iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 493 Artikel
Masse statt Klasse

Videos und Vereins-Playlisten: FC Bayern und Apple Music kooperieren

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Cupertinos Music-Streaming-Angebot, Apple Music, und der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München werden zukünftig miteinander kooperieren. Dies gab der Fußball-Verein in einer am Montag veröffentlichten Pressemitteilung bekannt.

Bayern 500

So wird Apple Music als Partner des FC Bayern München fortan „exklusive Inhalte und Videos“ anbieten. Der Verein selbst ist bereits mit einer ersten Team-Playlist im Angebot des Apple Music-Kataloges vertreten.

Ab heute sind Musikfans und Anhänger des FC Bayern München mit exklusiven Playlisten und Inhalten von Apple Music noch näher dran an ihrem Lieblingsteam und den Spielern des deutschen Rekordmeisters. Von motivierenden Songs für das Training bis zu den Hits für die Kabinenparty nach dem entscheidenden Sieg – es ist für jeden etwas dabei, um die Saison in vollen Zügen zu genießen.

Solltet ihr Interesse an einem Höreindruck haben, könnt ihr euch die erste Team-Playlist hier über iTunes auf Apple Music anhören.

Masse statt Klasse

Wenn ihr euch fragen solltet, wie die jetzt bekanntgegebene Partnerschaft das Angebot von Apple Music qualitativ aufwerten soll, dann möchten wir euch an den folgenden ifun.de-Artikel erinnern: Apple Music: Masse statt Klasse?

Mitte Januar konnten wir über ein Interview des Apples Music-Managers Jimmy Iovine berichten und auf Iovines Aussage „Wir nehmen alles, was gerade im Trend ist“ hinweisen.

Dabei bezog der Apple-Manager ausdrücklich auch Inhalte ein, die nichts mit Musik zu tun haben. „Wenn South Park bei mir anklopfen, werde ich sie nicht fortjagen, nur weil sie keine Musiker sind“, so Iovine damals. Bei Apple Music läuft also alles nach Plan. Mit einer Ausnahme: Nicht South Park sondern Karl-Heinz Rummenigge hat angeklopft…

Montag, 30. Jan 2017, 16:44 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Naja…
    Masse statt Klasse…
    Was soll Apple denn machen? Nur 70 Songs im Katalog haben, dafür aber jeden einzelnen „Handverlesen“?
    >Ich< will bei einem Song-Streaming-Anbieter nach Möglichkeit jeden einzelnen Song abrufen können. Egal ob ich ihn hören will oder nicht – ich möchte die Möglichkeit haben.
    Erst dann ist der Anbieter perfekt.
    Und ich unterstelle mal allen Nutzern das gleiche Grundinteresse.
    Von daher ist Masse an sich erstmal das positivste was Apple Music haben könnte.
    Und Klasse: Apple macht die Musik doch nicht selbst.

    Und in Folge dessen finde ich den gewählten "Schlachtruf" Masse statt Klasse…. ziemlich unpassend.

  • Dazu nur folgender völlig unpassender Kommentar:
    NUR DER BVB

  • ist schon bei AM als Playlist zu sehen

  • Eigentlich ein Grund zu Android zu wechseln. Außer sie wollen das Angebot regional auf Bayern begrenzen, das wär ok.

    • dann wechsel doch gleich mal!

      so ein schwachsinn, nur wegen sowas wechselabsichten anzustreben. dich zwingt doch keiner dazu das anzuhören oder sonst was, oder?

      • mööp, so Ernst war das ja wohl nicht gemeint. Aber was soll das, überall Bayern als gäb’s nix anderes. Überall diese nicht-bayerischen Bayern-Fans, die einfach nur der Nummer 1 hinterherlaufen wie ne Kuhherde.

  • Ich hab immer gedacht Apple hätte Geschmack ;-(

    Nur der BVB!!!

  • Cool, da muss ich Spotify wohl kündigen

  • Diese Playlist werde ich mir garantiert nicht aufs device holen. Stern des Südens???? Die Bullen lassen aus dem Stern des Südens bald eine Supernova werden. Ein lauter Knall und weg vom Platz 1. Und Ulli wird der neue Rohrkrepierer.
    Jodel, jodel, jodel.

  • Das ist ja fast ein Grund Apple Music zu kündigen!;-)

  • Wird langsam Zeit über ein Android-Smartphone nachzudenken…

  • Was war das klar. dass Zecken und sonstiges Getier gleich unter seinem Stein hervor kommt, um das Thema in die „Fanecke“ zu ziehen. Dazu der Emporkömmlich aus dem Osten….herrlich wie dämlich das Volk hier ist.

    • Wow, direkt alle beleidigt..
      Das zeugt natürlich von einer besonderen Intelligenz, die Fußball-Fans niemals aufbringen können…

      • Was erwartest du von einem Erfolgsfan? Nach den anderen Kommentaren von ihm, kann man den sowieso nicht ernst nehmen. Stern des Südens… Ich lach mich schlapp.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21493 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven