iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 459 Artikel
   

Threema: Fehlerhaftes Update macht mit alten iOS-Versionen Probleme

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44

Die Entwickler der Messenger-App Threema haben diese Woche das Pech an den Schuhen, nicht nur gibt es nach dem Update massive Probleme bei der Nutzung mit älteren iOS-Versionen, auch ein Netzwerkausfall wegen Bauarbeiten machte ihnen zu schaffen.

threema-500

Während sich die Netzwerkprobleme halbwegs flott wieder beheben ließen, müssen sich diejenigen Threema-Nutzer, die beim Start eine Fehlermeldung angezeigt bekommen und die App in der Folge nicht nutzen können, noch gedulden. Die Entwickler haben bereits die korrigierende Version 2.4.1 bei Apple eingereicht und hoffen nun auf baldige Freigabe. Hier die offizielle Stellungnahme:

Threema Version 2.4.0 wurde durch uns unter iOS 7, 6 und 5 getestet und hat mit den unter diesen älteren iOS-Versionen verfügbaren Beta-Verteilmechanismen (Installation via Xcode oder AdHoc) einwandfrei funktioniert. Es scheint aber, dass die Verarbeitung durch den App Store bzw. das Code-Signing das Binary beschädigt und nicht startbar gemacht hat. Leider konnte dies nicht vor dem Release geprüft werden, da die offizielle Beta-Test-Lösung im App Store, TestFlight, nur für iOS 8 verfügbar ist

Freitag, 31. Jul 2015, 15:41 Uhr — chris
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke Apple. Würde auf alten Devices noch das neue iOS irgendwie laufen, wäre das nicht passiert. Welche Feauteres waren doch gleich so speziell, dass sie auf alten Devices nicht Laufschuh waren? Muss ich wohl übersehen haben.

  • Das schlimmste an der Sache ist.. das nach dem Update die App frei zugänglich war.. obwohl davor die App mit einem Code / TID gesichert wurde. und das von einer App die Sicherheit sehr stark vertritt finde ich sehr schade. Nutze eigentlich die App gerne.

  • Kann passieren :) Finde aber immer noch, dass es eine kostenlose Version geben sollte (die wenn auch mit Werbung zugemüllt ist). So können auch andere den Messenger nutzen, die eig nie für ne App zahlen wollen oder können. So würde sich der, glaube ich, noch mehr verbreiten und mit der Werbung verdienen die Entwickler ja dann auch.
    Denk ich so. Hab zwar schon ewig die App aber ich meine Datenschutz sollte nicht immer an jeder Stelle etwas kosten. Vlt testet man ja, wievielen Datenschutz wirklich wichtig ist. Vielleicht.
    Hauptsache der Fehler ist bald behoben :)

    • Die 1,99€ „kann“ man sich leisten.

      • Darum geht es bei vielen nicht. Dort ist einfach keine Zahlungsmethode hinterlegt. Diese Smartphonenutzer (besonders aus dem Android Lager) wollen auch keine hinterlegen. Das habe ich jetzt schon öfter erlebt. Man würde die App laden, kann es aber nicht. Man begnügt sich einfach mit den „gratis“ Apps.

      • Twittelatoruser

        Das ist aber eine Ausrede. Zum einen kann man Click&Buy verwenden, das dann mit allen EC-Karten geht (und ein Girokonto haben oft auch Kinder). Wer dies nicht möchte, nutzt einfach iTunes Guthabenkarten. Dann braucht man NICHTS von dem. => Es ist nur eine schlechte Ausrede.

    • …oder nem Kumpel zwei Euro in die Hand drücken und sich die App digital schenken lassen.

    • Wenn du ein iPhone hast und dann kein Geld für ’ne 2€ App..dann solltest du Samsung holen..

  • Threema gehört nicht gerade zu den unbekanntesten Apps im Store. Die Entwickler haben vermutlich keine anderen Apps mit irgendwelchem Schadcode, nackten Brüsten oder Werbung für Android im Store. Warum gibt es für Hersteller die sich einen guten Ruf erarbeitet haben nicht einfach eine sofortige Freigabe oder zumindest eine Prüfung innerhalb von Stunden statt Tagen?

    Ja, ich weiß dass es ein Expedited Review gibt. Auch wenn das in der Regel wohl gut funktioniert ist ein Update damit immer noch erst nach 1-2 Tagen durch. Ein Entwickler erzählt mir mal, dass sein „expedited“ Review 7 Tage gedauert hat (ohne Beanstandung!), während parallel ein anderes Review nach 5 Tagen durch war.

    Es ist gut, dass Apple den Store schützen will. Aber nur bis zu einem gewissen Maß. Darüber hinaus verhindert diese Bürokratie eher guten Service und tolle Apps…

  • Hatten das Problem auf einem 4S. Sind jetzt halt mal auf iOS 8 gegangen

  • Die Leute sind selber Schuld. Es stand deutlich an oberster Stelle in der Updatebeschreibung bereits der Hinweis auf diese Problematik. Wer die Updates automatisch laden lässt, muss mit derartigen Risiken sowieso generell leben!

    • Was ein Unsinn. Als ich es geladen haben stand dieser Hinweis da noch nicht. Geh woanders trollen.

      • Klar stand das im changelog wenn man diesen aufgeklappt hat – selber Troll oder planloser Typ…

      • Das stand dabei(!), lern mal lesen.

      • Als die fehlerhafte Version veröffentlicht wurde stand es nicht drin. Erst als der Fehler bemerkt wurde, haben sie den Changelog angepasst. Geht wieder schlafen…

    • Für Threema wäre es auch einfach gewesen, nach Bekanntwerden, das fehlerhafte 2.4 Binary zu deaktivieren. Aber offensichtlich wollte man nicht auf die Einnahmen der 2-3 Tage bis 2.4.1 verzichten und hat stattdessen nur einen Hinweis in die Update-Beschreibung eingefügt.

  • Funktionieren bei euch nun Animated GIFs?
    Bei mir jedenfalls nicht.

    • das ist nicht ganz intuitiv. ALLLSOO:
      (1. GIF ausm internet in fotos speichern)
      2. GIF an sich selbst in einer imessage scihcken
      3. GIF in Fullscreen öffnen
      4. unten links aufs sendesymbol
      5. obere Zeile nach rechts scrollen „in Threema öffnen“
      6. ZielKontakt auswählen und senden wählen

      Grund: Sandbox-IOS-FotossindFotosundkeineDateien-Problem

  • welche garantierte Performance. Oder gar garantierte Akkulaufzeit???

  • Unter iOS 8.4 läuft es bei mir auch nicht, stürzt direkt beim Start ab.

  • Habe das Startproblem auf einem iPhone 6 mit iOS 8.4. Scheinen wohl nicht nur alte Geräte betroffen zu sein…

  • @Jorge: ……..ich finde es echt schlimm, dieses Nörgeln an 1,99€! -Wieviel Geld gebt ihr für fragwürdige Spiele aus? Und ein werbefreier Messenger sollte werbefrei bleiben. – Wer sich die 1,99€ nicht leisten kann, sollte sein iPhone verkaufen! Basta!

  • Die Leute zahlen glaube ich 99 Cent im Jahr für whats app!!! Dann doch lieber threema einmalig ohne Folge Kosten

  • Hucklebehrryfinn
  • Die Version 2.4.1 ist bereits raus!

  • Das neue Update 2.4.1 für Threema ist raus. Das Problem sollte damit gelöst sein!

  • Threema als ‚App der Woche‘ könnte viele erreichen. Geiz ist geil. Habe sie App, seit ifun sie zu ihrem Start vorstellte ;-)

  • Heute zum Nationalfeiertag kein Angebot?

    Wär mal was.. Die meisten holen es nicht da es 2€ Kost und es eh keiner oder kaum einer nutzt. Denk die 2 € Sind es nicht. Wären mehr Nutzer da wäre die zahlungsbereitschaft höher.

    Threema sollte einfach mal ein paar umsonst Aktionen starten um auf mehr Leute zu kommen. Bzw eine abgespeckte free Version..

  • @andre…….. WA war am Anfang (vor Jahren) kostenlos. Wer die App „gekauft“ hatte, behält sie „lebenslang“ kostenlos. (ich hatte sie bis zur Übernahme von FB, daher weiss ich das genau) – Später kostete sie 0,99€ / Jahr.

  • Wurde mit Update auf 2.4.1 gefixt.

  • 1. kannst du nicht lesen, 2. hast du von Entwicklung (lass mich raten) absolut keine Ahnung!

    Apple ist was diesen Punkt angeht absolut vorbildlich, sieh dir doch einfach mal an wie schnell ein Android Device aus dem Update-Support rausfliegt. Und damit meinte ich nicht, dass ein 4S auf den Müll gehört – habe selbst noch eines.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19459 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven