iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 363 Artikel

App-Mediathek kommt auf die Uhr

watchOS 10: Apple Watch soll iPhone-Fesseln verlieren

Artikel auf Mastodon teilen.
44 Kommentare 44

Nach allem was wir bislang wissen, soll Apples Computeruhr in diesem Jahr das bislang größte Software-Update seit ihrer Markteinführung vor nunmehr acht Jahren erhalten. watchOS 10, so die aktuelle Gerüchtelage, soll iOS 17 während der Präsentation der Betriebssysteme im Rahmen der WWDC-Entwicklerkonferenz am 5. Juni in den Schatten stellen.
Apple Watch Ultra Oceanic Plus Pre Dive 1500

Während das iPhone in diesem Jahr lediglich ein Performance-Update spendiert bekommen soll, wird erwartet, dass die Apple Watch nicht nur eine runderneuerte Benutzeroberfläche sondern auch viele funktionale Ergänzungen spendiert bekommt.

Sync mit mehreren Geräten

Mit zu den Neuerungen soll offenbar auch die Abkehr vom bisherigen iPhone-Zwang zählen. Die Apple Watch ließ sich bislang nur mit einem zugehörigen iPhone einrichten, konfigurieren und nutzen.

Einzige Ausnahme war die von Apple im September 2020 zusammen mit watchOS 7 eingeführte Familienkonfiguration, mit der eine Apple Watch auf dem iPhone eines Familienangehörigen für die Großeltern oder die eigenen Kinder eingerichtet und anschließend weitgehend unabhängig von dem Apple-Smartphone eingesetzt werden konnte. Dennoch wurde zur Einrichtung zwingend ein iPhone benötigt.

Zukünftig, dies berichtet der in der Vergangenheit durch treffsichere Vorhersagen aufgefallene Twitter-Account @analyst941, wird Apple die Apple Watch nicht mehr nur an ein einziges iPhone ketten. Stattdessen soll sich die Computeruhr mit mehr als einem Endgerät synchronisieren lassen und wird nicht mehr von einem einzigen iPhone abhängig sein.

App-Mediathek kommt auf die Uhr

Zudem soll Apple die vom iPhone bekannte App-Mediathek auf die Apple Watch bringen und so die Organisation installierter Apple Watch Anwendungen vereinfachen – sowas ähnliches haben wir ja schon gehört.

27. Apr 2023 um 14:52 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Da bin ich mal gespannt dann kann man ja auch die Uhr mit einem aktuelleren iPad aktualisieren, auch wenn man kein neueres iPhone hat, mit dem man die Uhr aktualisieren könnte.

  • Naja ist immernoch ein iPhone zwang, ob mit einem oder mehreren…

    • Stimmt. Ich hatte auch gehofft, dass die Watch sich künftig mit Smartphones anderer Hersteller verbinden lässt.

      • Mal davon abgesehen, dass dies wohl technisch schwierig umsetzbar wäre, ist Apple bisher keine Fan von „Smartphones anderer Hersteller“ gewesen. Und das wird wohl auch so bleiben ;)

  • Aber trotzdem wird immer noch ein iPhone benötigt, oder? Es wäre glaube ich effektiver wenn die Uhr komplett autark wäre und garkein iPhone mehr benötigen würde….

    • Das würde jedoch bedeuten, dass alle die nur ne version ohne mobilfunk haben, die nur dann nutzen können wenn wifi vorliegt!

      Demnach wird es wohl für die nutzer mit mobilfunk apple watchen die option geben…die anderen sind weiterhin an das iphone gebunden

      • Also meine Frau hat eine nur wifi Version und die lässt sich aktuell auch nutzen, wenn sie ihr iPhone zuhause vergessen hat. Sollte deine dann ausgehen solltest du vielleicht mal den Support anrufen?

      • Er meint damit, das die WIFI only variante nur neue notifications etc anzeigt, wenn sie mit einem WLAN verbunden ist, was sie für viele nutzlos macht (nur fitness und lokale daten, wie gedownloadete musik nutzbar).
        Das iPhone macht ja in den Fall den Job die Apple Watch mit dem Internet zu verbinden.

      • Das stimmt zwar aber das weiß man ja vorher wenn man die Watch kauft. Zu sagen „die funktioniert net“ ist halt einfach falsch.

  • Das wäre sehr fein – privates und dienstliches Handy auf einer Watch.

  • Eigener AppStore für die Watch bedeutet für Apple zusätzliche Abo Einnahmen ;-)

    • In Anbetracht dessen, dass es diesen schon gibt, glaube ich das nicht. Das einzige, womit Apple im Store richt abkassieren könnte, wenn man endlich mal WatchFaces zu kaufen gebe. Damit meine ich eigene Kreationen, nicht diese Wallpaper die es derzeit hinter PayWalls gibt

  • Rainero Winklero

    Einfach nur a m a z i n g dass ein Tech-Unternehmen mit fast 2,6 Billionen US-$ Marktwert es 8 (!) Jahre nach Verkaufsstart der ersten Apple Watch schafft eine Sync-kompatatible App auch zukünftig auf dem iPad anzubieten.

    Für mich der nächste Meilenstein, gleich nach dem Zugang zur Wetter App in iPadOS 16.

    Ich bin gespannt was der Visionär Cook als nächstes aus dem Hut zieht!!einself!!

  • In Kombination mit der gestrigen Info zu WhatsApp (mehrere Devices…): Ich komme meinem Wunsch seit Ewigkeiten näher: Verschiedene iPhones zu verschiedenen Zeiten und Anlässen (privat, dienstlich, Pro, Mini…) – und mit der Watch. Schön!

  • Es wäre vor allem (m.E.) wichtig endlich alle iMessages und Benachrichtigungen über alle Geräte zu synchronisieren.
    Wenn ich eine neue Nachricht an der Uhr lese, möchte ich sie nicht erneut an iPhone und iPad sehen.

  • benutzt jemand von euch diese App Mediathek effektiv bzw. sinnvoll?

    ich komme da nur hin, wenn ich aus Versehen mal zu weit die App-Bildschirme wische..
    wüsste gar nicht, was die kann, was Ordner nicht auch erledigen.

  • Eventuell reicht zukünftig eine Apple ID zur Aktivierung einer Watch? Aber selbst die Integration von Macs in das System wäre ein Quantensprung: Musik direkt von der Music Desktop-Anwendung auf die Watch laden zu können, würde vieles einfacher machen. Auf watchOS 10 freue ich mich sehr. Habe einige Wünsche an das System. Flexiblere Komplikationen stehen ganz oben auf der Wunschliste.

  • Hallo, ich habe nur ein iPhone, insofern begrüße ich die Entwicklung, aber sie ist für mich uninteressant. Ich würde es gut finden wenn die Uhr mitbringen iPad gekoppelt werden könnte.

  • App Mediathek auf der Watch? Guter Witz. Wer hat denn bitte mehr als 2-3 Apps auf der Watch installiert looool

    • Folgende Apps sind aktuell auf meiner Watch installiert und werden teils täglich genutzt:

      Ask AI
      AutoSleep
      BatteryPhone
      DB Navigator
      EasyPark
      Fitnex
      Google Maps
      GymBook
      Komoot
      OneFootball
      Post & DHL
      Shazam
      Stocard
      Sundial
      Watchsmith

      Sind ein paar mehr als 3…

    • Ich nutze – abgesehen von Spotify im Gym – auch absolut keine Apps auf meiner Watch. Mir ist bislang noch keine über den Weg gelaufen, die mir einen Mehrwert geboten hat. Ausser eben Spotify für die musikalische Berieselung während dem Gym-Besuch.

      • Machst du Krafttraining? Dafür nutze ich eine tolle App in der mein Trainingsplan gespeichert ist. Ich trage Wiederholungen und Gewicht ein und der Timer startet. Alles wird gespeichert und ich kann beim nächsten mal da weitermachen, wo ich letztes mal aufgehört habe.
        Fürs Dehnen oder für Intervalltrainings gibt es die ebenfalls sehr gute App Intervals.

        Nur ein paar Beispiele.

      • Welche App nutzt du da?
        Ich bin seit Jahren Fitnesspoint Pro Kunde, aber irgendwie wird die App immer unzuverlässiger..

    • Hab mich auch gefragt, was man mit der Mediathek auf der Watch anfangen soll!

    • @ChrisX
      aua….
      Ich nutze
      tedee
      Danalock
      myAudi
      shazam
      slopes
      moneyboard
      counter
      enpass
      und noch ein paar auf der watch
      einige davon täglich, andere gelegentlich
      Nur weil du nicht weiß was mit der Watch anfangen…

  • Vielleicht. Vielleicht auch nicht. Oder etwas ganz anderes.

  • Und es wäre schön wenn Maps auf meiner Ultra endlich mal wieder eine „normale“ Darstellung hätte – ohne Darkmode. Bei Sonnenlicht und im Freien unheimlich schlecht abzulesen.

  • Es fehlt an Apps und Apps werden nicht kommen bzw. sind längst eingestellt worden von den Firmen, weil es sich nicht lohnt (zu eingeschränkt, zu viele Veränderungen, dass man Apps immer und immer wieder neu schreiben muss, weil Apple denkt Entwickler haben nichts besseres zu tun).

    Heute ist ne Apple Watch nur interessant für Schlafaufzeichnung und Sport / Gesundheit. Dafür gibt es dann 100x günstigere alternative Uhren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37363 Artikel in den vergangenen 6074 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven