iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 361 Artikel
Schritt-für-Schritt-Anleitung

Video-Hilfe: Was tun, wenn man den iPhone-Code vergessen hat

20 Kommentare 20

Der deutsche Apple Support hat eine ausführliche Video-Anleitung für Nutzer, die den Passcode für ihr Gerät vergessen haben, veröffentlicht. Alte Hasen kennen den Vorgang zwar längst, doch ist der Wechsel in den Wiederherstellungsmodus nicht mehr ganz so einfach, wie früher. Die verschiedenen Gerätegenerationen erfordern abhängig davon, ob eine Home-Taste vorhanden ist, unterschiedliche Tastenkombinationen.

Bevor ihr dem Schritt-für-Schritt-Video folgt, müsst ihr allerdings sicherstellen, dass ihr einen Computer zur Verfügung habt. Ansonsten ist Schicht im Schacht. Falls ihr keinen eigenen Rechner besitzt, empfiehlt Apple den Besuch bei einem Freund, alternativ könne man auch zu einem Apple Store oder autorisierten Apple Service Provider gehen. Zumindest Letzteres dürfte allerdings mit Kosten verbunden sein.

Die Anleitung aus dem Video findet sich ansonsten auch in Textform auf der Apple-Webseite, passend dazu könnten noch zwei weitere Support-Dokumente bei grundlegenden iPhone-Problemen weiterhelfen:

Dienstag, 26. Mai 2020, 7:15 Uhr — chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Anleitung braucht man wenn man ein iPhone geklaut hat!

  • Bisher hatte ich ja immer angenommen, dass Diebe mit geklauten iPhones nichts anfangen können … tja … scheinbar doch

  • Oh je. Hätte man das über die verschiedenen Modelle nicht einheitlich gestalten können?

    • Im Nachhinein ist das leicht zu sagen. Beim ersten iPhone gab es kein Face ID und noch einen Home-Button. Da dachte man nicht dran, diese Aufgabe auf die Laut/Leisetaste zu legen. Jeder von uns hätten den Home-Button gewählt.

      • Doch, man hätte daran denken können, weil alle Geräte Tasten haben unabhängig davon, ob sie TouchID, FaceID oder einfach nur per Code entsperrt werden können.

      • Und Du meinst, dass die Lautstärke-Tasten damals logischer gewesen wären, als der Home-Button? Du bist genial. Bewirb Dich bei Apple oder sonstigen Größen. Solche Nerds (das ist ein positives Wort) brauchen wir in der Welt.

    • Nein, weil da inzwischen 13 Jahre Entwicklung dazwischen liegen – Du siehst ja auch nicht mehr aus wie in 2007…

  • 15min für 5gb Downloaden könnte aber knapp werden :D

  • Wird in der Ableitung auch adressiert dass man sich dank Zwei-Faktor- Authentifizierung an KEINEM Rechner anmelden kann solange das iPhone mit dem vergessenen Code das einzige eingeloggte Apple Gerät ist?

    • Genau das ist ja die Idee von 2FA.

    • Es muss eine weiter vertrauenswürdige Telefonnummer hinterlegt werde. An diese wird der code bei Verlust oder defekt per sms oder an eine Festnetznummer vorgelesen.
      Daran muss nur vorher, am besten bei der 2FA Einrichtung gedacht werden!

      PS: Jetzt aber neu, ohne 2FA kein Schlüsselbund und ohne Schlüsselbund kein Apple Home.

  • Stimmt ja so nicht. Code nicht erhalten auswählen ––> Code per SMS erhalten ––> Code wird an die vertrauenswürdige Nummer geschickt. Fertig. Die SIM Karte steckt hierzu natürlich in einem Gerät das funktioniert.

  • Also im Falle von Diebstahl jedenfalls hat man derzeit keine Möglichkeit sich an einem Rechner einzuloggen um das Gerät von dort aus zu löschen! Es sei denn man besitzt weitere Apple Geräte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28361 Artikel in den vergangenen 4771 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven