iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 482 Artikel
   

VLC Videoplayer kommt zurück in den App Store

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Der quelloffene VLC Videoplayer wird sich in den kommenden Tagen wieder im App Store einfinden. Darüber informiert der leitende Projekt-Entwickler Felix Paul Kühne aktuell im offiziellen Forum des Videoplayers, der auch in Versionen für OS X und Windows angeboten wird.

vlc-1

Der VLC Videoplayer debütierte im Oktober 2010 auf dem iPhone, zog sich kurz nach seiner Erstveröffentlichung aber aus Apples Software-Kaufhaus zurück. Nach den anfänglichen Unstimmigkeiten – die Lizenz vertrug sich nicht mit dem geschlossenen System des App Stores – gab sich der Videoplayer im Juli 2013 erneut die Ehre im App Store, verschwand im September 2014 aber erneut. Diesmal kommentarlos.

Die mehrmonatige Auszeit liegt nun so gut wie hinter uns. Der freie Videoplayer wartet aktuell in Version 2.4.0 auf seine Freigabe durch Apple uns sollte sich in den kommenden Stunden Tagen wieder unter diesem Link laden lassen.

vlc

Dienstag, 30. Dez 2014, 15:08 Uhr — Nicolas
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Überraschend…hat bis jetzt die Macher des VLC Players auch nicht gekümmert.
    Aber kann wohl gut am Konkurrenten Infuse liegen, kann ich jedem empfehlen, die App!

  • Lief die OSX Version bei jemanden mal wirklich gut ? Bei mir war das immer ein eher instabiles Vergnügen…

  • Freut euch nicht zufrüh, habe die Beta von VLC und diese unterstützt kein AC3 als Audioformate. Auf Nachfrage hin sagte Felix das dieses und die Chromecast unterstützung für den nächsten Release noch nicht geplant sind.

  • Das freut mich für die apple user. Benutze ihn für android schon lange und ist die einzige möglichkeit von der dreambox in hd zu streamen.

  • Hab den zum Glück damals aufs iPad gemacht. Perfekt für Filme und Serien schauen, einfach per Drag & Drop aufs iPad ziehen und anschauen – Format egal. Will ich nicht mehr missen!

  • Sind denn nun die Gründe bekannt, warum der VLC wieder entfernt wurde?

    Ansonsten, das geniale ist ja, dass der VLC auch z.B: webm unterstützt. Im Browser muss man dann die webm datei nur in nem neuen Tab öffnen und schon bietet Safari die option „öffnen mit VLC“ an. So kann man eigentlich jedes Format abspielen, wenn die Datei direkt erreichbar bzw. verlinkt ist. Ich geh aber mal davon aus, dass dies auch andere Apps unterstützen und nicht nur der VLC…
    Für Flash Videos nutze ich den Browser „Puffin“ in der Free Version. Funktioniert auch sehr gut.

    Besser wäre es aber grade beim Surfen beide Funktionen in einer App zu haben. Kennt da jemand alternativen? Ein Browser, der webm und Flash direkt unterstützt wäre sehr genial.

  • Hab ihn mir letztens bei appCake geladen.

  • Den VLC-Player hab ich sogar als .ipa Datei „konserviert“.

  • Mal nee Frage, welcher Player spielt den Ton bei Avi Dateien ab ?

  • Welcher Player spielt aktuell mkv ab?

  • Na hoffentlichlaufen dann Ton und Bild via AirPlay mal wieder synchron!

  • Habe den VLC-Player seit seinem Debüt auf dem iPhone. Nutze ihn immer seltener, weil er mittlerweile gute, sehr gute und gar bessere Konkurrenz bekommen hat!

  • Ich benutze Its Playing Pro.
    Wenn ein Film mit dts vorliegt,kann man den film mit hilfe von Its Playing pro helper ( wird auf dem Pc installiert) konventieren (Audio Datei) in aac,Mp3 oder Flac und dann den Film und die Audio Datei mit tunes in den Its playing Pro Ordner ziehen.
    Die App erkennt dann die Audio Datei und spielt den Film mit Ton ab.
    Ich glaube Its Playing pro kostet 4,49 und ist damit günstiger als Infuse Pro.

  • Welcher Player spielt eigentlich DTS ab?

  • Ohne irgendwas zu konventieren der Infuse Pro Player für 8,99 Euro

  • Benötige Hilfe bei führenden 2 Problemen:

    Wie kann man denn WMV Dateien und so’n Windows Kram in Safari über OS X 10.10 Yosemite abspielen?

    Ging früher mit dem kostenlosen Plug-in Flip4Mac. Yosemite benötigt aber nen Update bei Flip4Mac und ich sehe nicht ein 6€ zu bezahlen, weil jemand zu blöd ist und wmv Videos auf seiner Homepage geladen hat. Mit VLC hab ich das nicht hinbekommen.

    Ebenso wenig wie einen Video-Stream in Safari vom Mac auf das iPhone/iPad weiter zu streamen. :.(

    • nimm den kostenlosen MPlayerX oder halt VLC für den Mac. Die beiden spielen bei mir eigentlich alles ab. Ein Yosemite fähiges Plugin ist mir auch noch nicht untergekommen um zum Beispiel wmv mit der Finder Vorschau abzuspielen

      • Wie soll das denn bitte mit den beiden funktionieren?
        Ne Schritt für Schritt Erläuterung wäre sehr hilfreich. ☺

        Andererseits schreibst du es geht nicht…?!?

  • Wann soll der Vlc Player wieder kommen?

  • Stand der Dinge würde mich inzwischen doch interessieren.

  • Schade nur das aus den „nächsten Tagen“ inzwischen Wochen geworden sind :-( naja wird wohl nix ..!

  • ZemanJannik1991

    Und noch immer nicht da. Ich gucke jeden verdammten Tag. Ich finde einen keine genauso gute Alternative zum streamen Infuse streamt nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19482 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven