iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 868 Artikel
Von Apple repariert

Textersetzungen unter macOS und iOS: Abgleich endlich zuverlässig

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Vor rund zwei Monaten bestätigte das Hosting-Unternehmen MacStadium das Bauchgefühl vieler Mac-Anwender mit einer Reihe ausführlicher Tests. Das Ergebnis war eindeutig: Die Textersetzungen, die sich eigentlich automatisch zwischen iOS und macOS synchronisieren sollten, arbeiteten alles andere als zuverlässig.

Synchronisation

In Abhängigkeit von der installierten Betriebssystem-Version, von der letzten Neuinstallation betroffener Geräte, von der Kombination der mit dem eigenen iCloud-Konto verknüpfen Endgeräte und nicht zuletzt beeinflusst von der aktuellen Tagesform, schienen Apples Rechner bereits vorhandenen Textersetzungen vollständig Lust und Laune zu synchronisieren. Wenn überhaupt etwas synchronisiert wurde.

Mitunter wurden Änderung des Benutzers komplett ignoriert, stellenweise vergingen Tage, ehe sich Änderungen oder Neuzugänge unter den Textersetzungen auf den restlichen Geräten verteilten, oft passierte einfach gar nichts.

Jetzt, zwei Monate nach der Teststrecke scheinen die Probleme vollends aus der Welt geschafft worden zu sein. Wie MacStadiums Brian Stucki berichtet, scheint sein Langzeitversuch den Tisch der zuständigen Apple-Entwickler erreicht zu haben.

Textersetzungen

Unter High Sierra und iOS 11 werden die Textersetzungen (diese finden sich in „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Tastatur“ > „Textersetzung“) jetzt endlich zuverlässig synchronisiert und in Echtzeit mit allen Geräten abgeglichen, die mit eurem iCloud-Konto verknüpft sind.

Here we are on 27 November and syncing is working immediately across all devices running High Sierra and iOS 11. It doesn’t matter if the Mac/iPhone/iPad is a clean install of the OS, or has been upgraded 10 times over ten years. I think it’s safe to say that it’s officially been fixed. I’ve now made a master list of text replacements on one device and it syncs to all other devices. Also, be sure to highlight all and drag to the desktop for a good backup.

Unser meistgenutzter Tastatur-Kurzbefehl besteht aus mehreren @-Zeichen. Das doppelte @-Symbol lassen wir durch die private E-Mail Adresse ersetzen. Das dreifache @-Symbol durch eine Wegwerfadresse.

Dienstag, 05. Dez 2017, 11:06 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • bei mir klappt es noch nicht (habe High Sierra und iOS 11). Muss ich irgendwas machen, um es in Gang zu setzen? iCloud läuft natürlich auch…

  • Leider kann ich dies nicht ganz bestätigen…
    Zwischen iOS Geräten, hier iPhone und iPad, klappt dies in Echtzeit.
    Jedoch hat mein MacBook mehrere Einträge die nicht Richtung iOS übertragen werden, obwohl die gleiche Apple ID benutzt wird. Auch neu eingetragene Kürzel erscheinen nicht am MacBook.

    • ebenfalls… Leider kann ich dies nicht ganz bestätigen…
      Zwischen iOS Geräten, hier iPhone und iPad, iPad Pro sind die meisten synchronisiert aber nicht alle.
      Jedoch hat mein MacBook KEINEN Eintrag von iOS bekommen obwohl die gleiche Apple ID benutzt wird. Auch neu eingetragene Kürzel in iOS erscheinen nicht am MacBook.

  • Unter iOS Geräten klappt das irgendwie nicht mehr

  • Cool dann klappt ja alles. Die meisten Bugs die ich zu den ersten iOS 11 Public Betas gemeldet habe scheinen mit 11.2 endlich behoben zu sein

    Klar dass man nicht alles beheben kann, aber irgendwie in ein schwarzes Loch ohne jedes Feedback Sachen zu melden werde ich nicht nochmal machen. Nächstes mal überlasse ich das ausprobieren neuer Funktionen anderen und warte bis 12.2 anstatt mir die iOS 12 Public Promo anzutun.

  • Mein neues iPad Pro synchronisiert sich überhaupt nicht mit dem iPhone, trotz (oder wegen) aktuellem OS. Bin gespannt, ob es besser wird.

  • Bei mir klappt es bei iOS aber nicht auf dem Mac. Wie man in den Kommentaren sieht ist es wieder nur eine Halbwahrheit …. ¯\_(ツ)_/¯

  • Wow dauerte ja nur seit iOS6 oder so

  • Bei mir klappt’s endlich. Aber leider werden Änderungen von Textersetzungen bei mir nicht synchronisiert.

  • Ich habe auch immer wieder ein iCloud Sync Problem, und zwar bei den gespeicherten Passwörtern im Keychain.
    Hier greifen Änderungen oder neue Einträge erst extrem Zeit verzögert, oder wenn ich auf dem 2. Gerät aktiv auch einen neuen Eintrag erstelle.

    Habt ihr das auch?

  • Bei mir klappt es auch immer noch nicht (Macbook Pro Early 2013 und iPhone 6). Weder in eine Richtung noch in die andere…

  • Unter macOS Sierra funzt es auch ganz wunderbar zwischen MBP 15 2017, iPhone 8 Plus und iPad Air. Mein altes MBP 15 Late 2008 unter El Capitan ist da nicht so zuverlässig, aber das ist zu verkraften.

  • iPhone 8, iPad Pro geht. MacBookPro geht nicht mehr. Hat bis gestern noch funktioniert. Ich werde verrückt….

  • Bei mir geht es auch, dafür sehe ich seit dem letzten High Sierra Update die iCloud-Tabs nicht mehr auf dem iPhone und iPad.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21868 Artikel in den vergangenen 3761 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven