iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 573 Artikel

Alternative zu HomeKit

Bosch Smarthome: Neue Firmware ergänzt Matter-Kompatibilität

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Bosch hat das monatliche Firmware-Update für seine Smarthome-Controller veröffentlicht. Die Aktualisierung auf die neueste Systemversion lässt sich über die Smarthome-App des Herstellers anstoßen und hat vor allem für Besitzer des Bosch Smart Home Controller II nennenswerte Neuerungen im Gepäck.

Die zweite Generation der Steuerzentrale von Bosch lässt sich auch auf Basis des Matter-Standards als Brücke zu anderen Smarthome-Systemen verwenden. Mit dem Update werden die folgenden Geräte aus dem Smarthome-Portfolio von Bosch mit dem Standard kompatibel und können mit den Matter-Systemen und Apps anderer Hersteller verbunden werden.

Bosch Smarthome Update

Die Matter-Unterstützung von Bosch umfasst aktuell die hauseigenen Bewegungsmelder, Dimmer, Zwischenstecker und das Bosch Smarthome-Relais sowie die Heizkörper-Thermostate, Raumthermostate, Tür-/Fensterkontakte in jeweils beiden Generationen. Die Aktivierung erfolgt über den Bereich „Mehr“ in der Bosch-App, dort findet sich unter der Rubrik „Partner“ neben Optionen wie HomeKit auch der Eintrag „Matter“.

Zahlreiche Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Der integrierte Klimamanager wird um die Option „Temperaturabfall“ erweitert, mit deren Hilfe eine Lüftungserkennung auch ohne Tür-/Fensterkontakte möglich ist und Heizungen im Raum bei einem Temperaturausfall automatisch gedrosselt werden.

Darüber hinaus listet Bosch in der Leistungsbeschreibung der neuen Version eine stattliche Zahl an Verbesserungen und Fehlerbehebungen auf. Unter anderem werden nun auch HomeKit-Szenen unterstützt, welche die Behanghöhe und den Neigungsgrad einer Jalousie ändern.

Die Firmware-Aktualisierung steht natürlich auch für die erste Generation der Smarthome-Zentrale von Bosch bereit. Wenn ihr diese besitzt und das System ohnehin mit HomeKit verwendet, sollte das Fehlen der oben erwähnten Matter-Erweiterung bis auf weiteres kein Verlust sein.

15. Mai 2024 um 12:16 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • „und können mit den Matter-Systemen und Apps anderer Hersteller verbunden werden“

    Heißt das ich kann meine Bosch Thermostate nun mit den Fensterkontakten von aqara/Ikea verbinden ohne irgendeine automation in HomeKit?

    • Vermutlich nicht, dazu braucht man eine Matter Steuerzentrale.
      In dem Fall werden jetzt nur die Geräte im Matter Universum sichtbar wovon die Steuerzentrale profitiert.
      Ähnlich ist es auch bei HUE

      • @9xKlug: naja, die Bosch Steuerzentrale bekommt ja gerade durch das aktuelle Update die Matter-Fähigkeiten. Wenn also künftige IKEA-Fensterkontakte Matter sprechen würden, sollte das doch gehen.

        Bisher war ein halbwegs geräteübergreifender Standard ja ZigBee. Aber leider konnte man wohl auch damit nicht IKEA Fensterkontakte mit der Bosch-Zentrale verwalten, obwohl offenbar beide „Zigbee“ sprechen.

      • Hab das auch so verstanden damals, dass man nicht 100 Bridges braucht. Wenn Bosch matter kann, dass alle Geräte damit kommunizieren können. Bei Thread ist das doch auch so, nur halt anderer funk Standard, oder ich hab es auch total falsch verstanden.

    • Jaein…
      Ich glaube du vermischt da ein paar Dinge in Matter Kontext.

      Zunächst ist Matter ausschließlich ein Standard für die Kommunikation zwischen den einzelnen (teilnehmenden) Herstellen für Smart Home Komponenten (Hardware und Software).

      Bosch, Aquara und Ikea sind hierbei hauptsächlich Anbieter von Hardware für schaltbare Geräte (Lampen, … ) und Trigger (Sensoren, …).

      Apple hingegen ist mit HomeKit hinter der Home-App neben Google, Amazon, … einer der Softwareanbieter, der es Usern ermöglicht auf die Hardwarekomponenten zuzugreifen.

      Ohne eine Softwarelösung einzusetzen kann man allerdings als Enduser nicht mit der Hardware interagieren. Welche Lösung(en) hierbei eingesetzt werden ist aber nicht relevant, man also auch einige Sachen über die und andere über eine andere Lösung „umsetzen“.

      Wenn du mit deinem Handy, … also hauptsächlich/ausschließlich im Apple Ökosystem beheimatet bist kommst du für Dinge, die du direkt über diese Geräte ansteuern möchtest also nicht um Home(Kit) herum.

      Für alles andere bist du dagegen vollkommen frei. Hier könnte zum Beispiel auch Home Assistent, … eingesetzt werden.

      Antworten moderated
    • Die Apple Home app kann auch reine matter Geräte verarbeiten. Oder auch Amazon Alexa. Dann kannst du dort alle Geräte via Matter einbinden. Das Bosch System unterstützt nach meinem Wissen keine Einbindung von fremden Geräten in das Bosch System (es sei denn, es ist eine offizielle Kooperation mit Bosch). was jetzt Neues ist andersrum, dass man die Bosch Geräte aus dem Bosch System können über matter anderswo eingebunden werden. Du brauchst aber den Bosch Controller weiterhin als Bridge.

      Antworten moderated
    • „[…]Sie können unsere Geräte, welche den Matter-Standard nicht direkt unterstützen, über ein Software Update des Controller II kompatibel zu den Matter-Systemen von Apple & co. Hierbei lässt sich aktuell jedoch in der Regel nur der Ein/Auszustand einstellen und keiner der Services, den wir in unserer App anbieten, umsetzbar sein. Hier arbeiten wir in Zukunft an weiteren Kompatibilitäten.[…]“

      Antworten moderated
  • Gibt es inzwischen ein Update das die Alarmanlage über HomeKit steuern lässt, ohne einen Zwischenstecker einsetzen zu müssen?

    Antworten moderated
  • „Klimaabfall“ klingt wie ein rechter Kampfbegriff. XD

  • bei mir wird das Update momentan gar nicht angezeigt…

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37573 Artikel in den vergangenen 6113 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven