iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 865 Artikel

Ab in den Urlaub:

Tripwolf-App mit iPhone-Update und Gratis-Guide für ifun-Leser

Artikel auf Mastodon teilen.
21 Kommentare 21

Die Reiseführer-App Tripwolf wurde in der aktuellen Version 4.0 umfassend überarbeitet. Die Entwickler haben nicht nur unter der Haube gefeilt, sondern auch das Design der iPhone-Version neu ausgelegt und an die bereits im Dezember mit neuer Optik erschienene iPad-Variante angeglichen.

500

Hinter der Tripwolf-App steht eine umfassende Bibliothek an Reiseführern zu Zielen weltweit. Die enthaltenen Infos stammen zunächst von professionellen Reiseautoren und werden um Tipps und Empfehlungen aus der Tripwolf-Community erweitert. Ergänzend zum kostenlos erhältlichen Umfang der sogenannten „Highlights-Reiseführer“ gibt es innerhalb der App noch das Angebot, einzelne Städte zum Preis von 4,49 Euro oder das Tripwolf-Gesamtpaket für 49,99 Euro als Premiumversion freizuschalten. Neben zusätzlichen Inhalten lassen sich die Reiseführer dann inklusive aller Features und Karten auch für die Offline-Nutzung aufs iPhone laden.

Die Tripwolf-App erfreut sich eines hervorragenden Bewertungsschnittes im App Store, dennoch ist das Ausprobieren wohl der beste Weg, sich selbst ein Urteil über die Qualität der Inhalte zu bilden. Daher bekommt ihr beim Download der kostenlosen Anwendung bereits einen Premium-Guide für Florenz mit. Als Bonus für ifun-Leser haben die Entwickler zudem den Gutscheincode 7R1PwoLF freigeschaltet, damit könnt ihr noch bis Sonntag, 27. Juli, einen zusätzlichen Premium-Reiseführer eurer Wahl herunterladen. Um den Gutschein einzulösen, wählt ihr auf der Download-Seite für den gewünschten Premium-Guide einfach die Coupon-Option unten links (Code pro iOS-Gerät nur einmal verwendbar).

700

Eine wichtige Info noch zur Verwaltung der per In-App-Kauf geladenen Zusatzinhalte. Grundsätzlich ist es möglich, die über iTunes erworbenen Guides über die Funktion “Käufe Wiederherstellen” innerhalb der App beispielsweise nach dem Löschen der App oder einem Gerätewechsel wieder ohne zusätzliche kosten aufzuspielen. Vorraussetzung hierfür ist nur, dass auf beiden Geräten der selbe iTunes-Account benützt wird. Bei über Gutscheincodes erhaltenen Reiseführern ist diese Option mit Bordmitteln nicht verfügbar. Betroffene Kunden können sich mit entsprechenden Anfragen per E-Mail an den Tripwolf-Support wenden (support@tripwolf.com), die jeweiligen Coupons werden dann manuell freigeschaltet.

App Icon
SmartGuide Reisefue
SmartGuide s r o
Gratis
126.83MB
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Jul 2014 um 16:04 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Was ist denn mit den alten reiseführern, die für je 5 Franken im App Store angeboten wurden? Ich find irgendwie nur noch die „Highlights“-Version, die ist doch nicht dieselbe, oder?

    • Hallo Radian,
      jene Reiseführer haben wir nun alle innerhalb der Haupt-App „tripwolf – dein Reiseführer“ zusammengefasst und werden dort verwaltet – ist handlicher und weniger verwirrend für die User. Die „Highlights“ sind Guides mit Teaser-Inhalten und leiten an die Haupt-App weiter, sofern einem die App zusagt. Viele Grüße

  • Download abgebrochen danach kommt die Meldung kein Code gefunden
    Schade

  • Schon ein bischen mies, einem erstmal in den aufpoppenden Einführungen den Premium-Kaufbutton einzuschieben. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ;)
    App gleich wieder gelöscht.

  • Ganz schön mies, dass einem im Einführungsgewusel erstmal der Premium-Kauf-Button für 49,-€ untergeschoben wird.
    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
    App. gleich wieder gelöscht.

  • Schön das ich mir gleich alle Karten kaufen kann. Aber 4,49€*9=40,42€
    Schon recht frech.

  • Ich kann über manche Aussagen hier nur den Kopf schütteln, gerade die von Dumbo.

    Ich lösche ein App, wenn sie nix taugt, keinen ‚Nährwert hat, ich eine andere Alternative gefunden habe, oder der Nutzungsgrund wegfällt.

    Aber eine App zu löschen, weil man zu blöd ist, mit seinem iPhone umzugehen, ist schon ein Armutszeugnis.

    Natürlich gibt es ungeschickte App-Entwickler, die direkt nach der Installation erst mal nerven mit „gib uns 5 Sterne“ oder mit „gefällt Dir unsere App“, aber vielleicht liegt das ja nur an den mangelnden Programmierkenntnissen, eine Zeitabfrage seit Installation einzubauen, oder so.

    In die selbe Kat. fallen auch die Entwickler, die einen sofort nach Installation mit in App Käufen nerven, obwohl die doch wissen müssten, das man erst mal ausprobieren will, bevor man in Erwägung zieht, das man die App auch weiter nutzen will, aber das ist nur nervig, aber nicht ein Grund für das Löschen, man oh man. Und das auch noch, wenn Du was geschenkt bekommst!!

    Leute wie die DVD kann ich auch leiden, keine Ahnung haben, aber gleich mal mathematische Modelle aufstellen, die total falsch sind. Es gibt mehr als 9 Premiumreiseführer, da sollte man aber mal ein wenig die App austesten, so wie ich das gemacht habe!

    Ich bedanke mich bei iFun, und habe den Gutschein mal für Griechenland eingelöst und teste das jetzt mal aus.

    Wenn es etwas zu meckern gibt, ist das UI der App.

    Weiße Schrift auf weißem Grund, geht garnicht!

    Lupensymbol fehlt, obwohl dort eine Suche versteckt ist (Suche Griechenland).

    Ich werde jetzt erstmal die App in Ruhe testen, und dann etwas in den Bewertungen posten.

  • Tripwolf gab es vor 2 (?) Jahren für fast alle interessanten Städte zu Weihnachten kostenfrei. Wenn man sie damals fleißig abgespeichert hätte, könnte man sie heute nutzen! Hervorragende Reisebegleiter, kann ich nur sagen!

  • Leider lassen sich kostenlos bzw. per Coupon geladene Reiseführer später nicht wieder herstellen falls man die App zwischendurch mal vom Gerät gelöscht haben sollte.

    • So ein Quatsch mit Soße! Habe gerade am letzten WE die Berlin-App aus der Cloud geholt und genutzt! Die Updates werden auch regelmäßig über iTunes angezeigt und installiert! Was hätte sonst ein Geschenk auch für einen Sinn, wenn man vorhat, es jemandem nach einiger Zeit wieder wegzunehmen?
      Rein rechtlich hätte man sogar darauf hinweisen müssen, dass es gar kein Geschenk, sondern eine Leihgabe auf Zeit ist!

    • Es gibt übrigens 58 Apps von Tripwolf in meinem Bestand! 55 davon sind City guides!

  • Kostenlose Guides sind nicht mit dem iTunes Account verbunden und können somit nicht wiederhergestellt werden. So war zumindest Ende letzen Jahres die Aussage von Lena von Tripwolf. Ich hatte bei der Aktion vor 2 Jahren ebenfalls fast alle Guides ergattert. Diese Konten aber nicht mehr hergestellt werden. Ich bekam freundlicherweise Gutscheine für neue Guides. Aber auch diese lassen sich nun nicht mehr herstellen bzw. aufs iPad transferieren. Wenn jemand eine Lösung hat …

  • ….diese Woche Tripwolf city guide in Istanbul getestet…..
    Perfekter Begleiter !!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37865 Artikel in den vergangenen 6161 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven