iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 047 Artikel
Geheimtipp für selbstverwaltet MP3s

Tiny Player: iPhone-App mit Web- und Mac-Uploader verbessert

9 Kommentare 9

Eigene MP3s können in zahlreichen iPhone-Anwendungen gespeichert und abgespielt werden. Neben offensichtlichen Kandidaten wie dem VLC-Player verstehen sich auch populäre Apps wie Documents auf die Wiedergabe eigener Musik-Dateien. Wir schätzen hier jedoch den Tiny Player – vor allem weil die App die komplett auf das Wesentliche reduziert ist.

Loader Player

Im Gegensatz zu den ebenfalls empfehlenswerten Musik-Player-Applikationen Cesium und Ecoute liest der Tiny Player nicht die iTunes-Mediathek aus und stellt diese einfach nur ordentlich sortiert dar, der Gratis-Download verwaltet seine eigenen MP3s, die ihr zuvor in den Speicher der Applikation geladen habt.

Um dabei nicht auf den umständlichen iTunes-Transfer oder das Hochladen über ein Webinterface zu setzen, bringt der Tiny Player einen eigenen Mac-Kompagnon (den Tiny Loader) mit, der den MP3-Upload im eigenen WLAN übernimmt. Startet die Mac-App, zieht Order voller Audio-Dateien per Drag-and-Drop auf das Hauptfenster und lehnt euch euch zurück. Der Tiny Loader befüllt den Tiny Player jetzt mit euren Uploads und behält die Ordner-Struktur bei.

Fertig bestückt könnt ihr euch anschließend eine Wiedergabeliste aus den Dateien zusammenstellen und diese ganz schnörkellos abspielen. Den Tiny Player gibt es auch in einer kostenlosen Desktop-Version für den Mac.

Tiny Browser

Die Mac-Ausgabe steht jetzt in Version 1.2.5 zum Download bereit und löscht aktive Playlisten nicht mehr wenn neue Dateien hinzugefügt werden, sondern hängt diese unten an. Zudem erinnert sich die App an den zuletzt aktiven Playback-Modus (der sich mit ⌘L umschalten lässt).

Bei der iOS App wurde zuletzt das Webinterface überarbeitet, das im Browser aufgerufen werden kann, sobald die App auf eurem iPhone läuft.

Laden im App Store
‎Tiny Player
‎Tiny Player
Entwickler: Catnap Games
Preis: Kostenlos
Laden
Freitag, 24. Aug 2018, 10:24 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt es mittlerweile mal eine „einfache“ Methode Klingeltöne ohne iTunes zu erstellen?

  • Kann ich auch die Lautstärke anpassen, so das nicht jedes Lied eine andere Lautstärke hat?

  • Hallo,
    ich habe auf meinem iPhone 5 die „Tiny Player“ App gestartet. Dann habe ich auf meinem Mac mini die App „Tiny Loader“ gestartet. Leider wird in der App „Tiny Loader“ im oberen Auswahlmenü nichts angezeigt. Das Dropdown-Menü ist leer und ich kann auch keine mp3 Dateien uploaden. Was mach ich falsch?
    Danke

  • Der Tiny Player wurde nicht reduziert, er wurde um eine wichtige Funktion kastriert: die Möglichkeit, aus anderen AudioVideo-Apps Dateien hierhin zu importieren!! Bitte fixen, werte Herren Autoren!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26047 Artikel in den vergangenen 4426 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven