iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 151 Artikel

15GB on top

Toll oder tollpatschig? Auch ALDI Talk mit gönnerhaftem Datengeschenk

35 Kommentare 35

Nicht nur die Deutsche Telekom nutzt den letzten Monat des Jahres für gönnerhafte Datengeschenke, auch der Discounter ALDI bietet im Dezember 15GB zusätzliches Datenvolumen für Nutzer seiner ALDI Talk-Tarife an.

Die Aktion, die ALDI auf dieser Sonderseite präsentiert, richtet sich an sowohl an Neu- als auch an Bestandskunden und kann während des gesamten Aktionszeitraumes beansprucht werden, der erst am 6. Januar endet.

15 Jahre ALDITALK 1300x300

Anlass ist der 15. Geburtstag des Discount-Tarifes. Kunden die diesen mit einer Tarifoption gebucht haben, die selbst ein gewisses Inklusiv-Datenvolumen beinhaltet können das zusätzliche Datenvolumen jetzt (und noch bis zum 6. Januar) über die ALDI TALK-App aktivieren. Allerdings lässt sich das Zusatzvolumen nicht beliebig lange nutzen, sondern muss ebenfalls während des Aktionszeitraums verbraucht werden. Noch unverbrauchtes Volumen verfällt im Anschluss an die Aktion schlicht.

Zudem gilt die Aktion auch in allen neu gebuchten Prepaid-Tarifen des Anbieters. Diese beinhalten je nach gewählter Daten-Option zwischen 3GB und 7GB im Monat. Zudem bietet ALDI Talk auch Jahrespakete an, die 12GB, 40GB oder 100 GB zum Bundle-Preis von 60 Euro, 100 Euro oder 150 Euro zur Verfügung stellen, dann jedoch ein ganzen Jahre durchhalten müssen.

Erst Anfang der Woche schob die Telekom ein Datengeschenk in Höhe von 100GB an ihre Kunden durch, schränkte aber auch dessen Nutzung erheblich ein. So müssen auch die 100GB der Telekom noch im laufenden Jahr aufgebraucht werden.

Aldi Talk 1500

Toll oder tollpatschig?

Was in den Marketing-Etagen der Netzbetreiber offenbar viel Beifall erntet, wirkt auf uns etwas unbeholfen. Telekom und ALDI unterstreichen mit ihren Aktionen wie gering der Wert mobiler Daten eigentlich ist. Hier wird mit vollen Händen als Dreigabe verteilt, was sonst teuer an den (deutschen) Verbraucher gebracht wird und 2020 zu den letzten, differenzierenden Faktoren im Tarif-Einheitsbrei der Mobilfunkanbieter zählt.

Laden im App Store
‎ALDI TALK
‎ALDI TALK
Entwickler: E-Plus Service GmbH
Preis: Kostenlos
Laden

Donnerstag, 10. Dez 2020, 15:14 Uhr — Nicolas

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Ich hab inzwischen durch irgendwelche Dreingaben bei Tarifwechsel oder sonst was, inzwischen so viel Datenvolumen, das ich es im Monat gar nicht verbrauchen kann. Es sei denn ich würde alles nur noch im Mobilfunknetz machen und gänzlich auf WLAN verzichten.

    Was aber nicht heißt, dass das Gehabe der Providern in Deutschland langsam echt affig ist. Man könnte meinen denen bricht ein Zacken aus der Krone wenn man statt 20 GB gleich 200 GB an Datenvolumen in nem Tarif anbietet. Ihre „Flatrates“ können die sich doch echt sonstwo hinstecken. xD

  • Einem geschenktem Gaul…

    Danke für den Tipp, habe das in der App bis jetzt nicht gesehen, öffne diese auch eher selten aber jetzt gerne aktiviert.

  • Ich teste aktuell Fraenk mit 4GB für 10er und wenn die 4GB nicht reichen buche ich für 5€ 2GB nach.
    Die 4GB reichen erstaunlicher Weise – da sonst WLAN genutzt wird.
    Da ich kein Facebook, Instagram oder YouTube Junkie bin läuft es :)

  • Ich habe mir das 100GB Paket geholt und werde damit locker auskommen. Mittlerweile gibt es in meiner Firma endlich freies Wlan und somit verbrauche ich gar nicht mehr soviel.

    Trotzdem sind 12€ flat besser als meine vorigen 15€, nur für Internet.

    Billiger geht immer, aber der Support bei Aldi hat mir immer gut geholfen.

    Allerdings hätten sie die 15GB auch ohne Ablaufdatum anbieten können. Für eine große Geburtstagsfeier wäre das angemessener gewesen.

  • o2 ist der Lokalmatador bei den Prowidern in Deutschland
    Da kann mir Aldi und Lidel noch 20 Gigobytes oben drauf schlagen
    Die verbraucht man ja eh net bei dem Engpfang wenn man ehrlich ist
    (meine Meinung)

    • Wenn bei dir das Netz nicht ausreichend ist, gibt es ja zum Glück Alternativen.
      Ich froh darüber, dass ich hier nichts meckern habe und ich einen günstigen Tarif nutzen kann. :)

  • Ich habe eine unlimited flat und brauche solche *Geschenke* nicht. Was nützt einen das wenn es nur für einen kleinen zaitraum gilt. Das sind doch keine echten Geschenke. Das wäre wie wenn ich ein iPhone verschenke und gleich dazu sage, dass ich es nach 28 Tagen aber gerne wieder zurück hätte….

  • Absolut korrekt, da verschenkt der Magenta-Riese mal eben 100GB aber bietet einen Vertrag mit 6 GB für 38,94 EUR an.
    … sicher sicher sicher, da ist ja noch Flatrate-Telefonie und der ganze Spökes dabei. Nehmen wir dann den 12 GB-Tarif für 48,69, somit knappe 10 EUR mehr für 6 GB mehr und verschenkt auf der anderen Seite 100 GB, was auf das Jahr gesehen ca. 8 GB im Monat wären.
    Anscheinend sind die Funkmasten in der Corona-Zeit (HomeOffice) unterbelastet.

  • Schon sehr großzügig… vor allem, da diese „Geschenke“ jedesmal genau dann kommen, wenn die meisten Zuhause sind… so ja auch im Frühjahr, während des ersten Lockdowns… kaum noch jemand unterwegs, die meisten nahezu permanent im WLAN…

  • AldiGanzenJahre

    BTW: „Die Nutzung der Technologie erfolgt im Rahmen der maximalen Geschwindigkeit von 21,6 Mbit/s im Download und 8,6 Mbit/s im Upload.“

    • Naja, wenn die Geschwindigkeit erreicht wird, ist das doch gut. Ich bin Kunde bei Vodafone, habe den M-Vertrag mit maximal erreichbar Geschwindigkeit. In meiner Kleinstadt habe ich 4 Mbit Downloadgeschwindigkeiten und 1 Mbit Upload. Bringt mir also eigentlich auch nichts…

  • Profitgier – mehr ist das nicht.

  • Im Grunde eine nette Idee aber irgendwie bringt es nichts wenn die 15 GB ruck zuck wie weg sind.

  • habe auch die 15 GB von Aldi gebucht , ist aber zu kurz bis zum 6 .1 . 2021 fuer 15 Jahre Geburtstag, bin aber sonst mit Aldi absolut zufrieden

  • Ich dachte zuerst das sei ein Druckfehler und soll bis 06.01.2022 heissen. Erbärmliches Marketing.

  • 100GB frei. Wer braucht das bitte, wenn man eh nicht Reisen darf und zu Hause im eigenen WLAN „schmort“? Tolles Geschenk jetzt!

  • Ich empfinde es als frech
    Man schenkt mir 15 GB und nimmt mir meine bezahlten 3 GB weg . Das ist Sch……

    • Das wäre mies. Hab auch kurz gezögert, aber wenn man runterscrollt sieht man das bisherige gebuchte Paket zusätzlich. 15 GB und dadrunter meine 100GB Jahrespaket L.

  • Der harte Shutdown steht vor der Tür, jeder ist zu Hause und es werden Datenvolumen „geschenkt“ die so gut wie keiner nutzen kann. So etwas doch bitte zu einer Sommer Reisezeit (wenn diese wieder vorhanden ist) anbieten. NEVER!

  • Meine Mutter z.B. hat nur das Händi, in Coranazeiten ist das ein sehr schönes Geschenk für gerade die Leute, die es besonders nötig haben!

    Wer weiß schon, wie wir dieses Jahr Weihnachten verantwortungsvoll mit unseren lieben (alten) Verwandten verbringen werden…

  • habe auch aldi Talk karte hab sie mir gekauft als extra datenvolumen wenn ich ins Ausland fahre… tja dann Corona war ich nicht im Ausland. dieses ja nächstes Jahr das steht in den Sternen jetzt mal im Ernst 15gb oder 100gb bei Funk gib es für 99cent am Tag Internet ohne Ende ca30 bis 31Euro im Monat wenn man an einen Tag nicht viel brauch gib noch 1gb am Tag für 0,69 die Sache im Ausland gib auch jetzt 1gb am tag

    wenn jetzt einer sagt o2 Netz ist schlecht habe seit Jahren Vodafone Vertrag die haben seit Corona mehr Netz Probleme ohne Ende und DSL auch mitten in der Nacht schau netflix auf einmal tote Hose.. da war ich echt froh Funk karte zu haben hat mir arsch gerettet.. naja wollte erst die Funk karte abgeben weil es die kostenlos Pause nur noch begrenzt gib das einzige was mich stört ist das wenn das zu Ende ist mit der Pause das man bezahlen muss und Internet lamm wie schnecke ist finde hätten es wie bei o2 machen sollen mit 1mbit das es nicht so langsam ist finde für 30cent kann ich das erwarten 1mbit Internet
    wenn man es nicht so oft nutzt außer für wahts app usw.. wenn man mehr brauch
    gib die anderen also Funk Team 1mbit dann wer der Vertrag ok. bei ultimate hätten es auch 2gb oder 3gb in der eu sein können

  • Positiv gesehen:
    Die Mutter meines ehemaligen Chefs ist zu Hause (in einer ganz anderen Stadt, als er).
    Sie hat kein Internet über’s Festnetz und deshalb extra ein iPad mit Datentarif von ihm bekommen. Er war sich nicht ganz sicher, ob das gebuchte Volumen bis zum Ende reicht. Jetzt ist er froh, weil er weiß, dass sie mit den 100GB (Telekom) auf jeden Fall alle Verwandten per FaceTime, etc erreichen kann, so lange und so viel, wie sie will.

    Also für ihn ist das sehr beruhigend, dass er sich da nicht drum kümmern muss, ob das Volumen, gerade im Dezember, reicht oder nicht.

    Andere Sichtweise:
    Man kann solche Aktionen natürlich auch negativ betrachten und den Providern unterstellen, dass sich die Leute damit an einen hohen Verbrauch gewöhnen sollen, damit der aktuelle Tarif nicht mehr reicht und ein höherer gebucht wird.

    Fazit: Es hat alles seine Vor- & Nachteile ;)

  • Ich habe noch1,6GB bis 22.12. Hab mir die 15GB bei Aldi freigeschaltet. Statt die 1,6GB aufzubrauchen, wird jetzt von den 15GB abgebucht und die 1,6 GB werden am 22.12. dann verfallen da ich diese GBMenge nicht aufbrauchen werde. Hätte man besser lösen können, diese Reihenfolge beim Abbuchen!

  • Lothar Sündermann

    Klar immer doch. Wir sind doch immer nett zueinander gelle? So, nun zum Kommentar. Sicher ne schöne Sache mit diesen riesenflats. Nur. Hier haben sich die Anbieter selbst ins Knie geschossen. Der deutsche ist da geizig geworden. Durch Schnäppchen hascherei ist es schwer geworden teure oder riesen flat an die Leute zu bringen. Haben doch die Anbieter den Verbraucher so erzogen das er gezwungenermaßen wenig verbraucht. Jetzt nützen die sog Geschenke nix mehr. Entweder nutzt der Verbraucher die nicht weil er so erzogen wurde oder, und das ist das eigentliche Problem der Anbieter, er nutzt das WLAN. Viele Anbieter scheinen verpennt zu haben das man fast überall freies WLAN hat. Dies kostet wie bekannt ja kein entgeltes Datenvolumen. Pech gehabt für Anbieter. Das ist die kleine Rache der „entmächtigten“.

  • OK, das Geschenk kann man in dieser Zeit gut gebrauchen, aber nur dann, wenn es funktioniert. Hier im ländlichen Bereich läuft das Internet sehr langsam und nicht selten überhaupt nicht (was ebenso auch für das Lidl connect gilt). Ist schon ärgerlich, wenn man für 4G bezahlt und nur 2G nutzen kann.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29151 Artikel in den vergangenen 4895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven