iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 499 Artikel
Dauer und Tagesdurchschnitt

Wiedergabezeit: YouTube notiert euren Videokonsum

20 Kommentare 20

Nach Apples iOS 12-Funktion Bildschirmzeit und der von Android 9 Pie eingeführten, weitgehend identischen Übersicht „digitale Gesundheit“ ist nun auch Googles Video-Portal YouTube nachgezogen.

Wiedergabelzeit

So macht das offizielle Google-Blog jetzt auf ein neues Feature aufmerksam, das die vor dem Bildschirm verplemperte Zeit fortan genau katalogisieren soll. Die Funktion „Wiedergabezeit“ zeigt fortan nicht nur an wie viel Zeit ihr pro Tag und Woche auf YouTube.com verbringt, sondern informiert auch über den Tagesdurchschnitt.

Nutzer, die der Meinung sind zu viel Zeit auf dem Videoportal zuzubringen, können sich zukünftig daran erinnern lassen regelmäßige Pausen einzulegen.

Die Funktion „Wiedergabezeit“ lässt sich im Konto-Bereich unter eurem Account in der YouTube-App einsehen und nutzen und soll im Laufe der kommenden Woche unter allen Nutzern ausgerollt werden.

Laden im App Store
YouTube
YouTube
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos+
Laden
Dienstag, 28. Aug 2018, 8:25 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • habt ihr in Eurer App auch eine Verweildauer? ;) ich verbringe echt viel Zeit mit den Artikeln. macht weiter so.
    übrigens finde ich das die Ansicht aller Artikel stockt, wenn man von einem Artikel zurückkehrt. schreibt irgendetwas von „nachladen“ aber die App braucht gefühlte 30 Sek. wo sie steht. nervt etwas (soviel zum Thema wie viel Zeit verbringe).

  • Ein Feature, welches YouTube vermutlich schon ewig für sich selber nutzt und jetzt „großzügiger weise für alle bereitstellt“ ;-)
    Und bevor der shitstorm kommt:
    Ja ich weiß, machen andere auch xD

  • Als ob das der primäre Zweck wäre….

    • Vielen Leuten scheint gar nicht bewusst zu sein wie wichtig Nutzerdaten zur Optimierung digitaler Angebote sind. Hätte man all das nicht, wäre das Internet noch wie vor zwanzig Jahren (okay, in Teilen wär das sicherlich auch besser..)

    • Die Info öffentlich zu machen, bringt ihnen sicherlich nichts. Die Daten hatte YouTube von Anfang an.

  • In der iPad App sehe ich keine Option

  • Hi Nicolas, wenn ich den Cache leere > löscht es auch die Favoriten ?
    Gruss Rainer

  • Was diese Features alle nicht können: „Sekundäre“ Benutzung, wie bspw bei Musik hören / Musikvideo nebenher laufen lassen / schlafen, unterscheiden. Insofern nicht ganz ernst nehmen.

  • Noch jemand das Problem beim Video schauen das andauernd das Pausemenü eingeblendet wird obwohl man nicht auf dem Bildschirm drückt? Nervt voll

  • Ihr denkt das nicht zu Ende. Die Zeit in der App wird ja trotzdem erfasst aber angeblich dann nicht bei Google Servern ausgewertet. Was ist, wenn ich nicht angemeldet sein will, wie stell ich das ab? Ich will, das die Daten auf dem Phone erst gar nicht generiert werden. Die Daten sind mein Eigentum

    • Nein sind sie nicht, denn mit der Nutzung stimmst du der Verwendung der Daten zu.

    • Du kannst ja mal in die Pommesbude gehen und dem Kollegen hinter der Theke nicht sagen was du willst und trotzdem darauf bestehen, genau das zu bekommen, was du gerne hättest.
      Irgendwem musst du deine Daten schon geben, damit zu etwas zurückbekommst.
      Und theoretisch, wie praktisch ist es ne gute Sache, das der Kollege Pommesbudenbesitzer dich nach einer Weile gut kennt und dir deine Lieblingsbestellungen schon zubereitet, wärend du noch auf den Weg in die Pommesbude bist :-) Oder dir mal was empfielt, von dem er meint, das könnte dir auch schmecken. Sicherlich wirst du nicht erboßt über seinen Vorschlag sein, oder ihm drohen, nie wieder in seine Pommesbude zu kommen, wenn er sich morgen noch an dich erinnert. Oder du könntest jedesmal jemanden schicken, der für dich die Pommes abholt und sie dir nach Hause bringt, aber das verlagert die Problematik bloß.
      Das einzige, was wohl wirklich hilft (das deine Daten bei dir bleiben), ist, keine Pommes mehr zu essen :-D

      • Schöne Analogie! Wer wirklich alle seine Daten (hier sprechen wir ja von Daten die durch die Nutzung des Dienstes generiert werden) behalten will, kann/darf solche Dienste nicht verwenden. Du hast das ganze gut auf den Punkt gebracht.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25499 Artikel in den vergangenen 4341 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven