iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 466 Artikel
   

TuneIn Webradio entfernt Werbung aus App und kündigt Bundesliga-Liveradio an

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Das Webradio TuneIn erfreut uns mit zwei positiven Meldungen: Zum einen wurden die umstrittenen Werbeeinblendungen in der Pro-App wieder abgeschafft und dazu wollen die Macher Live-Reportagen zu allen Spielen der ersten und zweiten Bundesliga anbieten.

tunein-500

Zunächst zum aktuellen Update der TuneIn-Apps auf Version 5.1. Das Onlineradio ist sowohl in einer Gratis-Version als auch zum Preis von 3,59 Euro als Pro-Version erhältlich. Zuletzt hatte es von Anwenderseite zurecht massive Kritik gehagelt, als die Macher der App ihre Werbebanner auch in die kostenpflichtige Version der App eingebettet haben. Dieser Schritt wurde mit dem neu veröffentlichten Update nun zurückgenommen. Darüber hinaus beseitigt das aktuelle Update in beiden App-Versionen verschiedene Fehler und erweitert die Suchfunktion über die „Stöbern-Liste“.

Bundesliga-Radio auf TuneIn

Auf Basis einer Vereinbarung mit den Rechteinhabern der DFL (Deutsche Fußball Liga) kann TuneIn von jetzt an auch alle Partien der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga live anbieten. Die Sendungen werden Sport1.fm produziert und lassen sich laut Pressemitteilung innerhalb der TuneIn-App sowie über browserbasierte Webradio von TuneIn am besten über die Suchfunktion und das Stichwort „Bundesliga“ finden.

Im Moment überzeugen uns die angezeigten Suchergebnisse noch nicht vollständig – eine einzige Begegnung am morgigen Samstag ist weit von „allen Spielen der ersten und zweiten Liga“ entfernt – aber das kann ja noch werden.

screen

Freitag, 24. Jan 2014, 14:06 Uhr — chris
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Richtige Entscheidung. Fuppes ist mir Wurscht ;)

  • Geht doch, hoffe das sowas nichtmehr passiert mit der Werbung.
    Ich mein, ein Hauptgrund warum man eine Pro Version kauft ist das man die Werbung nicht angezeigt bekommt!

  • Ich hab dank Jailbreak einen AddBlocker, bei ist ist JEDE App und jede Webseite Werbefrei !

    1. Deshalb laden Apps und Seiten natürlich viel schneller
    2. das Datenaufkommen reduziert sich um 30-50 %.
    3. kostenlose Versionen reichen nun und sparen weiteres Geld

    Falls noch jemand am praktischen Nutzen eines Jailbreaks zweifelt ;)

    • Du machst es dir ja einfach … Aber Werbung hat auch einen Zweck: Und zwar soll es dem Anbieter der App oder der Webseite Geld bringen. Wenn alle auf Werbung verzichten würden, dann würde es bald keine kostenlosen Apps mehr geben und viele kleine Unternehmen würde nicht mehr existieren. Ich bin bereit für meine Werbefreiheit zu zahlen und die Unternehmen zu unterstützen (solange es keinen Ausbeutung ist) und meinen Teil zu Unternehmensfinanzierung beizutragen.

      • Aber kann man das nicht auch anders finanzieren lassen? Werbung ist heute für manche einfach Mist. Ich mag gerne selbst entscheiden, was ich in meiner Freizeit konsumiere.
        Nervige ömmels-Werbung kann ich nicht ab. Ein Grund für mich die App nicht zu nutzen.
        Ist aber schön, dass sie reagiert haben. Find ich gut!
        Wäre auch gern bereit gewesen, für die App 10 oder 20€ zu zahlen. Früher hat ne Software auf CD auch nicht weniger gekostet ;)

    • Sehe ich so wie Fabian. Erwarten, dass alles umsonst ist/andere umsonst für einen arbeiten (z.B. praktische & hilfreiche Apps entwickeln), finde ich dreist – kenne diese Einstellung sonst eher von Android-Usern. ;-)

      • Hörst du dich dich selber reden?
        Arroganz ist untertrieben.
        Erstaunlich wie manche mit einem Apfel ihr minderbemitteltes Ego aufpolieren wollen.

      • @stuXnet: Ich zahle schon immer gerne für guten Content (Apps/Software, CDs/Musik, DVDs/Filme), das hat nichts mit Apfel-Logos zu tun. Aber leider meinen (sehr) Viele, alles müsse ihnen umsonst & ohne Werbung vor die Füße geworfen werden. Doch so funktioniert es leider nicht.
        Für minderbemittelt oder arrogant halte ich mich nicht, aber wenn Du jetzt Dampf ablassen konntest und Dich besser fühlst, soll es mir Recht sein.

    • Es gibt Werbung und Werbung. Generell sind kleinere Einblendendungen oder Banner akzeptabel. Aber manche Apps strapazieren echt den Geduldsfaden. Denen würde ich am liebsten auch mit einem Adblocker begegnen.

    • Wundert mich, das bis jetzt noch keiner geschrieben hat „ich brauche kein JB! IOS bietet von Haus aus schon soviele Funktionen.“

      • Ich brauche kein JB! IOS bietet von Haus aus schon soviele Funktionen.
        Zufrieden? ;)

    • Das kann man auch ohne Jailbreak mit der App Weblocker haben, die das über einen Pseudo-Proxy macht. Funktioniert allerdings nur bei Internet über WLAN.

    • Ich habe lieber aktuelle iOS-Versionen.

  • Wenigstens steht dort das richtige Spiel drin. EINTRACHT! :)

  • Das Spiel heute Abend wird dann wohl nicht übertragen werden, aktuell immer noch nur eine Begegnung drin…

  • Was ich nicht verstehe, was its so toll an der App? Habe genug internetradio Apps die es für lau gibt, warum also 3 Euro zahlen?

    • Einfach mal die Lightvariante testen und sich ein Urteil bilden – Ja?

    • Ich… weil sie in meinem BMW über das Display funktioniert und bedient werden kann. Hatte vor 2Jahren iCar Radio (der alle Sender auf sparsame 28kbps) Serverseitig runter rechnen konnte. Aber hatte wenn denn mal Verbindungsabbrüche waren oft das Problem das die von alleine nicht wieder hergestellt wurden oder die App eingefroren ist. Immer wieder von Hand App aus, App aus der Taskleiste, 5sek warten, App öffnen… Auch ist die Updatepflege glaub ich schon seit Jahren ausgesetzt worden. TuneIn ist quasi der Primus unter den Internetradio App’s und sehr stabil im vergleich zu meinen anderen Erfahrungen. Fahre immer Auto beim hören.

  • Bin Pro-User und hatte nie Werbung drauf. Schön! ;P

  • Das neue Design und Anwendung ist mist. Die vorherige Version war besser bzw einfacher. Eine leichte Veränderung wäre noch ok gewesen aber komlett verändern ist nach meiner Meinung mist. Meine bezhalte Version wird daher auch gekündigt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19466 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven