iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 573 Artikel

Für iPhone, iPad und Mac

Wetter-Tipp: „Looks Like Rain“ spricht jetzt auch Deutsch

Artikel auf Mastodon teilen.
26 Kommentare 26

Die zum Wochenende hin aktualisierte Universal-Applikation „Looks Like Rain“ bietet präzise Wettervorhersagen, die sich vor allem auf die Niederschlagswahrscheinlichkeit während der nächsten Stunden und Tage konzentrieren.

Looks Like Rain Iphone

Erstmals vorgestellt haben wir euch die App für iPhone, iPad und Mac zum Erscheinen von Version 1.0 vor rund zwei Monaten. Jetzt steht Ausgabe 1.1 zum Download im App Store bereit, setzt noch immer auf eine schnell zu erfassende Visualisierung der aktuellen Wetterprognose und bietet euch drei Farbschemata an, mit denen die in der App dargestellten, farbigen Balken die Wetterprognose abbilden.

In der Basisversion kostenlos

Die Basisversion von „Looks Like Rain“ kann kostenlos aus dem App Store geladen werden und informiert nach dem Start automatisch über die Wetterbedingungen am aktuellen Standort.

Auch ganz ohne Bezahlung lassen sich die relevanten Funktionen der App hier uneingeschränkt nutzen. Die Gratis-App liefert einen umfassenden Wetterüberblick, lediglich auf die Möglichkeit, zusätzliche Favoriten zu speichern, müssen Anwender, die sich gegen den zehn Euro teuren Jahreszugang entscheiden, verzichten. Zudem ist auch die Nutzung der angebotenen Widgets sowie der iCloud-Abgleich angelegter Favoriten eingeschränkt.

Looks Like Rain Iphone Large

Die wichtigen Wetterdaten auf einen Blick

Davon abgesehen ist auch die kostenfreie Ausgabe von „Looks Like Rain“ voll funktional. Das Balkensystem der App ist schnell verstanden und recht effektiv in der Darstellung der Wetterlage: Ein roter Strich markiert die aktuelle Uhrzeit, dunkelblaue Balken deuten auf starken Regen hin, während graue Bereiche auf bewölkte Tage hinweisen. Ein helles Blau zeigt schönes Wetter an.

„Looks Like Rain“ ist nur zehn Megabyte groß, nutzt die von Apple bereitgestellten Wetterdaten und wird in Vancouver entwickelt. Das Update der App auf Version 1.1 erweitert die Anwendung um neue Wind- und Niederschlagsdiagramme, zudem ist die App jetzt auch auf Deutsch, Französisch und Italienisch lokalisiert. Ihr solltet „Looks Like Rain“ ausprobieren.

Laden im App Store
‎Looks Like Rain
‎Looks Like Rain
Entwickler: Thinkbitz Software Studio
Preis: Kostenlos+
Laden

13. Mai 2024 um 14:24 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Weiß jemand zufällig was mit Overlook Weather passiert ist? War von einem deutschen Entwickler und eine tolle App, wurde auch hier vorgestellt aber seit einiger Zeit funktionierte sie nicht mehr und verschwand dann aus dem Store, sehr schade…

    https://www.iphone-ticker.de/app-tipp-overlook-wetter-app-mit-netten-widgets-210302/

    Mit obiger App Looks Like Rain komme ich selbst leider nicht wirklich klar, auch wenn die Visualisierung ihren Reiz hat.

    Antworten moderated
  • Widgets können ohne Abo nur eingeschränkt genutzt werden meint eigentlich gar nicht. Denn ohne Abo kann kein einziges Widget genutzt werden!

    Finde die App an sich aber auch super. Einmalkauf wäre praktisch, aber sicher kein Jahresabo.

  • Sehe ich auch so: Einmalkauf – gerade bei so einer App – gerne, bei einem Abo bin ich raus.

    • Und du arbeitest auch nur für einmal Lohn oder wie ? Die App kostet , Updates müssen gegebenenfalls gemacht werden. Die Datenschnittstellen der Wetterdaten sind auch nicht umsonst usw. Ich finde man sollte sich mal etwas mehr Gedanken machen und sich eigentlich bewusst sein, das sich sowas mit einer Einmalzahlung nicht rechnen kann. Dieses ständige billig und nur einmal zahlen ist echt eine Deutsche Krankheit. Unfassbar.

      Ob der Vergleich jetzt komplett passend ist, sei mal dahingestellt. Aber du kaufst ein Auto oder ein Fahrrad und die Wartung / Service usw. der ist dann Lebenslang mit enthalten … dann machen 99% der Menschheit was falsch .

      Antworten moderated
      • An Ralle: ja, genau wie bei Aktien -> einmal gekauft und dann lebenslang eine Rente in Form von Dividenden bekommen ;-) (vor Antwort bitte Smiley beachten!)

      • Ja, ich arbeite auch nur einmal für meinen Lohn. Oder bezahlst du lebenslang an den Maler, weil er sonst die Farbe bei dir wieder von den Wänden abreißt und seine Arbeit unbrauchbar macht?
        Das was du als undenkbares Preismodell hier verteufelst hat komischerweise jahrelang über alle Branchen funktioniert. Erst mit der Aboseuche im AppStore, nachdem vorher alle Preise mit Geiz ist Geil Mentalität zerstört wurden hat dieses Unding dauerhaft bezahlt zu werden für die Erstellung einer App Einzug genommen. Dass es zwingend notwendige Updates gibt ist doch überhaupt nicht festgeschrieben. Man soll ein Abo zahlen in der Hoffnung das es vielleicht ein Update geben könnte, wenn sich etwas gravierend ändern sollte. Meist wird das Abo mit laufenden Kosten gerechtfertigt, wobei die laufenden Kosten ein externer Sync ist, der über die iCloud auch ohne Extra-Account möglich wäre, mit dem sich aber nochmal extra Geld verdienen lässt …

  • Schließe mich an. Schöne, übersichtliche Darstellung, aber kein Abo wert.

  • „Windig“ ist in der gleichen Farbe wie „Meist bewölkt“. Bei uns an der Nordsee ist es aber auch oft sonnig bei „Windig“.
    Diese Anzeige würde ich in den Einstellungen auch gerne ändern können.
    Aber man kann ja leider nicht alles haben Wenn die App das Wetter macht, dass ich eingestellt habe, bin ich ja schon zufrieden ;-)

  • Ich find Drops ganz gut und stimmt fast zu perfekt mit der Vorhersage.

  • Warum haben die so “runde” Preise? 2 und 10 EUR. Normal sind doch irgendwelche x,99 EUR. Seit wann kann man die Preise machen wie man will?

    Antworten moderated
  • Foreca ist klasse und kostenlos. Nur mit Werbung mit Abo. Aber das ist das wert.

  • Die Apple wetterdaten sind das schlimmste überhaupt. Schade das die App keine DWD Daten hat, somit unbrauchbar für mich.

    Antworten moderated
  • Mit der Basis von Apple Weather kann man keine Regenvorhersage treffen.
    Daher sind schon 10€ für ein Jahr zu viel. Dann doch eher Mercury Weather oder Weathergraph, wer es schöner mag.

    Ansonsten ist Foreca mit die beste und kostengünstige Alternative.

  • Tipp: Rain Today.
    Sehr gute Darstellung und auch sehr zuverlässig.

  • Und schon wieder ein ABO. Kaufen ja, ABO nein. Das können sie behalten und wenn sie noch so toll wäre.

  • Ich verstehe nicht, warum alle auf Abos schimpfen, schließlich will jeder auch, dass die App gepflegt und weiterentwickelt wird und das ist eben nicht mit einer Einmalzahlung auf Dauer getan…

    Ich finde die App sehr übersichtlich und gut gemacht!

    • RS, ich verstehe es auch nicht so ganz. Aber ich glaube, dass es da um das Prinzip geht: „Früher war alles besser, früher gab es nur Einmallizenzen und so soll es auch für immer bleiben. Wenn nach Ab-Ende etwas nicht mehr so funktioniert wie vorher, und nur weil 12 Monate rum sind, dann wird mir was weggenommen und das will ich nicht das ist doof. Abos sind doof.“

      Ich frage mich wie viele von den Abo-Hassern hier dennoch Abos haben wie zB Apple Music, Netflix, Amazon Prime, Disney, MS Office365, Miete uswusf. Denen schmeisst ihr das Geld in Rachen, aber bei kleinen/unabhängigen Entwicklern zu unterstützen seid ihr zu geizig. Naja, so zeigt ihr aber, wie ihr eigentlich wirklich denkt.

      Antworten moderated

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37573 Artikel in den vergangenen 6113 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven