iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 081 Artikel

CarPlay-Update mit neuem Gerät?

Verkehrswarner Ooono: Neue Hardware im September

Artikel auf Mastodon teilen.
47 Kommentare 47

Die dänischen Anbieter des Verkehrswarners Ooono haben ihre Bestandskunden per E-Mail über den bevorstehenden Ausbau des eigenen Produkt-Portfolios informiert, geizen zur Stunde aber noch mit Details zu den technischen Spezifikationen.

Ooono Blue

Im September erhältlich

Konkret ist aktuell lediglich, dass die neue Ooono-Hardware im September verfügbar sein wird. Zudem lassen erste Produkt-Abbildungen darauf schließen, dass es sich bei dem neuen Verkehrswarner um einen Taster mit integriertem Akku handeln wird, der sich per USB-C-Kabel mit neuer Energie versorgen lässt.

Aktuell nutzt der Ooono eine Knopfzelle vom Typ CR2450, die sich um die Stromversorgung des kreisrunden Tasters kümmert. Bei dem klassischen Ooono handelt es sich um einen Bluetooth-Taster, der im Fahrzeug befestigt wird und hier mehrere Aufgaben übernimmt.

Zum einen aktiviert der Taster die zugehörige Ooono-Applikation automatisch sobald das Auto losfährt und macht den Griff zum iPhone so überflüssig. Zum anderen dient der Ooono der App des Anbieters als visuelle und akustische Unterstützung. Sobald die App eine Verkehrsgefahr wie ein Stauende, ein liegengebliebenes Fahrzeug, einen Polizeieinsatz oder einen Blitzer auf der Fahrstrecke ausgemacht hat, macht der Ooono-Taster mit Signaltönen und farbigen LED-Signalen auf sich aufmerksam.

CarPlay-Update mit neuem Gerät?

Dass man bei Ooono kurz vor der Freigabe einer neuen Hardware-Generation steht, erklärt auch die kürzlich verfügbare CarPlay-Integration, die wir auf ifun.de am 15. August entdeckt haben, die von einem nur wenige Minuten später veröffentlichten Update aber wieder zurückgezogen wurde. Hier war man mit dem Update offenbar etwas zu vorschnell.

Blitzer Ooono App

Allerdings bleibt unklar ob die CarPlay-Integration des Verkehrswarners zum Start des neuen Ooono auch für die Altgeräte verfügbar sein wird, oder ob die neueste Generation des Verkehrswarners zur Nutzung der CarPlay-Funktion vorausgesetzt wird.

Produkthinweis
OOONO CO-Driver NO1: Warnt vor Blitzern und Gefahren im Straßenverkehr in Echtzeit, automatisch aktiv nach Verbindung... 45 EUR 49,95 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Aug 2023 um 15:03 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Immernoch das geilste Gadget was man fürs Auto haben kann! xD

  • CarPlay geht allein von der App aus.
    Wenn man diese Funktion dem alten ooono vorenthält, ist das schon eine egoistische Aktion.

  • MagSafe / Qi Halterung mit integriertem Ooono??
    Das wäre ganz cool

  • Sir Rolf von Herd

    Blöde Frage. Ich nutze mein Handy mit Bluetooth über mein Autoradio. Automation ist so eingestellt, dass sich beim starten des Autos und vorheriger Bestätigung Blitzer.de und Spotify anschaltet.

    Wenn ich jetzt Oono benutzen würde und mich ja quasi mit dem Gerät verbinden müsste, funktioniert dann noch Spotify übers Autoradio?

  • Mich stört das dauerhafte Ortung abschalten. Zieht einfach zu viel Akku wenn man nicht fährt

  • „Wer sich an die Verkehrsregeln hält, braucht so ein Gerät nicht“-Kommentare in 3…2…1

    • Das ist korrekt, allerdings ist es nicht immer so einfach wie man sich das denkt. Ortsfremde übersehen ab und an mal ein 30er Schild als bsp. die Strecke sieht aber optisch nach einer 50er Zone aus, somit kann es nur eine kleine Unachtsamkeit sein die dich dann schon wieder dein bares kostet. Und das finde ich als Steuerzahler nicht so berauschend in solchen Fällen beraubt zu werden. Oder Verkehrstempo Anpassung, von 100km/h innerhalb eines Tages auf 50km/h reduziert, dazu dein Arbeitsweg den du täglich fährst, natürlich stellt die Stadt dort sofort ein Blitzer auf!!!!! Fair oder Abzocke?? Wieder wird man bewusst in eine Falle geführt. Viele solche bsp. und es erwischt immer die Leute die tatsächlich zu 95% sich an die Regeln halten. Diejenigen die bewusst und immer zu schnell fahren, da gebe ich dir recht. An Schulen, Kindergärten in Einkaufszentren usw…. da wo wirklich Gefahr herrscht, dort könnten von mir aus 20 Blitzer stehen. Aber auf geraden Strecken oder Landstraßen? Wen will man da belehren? Jeder sollte wissen was er tut.

      • … vielen Dank für den sachlichen Bericht.
        Fast noch schwieriger finde ich es mittlerweile auf der Autobahn den Mindestabstand einzuhalten!
        Wer mehre 100 km Autobahn fährt tappt öfter rein als er glaubt….
        … ich meine natürlich nicht bis auf 30 mtr. aufzufahren, bevor jemand mit drängeln kommt!!!

      • Ohne die „Mittelspurbewohner“ wäre das Problem auch nicht so groß. Da wünsche ich mir mal entsprechende Kontrollen.

      • Ganz genau! Dazu noch Schilder aufstellen hier ist jetzt 30 wegen Straßen Schäden.

        Aber solche Menschen wie Kai, welche sich immer als Oberlehrer aufspielen fahren zumeist kein oder sehr wenig Auto. Wie die Mutti welche das Auto nur zum Einkaufen und Kinder in die Schule bringen hat. Und Samstags zu Ikea.

        Bei uns haben die es wirklich einen Morgen mal gemacht und an der Grundschule geblitzt..
        Was hier los war … LOL… knapp 50 Führerscheine mussten abgegeben werden… von genau den Leuten welche immer predigen… Haltet euch doch an die Geschwindigkeit, Tempolimit auf der AB sind super etc. Hab es echt gefeiert.

        Und nebenbei, wenn die Leute auf einmal doch zur Arbeit wieder pendeln müssen.. finden die eine Diskussion über ein Tempolimit auf einmal gar nicht mehr so lustig.

    • Tatsächlich ist bei meiner Blitzer App das beste die Warnung vor Hindernissen, Stau und schlechter Fahrbahn. Blitzer nehme ich gerne mit, aber gerade bei frischen Unfällen oder auch mal Stauende in einer Kurve ist es sehr hilfreich.

  • Komisch, das hier keiner über die Verbindungsprobleme von Ooono spricht.

  • Festverbauter Akku anstelle Knopfzelle…Rückschritt.
    Es sei denn, man kann den Akku bei Bedarf selbst erneuern.

  • Ich benutze es nicht mehr, mit verschiedenen warn App s ist man besser aufgehoben.

  • Leider weiß einzig Blitzer.de die Fahrtrichtung.
    Saphe und Ooono ist das völlig egal.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37081 Artikel in den vergangenen 6025 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven