iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 468 Artikel
   

Video: Passcode-Lücke mit Siri – iPhone 4s unter iOS8

Artikel auf Google Plus teilen.
65 Kommentare 65

Im Anschluss haben wir zwei Videos für euch eingebettet, von denen das eine mehr Fragen aufwirft als es beantwortet, dass andere jedoch einen finalen Schlussstrich unter die häufig gestellte Frage „Ist das iPhone 4s unter iOS 8 langsamer?“ setzt.

iphone4s

Fangen wir mit dem erste Clip an. Veröffentlicht auf dem Youtube-Account EverythingApplesPro will uns das fünf Minuten lange Video eine Sicherheitslücke unter iOS 8 demonstrieren, die sich auf unseren Geräten jedoch nicht reproduzieren lässt. Glaubt man dem Clip, so soll sich die Passcode-Sperre des iPhone mit Siris Hilfe überlisten lassen. Frage stelle, Siris Websuche abbrechen, Gerät entriegeln. Fertig.

Wir tippen aktuell darauf, dass der Video-Produzent sein Gerät (unbemerkt, über die aktivierte Touch ID-Option) selbst entriegelt. Solltet ihr andere Beobachtungen anstellen, dann informiert uns kurz in den Kommentaren.

Der zweite Clip demonstriert eine inzwischen hinlänglich bekannte Tatsache: Unter iOS 8 läuft das iPhone 4s mit annähernd der gleichen Performance wie noch unter iOS 7.1.2. Solltet ihr das System-Update bislang also noch ausgesessen haben, dürft ihr jetzt erleichtert aktualisieren.

Apples neues Betriebssystem macht auch das letzte unterstützte Geräte-Modell nicht merklich langsamer.

Passcode-Lücke mit Siri

(Direkt-Link)

iPhone 4s unter iOS 8

(Direkt-Link)

Montag, 29. Sep 2014, 14:16 Uhr — Nicolas
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann ich beides so bestätigen !:)

  • Ist das beim iPad 2 ähnlich wie beim iPhone 4S? Hab mich da auch noch nicht getraut ein Update zu machen

  • Habt ihr auch das Problem unter iOS 8 und iPhone 5s das Siri die Karten-App nicht mehr öffnen kann und ich es erst entsperren muss?
    Habe ein lange Kennwort als Schutz.

  • Passcode Lücke funktioniert bei mir nicht… Das ist gut, würd ich sagen :-)

  • Wird das evtl geunlocked wegen dem Daumen mit dem er home drückt? Habe es ein paar mal versucht mit jeweils einem Finger der für Touch ID eingetragen ist und anderen bisher keinen Erfolg. Kann jemand anderes etwas dazu berichten?

  • Bei mir klappt das auch nicht mit Siri. Alles gut?!

  • ja der Typ berührt ja den Homebutton und damit Touch-ID, um seine Siri-Frage zu stoppen. damit entriegelt er sein Phone. Man muss nämlich überhaupt nicht auf den Touch-ID/Code-Eingabe Screen warten, wie er behauptet, denn das Phone entriegelt schon beim normalen Sperrbildschirm, wo unten „Entriegeln“ steht, wenn man seinen Touch-ID-Finger auflegt.

  • er hätte das mal mit ’nem nicht eingespeicherten Finger demonstrieren sollen.. Wenn Finger auflegen und streichen richtig time, sieht das auch so aus.

  • Lasst das mit Siri einmal jemanden machen, dessen Finger dem Touch-Id nicht bekannt ist ;-)
    Evtl. reicht der Tastendruck, um auch einen Finger zu erkennen und damit geht das für mich i.O. (es sei denn, jemand sagt, dass es dann trotzdem noch funktioniert.)

  • Es mag ja sein, dass das geklärt ist, aber was ist mit den Bluetooth-Problemen mit diversen Freisprecheinrichtungen? Ein Downgrade auf IOS7 ist – lt. Heise – auch nicht mehr möglich.

    Sorry, da gibt es noch zu viele Unklarheiten mit IOS8.x und solang die noch da sind, werde ich die Finger davon weg lassen (iPhone 4S).

  • ✌️ Der Checker ✌️

    Habe die „Passcode-Lücke“ wie im Video gezeigt reproduzieren können.
    (iPhone 6+ iOS 8.0)
    Aber!!! nur mit meinem gespeicherten Daumen. Mit nem anderen Finger keine Chance! Also alles gut.
    War in Vergangenheit schon oft überrascht wie schnell Touch-ID reagiert. Hat dieser Nutzer wohl noch nicht bemerkt. ;)

    Offtopic: Video am iPad geguckt und iPhone nebenan am Ladegerät immer angesprungen auf das Kommando „Hey Siri“ :D

  • Es hat schon seinen Grund wieso er die Kommentare bei youtube deaktiviert hat.

  • Auf jeden Fall darf man sich das erste Video nicht anschauen, wenn das iPhone am Ladegerät hängt und »Hey Siri« aktiviert ist. :D

  • Warum ratet ihr beim 4S zum Update?
    Sämtliche Funktionen sind laut euren Zahlen nun langsamer.

  • für mich schaut das so aus als fehlen da ein paar Sekunden im Video.

  • auch schön, dass ihr performance und app-start verwechselt… auf meinem ipad starten die apps nicht viel langsamer las vorher, dafür hängt es hier und da und der ganze mist ruckelt wie sau…

    aber das klingt wohl nicht so positiv für apple, oder?

  • Einen fast doppelt so langen Zeitraum zum Starten von Safari als „annähernd gleiche Performance“ zu bezeichnen ist in etwa wie zu behaupten, ein Smart liefere eine annähernd gleiche Performance wie ein Audi S4.

  • 4s und keine Probleme.
    Man sollte nach dem Update einfach mal so neu starten und bei nächster Gelegenheit den Akku auf null gehen lassen, also bis zum abschalten. Dann auf 100% laden und gut ist.

  • Habe die 8.0 zwei Tage lang auf dem 4S laufen gehabt. Ja, es ist fast durchgehend ruckelfrei und ja, die Tastatur reagiert nachwievor prompt. Dennoch fühlt es sich behäbiger an als zuvor. Es ist nunmal ein Gedenkmoment nach dem Tippen auf ein Icon vorhanden bis die App öffnet. Alles kein Beinbruch, aber es fühlt sich lahm an. Ausschlaggebend für mein Zurückggehen auf die 7.1.2 war die Tatsache, das ein Kaltstart der Kamera für mich zu lange dauerte. Vorteil am Smartphone ist ja: Aus der Tasche, entriegelt und Foto. Das geht mit iOS7 auf dem 4S eine Ecke schneller. Ich für meinen Teil verzichte (noch) auf die neuen Funktionen und behalte lieber ein schnelles Telefon. Bis zu dem Tag an dem Apple mich von Facetime ausschliesst ;)

  • ich dachte erst auch, ich hätte die sperre über die foto app umgangen, kam dann aber drauf, dass es ganz korrekterweise mein daumen war ;-) alles gut soweit.

  • Webseiten laden auf dem 4S weeesentlich langsamer und die Animationen ruckeln immer mal wieder. Stört mich zwar nicht, aber fällt durchaus auf. Und ich habe das Gerät durch Wiederherstellung geupdatet.

  • Die Aussage das die Performance auf dem iPhone 4s unter iOS 8 nicht spürbar nachlässt im Vergleich zur letzten iOS 7-Version kann ich nicht bestätigen. Der Unterschied ist recht deutlich bemerkbar. Immer. Zwar läuft es mit 8.0.2 schneller als noch mit 8.0, aber trotzdem geht alles träger von der Hand. Wie es langfristig um die Stabilität bestellt ist kann man noch nicht sagen, dazu hat iOS 8 noch zu viele gröbere Fehler.

  • Das ist doch das gleich Übel wie seinerzeit mit iOS7 und dem iPhone 4!
    Optimal am App-Store zu sehen.
    Das erweckt wirklich den Eindruck, dass Apple hier absichtlich die „Bremse tritt“ :-(
    Warum sollte der App-Store unter iOS 8 dermaßen langsamer sein, als noch unter iOS7.
    Der eigentliche „Flaschenhals“ dürfte hier wohl eindeutig die Internetverbindung sein und nicht ein minimal angepasstes Betriebssystem.
    Umso unerklärlicher, warum das also dermaßen langsamer abläuft.
    Aber wie schon geschrieben- es ähnelt stark dem iPhone 4 mit iOS6 / iOS 7.
    Wenn Apple den App-Store „serverseitig“ verlangsamt, dann wird man noch nicht einmal etwas von der Bremse im iPhone selber finden (betrifft App-Store).

  • Mein iPad 2 ist seit dem Update auf iOS 8 furchtbar langsam. Alles ruckelt und selbst Kleinigkeiten, die davor flott von der Hand gingen, nerven ungemein. Bin ich der einzige mit diesem Problem?

  • @Sven: nein, bist du nicht! Habe meins auf 7.12 zurückgestellt. Damit waren zwar alle Einstellungen weg, weil Wiederherstellen nicht auf 7.12 ging aber nun ist er wieder auf gewohntem Niveau. Zurück kannst aber jetzt nicht mehr.

  • iOS 8 auf einem iPhone 4s ist beim Schreiben mit der neuen Tastatur wo oben die Wörte mit eingeblendet werden extrem rucklig. Ich fühl mich zu Windows 3.11 Zeit zurückversetzt. Man klickt etwas 4-5mal… und nix passiert und anschließend werden 4-5 dinge hintereinander ausgeführt. Mit Copy und Paste (Wenn das überhaupt mal funktioniert. Merkt sich das zu kopierende nicht und fügt alte Sachen ein die noch von 7.1.2 sind) hab ich schon sachen erlebt das sich das Handy so träge bedienen lässt das es immer so 3 Eingaben hinterher hängt. Man denkt es ist jetzt endlich mal zu ruhe gekommen nachdem es meine Eingaben „nicht“ verstanden hat, will dann neu anfangen und dann werden die eingaben 10sek später doch ausgeführt + meinen neuen eingaben und kommt mit allem durcheinander. Man musst dann einfach mal 10sek pause machen und gaaaaaanz langsam von vorne anfangen wenn man das alte verwurstelte erst mal wieder gelöscht hat

    • Genau DAS ist auch meine Erfahrung. Ich verstehe nich warum ein Blog dieses Kalibers das nicht selber im Alltag testet anstatt diversen gestellten Videos nachzuplappern.
      Diese Verzögerungen, die sich eben auch aufsummieren können nehmen dem 4S einen signifikanten Teil seiner Produktivität im täglichen Gebrauch. Schoen waere es, wenn es nur Einbildung waere.

  • Heute ist mir was seltsames passiert mit iPhone 4s, iOS8.0.2 (8 über iTunes und 8.0.2 OTA)
    .
    Hab mein 8 stelligen Passcode eingegeben.
    Wurde als falsch abgelehnt
    2.
    wieder falsch
    3.
    wieder falsch
    Hab dann überlegt ob ich grad etwas falsch machen und kurz an mir gezweifelt und beim überlegen wurde nach 5sek das iPhone entsperrt obwohl die letzte Eingabe als falsch abgewiesen wurde (vibrieren und oben die Code Eigabe wackelt).

  • Der Typ hätte es am besten mit einem Nachweislich nicht registrierten Finger machen sollen!

  • Mein IPAD2 ist mit IOS 8 bzw IOS 8.0.2
    quasi nicht mehr zu nutzen :-(

  • Also ich habe zufällig eben, bevor ich diesen Artikel gelesen habe, gemerkt, dass ich mit Siri den Passcode komplett umgehen kann und meine IPhone mit IOS 8 entsperrt wird. Ich habe Siri aus dem Sperrbildschirm nach Restaurants suchen lassen und konnte dann die Ergebnisse in Safari öffnen ohne den Code eingeben zu müssen. Über den Homebutton komme ich dann auf den Startbildschirm und kann alle Apps öffnen. Ich habe Siri für den Start aus dem Sperrbildschirm wieder deaktiviert.

  • ich hatte am Anfang nach dem Upgrade von 7 auf 8 mit dem IPad 2 horrende Probleme mit dem Batterie Verbrauch. Vorher Standzeit ca. eine Woche danach einen 3/4 Tag. Aber nachdem ich das iPad mal ganz ausgeschaltet hatte und es ausgeschaltet geladen habe ist wieder alles OK.
    Was allerdings spinnt ist hier die App. Hatte unter iOS 7 immer brav in dem kleinen blauen Böppel die Anzahl der neuen Nachrichten angezeigt. Das geht unter iOS 8 gar nicht mehr warum auch immer. Ist etwas frustrierend, das ich jetzt die App immer erst öffnen muss um zu sehen ob neue Nachrichten da sind.

  • Das iPad Mini Retina legt seit Update auf iOS 8 in Safari jetzt leider alle paar Minuten eine erhebliche Gedenkpause ein und reagiert nicht mehr auf Eingaben. Da sGerät friert richtig ein, auch Scrollen ist nicht möglich. Nach gefühlten 15 s gehts dann wieder ruckelfrei weiter, als wäre nichts gewesen. Hat das noch irgend jemand von Euch feststellen können?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19468 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven