iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 477 Artikel
   

Video aus Dresden: Polizeischutz für Ausverkaufs-Ansage

Artikel auf Google Plus teilen.
80 Kommentare 80

Der iPhone-Verkauf hat begonnen. Eine positive Nachricht möchte man meinen. Der Blick auf die mediale Berichterstattung zeichnet in diesem Jahr jedoch ein anderes, deutlich trüberes Bild als noch 2013.

ostdeutschland

Selbst wenn wir von Ausreißern wie dem Einsatz des SAT.1-Teams absehen; tendenziell scheint die negative Presse zu überwiegen.

Aus Dresden berichtet der Wochenkurier (unter der zugegeben sehr plakativen Überschrift «Der Kampf ums neue iPhone 6»)von einem massiven Polizeiaufgebot vor dem Apple Store und verweist einmal mehr auf die starke Präsenz wartender Wiederverkäufer.

Nicht die Apple-Fans stehen diesmal in der Schlange, tauschen sich über neue Features aus und freuen sich auf die anstehende Einspielung des iOS-Backups – 2014 überwiegen die, die mit dem neuen iPhone Geld verdienen wollen.

Mit Geld haben es die Wartenden überhaupt. „Willst du Interview mit Juri – aber Geld!“ – nein, ich wollte nicht. Zumal ich mit dem ausländischen Sprachengewirr sowieso nicht mithalten konnte. Russisch, tschechisch, polnisch konnte ich heraushören, optisch waren auch viele Araber da, insgesamt belagerten rund 500 Personen den Eingang vom Altmarkt aus.

Auch aus Berlin meldet die Morgenpost ähnlich hektische Zustände:

Am Morgen, als sich die Polen auf einmal zu einer Gruppe zusammenschlossen und versuchten, den Eingangsbereich des Apple Stores zu stürmen. Circa 20 Mann seien es gewesen, berichten ein paar Wartende, die sich ganz vorne in der Schlange am Kurfürstendamm einen Quadratmeter Fläche erobert haben. Ihr Revier. „Die wissen nicht, wo ihr Platz ist“, schimpft Valentin Nikolaenkov, bei den Umstehenden bekannt als „Nummer 3“ – er ist der Dritte in der Reihe. Bis zum Abend ist die Schlange auf rund 1000 Personen angewachsen.

Unsere Prognose: Die Online-Vorbestellungen werden in den kommenden Jahren wohl einen deutlichen Zulauf verzeichnen. Noch halten wir unseren Wetteinsatz klein, gehen aber bereits jetzt fest davon aus, dass die traditionellen, fast schon anachronistischen Schlangen vor den Filialgeschäften Apples zukünftig erheblich kürzer werden dürften – trotz steigender Nachfrage.

Apple selbst würde sich einen großen Gefallen mit der Neugestaltung des Vorverkaufs machen, korrodieren die zitierten Berichte langfristig doch auch das Image der ansonsten hervorragend bewerteten Retail-Shops. Vielleicht erlebt das iPhone 7 ja seine erste Online-Lotterie. Eine Reißleine, die Apple in diesem Jahr, kurz vor dem Kartenverkauf für die WWDC aktivierte.

„Wir haben keinen Bestand mehr“

(Direkt-Link)

Freitag, 19. Sep 2014, 14:03 Uhr — Nicolas
80 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich will gar nicht wissen, wie viele iPhone 6 in den nächsten Stunden zu absoluten Wucherpreisen bei EBay landen. Noch schlimmer wiegt die Tatsache, dass sich genug Dumme finden lassen, die das dann auch bezahlen.

    • in Dresden zahlt man beim russischen Händler direkt vorm AppleStore 100 Euro Aufschlag fürs iPhone…

    • Ich hab’s auch gemerkt, dass immer mehr Leute damit handeln…aber ich glaube die Geräte werden bei so einem Überangebot schnell an Wert verlieren, dann haben die nix mehr zum handeln :D

      • Hä? Was denn für ein Überangebot? Das gibt es ja gerade eben nicht. Nachfrage > Angebot. Die sind die zusätzlichen Geräte in 2 Stunden los. Das wars.

      • Das Problem wird wohl sein, dass die, die ein iPhone wollen immer weniger werden und die, die es weiterverkaufen wollen immer mehr werden. Deshalb wird es sich bald nicht mehr lohnen zum Weiterverkauf zu holen. In FFM waren gefühlt 90% wiederverkäufer da, deshalb glaub ich net dass der Preis sich so übertrieben halten wird, da wohl die Leute lieber warten als 50% Aufpreis zu zahlen, was schon krank ist.
        Einfach mal um 9 aufstehen, halbe Stunde investieren und bissl Applestore reloaden und dann bekommt man es zum releasetag vom Postboten zum normalpreis :D

    • in ö werden die iphones bis 1700€ verkauft…

  • Kranke Welt … Einfach online bestellen und warten … Is doch nicht so schwer …

    • Aber…aber…dann bin ich ja nicht mehr cool wenn ich nicht pünktlich zum Verkaufsbeginn sofort das neue iPhone habe um damit vor meinen Freunden zu prollen…ach so, ich hab ja keine. OO

  • Solange sie nicht handgreiflich werden, bei denen die gerade ein iPhone ergattern konnten ist alles gut. Aber ich male mir schon böse Szenarien für die Zukunft aus…

  • Ganz oben steht grad eins für 1499€!

  • Tja, unsere beliebten Kulturbereicherer, haben ja viel Zeit um sich mit anderen Proleten die Zeit in der Schlange zu vertreiben. Oder wie neulich hier jemand schrieb, das sei eine “ totale crazy Erfahrung „….

    • So lange sich genug Idioten finden, die Wucherpreise zahlen, nur um ein paar Wochen lang mehr oder weniger exklusive Besitzer eines iPhone 6 zu sein…

  • ja das stimmt. Erinnert mich an das böhse onkelz Konzert im Juni. Da war es ähnlich mit den Ticketpreisen bei eBay! Man sieht jetzt schon Preise bei eBay für iPhones weit über 1000€!!

  • Daß die Negativpresse überwiegt, liegt nicht am Thema, sondern am Betroffenheits-Journalismus. „Alles so schlimm und ungerecht“ verkauft sich besser als „War ein toller Tag“.

  • Traurig diese Geldmacherrei…. das ist jetzt nicht rassistisch aber ich hab mich schon sehr über die extreme Zahl an Ausländern auf den Fotos gewundert, die habe ich letzes jahr nicht in solchen Gruppen gesehen.

  • Ich krieg mein 6er erst im Oktober. Solange hab ich noch Spaß mit meinem 4s. Immernoch ein tolles Gerät. Kann diesen „Ich brauchs unbedingt am ersten Tag“ Hype nicht nachvollziehen.

  • Ist ja wie beim Begrüßungsgeld…

  • Ich begreif es einfach nicht – wer sich am letzten Freitag zwischen 9:00 und 9:30 Uhr Zeit genommen hat konnte doch recht leicht eins mit heutigem Lieferdatum bekommen. Warum tun sich die Leute das an?

  • ohne Markt kein Angebot, wieso wundert Ihr Euch über Wiederverkäufer?

  • Ha, ha, ha! Angestanden und gecampt für NÜSCHT! Das nenne ich verappelt. Herrlich!

  • bin „iPhonaut“ seit der ersten Stunde
    mein erstes kam über Ebay aus den Staaten
    kann den Quatsch überhaupt nicht nachvollziehen
    mein Gott, in 3 bis 4 Wochen geh ich irgendwo an einem Laden vorbei u nehm’s dann mit
    einfach nur krank

  • Hab gestern ein 5S 32 GB, 9 Monate alt für 390.- ergattert …, danke an die 6er Geilen!

    • Warum kaufst du so einen alten mickrigen Scheiß mit wenig Speicher ?

      Trotzdem auch dir ein danke, so war ein 6er mehr für uns übrig !!!

      • Hab ich mit dem 5 er so gemacht und werd ich mit 6 genauso machen, weniger als 50% bezahlen, 2015 gibts halt den doppelten Speicher. Das 4 er hat ich noch voll bezahlt, ich steck mein Geld lieber in den Segelflieger und das Pferd, bevor die „arme Sau“ Beiträge kommen.

      • ich find’s gut – mach ich genauso. ich kaufe mir dir telefone auch immer nachdem sie schon ne weile auf dem markt sind und idealerweise die neuen in den startlöchern stehen. spart man geld und man selbst hat immer das neueste (alles eine frage der perspektive) :-D

  • Bezahlt apple den Polizeieinsatz. Wohl kaum.

  • Nun ja… ich bin total Blöd.
    Habe mir ein iPhone6+ reserviert und heute um halb 9 habe ich es in den Händen halten dürfen. Doof… ich habe nur eins reserviert… hätte ich noch ein 2. reserviert wäre dieses schon längst an einen der Russen verkauft worden für locker 200 mehr. So haben es andere gemacht… und das nicht in Berlin oder Dresden. Nein in Düsseldorf.

    Aber… ich bin halt kein Arsch und wollte nur für mich eins haben. Andere wollen doch auch… :/

  • Was für ein Irrsinn! Ich habe mein iPhone ganz einfach über die App bestellt und warte jetzt ab, bis es Mitte Oktober geliefert wird.
    Sollte sich in den nächsten Tagen herausstellen, dass das 6er irgendeine „Macke“ hat, wird meine Bestellung wieder storniert.
    Bis dahin benutze ich mein 4s und gut ist es!

  • Also nur mal angemerkt das wird nicht jedes jahr schlimmer ich war zum start des 5s in Dresden war genau der selbe ausnahmezustand wie dieses mal die presse liebt solche headliner. Der start eines neuen appleproduktes hat solche zustände seit dem ersten iPhone ausgelöst wenn menschen was wollen wovon es nicht genug gibt kommen nunmal solche situationen zustande. Den lotterie vorschlag find ich suboptimal nen ichs mal hole mir seit 7 jahren jedes jahr das neue iphone habs bis jetzt immer am ersten tag bekommen musste dafür nie irgendwo 2 wochen campen und war auch bloss 2 mal und auch nur aus spass direkt im applestore also es ist machbar.

  • Ein Hoch auf die EU Osterweiterung und das Schengener Abkommen!

  • Das es bei neuen Apple Produkten immer wieder zu langen Schlangen kommt ist ja inzwischen „normal“, aber das die Polizei anrücken muss ist doch nicht normal. Ich meine es geht um ein Telefon. Die Menschen werden immer kranker. Ehrlich gesagt warte ich auf die BILD-Meldung: „Beim heutigen Verkaufsstart des neuen iPhone 6 kam es in XYZ zu einer Tragödie. Der 32-jährige Deutsch-Russe Ilja S. stach ohne Vorwarnung, im Kampf um die besten Plätze, dem 24-jährigen Deutsch-Libanesen Muhammad G. ein Messer in den Rücken.“ Was für eine kranke Welt. By the way, ich habe am 12.09. gegen Mittag die Apple Store App auf dem iPhone gestartet und zwei iPhone bestellt. Heute um 10:12 Uhr klingelte der UPS-Bote und übergab mir ein Paket. Kein Stress, kein Ärger.

  • Wie heißt es doch bei dieser tollen Firma: „if you don’t have an iPhone you don’t have an iPhone“ ha, ha, ha!

  • Konnte auch mehrfach heute beobachten, dass das kleinste für bis zu 150, das größte für bis zu 400 Euro Aufpreis den Besitzer wechselte. Was da für Summen im benachbarten Café über den Tisch gingen: Wahnsinn!

    • 80 köpfige Palästinenser Familie mit Kohle jeder für 2 Stück? Hmm, merkwürdig…

      Wo das Geld alleine schon herkommt wird sehr fragwürdig sein, gegen solchen kriminellen Machenschaften sollte Apple zukünftig dringend etwas tun…

      Da landet jedes Gerät in ungerdiente Hände

  • Also ich hab noch ein iphone 6 mit 16 GB in Gold hier. Falls jmd. Interesse hat. Raum Dortmund/Münster.

    Mail an blade02marel@web.de

  • Wird mal Zeit Pass gebunden einzuführen am Release Tag ….Deutscher Pass dann darf man kaufen. Wie gesagt nur am Release Tag!

  • Die Leute einfach so mit leeren Händen nach Hause schicken ist aber auch nicht gerade die beste Art. Man hätte wenigstens reservierungstickets oder sowas verteilen können.

  • Ich denke nicht, dass Apple groß etwas an der Verkaufspraxis ändern wird. Die Warteschlangen vor den Läden und der schnelle Ausverkauf gehören doch zum Markenimage. Ich denke nicht, dass es Apples Kapazitäten übertragen würden im Vorfeld einfach größere Chargen zur Verfügung zu stellen. Aber ein Produkt beim Start künstlich knapp zu halten und so den Run darauf noch anzufachen ist auch eine Art des Marketings. Wie lange das gut gehen kann ist eine andere Frage.

    Wie Verhält es sich eigentlich mit unlauterem Wettbewerb? Ist es nicht verboten einen Artikel zu bewerben von dem absehbar zu wenige Mengen verfügbar sind um die Nachfrage wenigstens zum Teil zu decken? Ich habe heute Morgen noch eine E-Mail von Apple bekommen, dass das iPhone 6 jetzt im Apple Store gekauft werden kann…

  • Ich finde es abstoßend wenn Hartz vier Jünger daraus ein Geschäftsmodell machen und sich Tage vorher positionieren um sich dann zwei Tickets zu sichern und die Gräte dann in der Schlange meistbietend zu verkaufen.
    Zweitens finde ich es unmöglich wie Apple mit seinen Kunden umgeht.
    Ein Unternehmen welches wie kein Anders das Kaufverhalten seiner Kunden genau untersucht dürfte relativ schnell merken (bei Max. Abgabe von 2 Gräten pro Kunde) ob genügend Geräte vorhanden sind.
    Nein da lässt man die Leute so lange stehen bis auch alle Medienvertreter Werbewiksame Aufnahmen gemacht haben und nach 5 Stunden anstehen bekommt man dann gesagt tut uns leid aber wir sind ausverkauft….
    Ganz schlechtes Spiel von Apple!

  • Wenn jemand mein 6er für 2000 EUR haben will soll er sich doch bitte melden. Für 3000 EUR bringe ich es sogar nach München :-)

  • Charles Dickens

    Mich würde wirklich mal interessieren, wo am WENIGSTEN los war … wo die entspanntesten Leute wohnen.

  • mich interessiert eher die blondine, die sich am ende des videos in die erste reihe schiebt!
    bitte melden ;D

  • In Halle bei MediMax lagen die 6er einfach da, ich war der einzige Interessent!

  • Suicide27Survivor(iPhone)
  • Suicide27Survivor(iPhone)

    Kranke Welt!
    Überall Kriege und Pest und dann sowas???

  • Schon interessiert was hier an Rassismus und treten nach unten formuliert wird.

  • Hier in Sydney waren es die Chinesen – haben stapelweise iphone rausgetragen und im McDonald keine 10 Meter mebrn dem Store für 100$ mehr das Stück verscherbelt. Ganz öffentlich.

  • Mercedes hat mal nach langer Zeit ein neues SL Modell vorgestellt, augenblicklich gab es eine sehr lange Warteliste. Flottenbesteller machten die unmöglichsten Dinge um am Tag der Erstauslieferung ihren SL geliefert zu bekommen. Spediteure drohten mit Markenwechsel.
    Ergebnis? Sylt sah am Tag der Erstauslieferung aus wie ein Markentreffen der SL Besitzer. Und die hatten dafür teilweise Millionen ausgegeben.

  • Hab ein iPhone 6+ 128 GB in Silber zu verkaufen. Meiner Mum ist es einfach zu groß :-)

    Bei Interesse einfach kurz anschreiben:

    stef200015@gmail.com

  • iPhones den deutschen, Ausländer raus!

  • hört doch mal auf die bösen bösen Ausländer zu pauschalisieren. So was ist nur kacke!
    Bin Österreicher mit kroatischen Wurzeln (als Flüchtling 1992 gekommen) und habe mir im deutschen Webstore ein 6er bestellt – zu Bekannten in D liefern lassen. Krieges bis Mo/Di hier in Wien per Post :)

  • stammbowling.net

    Ja- was für Idioten, die für ein sofort verfügbares Gerät so viel Geld zahlen!
    Da hört es dich doch viel besser an, einen Vertrag abzuschliessen, wochenlang zu warten und am Ende noch viel mehr für das gleiche Gerät zu bezahlen- oder? Mann mann…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19477 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven