iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Vodafone: Neue Red+ Datenkarte für bis zu 4 weitere Geräte

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Der Mobilfunkanbieter Vodafone bietet seinen Bestandskunden mit der neuen Red+ Datenkarte eine Option an, das bereits gebuchte Inklusiv-Volumen des eigenen Vertrages auf bis zu vier weiteren Geräten nutzen zu können.

red

Vodafone Kunden können zu jedem Red-Tarif bis zu vier weitere Red+ Daten-SIMs hinzubuchen. Die Kosten für die Zusatzkarten belaufen sich auf 5,- Euro pro Monat.

Mit der neuen Red+ Datenkarte liefert Vodafone mobile LTE-Zugänge für bis zu vier weitere Mobilfunk-Geräte; und zwar unter einem Mobilfunk-Vertrag. Das ist dann sinnvoll, wenn ein Kunde oder Haushalt neben einem Smartphone weitere Tablets oder Notebooks im Einsatz hat. Dabei nutzen alle Geräte das Highspeed-Volumen der Hauptkarte. So stehen die benötigten Daten-Pakete immer dort zur Verfügung, wo der Kunde sie gerade braucht.

Zudem haben die Düsseldorfer damit begonnen, auf den bislang erhältlichen Zweitkarten Red DataSIM und UltraCard die leistungsfähige Übertragungs-Technologie LTE freizuschalten.

Freitag, 03. Jul 2015, 16:21 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na endlich auch LTE auf der 2.Karte

    • Düsseldorfer ? Auf D2-mannesmann traf das zu, jetzt sinds Briten. Und unverschämt teure Briten für die angebotene Leistung.

      • Es sind Düsseldorfer, die Ihre Gewinne an die Briten abgeben müssen. Und die Preise finde ich den Leistungen entsprechend. Bin sehr zufrieden mit meinen Tarifen und der damit gebotenen Qualität des Vodafone-Netzes. Und die Telekom ist da auch nicht günstiger und besser.

        Und die neue Nummer 1 auf dem deutschen Mobilfunkmarkt lasse ich mal außer acht. Zwei, in meinen Augen, halbwegs funktionierende Netze sind, auch wenn man sie zusammenschaltet noch lange kein Ganzes. Das macht’s auch nicht besser, schneller und qualitativer so wie die Werbung uns das gerne suggerieren möchte.

      • Jaja, es sollte alles bei aldi erhältlich sein… Eine eigene Netzpflege und Ausbau des Netzes passiert ja einfach so.

  • Und ich habe mich schon gewundert … Warum nicht nur auf meinen iPhone 4G vorhanden ist sondern auf meinem iPad auch :)

    komischerweise war das 4G wieder in 3G gewechselt als ich den LTE Schalter erst aus und dann wieder an-geswitched habe. Nur beim Neustart hatte sich mein iPad ins 4G gebucht … Dachte das wäre nen bug. Vodafone User mit Ultracard und LTE wissen was ich meine … :)

  • 5 Euro pro Monat zusätzlich finde ich ganz schön happig, sowas ging bisher bei anderen auch ohne monatliche Zusatzkosten.

    • 5€ monatlich nur für die verwaltung einer zusätzlichen karte eines bereits bekannten kunden klingt unverschämt. kann ich mir nur damit erklären, dass verhindert werden soll, dass das jetzt alle auf einmal buchen. etwas abwarten: das wird günstiger- vielleicht sogar mal inklusive.

    • Nur wenn du eine Ultracard bis 2013 hattest. Dann hat die einmalig 30 EUR gekostet. Ab 2014 dann einen 10er im Monat. Dafür gab’s dann aber 500 MB mehr Volumen dazu.

  • Für fünf Euro pro Monat? Für mich absolut uninteressant dann

  • Klar, dann sind die 250mb noch schneller weg. LOL

  • 5 Euro pro Monat dafür? Und dann nicht mal eine Aufstockung des Datenvolumens? Sehr uninteressant…

  • 5€/Monat = Ich nutze weiterhin die iOS-Hotspot-Funktion.

  • Mit meinem alten Vertrag hat jede weitere Karte einmalig 19€ oder 29€ gekostet. Jedoch Max 2. habe damals zugeschlagen, dies geht nun nicht mehr.
    iPad und iPad meiner Freundin Funken schön im Netz :)

  • eine einmalige zahlung für material/lostistik/aufwand von was weiss ich um die 10 € pro sim wäre vertretbar. finanziell und moralisch.

    monatlich dauerhaft eine nutzung zu zahlen, für welche man ja sowieso schon bezahlt hat. ist mehr als dreist. da kann man sich ja glatt die dummensteuer an apple für die watch überlegen. das geld bleibt letztlich ja beim gleichen klientel. verbrecher sind es alle. ob it’s oder telekoms.

  • Nur um den Beitrag mal ins rechte Licht zu rücken…

    Die oben erwähnten 5€ pro zusätzlicher SIM sind hier nicht das Hauptprodukt von Vodafone.

    Es gibt viele Nutzer die gerne ein Tab nutzen wollen aber dafür weder einen neuen, zusätzlichen Vertrag abschließen wollen, noch das dort zusätzliche Inklusivvolumen ausnutzen würden weil sie überwiegend WLAN nutzen, es also verfallen würde.

    Zweiter Aspekt ist, dass es auf den Red+ Verträgen die Möglichkeit gibt für weitere 10 bzw. 20 Euro ein subventioniertes Tab zu bekommen. Damit sinkt die Einmalzahlung dann sogar unter die der normalen Datenverträge.

    Und die beiden Dinge in Summe machen Red+ in der Tat interessant. Und wer ne andere Lösung bevorzugt… der nimmt eben diese ;-)

  • Tja, dann haste halt Pech gehabt. Der Großteil kann offenbar den Hotspot nutzen und ich tue es bereits seit Jahren…

  • Matthias Stanowski

    Ich habe seit ca. 2 Jahren eine Ultra Card und nutze sie in meinem IPad Air 2. Mein iPad wählt sich aber leider immernoch nicht ins 4G Netz ein. Hab heute bei Vodafone angerufen und die haben mir gesagt das dies noch 1-2 Monate dauern bis es bei allen Funktioniert. Ist es bei einem von euch auch so?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven