iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 052 Artikel
Congstar, Klarmobil und Co.

Ab morgen: Telekom öffnet LTE-Netz für Wiederverkäufer

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Die Deutsche Telekom wird ihre LTE-Frequenzen schon ab morgen auch den preiswerten Wiederverkäufer zur Vertragsgestaltung anbieten und Marken wie Congstar und Klarmobil so ermöglichen eigene LTE-Tarife zu schnüren, dies berichtet Henning Gajek und verweist auf den Vorstandsvorsitzenden der freenet AG, Christoph Vilanek.

Telekom 500 T Shop

Dieser hatte im Rahmen der Bilanzzahlen-Vorstellung angekündigt, was die Telefónica mit PremiumSIM und WinSim schon sei einiger Zeit praktiziert: Die Telekom wird die eigenen LTE-Netzkontingente für Dritte öffnen und so einen stärkeren Wettbewerb als bislang ermöglichen.

Eine Option, die die Bonner bislang nur in ihren eigenen Drittanbieter-Marken wie dem FC-Bayern-München-Paket oder den Edeka-Smart-Tarifen anboten. Nachdem wir bereits am Donnerstag kurz über den bevorstehenden Vermarktungsstart entsprechender Angebote berichten konnten, notiert Gajek den morgigen Dienstag als voraussichtlichen Starttermin:

So werden nicht nur Klarmobil und Mobilcom-Debitel, sondern auch die 100-prozentige Telekom-Tochter Congstar ab nächsten Dienstag (6.3.) die Möglichkeit bekommen, im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom die Übertragungstechnik LTE (4G) anzubieten. Dabei wird LTE offenbar nicht automatisch für alle Kunden freigeschaltet. Vielmehr muss dies als extra Option aktiv gebucht werden, die den Arbeitstitel „Speed“ trägt und eine Geschwindigkeit von maximal 50 MBit/s erlauben wird.

Mit Dank an Bernd

Montag, 05. Mrz 2018, 7:54 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • klingt nach extra bezahlen – nein danke!

    • Mehr Leitung, mehr Kosten! Schließlich leben wir in Deutschland.

      • Am besten alles kostenfrei und dann wundern wenn nichts mehr klappt….

      • BruderBleistift

        Stimmt – in anderen Ländern wird alles verschenkt.

      • Ach das ist doch den Kunden der Discounter egal. Netz kommt doch von alleine, dazu braucht es keinen Invest ….

      • Was ist daran verwerflich, wenn man für mehr Leistung mehr Geld verlangt? Beim Friseur zahlt man fürs Waschen und Fönen auch drauf. Und die Tasse Kaffee ist auch im Preis mit kalkuliert.

      • Dafür, das man uns was Datenvolumen usw angeht eh schon seit Jahren melkt, nur damit die Vorstände sich die Taschen füllen… noch mehr bezahlen?
        In anderen europäischen Ländern klappt es auch mehr Volumen und Geschwindigkeit für geringere Kosten anzubieten.

        Ich will ja nicht kostenlos alles zur Verfügung haben.
        Aber ich möchte einen gerechtfertigten fairen Preis! Leider sind die Preise im Telekommunikationssegment alles andere als fair und gerechtfertigt!
        Wir werden ja schon mit „StreamOn“ und „Datenpässen“ verarscht!

    • Klingt nach immer was zu meckern, nein danke

    • Genau, warum sollte man für ein besseres Produkt auch mehr zahlen. Ist man hier doch gewohnt alles kostenlos zu bekommen, wenn man nur genug Unwillen zeigt.

    • Bei Congstar kostet doppelte Geschwindigkeit heute auch schon extra. Wenn ich dafür jetzt LTE mit der einhergehenden besseren Netzabdeckung bekomme, ist das ok für mich. Ich gehe stark davon aus, dass die Telekom hier die Abschaltung von 3G vorbereitet, so wie in anderen Ländern schon geschehen.

      • Wie in anderen Ländern schon geschehen? Also die Vorbereitung läuft auch in anderen Ländern. Abgeschaltet wurde es noch nirgens

      • Da warst du noch nicht in Korea…
        das was bei uns 3G ist lautet dort LTE…

    • Meckern bevor etwas feststeht. Immer wieder fantastisch misserabel anzusehen.

  • Wir leben nun mal in einer Marktwirtschaft, mehr Leistung kostet eben Geld. Was ist daran verwerflich ? Bin froh im normalen Telekom Netz zu surfen mit vollen 300 MBit/s.

  • Vilanek ist nicht Vorstandsvorsitzender der Telekom sondern von Freenet!

  • Dann mache ich heute mal 3-4x zu bestimmten Zeiten einen Speedtest… bin mal gespannt um wie viel langsamer es morgen ist. :D

  • Christoph Vilanek ist Chef des Büdelsdorfer Unternehmens freenet zu dem mobilcom-debitel und Klarmobil gehört – nicht des Bonner Unternehmens.

    • Also hab ich doch keinen an der Waffel. Der Text macht nicht ganz so viel her. Da stimmen die Angaben ja nicht wirklich. Wieviel vom Rest der Informationen sind dann noch richtig? Ich finde es ja gut, wenn man eine Seite hat, die Informationen zusammenträgt und kompakt anbietet. Aber dann muss der Inhalt auch stimmen :D
      Hey ich mag euch trotzdem :p

  • Ich bezahle derzeit bei Congstar 13€ für 2GB mit bis zu 42mbit und Speedoption, ohne diese Option würde es 8€ kosten allerdings dann nur mit 1GB. Was ist daran jetzt teuer? Übrigens bin ich mit der Leistung und Sprachqualität sehr zufrieden.

  • UMTS soll anscheinend doch schneller als bisher geplant in der Versenkung verschwinden. Das noch mit einem Zusatzentgelt zu vergolden, grenzt an Perversion.

  • @Blub
    Speedoption, das ich nicht lache. Das ganze Gewerbe mit 42MBit ist fast Betrug. Die Geschwindigkeit habe ich noch nirgendwo erreicht. Mehr als 10MBit war nie drin.

  • Super Idee, damit das Telekom Netz bald die gleiche „Qualität“ hat wie mein Ex Netz Vodafone auf dem sich schon Hinz und Kunz tummeln

  • Interessant wird sein ob auch WLAN Call und VoLTE unterstützt werden wird.

  • die NETZABDECKUNG lässt in old Germany sehr zu wünschen!!!!
    raus aus der Stadt…….. 3G herzlich willkommen;))))

    • 3G lässt Grüßen… ja eben leider NICHT! Im Telekom-Netz beobachte ich oft:
      Raus aus der Stadt – Kein 3G nur Edge und LTE !

      Ich mit Magenta Mobil direkt Telekom hab ja LTE imbegriffen, Schwiegervater neben mir mit Klarmobil Telekom Netz hat nur Edge!

      Wäre doch okay, wenn er beispielsweise 5€ im Monat Aufpreis zahlen würde und dafür 1 GB mehr Datenvolumen mit LTE und VoLTE und WLAN-Call! Das sind 16 Cent pro Tag.

    • CaliforniaSun86
  • Nur mal so nebenbei, weil es einfach passt: Ich habe hier in China 20GB und alles andere Flat für 24€ im Monat. 4G max. Geschwindigkeit.
    Und danach werde ich auf 1MBit gedrosselt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23052 Artikel in den vergangenen 3946 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven