iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 501 Artikel
   

JBL Horizon: Radiowecker mit Ladebuchsen für iPhone und die Apple Watch

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Mit dem Horizon hat JBL einen Radiowecker im Programm, der mit seinen beiden seitlich angebrachten USB-Buchsen „nebenberuflich“ auch zur Ladestation für das iPhone und die Apple Watch werden kann. Wir haben uns das Gerät angesehen.

horizon-black-500

Der Horizon kommt angenehm kompakt und sollte mit seiner Standfläche von etwa 13 x 5 cm auf den meisten Nachttischen Platz finden. Neben den bereits erwähnten Ladebuchsen besitzt das Gerät ein nach hinten abstrahlendes LED-Umgebungslicht und umfangreiche Weckfunktionen. Unabhängig davon kann der Wecker natürlich auch als Radio oder Soundsystem genutzt werden. Der Klang kommt zwar nicht ganz an die Leistung spezialisierter Bluetooth-Lautsprecher in dieser Größe heran, ist aber für den Einsatz am Bett voll und ganz ausreichend.

Die Hintergrundbeleuchtung der LCD-Anzeige auf der Vorderseite des Geräts wird automatisch angepasst. Bei Dunkelheit leuchten die Ziffern nicht zu sehr und sind dennoch sehr gut erkennbar. Etwas schade ist es, dass die Datumsanzeige auf dem englischen Sprachsystem basiert, dies fällt vorrangig bei den abgekürzten Wochentagen auf.

horizon-duo-700

Als Weckoptionen bietet der Horizon neben drei vorprogrammierten, ganz angenehmen Klangfolgen die Möglichkeit, sich durch Musik von einem per Bluetooth verbundenen iOS- bzw. Android-Gerät oder auch durch das integrierte UKW-Radio wecken zu lassen. Der Radioempfänger erlaubt das Speichern von fünf Lieblingsstationen.

Optional kann zu jeder Weckvariante auch die rückseitige LED-Leuchte aktiviert werden. Diese blendet dann kurz vor dem ersten Audiosignal langsam auf. Das Licht ist auch unabhängig davon jederzeit über die Schlummertaste an der Oberseite des Geräts steuerbar. Zum Lesen reicht die Leuchtkraft allerdings nicht aus, es handelt sich hier um ein dezentes Stimmungslicht, beispielsweise zum Fernsehen oder auch Lesen mit einem hintergrundbeleuchteten E-Book-Reader.

Die Schlummertaste ist ausreichend groß und gut erreichbar platziert. Vorgegeben sind hier 9 Minuten Zeitzuschlag, dies lässt sich allerdings auch variieren. Der Wecker erlaubt auch das Programmieren von zwei unterschiedlichen Weckzeiten, für diese können dann jeweils auch separat die oben genannten Weckstile festgelegt sowie eine Tagesvorgabe gemacht werden: werktags – an Wochenenden – täglich.

horizon-top-700

JBL Horizon Radiowecker im Video

Mittwoch, 06. Mai 2015, 16:27 Uhr — chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kein DAB+… für den Preis ein No-Go.

    • Wer bitte hört wo in Deutschland Digitalradio? Mir wäre sowieso das Wecken und laden wichtig. Funktioniert der auch mit dem iPad?

      • BruderBleistift

        Im Auto .. würde mir auch keines mehr ohne kaufen. Glasklarer Ton und wenn man in eine Tiefgarage fährt ist Stille, statt geknarze.
        Und wenn man sich einen Wecker für 100€ kauft, dann sollte dieser auch in 5 und mehr Jahren noch nutzbar sein.

      • Norwegen wird Ende 2017 analoges UKW Radio abschalten, Deutschland überlegt noch ein wenig. Auf DAB+ gibt’s bald mehr Sender, als auf UKW. Internetradio (WLAN) fehlt auch. Ich finde das Teil nicht wirklich zukunftsträchtig!

      • Ein anderer Andi

        UKW abzuschalten wäre dramatisch. Dasselbe gilt für Mittel und Langwelle. Analoges Radio ist in Kriesenzeiten enorm wichtig. Damit lässt sich im Falle eines Krieges oder ähnlichem am ehesten gewährleisten, dass man die Bevölkerung erreicht. Analoge Radios haben einen extrem einfachen Aufbau und jeder hat eins oder kennt jemanden der eins hat (jedes Autoradio ginge z.B.).
        Wie schnell sich die politische Lage ändern kann hat man in den letzten zwei Jahren ja gesehen.

  • 100 tacken für nen ollen Wecker? Hab ich im iPhone und Ladekabel gibts wesentlich günstiger.

  • Ich wäre schon froh wenn es überhaupt mal was an Radiowecker mit Dok zum Laden gebe…. so eine Kabel anstecken geschickte ist doch Mist.

  • Hab seit ca. 2Monaten so einen daheim stehen.
    Super cooler Sound, einfache Bedienung, finde auch das Design ok.
    Leider hat das Teile große Defizite im Bereich Software
    1. die Lautstärke des Weckers lässt sich nicht einstellen
    2. die Uhr geht pro Woche min 5min spät. Nervt echt das Teil immer wieder vorzustellen

    Werde den Wecker, vor meinem Sommerurlaub einschicken und von JBL updaten lassen. Hoffentlich geht das und hoffentlich bringt es Besserung!!

  • Der Artikel verwirrt anfangs. Ich hab grade erwartet man kann die Apple Watch dort Magnetisch Direkt Anhaften und so induktiv Laden ohne das Original Ladedingends zu nutzen. So ist es dann doch „nur“ ein Radiowecker der nicht mal ein bequemen „iPhone Dock“ hat.

  • Ich habe den Wecker auch auf meinem Nachttisch. Gute Ansätze, leider aber vieles nicht zu Ende gedacht. Und im Dunklen nahezu unbedienbar.

  • Auf meinem Nachttisch steht ein Grundig K SC 12 Radiowecker – und das seit 25 Jahren! Sound ist scheiße, aber die Uhr geht immer genau und dank 9V-Batterie Stromausfallsicher.

  • Da hier ja offenbar einige Erfahrungen vorliegen, vielleicht hättet Ihr einen Tipp für uns? Wir suchen seit längerer Zeit einen „Radiowecker“, den es so nicht zu geben scheint …

    Anforderungsprofil wäre:

    – automatische Zeiteinstellung / -kalibrierung (DCF77, RDS oder NTP)
    – spielt Musik von iOS-Geräten über Kabel / Dock (nicht Funk!) und/oder Ethernet (kein WLAN) vom Medienserver
    – einigermaßen brauchbarer Sound (so wie z.B. Philips Sound Ring)
    – zumindest analoges Radio, DAB+ wäre nett
    – gut lesbare Nacht-Zeitanzeige (leuchtende Ziffern, kein leuchtender Billig-LCD-Hintergrund)
    – gute Bedienbarkeit (auch bei Schlaftrunkenheit :-)
    – keine Billig-Anmutung

    Der Preis wäre relativ egal /(!), und trotzdem scheint es nichts zu geben …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19501 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven