update, über all Anzeigefehler und manuelle Tätigkeiten – gefällt mir nicht!

  • Leider nein, ich habe die automatischen Updates aktiviert und trotzdem werden mir Updates erst angezeigt wenn ich die Übersicht manuell aktualisiere.

  • Ich werde aber nicht in den Einstellungen die automatischen Downloads aktivieren dass ich schon noch wissen möchte welche Apps ich Updated oder nicht.

  • Dachte schon das Spinnt nur bei mir :(

  • Dieses Problem ist seit der ersten Beta von iOS 11 vorhanden – lässt sich lösen, indem man die AppStore App abschießt und neu startet. Keine Ahnung, warum Apple dies in all den Betas nicht in den Griff bekommen hat.

    • Ich habe die App schon so oft aus dem App Umschalter geworfen und wieder neu gestartet und es behebt sich keines dieser Probleme

      • Eben! Und zusätzlich (!) reboote ich meine Geräte jeden Tag, in der Hoffnung das das einige Probleme vielleicht etwas mildert.

  • Macht bitte auch was mit dem Akku. iPhone 6S Plus ohne Nutzung 30 % Batterie Verlust in 3 Std. Kann ich einfach nicht verstehen.

    • Bei mir hat geholfen, bei den Apps die Hintergrundaktualisierung zu reduzieren.
      Einstellungen -> Allgemein -> Hintergrundaktualisierung

      Safari und Twitter verbrauchen bei Nutzung extrem viel Strom.
      Einstellungen -> Batterie

  • Dabei geht es doch nur darum, andere Geräte mit der selben  ID automatisch synchron zu halten, oder irre ich mich da?Lade ich ein Update auf dem iPhone, so wird dieses (wenn verfügbar) auch automatisch auf z.B. dem iPad ausgeführt!Ich dachte immer das wäre der Sinn dieser Optionen…

  • Hätte Apple nicht im neuen iTunes das iOS App Management komplett entfernt, wären Probleme im iOS App Store halb so wild. Nun aber da die iOS ApoStore App die einzige Möglichkeit zur Appverwaltung ist, ist man dessen Macken auf Gedeih und Verderb ausgeliefert :/

  • Kann mir vielleicht jemand sagen, wo ich meine bereits gekauften / geladenen Apps jetzt finde? Danke!

  • Hab auch Problem mit der Rotationssperre, Sperre ist an und Homebildschirm dreht sich trotzdem.

  • Mit iOS11 weis man nicht so genau was Sache ist. Ist es nun die neue Apple Realität, oder ein Fiasko in der gesamten Manager Riege.

    • Verstehe die massiven softwarefehler auch nicht. Das war immer apples Aushängeschild. Eine saubere, funktionierende software. Bei ios10 hatte ich mehrere monate massive akkuprobleme. Habe deswegen nicht geupdatet und bin froh. Vor paar jahren habe ich mich nochbgefreut, neue Software ausprobieren zu dürfen.

  • Hatte auch das Problem. Bei mir hat das Neuaufspielen eines Backups geholfen. Zusätzlich hat es ein Problem gelöst wodurch das iPhone während des Surfens immer heiß wurde und somit den Akku leersaugte. Und als dritter Punkt habe ich auch noch 15 GB freien Speicher gewonnen (was ich mir aber nicht erklären kann).

    • Diverse Apps müllen den Speicher mit Cache-Daten voll, z.B. Facebook ist da ganz arg. Ggf. hast du auch die Fotomediathek aktiviert und noch keine Fotos in Vollauflösung wieder geladen.

  • Wieso steht eigentlich auch keine Dateigröße für die Updates mehr dabei?

  • Mein iPhone 5s zeigt unter Einstellungen/Updates, dass das Betriebssystem in der Version 10.3.3 auf dem aktuellsten Stand ist.iOS 11 Manuell heruntergeladen und per iTunes auf das Gerät einspielen wollen, bricht iTunes mein Vorhaben mit der Meldung „Updaten geht nicht wegen Fehler 4000“ ab.Am Liebsten würde ich mit einer schweren Stahlkugel im Applestore ausraste.. ääh.. Moment.. das gabs ja schon..

  • Erforderte bei mir auch vor einigen Tagen den Neustart der AppStore-App. Seitdem geht es problemlos. Automatische Updates sind deaktiviert.

  • Bei mir hilft ein Neustart der AppStore App einfach entfernen und neu starten. Es sieht so aus, dass die App den Status nicht richtig aktualisiert

  • Davon abgesehen dauern Updates auf iPhone 6 und iPad Air 2 nun dramatisch länger als noch mit iOS 10. Statt weniger Sekunden sind es nun mehrere Minuten. Auch belastet der Vorgang das Gerät wesentlich stärker. Das ehemals sehr flotte iPad Air 2 produziert dann sehr deutliche Ruckler in Animationen und reagiert deutlich träger. Auf dem iPhone 6 muss ich, während Updates laufen, den Home Button meist mehrmals drücken bis er reagiert.

  • Leider sieht man auch nicht mehr die Größe eines Updates. Schade, so kann man nicht mehr unterwegs entscheiden, welche Updates man wählt. Soll ja die verfügbaren mobilen Datenmengen nicht allzu sehr belasten

  • Einmal Netzwerkeinstellungen zurücksetzen und schon rennen die Appstoredownloads wieder.Wenn „nur“ Apps dauerhaft nicht updaten wollen die auch ne Watcherweiterung haben, die Uhr einfach mal durchstarten.

  • iphone ausschalten und wieder einschalten-> Updates werden ausgeführt. Der Zustand ist natürlich nicht zufriedenstellend!!!

  • Ist es sehr schlimm, wenn ich sagen kann…Nix gemerkt, updates laufen automatisch durch. Funktioniert einfach.

  • Auf meinem 6s hatte ich auch Probleme mit dem App-Store! Nach App-Updates half nur ein Neustart, ansonsten war das Telefon total laggy!Auf meinem neuen 7s läuft alles!

  • Das Problem besteht bei mir seit IOS 10… hatte die Hoffnung, mit IOS 11 würde es sich wieder geben. Aber leider ist das Problem nicht behoben worden. Bei mir hängt sich das komplette iPhone bei Updates auf.

  • Apple wird sicher bald anmerken, dass sie sich um dieses klitzekleine Problem kümmern werden, das nur einen promilleartigen Anteil aller Benutzer betrifft. ;)

  • Da der App Store eigentlich dauernd irgendwelche Probleme hat, ob im Aufbau oder im Ablauf…hat der Google Playstore eigentlich auch ständig solche Macken?

  • Habe das selbe Problem seit der Umstellung auf iOS 11. App Updates hängen, d.h. das Icon wird auch nicht vollständig nach dem Laden angezeigt. Es hängt dann. Oben links sieht man dann auch den Kringel fürs Laden. Dann heißt es nur noch iPhone Neustarten. Das mache ich momentan fast jeden Tag, beim Update-Laden.
    Zum Glück geht das Neustarten etwas schneller, bei mit ca. 48 sec.
    Auch der neue App-Store ist sehr langsam und unübersichtlich. Da hat sich Apple das bei Android abgeschaut. Fand den AppStore vorher schöner und übersichtlicher.
    Das kann wohl kein Dauerzustand sein. Die Updates der iOS werden immer schlechter finde ich.
    Hat schon jemand mit der iOS 11.1 Beta Erfahrungen, ob das dort besser bez. gelöst ist?

  • Habe leider extreme Akku Probleme, an mein paar Apps wird es nicht liegen, habe probeweise mal alles entfernt und habe WhatsApp in Verdacht. Muss mein Handy 3x täglich laden was ja nicht Sinn und Zweck eines 700€ Gerätes sein kann. Sollte es sich in den nächsten Wochen nicht bessern, werde ich es wohl verkaufen müssen und zu Samsung wechseln. Denn ein Handy mit Akku Problemen kann ich nicht gebrauchen.

  • Iphone neu booten hilft, danach lädt er

  • Die Optik des App Store ist Geschmackssache. Da wird man sich dran gewöhnen müssen, was bleibt einem auch übrig. Da hilft kein Meckern. Mein IPad Air2 bockt jetzt unter ios 11.1 mitunter stark und friert ein. Dann läuft es wieder mal normal. Vielleicht hängt das mit den „hängenden“ Updates zusammen. Eine komplette Neuinstallation hat nichts geholfen. Kleine „Denkpausen“ bei Eingaben sind jetzt an der Tagesordnung. Es läuft nicht mehr rund. Schade. Ich hatte gezögert auf 11.1. upzudaten. Vermutlich ist der Prozessor doch schon zu alt, ähnlich wie beim IPhone 5s, da soll es auch nicht so rund laufen. Vieleicht spielt sich alles noch etwas ein innerhalb der nächsten Wochen. Das air2 gibt es jetzt schon ein paar Jahre, ich habe es seit 2Jahren. Eigendlich wollte ich noch nicht wechseln. Aber scheinbar muß ich jetzt schon zum Pro 2017 wechseln um zukunftssicher zu sein.

  • Gibt es immer noch Probleme mit den Updates?Denn bei mir geht seit heute Mittag nichts mehr, sämtliche Updates lassen sich nicht laden!!

  • nach Update auf iOS 11.1.1 werden gar keine Updates mehr angezeigt, lade gerade 11.1.2 runter.
    Hat jemand noch eine Idee?

  • Ich habe das gleiche Problem. iPhone 6 baut keine Verbindung mehr zum iTunes auf. Zeigt mir eine Information das ich mit meiner Apple ID nur den deutschen AppStore benutzen kann, danach laden es kurz und ich bin wieder in den Haupteinstellungen. Es nervt weil kaum noch Apps funktionieren und die Mitarbeiter bei dem Support, spielen das Geschehen herunter und oder kennen sich einfach nicht aus. Alle Programme wollen aktualisert werden. Aber nicht hilft. Mit dem zweiten iPhone 5S funktioniert alles ohne Probleme (gleiche Apple ID) Ich verzweifle an dem sehr langsamen Support von Apple.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21867 Artikel in den vergangenen 3759 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven