iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 501 Artikel
   

Video: Computer Bild rendert das iPhone 7

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Nach einem Apple-kritischen Einstieg in das Quartal, der unter anderem vom Auftritt des Computer Bild Chefredakteurs Axel Telzerow in der Zapp-Sondersendung über Apples Verhältnis zu Journalisten begleitet wurde, scheint der Springer-Ableger für Freunde einfach verständlicher PC-Tuning-Tipps nun wieder auf Tuchfühlung mit dem Unternehmen aus Cupertino zu gehen.

doppel-kamera

Computer Bild rendert: Die Kamera im nächsten iPhone

So hat sich das Team der bunt illustrierten PC-Zeitschrift in den vergangenen Tagen nicht nur mit dem Skingate-Skandal der Apple Watch auseinandersgestezt (leicht Hautirritationen, die sich auch bei den Kunststoffarmbändern von FitBit & Co. beobachten lassen) und der klickträchtig getauften Tattoogate einen eigenen Einspieler spendiert; vier Monate vor der erwarteten Vorstellung des neuen iPhones setzt die Computer Bild heute ihre Idee vom iPhone 7 in Szene.

Die auf Facebook veröffentlichte Auftragsarbeit zeigt ein kurzes Rendering des schön gestalteten Phantasie-Produktes, platziert den Home-Button direkt auf der Touchscreen-Oberfläche des iPhone-Displays und kokettiert mit den seit Januar kursierenden Gerüchten über eine neue Kamera mit zwei Linsen. Wir nicken den Hamburgern anerkennend zu und begrüßen die iPhone-Zerbrecher wieder im Lager der gut gelaunten Apple-Berichterstatter. Danke Timo.

Mittwoch, 06. Mai 2015, 15:23 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Skingate? Oh man wie sinnlos die Welt geworden ist.

    • Ganz Deiner Meinung. Hauptsache man kann über irgendeinen Blödsinn berichten.
      Und nennen die sich wirklich „Journalisten“?

      • Twittelatoruser

        BILD ist dafür bekannt Unsinn zu erzählen, weswegen Bildblog.de entstand. Es wäre verwunderlich, dass ComputerBILD nicht versucht eine Meinung zu bilden. Allerdings wäre es bzgl. Tattoos ganz nett dies kurz erfahren zu haben. Ich wäre zwar nicht betroffen, aber ich wüsste gern die technischen Hintergründen, warum dies so ist.

      • Schwermetalle in den Tattoofarben. Nicht umsonst ist tätowieren schädlich für den Körper. Gut möglich dass diese Stoffe die Uhr stören. Nur komisch dass Cupertino keine tätowierten Angestellten hat die das testen, wo sie doch sonst so auf Diskriminierung normaler Menschen, bzw. Diversity stehen.

      • @Twittelatoruser

        Die Sensoren nutzen gefärbtes Licht, das in die Haut gestrahlt wird (glaube grün) und anhand der Reflektionen wird gerechnet.

        Grünes Tattoo und grünes Licht is not so good…..daher kommen die Probleme.

      • Twittelatoruser

        Danke ! :)

    • Nun ja, da du als einziger dieser Aussage Aufmerksamkeit schenkst, kann es nicht so sinnlos sein.

      • Blödsinn. Das hier ist nicht die Bild und wenn hier über so etwas berichtet wird, dann macht es das nicht sinnvoller. Als ob es etwas völlig neues wäre, dass einige Menschen auf Kunststoff allergisch reagieren. Wenn es denn wirklich so wäre, dass dort ein Stoff enthalten wäre, der wirklich schädlich ist, dann würde ich das ja alles verstehen. Nur ist das nicht der Fall. Aber Hauptsache etwas völlig normales passiert auch bei Apple Produkten und man kann ein #gate erfinden.

    • Nein, geht um die Farbe. Bei dunklen Tattoos kann der Sensor die Farbunterschiede (die er zur Pulsmessung nutzt) nicht mehr erkennen und denkt die Uhr ist nicht mehr am Arm.

  • Home Button = Force Touch im unteren Bereich :-)

  • Ein leuchtender Apfel? Gekauft! <3

  • Der Home Button in der Display Fläche, und so wie es aussieht weiterhin als mechanischer Button umgesetzt (ein mechanischer Button im Display… Um es nochmal zu wiederholen).

    Wenn sie meinen… Kommt ja eh erstmal des 6S.

  • Bild hat…. Ab da kann man gleich aufhören zu lesen…..

  • ….-GATE Gelaber geht mir übelst auf die Nüsse!

  • Ach, die Computer Bild. Die bekommen ja noch nicht mal mehr Testgeräte von Apple, aber sich Gedanken über das iPhone 7 machen…lach.

  • wäre eine 3 fache linse im dreieck angelegt nicht eigentlich schlauer, um sowohl hochkant als auch im querformat 3D zu fotografieren?

  • Muss die ComputerBild ja so machen, iPhones selbst bekommen sie ja nicht mehr von Apple. So bleibt ihnen nur ein Rendern und später ein ausdrucken übrig.

  • Könnte 2016 kommen. Dieses Jahr das 6S.

      • nun mache ihn doch nicht runter. Mit dieser eiskalten Analyseleiatung reiht er sich ein in die vielen Pseudoexperten und MockUp Fans und Photosshop Designstudien Kiddies.
        Wie immer, auch zur Computerbild: Apple interessiert es einen Dreck, solche News sind Smalltalkgeplätscher. Der Release kommt auch ohne. Aber gut, wenn mir langweilig ist, habe ich besseres zu tun. Jedem, was ihn interessiert.

  • Ich kann das Video hier nicht abspielen… :-(

    • Hucklebehrryfinn

      Na @Sandro
      schau dich doch mal auf der Seite von ComputerBild um. Da findet sich das Video zum iPhone 7 – exclusive Design.
      Wenn horizontal und vertikal 3D fotografiert können werden soll mit je horizontalem horizont :P Dann müssen da vier Linsen rein. Das erinnert mich gleich wieder an die alte Polaroid Passbild-Knipse :D
      Natürlich ist das größtenteils nur Smalltalk und Wunschdenken, aber in einigen Punkten auch tatsächlich mal überfällig: Qi-Ladung / Turboladung. Vielleicht auch gleich noch Lightning gegen USB C wechseln? Leuchtender Apfel hingegen durch das Display zu erleuchten? Technisch müsste dazu der Akku an der Stelle ein Loch haben, oder durchsichtig sein. Als Taschenlampe? Dann würde das gesamte Display auf der Oberseite schon mehr bringen ;) Da gibt’s auch schon Apps für :D
      Liquid Metal… ist ja nicht ohne Grund so sparsam verbaut worden beim iPhone 6. Darunter leidet der Preis dann noch etwas mehr…. ;)
      Aber das mit dem Homebutton ist wirklich was interessantes. Zusammen mit Force Touch eine denkbare Lösung den Fingerprint hinter dem Display zu verstecken und lediglich per Druck auf die richtige (NICHT markiert wie im Video!!!) Stelle die Freischaltung. Dann gibt’s auch keine verklebten Homebutton mehr zu reinigen. Weniger Mechanik = Weniger Verschleiß :D

  • Ich verstehe nicht, wieso alle das Gerücht zu den zwei Linsen so falsch interpretieren! Es ist NICHT die Rede von zwei Objektiven.
    Wenn mir jemand etwas von einem Kameramodul mit zwei Linsen erzählen würde, dann würd ich in erster Linie mal an zwei hintereinander angeordnete Linsen denken und würd vermuten, dass Apple damit optischen Zoom im iPhone einführen wird.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19501 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven