iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Tube+ ersetzt die Youtube-App: Eine elegante Youtube-Anwendung für iOS 6

Artikel auf Google Plus teilen.
53 Kommentare 53

Schon auf iOS 6 aktualisiert? Bis Youtube auch hierzulande die offizielle Youtube-Anwendung veröffentlicht, lohnt sich der schnelle Abstecher zu „Tube+“ (AppStore-Link). Die heute veröffentlichte 79 Cent Anwendung des Österreichers Erik Aigner verwaltet die eigenen Youtube-Abos und Playliste, bietet einen Kanal-Browser und eine Upload-Option an.

Wer auf Qualität steht, kann die anzuzeigende Auflösung selbst bestimmen, andernsfalls übernimmt Tube+ die Auswahl zwischen den unterschiedlichen Auflösungen von 240 bis 1080p und achtet dabei auf die aktuelle Netz-Performance.

Ausgesuchte Video lassen sich in der App runterladen und zwischenspeichern, Bewertungen und Kommentare können abgegeben werden. Tube+ ist ein zumindest vorläufig guter Ersatz für Googles offizielle Anwendung.

Die Funktionen im Überblick:

  • Abos, Favoriten, Playlists, Uploads und Youtube-Kanäle anschauen
  • Wiedergabelisten und Abos verwalten.
  • Videos herunterladen und offline anschauen
  • Video-Format auswählen: Von 240 bis 1080p!
  • Share Sideos über Twitter, Facebook, Mail, SMS und Co.
  • Liken, Favoriten setzen, Disliken, Kommentare lesen.
  • Video-Suche
  • Kommentare schreiben
  • Mehrere Accounts verwalten
  • Deutsches Interface

Donnerstag, 20. Sep 2012, 17:24 Uhr — Nicolas
53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • … und man muss einer fremden Firma wohl die Google-Login Daten anvertrauen, hm? Denn andernfalls ksnn msn ja weder auf eigene Videos noch Favoriten zugreifen. Bin da immer skeptisch.

    • Tut nichts zur Sache

      Der (YouTube-)Google-Login erfolgt direkt bei Google und nicht bei einer fremden Firma. Der Hersteller dieser App bekommt da keine Daten zu Gesicht.

      • Jaja, genau.
        Und den Weihnachtsmann gibt’s wirklich.

        Ich stimmt MarcoK da völlig zu.
        Ich seh das immer genauso…genau wie damals die Facebook-Apps der Drittanbieter.

      • Tut nichts zur Sache

        Da beim ersten Einloggen die Autorisierungsseite direkt bei Google aufgerufen wird und der App nur ein Zugriffstoken zugeordnet wird, werden in der Anwendung keine Login-Daten gespeichert.

    • Wie lächerlich ist das denn bitte ? Du hast ernsthaft Angst, dass deine Daten nicht direkt beim sicheren Google (!!!!), sondern einer adrittfirma landet ? Du weisst aber schon, dass Google neben Facebook der grösste Datenkrage der Welt ist oder ? Google macht auch mit deinen Daten Kohle ohne Ende wie mit meiner auch usw. Also sicher ist im Internet nur eins, dass du gläsern bist, egal wie gut du dich absicherst.

      • Er sprach von den Logindaten! Aber da du ja keine Bedenken hast, poste doch bitte deine Logindaten! Was ist denn schon dabei?

      • Tut nichts zur Sache

        @Kaputti
        Das Problem ist, dass Leute (auch du) das System mit den Zugriffstoken nicht verstehen. Die App hat KEINE Login-Daten, da der Login einmalig direkt bei Google erfolgt und dann ein Token erstellt wird über den sich die App identifiziert. Das ist eigentlich bei allen Apps so welche auf Dienste wie Google (mit YouTube), Facebook oder Twitter zugreifen.

  • 0,79€ sind unheimlich viel Geld

  • Die neue YouTube-App aus dem US-AppStore sieht m.E. erheblich besser aus

  • ERHEBLICHER NACHTEIL:

    Systemweites URL Handling wird nur von der offiziellen Youtube App unterstützt. Das hat man unter iOS 6 wohl der neuen App doch noch eingeräumt!

    • Vorteil gegenüber der offiziellen Youtube App:
      Man muss sich keine Werbung vor JEDEM Video angucken. Alleine diese Tatsache reizt mich garnicht das die Youtube App in Deutschland bald kommen soll. Mir wäre da lieber wenn mit iOS7 meinetwegen endlich mal eine App als Standard festgelegt werden könnte für bestimme Sachen

  • Dann nehmt doch einfach die mobile Seite, bis die youtube App erscheint.

  • Oder man lade die offizielle YT App aus dem z.B US Store und werde glücklich.

    • Genau das hab ich auch gerade gemacht. US iTunes Account in iTunes erstellt, youtube App. Geladen und auf dem iPhone auf dem immernoch nur der deutsche Account aktiv ist installiert. Geht absolut problemlos. Zum Updaten der App. Muss ich mich in iTunes am PC nur mit dem anderen Account einloggen. Hätte nicht gedacht, dass das so einfach und problemlos funktioniert. Die App ist dann sogar automatisch auf deutsch…. Na ja, gibt genügend Anleitungen, wie man sich nen US Account erstellt.

  • Gibt’s auch ein Gegenstück fürs iPad?

    Danke.

  • brauch ich nicht. Die Apple YouTube App habe ich nie genutzt

  • Was bin ich froh dass ich irgendwann mal einen us Account zugelegt habe :-). Habe gerade die Youtube APp geladen und bin zufrieden.

  • In der schweiz ist die youtube app von Google schon erhältlich. Obwohl von den providern und von Seiten Apples immernoch nicht bekannt gegeben wurde wann das neue iPhone erhältlich ist…;)

  • Eure App-Links funktionieren bei mir nicht mehr. Man landet immer auf der Hauptseite des AppStores

  • Leute bin ich der einzige der denn App. Store nicht nutzen kann? Egal was ich mache der stürzt auf meinem iPod die ganze zeit ab. Ich kann nicht mal eine App. Laden.

  • Die App ist kacke. Anmelden mit Google Konto nicht möglich- DELETE

  • Also ich habe jetzt mehrere Youtube Apps versucht. Auch diese hier. Leider kann ich nicht auf alle meine Listen zugreifen? Selbst bei der original Youtube App nicht. Es werden alle Listennamen angezeigt doch die sind dann leer? Nur bei einigen wenigen wird der Inhalt angezeigt. Direkt bei Youtube im Web ist alles wie es war. Wer kann mir das erklären!
    Ich vermisse jetzt schon die alte Youtube App die war einfach und unkompliziert!

    • Felix the Upright Bassist

      Vermutlich hat Youtube aka Google einige Videos „entfernt”*, was Dir in der Webdarstellung auch angezeigt würde. Solche Listen werden dann solange komplett leer angezeigt, wie auch nur ein solches Video enthalten ist. Und das Bearbeiten der Listen ist ausschließlich in der Vollansicht, nicht der mobilen Variante möglich; und es ist ein echter Schmerz im Hintern, da maximal drei (!) Videos angewählt werden können, zumindest am iPad.
      ____________________
      * Das ist eine ähnliche Dämlichkeit wie die per Suche anzuklickenden Videos, bei denen dann nur „Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar“ gezeigt wird. Warum dann überhaupt verlinken, ihr blöden Hinternviolinen?!?!?!?
      Wieso Google diese Leichen in den Listen dann nicht einfach entsorgt, da sie ja ohnehin anonym und sinn- und zwecklos sind, ist mir ein Rätsel.

      • So seit heute sind wieder alle Listen vollständig. In jeder App die ich versucht habe. Warum das so ist, ich hab keine Ahnung. Aber ist auch egal jetzt geht’s wieder. Jetzt brauche ich noch ein vernünftige App fürs iPad. Ist da was geplant bei Tube+ weiß das jemand?

  • Ladet Euch doch einfach die Youtube App aus dem US Store oder irgendeinem anderen…!?!

  • Ich nutze Youtube über Safari weiter und habe dafür Youtube zum Homebildschirm hinzugefügt. Eine gute Allternative zur App.

  • Hat irgendwer die Download Funktion testen können?
    Sollte es echt gehen ist die app gekauft!

  • Der App-Store-Link funktioniert nicht-komme immer auf die Hauptseite, und in der Suche finde ich die App nicht?!
    Hat jemand ne Ahnung was da los ist?
    Die Download-Funktion wär schon klasse! Kann das ne andere App auch?

    • Felix the Upright Bassist

      Der Browser iCab z. B. beherrscht Downloads; und da in der mobilen Ansicht ohnehin ausschließlich mp4 geladen wird, hast Du danach nutzbare Videos, die Du entweder direkt ansehen kannst, oder Du schickst sie an eine App wie etwa GoodReader. Mit letzterer könnte es auch direkt klappen, aber der integrierte Browser ist mir zu rudimentär.

  • Die App ist super! Bin wunschlos glücklich :-)
    Fehlt nur noch die Ipad Version!

  • iTUBE ist umsonst und funzt supi!!!!

  • youtube.com in Safari öffnen und dannauf dem Home Bildschirm verlinken. Kostet 0 Cent und hat sogar ein schickes Icon. Same für maps.google.com…

  • Die App ist spitze.

    Ich hoffe es kommt auch noch eine iPad Version in dem Stil.

  • Nun hab ich mich aufm iPad 3 unter iOS 6 im Appstore beim Reiter „Highlights“ aus meinem Account für den deutschen Appstore ausgeloggt und mich mit einem anderen Account im schweizer Appstore eingeloggt, um diese Youtube App zu laden die hier in den Kommentaren erwähnt worden war. Jetzt würde ich gerne wieder zurück in den deutschen Store, beim Reiter „highlights“ bleibt die Seite allerdings weiß. Sowohl das Beenden der Appstore App als auch ein Neustart des Geräts sowie wildet Rumgeklicke im Appstore haben nichts gebracht : (
    Kann mir jemand einen Rat geben wie ich nun wieder in den deutschen Appstore komme, ohne mein iPad zurücksetzen zu müssen?

    • Jetzt hab ich gesehen, dass das auch in den Einstellungen geht :)
      Trotzdem bin ich mit iOS 6 auf dem iPad bisher eher unzufriedener, denn zufriedener als vorher und bin ganz froh, dass ich mein iPhone auf iOS 5.1.1 gelassen habe. Allein schon diese Karten App ist ja schlimm, wenn man sich nicht gerade San Francisco in 3D anschaut.

  • Iphoneusermobile

    Und das YouTube App. Logo ist nun wesentlich schöner als zuvor

  • Das angeklickte Video wird nicht geladen. Totaler Müll!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven