iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 489 Artikel
   

Apple Music Connect: Indie-Band beschreibt Künstler-Portal

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Kann Apples Ping-Nachfolger, das in Apple Music integrierte Künstler-Portal „Connect“ den großen Community-Portalen von Facebook und Twitter die Stirn bieten? Wird Madonna ihre Fans zukünftig nicht mehr mit einem Tweet, sondern mit einem Connect-Eintrag in Apple Music adressieren?

band

Vielleicht. Bis es soweit ist, wird Apple seine Künstler-Community jedoch noch etwas verbessert müssen. Dies fordert die Indie-Band Airplane Mode, die die Nutzung des Connect-Portals jetzt in einem Blog-Eintrag beschreibt und die mobile Bedienoberfläche der Connect-Plattform kritisiert.

Nach Angaben der Band geht nicht nur die Bereitstellung eigener Songs mit vielen Hürden einher – die Lieder müssen erst mal in iTunes importiert und anschließend in „Meine Musik“ verschoben werden – auch der Upload-Vorgang und die angebotenen Kommunikationsmöglichkeiten lassen noch viele Wünsche offen.

Uploading a song in the Music app is clunky. In order to get the song to post, it has to be available in My Music. Which means that I need to import the track to iTunes on my Mac, convince it to sync with my iPhone (a process that took about 12 hours and restoring my phone from a backup), and then go searching for it in a list that doesn’t immediately present with a search field. From there I’m given the ability to edit song artwork and track details, but the “Done” button never lit up for me. I backed out and tried again. Same thing. I made sure all fields were filled in correctly. Maybe my account just didn’t have song posting permissions. Who knows?

Am schlimmsten jedoch, so die Band in ihrem Blog-Eintrag mit der Überschrift „Disconnected“ sei das Fehler einfacher Fan-Einladungen. Aktuell bietet die Connect-Plattform – die ihre Künstler übrigens nicht über die Anzahl der Follower informiert – weder die Möglichkeit an Fans einzuladen, noch gestattet Connect den Dialog mit registrierten Nutzern :

But the worst offense of all is this: I can see no way to invite people to follow us on Connect. I can share the link. I can even tweet about it. Yet there’s no way to know how many followers we have, encourage people to follow us, or directly engage with anyone who hasn’t already purchased a song from us on iTunes. That feels broken. Somehow people were able to comment, which is great, but it makes me sad that I feel no sense of… well, connection. And I really, really want that connection.

Upload zu Connect: Das sehen die Künstler

1-newpost

3-posts1

4-over-it

Freitag, 03. Jul 2015, 15:53 Uhr — Nicolas
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hatte auch gehofft mit dem Künstler zu interagieren

  • Also ich als Künstler mit relativ großer Fanbase (international, nicht nur DE) fand das Experience mit Connect auch anstrengend und kann mich der Indie-Band aus dem Artikel nur Anschliessen! Keine „Verbindung“ zu meinen Fans! Irgendwie schade – wird wohl nicht gegen meine Instagram- oder FB/Twitter-Accounts ankommen, die deutlich bessere reichweite und funktionalität haben!

    • Ich bin auch Künstler, DJ, auch auf SoundCloud etc. und das klappt alles wesentlich Besser, Upload und fertig, so kann man den Leuten neues zeigen und auch Kontakte pflegen, auch Demos absenden.
      Bin seit 2008 oder so bei denen, hatte gehofft Apple macht das auch so wenn nicht sogar besser, aber jetzt kann ich erstmal nur sagen, Schade.

  • Hab Connect deaktiviert, und fertig!

  • Ich habe Connect auch deaktiviert auf meinem iPhone.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19489 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven