iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 807 Artikel

Prepaid-Tarife mit mehr Leistung

Vodafone CallYa-Tarife mit mehr Datenvolumen

40 Kommentare 40

Nachdem die Telekom im vergangenen Monat ihr Prepaid-Angebot aufgewertet hat, legt nun Vodafone mit einen Update für die CallYa-Tarife nach und spendiert Nutzern des Angebots von morgen an mehr Datenvolumen bei gleichbleibenden Preisen.

Im Tarif CallYa Smartphone Special stehen ebenso wie in der um Auslands-Optionen erweiterten Variante CallYa Smartphone International fortan 2 statt bisher 1,5 Gigabyte Daten zur Nutzung ohne Geschwindigkeitsbegrenzung zur Verfügung. Das im größten CallYa-Tarif Allnet Flat enthaltene Datenvolumen wurde von 3 auf 4 Gigabyte pro Monat erhöht.

Vodafone Neue Callya Tarife

Die Leistungen der CallYa-Tarife von Vodafone stehen nach Aufladung und Aktivierung jeweils für vier Wochen zur Verfügung. In der günstigsten Variante CallYa Smartphone Special sind zum Preis von 9,99 Euro neben 2 GB Daten eine Flat für Telefonie und SMS ins deutsche Vodafone-Netz sowie 200 Minuten oder SMS in alle deutschen Netzer enthalten. Die International-Variante kostet 14,99 Euro und erweitert die Leistungen auf die EU und das türkische Festnetz. Die auf deutsche Netze limitierte Allnet-Flat kostet 22,50 Euro für vier Wochen.

Mehr CallYa-Datenvoumen auch zum Zubuchen und bei Flex

Auch zum Hinzubuchen bietet Vodafone mehr Datenvolumen, hier die Änderungen bei den Erweiterungspaketen:

  • für 2,99 Euro 400 statt 300 MB
  • für 5,99 Euro 800 statt 700 MB
  • für 9,99 Euro 2 statt 1 GB
  • für 19,99 Euro 4 statt 3 GB
  • für 29,99 Euro 6 statt 4 GB.

Vodafone stattet darüber hinaus auch die Flex-Variante von CallYa mit mehr Datenvolumen aus. Hier bieter der Provider jetzt zwischen 500 MB und 2,25 GB bei unveränderten Preisen zwischen 4,99 und 12,99 Euro – die Flex-Preise sind auch abhängig von den gewählten Paketen für SMS und Freiminuten.

Die Tarifänderungen treten morgen in Kraft und wurden uns im Vorfeld bereits von der Vodafone-Pressestelle bestätigt.

Dienstag, 04. Sep 2018, 10:47 Uhr — chris
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schade das die Telekom immer ein halbes Jahr braucht zum nachziehen. Aber so bewegt es sich zumindest langsam in die richtige Richtung. 2Gb für 10€ kann man nicht meckern und für den Otto normal bestimmt auch genug Volumen. Handy muss man sich dann halt so kaufen, aber beim Vertrag zählt man es ja quasi auch selbst, halt nur über 2 Jahre mit ner Ersparnis von vllt. 50€. Die Zeiten (Nokia 7110 etc pp) wo es das Telefon wirklich für umme war sind eh vorbei

    • Es war nie für umme, es gab früher nur keine billigen Tarife, wo kein Endgerät einkalkuliert war.

      Mein Handy-Leben begann 1997 mit einem Siemens S4 für 1 DM, mit einem Vertrag für 30 DM, indem keinerlei Inklusivleistungen drin waren. Damit hat man dann das Handy auch abbezahlt, nur hat das damals keiner so gesehen ;-)

      Jede Minute und SMS kosteten extra, und das auch keine 9 Cent wie jetzt, sondern in der Hauptzeit (ja, sowas gab es auch mal) bis 1,29 DM pro Minute.

    • Einfach mal über mehrere Jahre beim gleichen Anbieter bleiben und verhandeln. So komme ich auch auf die 22,50€ im Monat, die für den Top Prepaid-Tarif fällig werden (s. Art. o.) – mit dem Unterschied, dass ich 5GB habe und der Preis >>> inklusive <<< iPhone/Premium Smartphone ist!

      • aber nicht bei der Telekom. Zumindest haben bei mir 12 Jahre nicht gereicht um da mal ein nettes Angebot zu bekommen

      • Und du bist beiiiiiii -> nicht telekom

      • Auf meine Forderungen wollte die Telekom nicht eingehen, hat mir damals auch kein vernünftiges Gegenangebot unterbreitet. Habe dann (nach 10 Jahren) gekündigt. Scheint wohl Glückssache zu sein, wen man da am anderen Ende der Leitung dran hat.

      • Paul, Mike, Marcel – nein, bei Vodafone – und offenbar zum Glück. Telekom-Kunde möchte ich nun wirklich nicht sein.

  • Unterschied zu Telekom: Bei den Telekomikern muss man als Kunde selber eingreifen und auf den neuen Tarif wechseln, bei Vodafone bekommt man das Upgrade automatisch. Ich habe eine Telekom-Prepaid-Karte mit dem (alten) Magenta Start M Prepaid-Tarif. Den gibt es eigentlich nicht mehr, läuft aber weiter, wenn er gebucht ist. Gestern habe ich nun in den neuen Magenta Prepaid M Tarif (quasi der Nachfolger) gewechselt, um die neuen Mehrleistungen auch nutzen zu können.

    Bei Vodafone war das in der Vergangenheit (und vermutlich auch dieses Mal) immer so, dass man als Bestandskunde bei CallYa mit der nächsten Auflade- bzw. Abbuchungsperiode (also max. 4 Wochen nach Freigabe der neuen Tarife) automatisch die Mehrleistungen bekommt.

    • Bei der Telekom war es bei den letzten Änderungen so, dass ein Tarifbestandteil (wie z.B. kostenlos erreichbare Festnetznummer auch ohne Guthaben) dann entfallen sind. Dadurch musste man selber aktiv werden.

      Meine CallYa Karte wurde heute bereits umgestellt, obwohl die Abrechnungsperiode erst Vorgestern neu begonnen hat.

    • Ich wollte auch wechseln. Aktuell habe ich es noch gelassen, da sich auch die Geschwindigkeit nach der Drosselung nach unten ändert (32 kbit/s Download und 16 kbit/s Upload). Da ich öfter in die Drosselung komme, habe ich Bedenken, dass dann überhaupt nichts mehr geht.

  • Hatte ich noch gar nicht gesehen, cool! Ja, ist tatsächlich schon freigeschaltet. :)

  • Ich hab heute schon die 4gb bekommen

  • Habe mich heute morgen bereits gewundert. Die Erhöhung steht bereits zur Verfügung. Habe nun 2 Gigabyte inklusive.

  • 4gb mit allnet flat hab ich für 9.99€ bei Premium sim. Und ohne Laufzeit sowieso. Bin auch sehr zufrieden.

    • Achja war vorher 10jahre bei T-Mobile. ;)

    • Zahle 17€ für 29,1GB direkt bei Vodafone.

      • Vorletzte Woche auf der Gamescom. Freund von mir hatte mit Vodafone in der Halle keinen bis schlechten Empfang. Habe ihn mit meinen 9,99€ prepaid erstmal nen Hotspot aufmachen müssen damit er seine Handy Browser nutzen könnte. :)

        Hab jetzt mit anfangs Vodafone und später Telekom alles durch. Sehe einfach keinen Mehrwert mehr. Netze sind relativ identisch. Mal mehr mal weniger ja nach Region. Ich gehe da mit prepaid hin wo es am günstigsten ist.

      • Blödsinn, dann sollte dein Freund mal sein Handy checken. Der Empfang ist Bombe. Sogar O2 ging da ganz gut… Klingt komisch, ist aber so.

      • Warst du dabei? Mein Handy hat o2. ;)

    • Und wie sieht’s da mit LTE aus?

      • Drillisch Telefonica und hab LTE. Wie gesagt bin zufrieden. Mache alles wie vorher und merke keinen Unterschied zum telekomnetz.

      • Dürfte LTE mit bis zu 21,6 MBit/s sein (und O2-Netz).

      • Nein ookla speedtest fast immer 50mbit teilweise sogar 62mbit down

      • Und dann fährst du aus der stadt und nach tübingen und hast in einer großstadt nicht mal funktionierendes Internet. Telefonica hat viele mies versorgte gebiete

  • Drillisch …. Telefonica also o2 …

  • Hier gehts um richtiges LTE bzw. 4 G und nicht diesen o2 Schrott.
    Habe vor 3 Monaten callya flex ausprobiert und bin begeistert. Top Netz. Ok 500 MBit sind utopisch. Meistens aber um die 50 plus. Auch im europäischen Ausland ohne Mehrkosten.
    Kann nicht meckern.

    • Naja was will man mit 500mbit und 4gb datenvolumen. Habe 50mbit bei 4gb zum viel geringeren Preis. Und damit kann man sogar 4K streamen wenn man es wollte. Macht aber keine Sinn bei 4gb datenvolumen. Würde mich sogar mit 20mbit zufrieden geben wenn ich dann doppeltes datenvolumen bekomme. Für die Handynutzung reicht mir die Geschwindigkeit vollends.

    • Tipp doch zukünftig den Beitrag auf den du antworten willst direkt an. Dann kann dein Beitrag auch zugeordnet werden.

  • Erhöhung des Datenvolumens lässt sich bei Flex jetzt schon buchen, greift dann jedoch erst ab der nächsten Abrechnungsperiode.

  • Die Flex finde ich ja spannend:
    Zweimal 2 GB sind günstiger, als einmal 4 GB. Und mit dreimal 2 spart man noch mehr gegenüber einmal 6 GB.

    Okay ist jetzt nicht wahnsinnig viel, aber irgendwie klingt das schon nach Verarsche!

    • Nein, weil der 4gb Tarif mehr Leistungen inklusive hat als der 2gb Specialtarif. SMS- und Telefonflat brauchen im privaten Umfeld heutzutage vermutlich die wenigsten, aber im Gegensatz zum 2gb-Tarif sind die im 4gb-Tarif enthalten.

  • Mein Vertrag läuft in ein paar Tagen aus. Kann ich einfach auf diese Tarife umstellen lassen? Könnte ich dann auch einfach wieder (zb bei guten neuen iphone Modellen) den Vertrag auf Laufzeit mit subv. Handy umstellen?

  • Kein VoLTe, kein Wlan call
    Immer noch riesen fail!

    Family card basic der telekom hat das jetzt endlich alles!

  • In Deutschland werden alle Mobilkunden verars….! Ich habe giffgaff aus den UK für 18€ mit 8GB für einen vollen Monat! Prepaid logisch mit EU flat :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28807 Artikel in den vergangenen 4836 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven