iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 573 Artikel

Balance-Abo optional

Wärmepumpen-Optimierer X: tado° steuert Temperatur und Zeitpläne

Artikel auf Mastodon teilen.
7 Kommentare 7

Die Raumklima-Experten von tado° haben heute nicht nur ihre neue Produktreihe tado° X vorgestellt, die zukünftig auf die modernen Smart-Home-Standards Matter und Thread setzen wird, sondern auch ein neues Hardware-Modul für die Wärmepumpen-Community.

Heat Pump Optimizer X Lifestyle 0925 00 15f352ef 6ee5 4142 8c83 96ea6f3cb1c8 2000

Wärmepumpen-Optimierer X

Der sogenannte Wärmepumpen-Optimierer X soll den Einsatz von Wärmepumpen in Haushalten effizienter gestalten, die anfallenden Heizkosten reduzieren und gleichzeitig auch umweltfreundlicher heizen.

Der Wärmepumpen-Optimierer X ist darauf ausgelegt, Zeitpläne und Temperaturen von Wärmepumpen zu steuern. Unterstützt werden Luft-Wasser-, Erd-Wasser- und Wasser-Wasser-Wärmepumpen.

Die Optimierung erfolgt unter anderem durch die Nutzung dynamischer Stromtarife, die den Energieverbrauch auf Zeiten mit niedrigeren Strompreisen verlagern – je nach persönlichem Verbrauch sollen hier Einsparungen von bis zu 430 Euro pro Jahr möglich sein.

Balance Hp Outside App EN 1 2000

Balance-Abo optional

Ergänzt wird der Wärmepumpen-Optimierer X durch das zusätzliche Abo-Angebot tado° Balance. tado° Balance ist ein optionaler Abo-Service in der tado° App, der den Betrieb vorhandener Wärmepumpen so steuert, dass diese bevorzugt zu Zeiten mit niedrigen Strompreisen laufen. Zusätzlich bezieht Balance die Außentemperatur mit ein, um die Effizienz der Wärmepumpe weiter zu optimieren.

Käufer des Wärmepumpen-Optimierers X können tado° Balance drei Monate lang kostenlos nutzen, anschließend kostet das Abo 5,99 Euro im Monat beziehungsweise 49,99 Euro im Jahr.

Heat Pump Optimizer X Packaging Contents 0934 00 F3bb2e6e Dfab 42a6 Ba15 F5e76d1ba94e 2000

Ab sofort im Handel

Der Wärmepumpen-Optimierer X wird direkt mit der vorhandenen Wärmepumpe verkabelt und kann über die tado° App gesteuert werden, die eine Anpassung von Zeitplänen und Temperaturen auch von unterwegs ermöglicht. Das Gerät ist kompatibel mit den wichtigsten europäischen Wärmepumpenherstellern wie Atlantic, Vaillant, Saunier und Fujitsu.

Zudem dient der Wärmepumpen-Optimierer X als Thread-Border-Router, benötigt also keine zusätzliche Bridge, um sich mit dem WLAN zu verbinden. Der tado° Wärmepumpen-Optimierer X ist ab sofort zu einem Preis von 249,99 Euro erhältlich.

Produkthinweis
tado° Smartes Heizkörperthermostat X, Heizungssteuerung per App und Smart Speaker (Alexa, Siri, Google Assistant),... 99,99 EUR

15. Mai 2024 um 14:00 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Lustig, genau dazu habe ich auch im anderen Tado-News geschrieben. @iFun: habt ihr eine Info, warum es die alte Version nicht mehr gibt, obwohl die erst vor kurzem vorgestellt wurde?

  • Da ich eine Wärmepumpe (Luft-Wasser) habe, hab ich den Artikel gelesen. Allerdings nur bis zum optionalen Abo. Geld investieren, um Geld zu sparen?
    Konkret arbeitet meine Wärmepumpe gut. Angeschlossen sind Fußbodenheizungen, die sehr träge reagieren, weshalb die Raumthermostate in den zu heizenden Räumen auf max stehen. Geregelt habe ich die Wunschtemperatur durch den Vorlauf, mußte aber nur geringfügig nachjustieren. Ein ständiges Ein- und Ausschalten bringt bei einer trägen Fußbodenheizung sowieso nix. Und wenn man die Heizquelle so nutzt, wie Strom zur Verfügung steht, braucht man dann einen größeren Pufferspeicher. Wobei mein Tarif keinen Unterschied im Preis hat, zwischen Haupt- und Nebentarif.

  • So wie ich das verstanden habe wird von tado hier ausschließlich auf externe Energiequellen eingegangen. Ein nennenswerter Anteil (wenn nicht sogar die große Mehrheit) der Wärmepumpenbetreiber hat aber parallel auch Photovoltaik auf dem Dach. Die Information zusammen mit der Wettervorhersage der nächsten Tage und dem Nutzungsverhalten der Vergangenheit und man kann die Kosten noch mehr optimieren auch wenn kein dynamischer Stromtarif vorliegt. Aus meiner Sicht haben die da Potential verschenkt….

    • Das sind auch meine Gedanken gewesen – Abschluss für einen Überschuss Melder der PV Anlage kann man vielleicht sogar noch reinprogrammieren wenn noch ein Schlieser Kontakt übrig ist oder MODBUS der PV Anlage angezapft werden könnte, ich bastel auch grad en einer Lösung in einer WP Kaskade – DO Kontakt vom WR bei Überschuss funzt schon mal aber ist nicht so Kontrollierbar – zweites unabhängiges SM mit eigenem Kontakt zischen 1. Zähler und WP wird wohl die bessere Lösung, ganau da könnte Tado ansetzten.

      Antworten moderated

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37573 Artikel in den vergangenen 6113 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven