iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 492 Artikel
Auch für Deutschland?

„Apple Pay Cash“ kommt als iOS-Update im Herbst

Artikel auf Google Plus teilen.
72 Kommentare 72

Wir hätten ja jederzeit eine Kiste Bier darauf gewettet, dass Apple gemeinsam mit der Vorstellung der neuen iPhone-Modelle auch die Verfügbarkeit von Apple Pay in Deutschland noch in diesem Jahr ankündigt. Hinweise darauf gab es genug, aber am Ende war es nichts. Immerhin besteht noch ein kleines Fünkchen Hoffnung, denn wie Apple mitteilt, steht für dieses Jahr noch ein Update für Apple Pay auf dem Plan.

Apple Pay Cash

Apple will im Herbst ein Update für iOS 11 und watchOS 4 veröffentlichen, um den Funktionsumfang von Apple Pay um die neue Funktion Apple Pay Cash zu erweitern. Damit lassen sich dann kleinere Geldbeträge direkt als iMessage verschicken. Die Basis dafür bildet eine virtuelle, in der Apple Wallet bereitgestellte Guthabenkarte namens „Apple Pay Cash Card“.

Nun ist in diesem Zusammenhang zwar nicht die Rede von neuen Regionen, die Erweiterung ist allerdings durchaus bemerkenswert und dürfte bei Verfügbarkeit noch einmal ausführlich von Apple kommuniziert werden. Mit Apple Pay als Thema einer Pressemitteilung oder gar Veranstaltung wäre eine Ankündigung mit Blick auf Deutschland als einen der wichtigsten Wirtschaftsräume für Apple durchaus gut platziert.

Montag, 18. Sep 2017, 19:48 Uhr — chris
72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • War denn nicht sogar mal eine gesonderte Keynote im Oktober im Gespräch? Wäre ja auch eine Möglichkeit solche Neuigkeiten mitzuteilen

  • Hätte, wäre, würde… Ich glaub langsam nicht mehr dran :-(

  • Wird es im Oktober nicht noch ein Event geben? War doch in den letzten Jahren auch. Da könnte man eventuell Apple Pay noch ankündigen!

  • Vergesst doch endlich diesen überflüssigen Dienst für Deutschland. Man könnte wirklich meinen, man kann hier nichts einkaufen, dabei gibt es schon zig Möglichkeiten um zu zahlen. Und entschleunigt doch mal etwas an der Supermarktkasse, aber offenbar können manche gar nicht warten, ihr Geld endlich loszuwerden. Wenn ihr meint, ihr wirkt mit dem Bezahlen mittels Handy cool, täuscht ihr euch. Cool ist, geduldig und entspannt an der Kasde zu stehen…

    • Geht nicht darum cool zu sein, sondern schlichtweg darum, dass ich keine Lust habe meine Geldbörse ständig rumzutragen. Erst recht nicht im Anzug. Mein iPhone habe ich schon allein beruflich bedingt immer mit.

      • ich weise darauf hin, dass du GESETZLICH VERPFLICHTET bist, immer ein gültiges AUSWEISDOKUMENT mitzuführen, dass deine Ifentität bestätigt. Von daher: auf die Geldbörse wirst du so schnell nicht verzichten können.

      • Da ist jemand aber ganz falsch informiert. Ich als Zollanwärter kann dir sagen, dass das definitiv nicht so ist. Du musst ein Personaldokument besitzen, aber nicht bei dir führen.

      • @Smarthome:
        hast du dein Wissen aus der Bildzeitung oder von Fratzenbuch?
        Es gibt in Deutschland ausdrücklich keine Verpflichtung den Ausweis ständig mit zu führen. Der § 1 PersAuswG spricht nur davon, dass jeder Bürger ab dem 16. LJ IM BESITZ eines gültigen Ausweisdokumentes sein muß (ja Besitz und nicht Eigentum – der Perso ist und bleibt immer Eigentum des Staates).
        Heisst im Klartext – ich darf mich als DEUTSCHER Staatsbürger überall frei bewegen, ohne ein Identitätspapier mitführen zu müssen.
        Bei Ausländern mit einem Visum oder EU-Bürgern sowie bei manchen Beschäftigungsgruppen (wegen der Gefahr der Schwarzarbeit) sieht das anders aus. Im Baugewerbe oder Gaststättengewerbe sowie Personenbeförderung besteht eine Mitführungspflicht eines Ausweisdokumentes.

    • Jan, du sprichst mir aus der Seele…..

    • Wenn ich mir morgens im Rewe nen paar Brötchen und nen Kakao holen will ist das schon sehr entspannt,ohne mit Kleingeld rumhantieren zu müssen,mit der Watch zu bezahlen. Mich nervt das einfach mittlerweile gewaltig wenn da Leute stehen die gerade ihr Sparschwein geschlachtet haben. Ist einfach unnötige Arbeit für Kunden und Kassierer.

    • Das sagst mir dann nochmal, wenn mal wieder so ein Pfosten seinen Wocheneinkauf um 300€ mit einzelnen 1,1€ Sodexo-Gutscheinen zahlt :)

      Die Idioten an der Kassa sind einer der Hauptgründe, warum ich mir zu 90% alles liefern lasse (und dabei Zeit, Geld und Nerven spare)…

    • Du bist bestimmt dieser Opa, der immer das Kleingeld zusammenkratzt!

    • Du hast Recht wegen Entschleunigung. Das mag teilweise schon bitter nötig erscheinen. Ich war allerdings gerade in London und dort zahlt jeder, echt jeder ganz entspannt mit seiner Kreditkarte kontaktlos. Und das ist es was ich auch möchte.

    • Also ich kann als Apple Pay Nutzer und Kassierer sagen es ist ne enorme Zeitersparnis für beide Parteien. Und hat den Vorteil kein Kleingeld

    • Also „cool“ und „entspannt“ ist in der Schlange vor der Kasse zu stehen garantiert nicht. Ich weiß ja nicht, ob du persönlich bei dieser Gelegenheit evtl. neue Bekanntschaften suchst, aber viele wollen einfach schnell ihre Ware bezahlen und schnell wieder verduften. Ich persönlich habe nämlich kein Bock mir den Gestank und die intelligenzfreien Unterhaltungen reinzuziehen.
      Ich zahle seit Jahren ausschließlich mit EC. Außer ganz kleine Beträge unter 10EUR. Meine EC-Karten haben den NFC Chip. Und jeder der blöd ankommt mit „Ja per EC-Karte zahlen dauert viel länger als mit Bargeld“ hat noch nie NFC in Aktion erlebt. Oft passiert es mir, das Kassierer überhaupt nicht mal realisieren, das ich bereits bezahlt habe und fertig zum gehen bin – so schnell geht das in Wahrheit! Aber Fakt ist, die Demografie Deutschlands ist steinalt! Und wo nur alte Menschen leben, wird auch der Fortschritt lange auf sich warten lassen. Deutschland mag zwar das reichste Land Europas sein, trotzdem hinken wir in Sachen Digitalisierung weit hinten.

      • Demografie / Demographie bedeutet „die Wisschenschaft von der Bevölkerung“ – diese selbst ist in deinem Kontext gewiss nicht „steinalt“ – du meinst vermutlich einen Großteil der Bevölkerung, die Aufzählung der restlichen Fehler Syntax und Grammatik erspare ich mir und uns hier.

        Nun, Proletarierattitüdentype mit bedeutungskonträrem Namen, jemand der von „…den Gestank und die intelligenzfreien Unterhaltungen reinzuziehen.“ schreibt, sollte selbst genug Intelligenz besitzten um geschätzte 135 Wörter in 9 Sätzen fehlerfrei schreiben zu können, anderenfalls ist er ein Schwaller. Ein respektloser und destruktiver Schwaller, denn die Menschen sind nun einmal nicht alle gleich, und nichts und niemand gib dir das Recht dich über andere, auch nicht verbal, in dieser abschätzigen Art zu erheben.

    • Cool ist, nicht so einen arroganten Unfug zu schreiben. Schließt wohl gerne von dir selbst auf andere? Sehr unsportliches Verhalten. Nur weil du glaubst mit dem bezahlen mittels Handy cool zu wirken, bedeutet dass nicht zwangsläufig dass das auch auf andere zutrifft. Sehr uncooles Kommentar von dir *rolleyes*

      • Wenn ihr alle einmal nachdenken würdet und eure Fanboybrille absetzen würdet, könntet ihr vielleicht auch einen Durchblick bekommen.
        Aber ihr seid offenbar von Apple schon so stark manipuliert, dass selbsständiges Denken nicht mehr funktioniert.
        Nehmen wir an, morgen führt Apple ihr Bezahlsystem hier ein, und dann?
        Meint ihr wirklich, ihr seid an der Kasse schneller durch? Meint ihr wirklich, ihr müsstet euren Geldbeutel nicht mehr mitnehmen? Das ist doch alles Schwachsinn.
        Der Marktanteil von iOS ist ca. 20 %, iPads auch mitgerechnet. D. h. 15 % sind wohl iPhone-Nutzer, davon werden auch nicht alle Apple Pay nutzen. Auch werden weder Bäcker noch Metzger und sonstige kleinere Geschäfte auf Apple Pay setzen. Auch an der Supermarktkasse werden 90 % bar oder mit EC-Karte zahlen, in dieser Schlange steht ihr trotzdem. 90 % können ohnehin nicht mit Apple Pay zahlen, weil sie kein iPhone haben und sich deshalb auch keins kaufen.
        Angesichts der Preispolitik von Apple wird der Marktanteil auch stetig sinken. Welcher Anreiz besteht daher für Banken, Geschäfte etc. auf den Zug aufzuspringen?
        Warum soll der Kleinbäcker um die Ecke dies einführen; im Gegenteil, da gehört ein gemütlicher Plausch zur Tradition dazu.
        EC-Karte, Führerschein, Kreditkarte du Ausweis werdet ihr weiterhin mitschleppen, also auch eine Geldbörse brauchen, unabhängig von dem Bargeld, das ihr weiterhin bei vielen Gelegenheiten nutzen müsst. Glaubt ihr im Ernst, z. B. beim Oktoberfest wird irgendwann einmal mit Apple Pay bezahlt?
        Nein, das was ich hier immer von den Fanboys zu Apple Pay lese, ist nicht überzeugend und von der Werbestrategie von Apple geprägt. Findet euch damit ab, dass Apple Pay für Deutschland nicht kommen wird, auch wenn es euch wehtut. Auch mit Flops müsst ihr lernen umzugehen.

      • Ich denke schon dass es kommen wird. Bäcker, Metzger, Friseur (und ich meine damit nicht die riesigen Ketten) werden es aber (aus gutem Grund) genau so wenig anbieten wie KK. Da der typische Apple Pay Nutzer aber auch der ist, der sich sein Brötchen und sein Grünkerngrillgut bei Amazon bestellt, passt das auch wieder :D

      • @ NoAP: Ich gebe dir Recht. Hat aber nichts damit zu tun ob man Fanboy ist oder nicht. Hier wollen einfach nur welche ApplePay haben, warum und wieso, das soll mal jeder für sich entscheiden. Vielen geht es einfach darum, das sie es gerne endlich benutzen können, wenn sie wollen. Ein Nice-To-Have!

        Ich habe die Hoffnung, das wir ApplePay in Deutschland in naher Zukunft sehen (fast) aufgegeben. Auf der anderen Seite, sind wir hier in Deutschland einfach nicht die Typen, die nur mit EC / Kreditkarten zahlen. Der Deutsche liebt sein Bargeld und das wird auch noch eine Zeit lang so bleiben. Die Amis haben da eine total andere Mentalität.

        Selber bin ich einer der nur mit EC-Karte zahlt, aber immer Bargeld dabei hat. Würde mich deshalb freuen, wenn es ApplePay geben würde.

    • ich will einfach meine watch nutzen, weil ich die halt immer dabei habe.

  • Also wenn das nicht endlich für Deutschland kommt bin ich echt sauer. Tv App gab\’s hier nicht, news App auch nicht….Was soll das denn?! Warum kann Apple in Deutschland nicht als Zwischenstation agieren und den Betrag über die iTunes Kreditkarte dann abbuchen? Dann könnte man sich die scheiss Verhandlungen mit den dummen, rückständigen deutschen Banken sparen.

    • Heul nicht und installiere es dir einfach über einen französischen oder irischen account. ;) Es gibt keinen Grund so ewig zu warten. Es funktioniert schon jetzt nahezu überall wunderbar.

      • Boon Frankreich hab ich schon lange :D aber dieses aufladen nervt einfach. Ich will das das von meiner Karte gebucht wird ohne das ich mich drum kümmern muss.

      • Stimmt. Das stört etwas… Gut, man kann ja das automatische Aufladen aktivieren. Da zahlt man halt 1% Gebühr. Daher mache ich das nicht. Ich habe einfach nen Dauerauftrag eingerichtet. Funktioniert wunderbar.

    • Na die TV App soll ja nun dieses Jahr noch kommen, wie in der Keynote gesagt wurde.

    • Richtig. Und irgendwo bezahlen wir ja für jeden Dienst mit, obwohl wir ihn nicht haben. Ich will an der Kasse nicht cool sein. Ich will nur einfach schnell mein Zeug bezahlen und gut is.

  • Perfekter Zeitpunkt um Apple Pay in DE zu releasen. Besser sogar als am September Event . @ifun seit nicht immer so negativ wenn es um das Thema geht :)

  • Ich hätte auch drauf gewettet das bei der Vorstellung noch etwas darüber gesagt wird!!!

  • Apple Pay Chash wird bestimmt nicht in Deutschland angeboten. Apple bräuchte eine Banklizenz oder zumindest eine Lizenz als Zahlungsverkehrsdienstleister in der EU. Die haben die sicher nicht. Und Apple Pay: die Banken verdienen zu wenig daran, ihr könnt aufhören mit den Versuchen eine Einführung herbeizureden. Außerdem wäre die Marktdurchdringung viel zu gering. Die Deutschen nutzen ja nicht mal berührungsloses Zahlen häufig. Hört bitte auf ständig irgendwelche Anzeichen für eine Einführung zu sehen. Das ist Quatsch…

  • Ich denke das kann man auch für dieses Jahr mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ausschließen. Wenn Apple es ohne die hier „eingesessenen“ Banken hätte machen wollen, dann hätte man es schon längst getan. Aus irgendwelchen Gründen will man aber wohl unbedingt vom Start weg Sparkassen, Deutsche Bank, etc. dabei haben. Und das wird noch eine ganze Weile dauern bis das klappt.

  • Könnte Apple diese „Apple Pay Cash Card“ nicht auch dafür benutzen um unabhängig von den Banken zu agieren? Genau wie PayPal es schon ewig macht. Jeder fügt beliebige Konten und/oder Kreditkarten hinzu und fertig. Warten bis diese Banken Dinosaurier handeln kann es doch nicht sein.

  • Über welche realen Zahlungsmethoden, die im Hintergrund verknüpft sind, wird den bei Apple Pay abgerechnet? Nur Kreditkarten oder auch Bankeinzug? Cool fände ich, wenn zumindest bei diesem geplanten „Apple Pay Cash“ ähnliche Zahlungsmethoden wie im Appstore möglich wären, um das Guthaben aufzuladen. Also z. B. auch per Handyrechnung oder vom iTunes-Guthaben. Denke aber nicht, dass eine Verrechnung mit iTunes-Guthaben kommt, da das ja regelmäßig mit Rabatten angeboten wird.

  • Die sollen mal Gas geben. Auch Apple Pay Cash hört sich gut an.

  • Ich will auch endlich ApplePay über meine Bank nutzen. Umso mehr, da ich seit März 2017 diesen Komfort über BOON erlebe und nicht mehr missen möchte!

  • Ich nutze Boon (Plus). Ob Apple Pay nun kommt oder nicht, ist mir seit dem völlig egal. Boon läuft super.

  • Bis zu welcher Höhe kann man mit ApplePay bezahlen?

  • 20$ für Noodles? So eine Mama hätte ich auch gerne ;-)

  • Ein Insider sagte doch, dass die ersten Wochen nach der Vorstellung des iPhones Urlaubsperre ist oder?

    • Ja. Schon seit 2 Jahren gibt es sichere Hinweise von Freunden von Verwandten von Reddit-Usern. Ich versteh auch nicht, wieso wir nach all diesen sicheren Hinweisen noch kein Apple Pay haben.

  • Ja irgendwie hat sich doch ein Bank Insider dazu geäußert das Apple Pay kommen soll. Wollte sich nur wichtig tun denke ich. Es geht auch mir nicht darum cool zu sein oder so, es geht um die Möglichkeit es nutzen zu können – leider wird das in Deutschland im Land der Bargeldzahler bestimmt nix

  • Wie gibt man denn dieses per iMessages empfangene Appel Pay Cash,ohne Apple Pay wieder aus?

    Oder dient es nur als Guthaben für Apple Dienste, wie Musik, Filme oder Apps?

    Oder ist Apple Pay, zwingend Vorraussetzung für Apple Pay Cash?

  • Apple Pay funktioniert super. Man braucht eben nur keine deutsche Bank. Also alle Mann an Richtung Frankreich, USA, Großbritannien und wer weiß wo und dort ein Konto mit Kreditkarte einrichten und fertig ist die Laube. Einfach mal weg von Sparkasse, Volksbank und Co. Aber so sehr Deutsche Ihr Bargeld lieben, so wenig wechseln Sie Banken und noch weniger wollen Kreditkarten oder gar etwas moderneres als das. I love Apple Pay!!!

  • Ich will auch endlich kontaktlos mit Handy zahlen können……. muss nur noch warten bis alle anderen vor mir Ihr Kleingeld sortiert und nochmal nachgezählt haben. Dann bin ich ganz schnell weg!

  • hat jemand eine anleitung wie man boon aktuell am besten in deutschland nutzen kann?
    wer weiss wann das wirklich bei uns kommt…

    • Herr Kaffeetrinken

      Leg dir einen Account für den Apple Store in Irland und lade dir die Boon App runter. Dann registriere dich bei Boon. Stelle dann die Region auf deinem iPhone auf Irland um damit du Apple Pay in der Wallwt aktiviern kannst. Starte dann die Boon App und importiere deinen Boon Account in die Apple Wallet. Die Region kannst du dann wieder auf Deutschland umstellen. Fertig.

  • Armes Deutschland:
    VISA Karte nicht willkommen
    Apple Pay steht noch in den Sternen (Zukunftsmusik)
    Abbzocke im mobilen Netz (leere Versprechungen und überall schlechte Netzversorgung auch Telekom)
    langsames Internet in vielen Regionen
    und dann noch Datenvolumen die Leute richtig abzocken
    und alle schauen zu………

    • Dagegen könnt ihr Sonntag was unternehmen. Die schleppende Digitalisierung in Deutschland wird uns wirtschaftlich in einigen Jahren zurückwerfen, auch wenn es uns jetzt noch gut geht.

      • Wir wählen am Sonntag nur den Lockführer und die Farbe des Zuges. Der Zug fährt aber auch danach auf den selben Gleisen weiter ins Nirvana.

      • Herr Kaffeetrinken

        Der Grad der Digitalisierung wurde an das Ergebnis der Pisa Studie angepasst. Wenn wir weiter so wenig in Bildung investieren, brauchen wir keine Digitalisierung, weil die Generation, die dann kommt, zu blöd sein wird um damit umzugehen. :-)

      • Wer deiner Meinung nach erfüllt denn deine Digitalisierungsvorstellungen?

    • Wenn es dir hier nicht gefällt, kannst du auswandern. Was hält dich hier noch?

  • Also ich glaube ja dass es an den deutschen Bankhäusern hängt …

  • Gerade wieder bei Aldi mit Apple Pay via Boon bezahlt ;) läuft

  • Sage ich doch und alle schauen zu…und diese Zuschauer sagen dann „dann wandere doch aus“ ,anstatt mal auf die Pauke zu hauen.
    „Dann wandere doch aus“ bedeutet gut auf deutsch: Alles akzeptieren und weiterhin abzocken lassen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21492 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven