iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 472 Artikel
   

Vollbild-Werbevideos: Noch in diesem Jahr auf iPhone und iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50

Dem Vorbild der automatisch spielenden Video-Reklame innerhalb der Facebook-App folgend, wird auch Apple noch im laufenden Jahr die hauseigenen iAd-Anzeigen um sogenannten „interstitials“ erweitern.

Videoanzeigen, die ihre Nutzer zwischen zwei Spiele-Leveln oder vor dem Sprung in das nächste Buch-Kapitel unterbrechen und mit einem kurzen Clip berieseln sollen.

Dies berichtet das Branchen-Blatt „Ad Age“ und beruft sich auf einen mit der Angelegenheit vertrauten Insider.

Apple will roll out new video iAds this year that will automatically play full-screen within iPhone and iPad apps, according to people with knowledge of Apple’s plans. Currently someone has to click a mobile banner for a brand’s video iAd to play.

appl-spot

Die Video-Banner sollen demnach das bereits erhältliche iAd-Portfolio ergänzen und können von interessierten Entwicklern an strategisch wichtigen Punkten innerhalb der eigenen App-Angebote platziert werden.

Ein gutes Beispiel: Die Videos-Spots beim Programm-Wechsel innerhalb der kostenlosen Zattoo-App.

Apples iAds lassen sich von App-Entwicklern, die ihre Anwendungen kostenlos aber werbefinanziert abgeben möchten, mit wenigen Klick in ihre Angebote integrieren und sorgen im besten Fall für wiederkehrende und vor allem automatische Ausschüttungen.

Um Google den mobilen Anzeigen-Markt nicht vollständig zu überlassen hat Apple das iAd-Programm 2010 eingeführt, anfangs jedoch nur Großaufträge angenommen, die Kampagnen für mindestens 1 Million Dollar gebucht haben. Nach Monaten der zögerlichen Nachfrage hat Apple den Kampagnen-Einsatz inzwischen auf „nur noch“ $100.000 reduziert, scheint die eigenen Kapazitäten aber nach wie vor nicht wirklich füllen zu können.

Die meisten Applikationen, die auf integrierte iAds setzen, fallen seit Monaten vor allem durch leere Werbeplätze auf. Ob die bewegten Datenfresser, die noch 2014 eingeführt werden sollen daran langfristig etwas ändern können bleibt abzuwarten.

Automatisch spielende Werbung bei Facebook

(Direkt-Link)

Donnerstag, 06. Mrz 2014, 9:15 Uhr — Nicolas
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich kann mir vorstellen, dass der Jailbreak dann wieder mehr gefragt sein könnte…

    • Bei Google bzw. Youtube ist das normal. Die Aufregung ist sinnlos und Adblocker sind und bleiben asozial!

      • Stendig Werbung vor die Rübe geknallt zu bekommen ist bei dir wohl sozial? Adblocker sind das wichtigste tool zum Benutzen des Internets!

      • @Rock Strongo: Wo steht denn das ständig eine Werbung abgespielt wird? Bleib mal locker… Man merkt das du kein Entwickler bist oder sogar eine CommunityPlattform besitzt und weißt auch nicht welche kosten auf dich anfallen – von wegen Adblocker sind das wichtigste tool.
        Das Internet mit Köpfchen zu benutzen wäre das wichtigste tool und nicht auf jeder Seite zu gehen, nur weil da nackte Frauen zu sehen sind!

      • Ich hab auch grundsätzlich nichts gegen Werbung. Aber wenn ich bei jeder 2. Seite irgendwelche sich öffnenden Fenster wegklicken kann, um überhaupt das, was ich wollte, lesen zu können, dann nervt das einfach nur gewaltig. In sochen Fällen stimme ich „Fakt“ zu.
        Noch beschissener ist das auf dem iphone. Wenn man ranzoomt, um überhaupt eine chance zu haben, das x zu treffen, verschwindet es von der Bildfläche.
        Und ich rede dabei von ganz normalen, sauberen Sachen.

  • Für Nutzer eines Jailbreaks empfehle ich mal wieder den Add Blocker aus dem Cydia Store und diesen Dreck zu unterbinden.

  • Hans Werner von Umwucht

    Super, endlich werden die Ladezeiten schön überbrückt.
    Ich liebe Apple und seine amazing!!!! Neuerfindungen.
    Was würden wir nur ohne sie machen?
    afk jb laden und ad blocker installieren…

  • Ihr seid alle peinlich mit euren jb empfehlungen. Habt ihr auch einen ja auf eurem Fernseher um die Werbung zu zensieren? Wieso könnt ihr einem Privatsender die Werbeeinnahmen locker hinnehmen und für eine App die sich durch Werbung finanziert so aufregen? Tragt alles Markennamen auf euren Klamotten und hier pinkelt ihr euch in die Hose.
    Sicher, übertriebene Werbung bei teuren Apps wäre nicht schön und das würde ich auch nicht begrüßen, aber bei gratisapps die auch noch gut sind? Warum nicht?

    • naja, ich hab ein Totschlagargument. Es werden hier nicht nur Kosten des App-Anbieters gedeckt, sondern einfach Kosten erzeugt, die der Kunde an den Mobilfunkbetreiber abgeben muss. Nämlich die KB die für das Video drauf gehen. Und jeder weiß, dass das Bild da oben nicht die Realität darstellt, sondern Werbungen immer HD sind.

      • Wenn ihr alle 300 mb Tarife holt.
        Nein, im ernst, ich denke das wird schon besser gelöst sein… Oder meinst du wirklich wenn du schlechten Empfang hast das Spiel nicht weiterläuft weil deine HD Werbung nicht geladen wird?

      • So ein Blödsinn! Eine App, die gut und kostenlos ist, muss ihre Kosten anderweitig einholen.

        Deshalb kaufe ich lieber Apps und bevorzuge iOS, weil sie dafür problemlos ohne Internet und ohne Werbung funktionieren. Ich finde es ärgerlich diese Jailbreaker, die Apps kostenlos haben, aber dennoch keine Werbung haben.

      • Genau so ist es! Auch Zuhause habe ich volumenbegrenzung und da ärgert es einen wenn man gezwungen wird mal eben 50 mb zu zerschießen für etwas was man nicht will

      • @KaroX: erstes, zwar nicht direkt treffendes, Beispiel: Vevo.
        vor jedem Musikvideo kommt ein Werbespot der manchmal 20Seks hat und HDQuali. Selbst die Übersprungtechnik „in 20 Sekunden kannst du überspringen“ wird dabei angehalten, wenn er die Werbung nicht gepuffert kriegt.

      • Warst wohl so ein Mitläufer in der Schule, wo du nur den obercoolen in der Klasse alles nachgeäfft hast oder kannst du dich auch mit eigenen Worten mit zum Thema einbringen außer mir zu sagen, dass ich peinlich wäre? Wenn nicht, mach nen Abgang. Die Unterricht hat schon lange begonnen

      • meinte natürlich DER Unterricht…

    • Bei Aufnahmen schaust du dir die Werbung bestimmt auch immer an und spulst nicht weiter…

      Und wenn du im Netz unterwegs bist benutzt du bestimmt keinen Werbeblocker. Denn bis auf ein paar Ausnahmen (Lieblingsseiten) ist der einfach Pflicht

      • Bei Aufnahmen? Ich nehme keine TV-Spielfilme o.s. auf.
        Klar bei Youtube, wenn da steht ich kann die Werbung nach 5 Sekunden überspringen, tue ich das, aber wenn nicht, dann nicht.
        Ich benutze keinen Werbeblocker, weil ich mich auch nicht auf solchen aggressiven Seiten aufhalte.
        Naja ist auch Wurscht, es ging mir nicht um aggressive Werbespammer, sondern um Seiten wie diese hier oder um Apps die klasse sind und wo man es in kauf nimmt Werbung zu schauen, weil man den Entwickler für seine gute Arbeit entlohnen möchte. Und wenn es die als Pro Version ohne Werbung angeboten wird, dann kauft man das.

    • Ich nutze SaveTV, und die bieten ein Schnittprofil, dass auf aufgenommene Sendungen angewendet werden kann und die Werbung vor der Betrachtung rausschneidet.
      Da ich in der Woche gerade mal 3 Stunden fernsehe, geht bei mir dadurch nicht einmal allzu viel Werbung verloren ;-)

    • Hallo KaroX.
      Klar hab ich das! Mein TV-Jailbreak, heißt „NoTV 0wner“. Der spart Geld und Nerven und läuft sogar Geräteunabhängig.
      Im Allgemeinen ist es für mich ganz simpel:
      1. Wer ohne Aufforderung wirbt fliegt raus.
      1.1. Wenn ich mit AdBlocker einem Werbenden den Kanal verkleben kann, dann darf er bleiben.
      2. Wer interessante Produkte zu einem angemessenen Preis anbietet, dem bezahle ich diesen, sehr gerne.

      Ich verstehe dich nicht. Einerseits verfichtst du Werbung, die kostenlose Nutzung eines Angebotes ermöglicht, vielleicht ja weil du selbst Nutznießer bist, andererseits plädierst du für den Kauf von werbefreien Pro-Produkten. Na was denn nun?
      Um etwas in dieser Welt zu verändern, muss man sich schon entscheiden. Ich fürchte, du willst beides nicht.

      • NoTV-Owner ist deine Entscheidung. Ich brauche einen Fernseher um mal ne DVD zu schauen, das AppleTV zu nutzen oder mal die Playstation anzukurbeln. Aber TVSender schaue ich nicht.
        Schade das du mich nicht verstehst, aber ich helfe ein wenig. :)
        Es gibt, man glaubt es kaum, auch gute Gratis-Apps die einen InAppKauf anbieten um die Werbung dauerhaft abschalten zu können. Und wenn ich die App häufig nutze, dann bevorzuge ich klar diese Möglichkeit und Zahle dem Entwickler dafür meinetwegen 1,99€. Wenn es die Möglichkeit aber nicht gibt benutze ICH keinen ADDBLOCKER um den Entwickler zu schädigen. Vielleicht verstehst du es ja jetzt. Wenn nicht, frag nach. Du willst doch für deine Arbeit auch entlohnt werden, oder hat dein Arbeitgeber ein GehaltszahlungsBlocker? :P

      • @KaroX:
        Es ist das Problem des Programmierers, wenn er ein App anbietet, die kostenlos ist. Nicht meins.
        Er macht das doch eh nur, weil er im Regelfall nix anderes kann und hofft dadurch Millionär zu werden,
        entweder weil er denkt dass ausgerechnet er ein zweites Angry Birds rausbringt oder eine App, die er für Millionen an die Geheimdienste und ihre Subunternehmen verkaufen kann.

        Werbung nervt, egal wo. Selbst bei Sky muss man das inzwischen ertragen und das trotz horrender Abogebühren.
        Und auf diesem Minimalbildschirm noch Werbung muss nicht sein.

        Gegen Bezahlung für eine anständige App habe ich nix.
        Ebenso wie ich hier auch nochmal betonen muss, dass Jailbreak nicht bedeutet, dass man deswegen geklaute Apps drauf macht,
        weil das hier ja immer wieder von diversen Personen behauptet wird.

        Manche Internetseiten kannst du ohne Adblocker und ähnliches gar nicht öffnen und ich meine auch normale Seiten.
        Unabhängig davon läuft AdBlock Plus auch nicht so, dass keine Werbung kommt.
        In vielen Apps kommt sie trotz Aktivierung der App, ebenso wie ich es leider auch in Safari nicht komplett ausschließen kann.

      • Wie Frank schon sagte, ist es die Entscheidung des Entwicklers, wie er sein Produkt auf dem Markt platziert. Ich differenziere da aber noch. Diese App hier von iFun ist z.B. kostenlos. Ich würde, da ich sie oft und gerne nutze, selbstverständlich auch direkt etwas bezahlen, denke aber das ich damit einer Minderheit angehöre. Starte hier eine Umfrage dazu und du würdest dich vor Lippenbekenntnissen nicht retten können, setze es in die Tat um und sehe zu wie deine Benutzerzahl schwindet. Mit _diesem_ Problem müssen sich Entwickler, bzw. Redaktionen auseinandersetzen.
        So sieht der Markt aus, und Argumente wie deine tragen nicht dazu bei, dass sich daran etwas ändert.
        Es ist doch vielmehr genau anders herum: Alle die keine Werbeblocker einsetzen, machen das doch nur um nicht selbst für Leistungen in die Tasche greifen zu müssen.
        .
        Wie stehst du eigentlich zu Mail-Spam-Filtern? Sollte man die auch deaktivieren? Ist doch nichts anderes. Man bekommt ungefragt Werbung präsentiert.
        Meiner Meinung nach ist jegliche Werbung schlicht für die Tonne. Da wird sie reinbefördert, und das am besten ungesehen.

    • @KaroX: Auf meinem TV Gerät habe ich keinen Jailbreak, aber ich habe die Fernbedienung! Kommt Werbung, wechsel ich SOFORT den Kanal! Würde es einen Jailbreak geben, der die Werbung ausblendet, würde ich mir dieses Tool sofort installieren. WAS ich mir ansehe, entscheide immer noch ich selbst!!! Ich möchte wenigstens gefragt werden oder die Möglichkeit haben, dies zu unterbinden. Und das zurecht…

  • Mich nervt am meisten, dass die iAds nichtmal ansatzweise gut aufgelöst sind – meistens strotzen sie nur vor Pixeln.

  • wenigstens müssen wir in unseren Träumen noch keine Unterhosen kaufen

  • Den Mist mache ich garantiert NICHT mit – ich habe hier noch ein schönes Nokia (kein Smartphone)- zum telefonieren und Simsen reicht mir das- passen sogar 2 Sim-Karten rein und der Akku hält im Standby locker über 7 Tage).
    Langsam nimmt das, was sich die Technologieanbieter herausnehmen echt zu weit…

    • Ach komm, nimmst du dir auch nen Handstock und klopfst an die Decke, wenn“s über dir ein bisschen lauter wird?

      Dieses Alte-Herren-Gejammer mit technophoben Nullargumenten bringt die Diskussion nicht voran. Hier geht es um neue Monetarisierungsmodelle in Märkten mit ganz neuen Dynamiken.
      Und nein, ich bin natürlich auch kein Experte, sondern „nur“ ein interessierter Laie.

      • Ich in der glücklichen Lage, Eigenheimbesitzer zu sein.
        Altersbedingt brauche ich (Gott sei Dank) noch keinerlei Gehhilfen.
        Damit hat sich das mit dem Klopfen an der Decke erübrigt.
        Schau schön in Deine Vollbildwerbung und genieße die angebotene Vielfalt – viel Spaß damit!

  • Klasse wenn in der Bahn dann das Handy einen lauten Werbespot startet…

  • google ist seit jahren der teufel… macht´s apple mit iAds ist´s toll… brillante geister hier

  • ehm man kann doch einfach dieses iAd zeugs abstellen oder? also das geht bei mir auch ohne jailbreak. klar bei apps kommt das immer noch aber ist halt so

  • Tja, ich hoffe diese Videos werden nur im WLAN geladen, sonnst werden einfach alle Apps verbannt die den shice nutzen.

  • Aus meiner Sicht gibt es nichts schlimmeres als Vollbild Werbung. Hoffentlich wird diese Option nur selten in Apps angewendet.

  • Das meiste Zeugs läßt sich doch auch systemweit ohne Jailbreak mit dem Weblock App abschalten, zumindest im wlan.

  • *Yeeaaahh*

    Darauf hab ich schon immer gewartet !1!! Werbung. Immer und überall Werbung. Yiipppieeehh … Und jetzt sogar im Vollbildformat !1!!

    Oh man … manchmal frag ich mich wirklich ob die ganzen BWLer wirklich zu nichts zu gebrauchen sind und Werbung wirklich das Finanzierungsmodell schlechthin sein sollen?

  • Wenn die Werbung ein mal beim Starten der App kommt könnte ich damit leben. Dafür ist die App dann kostenlos. Wenn es aber ständig Werbung gibt… Bin ich auch nicht begeistert. Ich habe aber auch kein Problem eine App zu kaufen, wenn das preisleistungs Verhältnis stimmt. Viel interessanter ist die Frage ob nicht irgendwelche Benutzerdaten für personalisierte Werbung missbraucht werden.

  • Mehr Werbung und jetzt noch nervig – passender platziert !? Was soll der Unsinn! Dezent informieren, aber nicht so penetrant!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19472 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven